Einfach durch den Sommer mit Lunette
Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene in Sachen Menstruationstasse Unterwegs

Lunette Menstruationskappe - Menstruationstasse - Cup - 3
Sponsored Post / Werbung


Meine Menstruationstasse: nie wieder möchte ich ohne sie! Seit nun gut fünf Jahren bin ich begeisterte Nutzerin einer Menstruationstasse. Seit der ersten Anwendung war ich Fan. Und das, obwohl ich den ersten Anlauf so lange vor mir hergeschoben hatte. Alle Sorgen um die Anwendung waren umsonst und ich bereute, nicht schon viel früher auf den Zug der Menstruationstasse aufgesprungen zu sein.

Hiermit bin ich nicht die einzige. Menstruationstassen verbreiten sich stetig und Blogger wie Youtuber berichten – fast ausschließlich – positiv über die Tassen. Dennoch treffe ich immer wieder Frauen, die sich (noch) nicht an die Cups (wie Menstruationstassen auch genannt werden) herantrauen. Zweifel oder Skepsis betreffen meist Aspekte der Hygiene oder des Ein- und Ausführens aber vor allem den Gebrauch in öffentlichen Toiletten. Viel zu kompliziert stellt sich in den Köpfen vieler Frauen die Anwendung dar und darum wird das sich Heranwagen immer wieder hinausgezögert. Das ist schade, denn seit ich Cups nutze, fühle ich mich glücklicher und freier an meinen Tagen und das grade im Urlaub, auf Arbeit oder eben während Ausflügen. Und dieses unbeschwerte Gefühl wünsche ich allen Frauen.

Darum möchte ich allen, die sich noch nicht an eine Menstruationstasse gewagt haben oder die diese nur ungerne unterwegs nutzen, einige Tipps mit auf den Weg geben, so dass sie diesen Sommer auch während der Regel unbeschwert genießen können. Egal ob auf Festivals, im Freibad oder wenn das Sommerfest in eine durchzechte Nacht ausartet.

Lunette Menstruationskappe - Menstruationstasse - Cup - 6

Da Lunette mein absoluter Liebling unter den Tassenmarken ist, freue ich mich sehr, dass dieser Artikel in Zusammenarbeit mit Lunette entstanden ist. 

Aller Anfang ist schwer – nicht!

Grade im Sommer in leichten Kleidern oder mit heller Jeans will Frau lieber auf Nummer sicher gehen und nicht groß rumexperimentieren was neue Monatshygiene betrifft. Aber ein Versuch mit der Tasse lohnt sich! Natürlich muss man das Ein- und Ausführen kurz üben. Bei mir hat das Üben aber nicht länger als ein, höchstens zwei Tage gedauert. Kurz genug also, um sofort mit der Tasse loszulegen und schon diesen Sommer die Vorzüge genießen zu können. Denn wenn das nächste Festival oder der Surf-Kurs bevorsteht, lohnt sich der erste Versuch noch viel mehr als im Winter.

Grade am Anfang ist das A und O und beim Ein- und Ausführen die Ruhe! Nehmt Euch also Zeit, z.B. am Wochenende oder eben im Urlaub, um Euch auf die Toilette zurückzuziehen. Sitzt die Tasse erstmal richtig, kann eigentlich nichts mehr schief gehen… und wer der ganzen Sache noch nicht so ganz traut kann einfach zur Sicherheit noch eine Slipeinlage, oder bei starker Regel eine Binde nutzen. Als Fangleine sozusagen. (Auch bei Tassen geht bei starker Regel manchmal ein kleines bisschen daneben und ist eine Slipeinlage ganz praktisch.) (Mehr Tipps und Tricks zum Einführen der Tasse findet Ihr übrigens in diesem Post von mir.)

Lunette Menstruationskappe - Menstruationstasse - Cup - 2

Hygienisch und sauber – auch unterwegs

Natürlich ist es angenehmer, die Tasse zu Hause in vertrauter Umgebung zu entleeren. Aber mit ein paar kleinen Helfern geht es genauso gut und sauber auch unterwegs.

Auf Reisen

Auf Reisen reinige ich meine Tasse einfach mit einem milden und biologischen Abwaschmittel oder noch lieber mit der Feelbetter Flüssigseife von Lunette (€ 9,90 / 100ml). Diese Seife ist speziell für die Pflege der Silikon-Menstruationstasse entworfen. Sie säubert die Tasse schnell aber wirksam und genauso wichtig, sie hat einen an die Scheide angepassten pH-Wert von 3,5. Auch reizt die Seife die Schleimhäute nicht. Dank natürlichem Zitronen- und Eukalyptusöl duftet sie dazu noch schön frisch und neutralisiert auch Gerüche der Tasse. Die Seife ist vegan und rein pflanzlich. Synthetische Farb- oder Konservierungsstoffe sind keine enthalten. Für die Reise fülle ich mir die Seife in einen kleinen Reisebehälter ab und wenn ich meine Regel habe nehme ich diesen auch mal in der Handtasche mit. Denn die Seife eignet sich auch prima zum Händewaschen.

(Kleiner Tipp am Rande: der Cup Cleanser eignet sich auch hervorragend zum Reinigen von ‚Toys’.)

Dixi Klo und Menstruationskappe – kein Dreamteam aber es geht trotzdem!

Selbst auf mobilen Toiletten kann man – wenn es sein muss – die Tasse sorglos und hygienisch leeren. Am wichtigsten hierbei sind saubere Hände! Diese kann man mit einem Antiseptischen Spray aber auch mit z.B. den CupWipe Reinigungstüchern (€ 4,90 / 10 Stück) reinigen. Ich tue das am liebsten wenn ich schon halb über der Toilette hänge, da ich nun wirklich keine Türklinke mehr anfassen muss. Die Cupwipes sind getränkt in Wasser und Alkohol und biologisch abbaubar. Sie reinigen nicht nur die Hände, sondern auch und vor allem die Menstruationstasse. Andere Hygiene Tücher sind für die Tasse nicht zu empfehlen, da diese oft Inhaltsstoffe enthalten, die nicht an geschweige denn in die Schleimhäute gelangen sollten und auch nicht immer für das Silikon geeignet sind, aus dem die Tasse besteht. Zu aller Not – und ich muss gestehen ich tue das eigentlich fast immer wenn ich unterwegs bin – kannst du die Tasse auch ganz einfach nur mit WC-Papier oder einem Taschentuch auswischen. Und wer es ganz sauber mag, der hat einfach eine zweite saubere Menstruationstasse in der Handtasche (das finde ich aber nicht nötig!).

Noch mehr Vorteile

Lunette Menstruationskappe - Menstruationstasse - Cup - 8

Ich hoffe ich konnte Euch in puncto Anwendung und Hygiene ein paar Zweifel nehmen und Ihr habt Lust, diesen Sommer einfacher und entspannter durch die Regel zu kommen.

Und für alle, die immer noch zweifeln, hier noch ein paar Vorteile der Tasse gegenüber Tampons oder Binden.

Travel light

Wie oft hatte ich früher meinen halben Koffer mit Binden und Slipeinlagen vollgepackt. Das ist nun Vergangenheit. Eine Handvoll Slipeinlagen und Binden (ich blute sehr sehr stark und nutze nachts zusätzlich Binden) und eben die Tassen reichen vollkommen aus.

Auf Nummer sicher

Anders als Tampons kann man die Tasse auch bei leichter – oder Schmierblutung (was für ein Wort!) nutzen, da sie die Schleimhaut nicht austrocknet! Und da wären wir beim Thema Trockenheit und Scheidenflora. Im Sommer und auf Reisen ist die Scheidenflora manchmal etwas überfordert und es überrascht einen schon mal ein Scheidenpilz. Tampons können dieses Risiko verstärken, da sie die Scheide austrocknen. Noch ein Grund, schon diesen Sommer auf die Tasse umzusteigen. Vom weniger häufigen Wechseln im Vergleich zu Tampons ganz zu schweigen.

Play time, Intuition, und PMS

Lunette Menstruationskappe - Menstruationstasse - Cup - 5

Lunette Menstruationskappe - Menstruationstasse - Cup - 4

Und ich? Ich bin natürlich kein Neuling mehr in Sachen Tasse, aber auch ich habe eine Neue. Eine Knallgelbe! Diese Farbe hatte mich auf der letzten Vivaness einfach nicht losgelassen. In der Chakralehre ist Gelb die Farbe für das Energiezentrum des Solarplexuschakras (kurz über dem Nabel). Es steht für neue Zeiten und Transformation und soll helfen loszulassen. Das passt doch gut und zeigt, dass man öfter mal auf seine Intuition hören sollte.

Lunette Menstruationskappe - Menstruationstasse - Cup - 10

Lunette Menstruationskappe - Menstruationstasse - Cup - 9

Und weil die Lunette zwar die Tage erleichtert, aber mein PMS und Regelschmerzen immer noch ein Schwein sind, greife ich immer öfter zum neuen und 100% natürlichen Moodsmooth Remedy Öl im praktischen Roll-On. Das Aromatherapieöl hat Lunette zusammen mit Frantsila, einem Bio-Kräuterhof in Finnland, entwickelt. Die Eigentümerin, Virpi Raipala-Cormier, ist eine Pionierin der finnischen Aroma- und Phytotherapie. Bei dieser ganz besonderen Dufttherapie kommen sowohl ätherische Öle als auch finnische Bachblüten zum Einsatz. Der Mix soll Regelschmerzen lindern, Stress mildern und die Stimmung heben. Die Kräuter und Blüten aber auch Früchte, Harze und Wurzeln stammen übrigens aus Bio- bzw. Wildanbau. Mehr zum Moodsmooth Remedy Roll-On findet Ihr auf dem Blog von Lunette. Das Roll-On habe ich übrigens bisher nur im markeneigenen Onlineshop gefunden. Es kostet 29,90 Euro. Ich nutze den Roll-on übrigens mittlerweile auch zwischen den Tagen weil er mir so gut gefällt.

Last but not least: #Summerlovin Aktion von Lunette mit Gewinnspiel

Lunette Menstruationskappe - Menstruationstasse - Cup - 7

Wie schon erwähnt ist Lunette meine liebste Tassenmarke. Die Tassen gefallen mir richtig gut, da sie handlich und schön stabil sind (hierdurch bildet sich das Vakuum leichter – siehe hier). Aber Lunette kann noch mehr, denn sie machen richtig tolle Aktionen. So wurden grade 5.000 Menstruationskappen an ‚The Cup Foundation’ verschenkt, eine Non-Profit-Organisation, die Mädchen aus benachteiligten Regionen Kenias mehr Wege zu Bildung und Aufklärung ermöglicht und sie mit Menstruationstassen und passenden Reinigungsmöglichkeiten versorgt.

Auch ist Lunette einfach cool drauf und macht die Regel und Vulva, Vagina oder wie auch immer ihr das weibliche Geschlechtsorgan nennen wollt hipper durch coole Accessoires wie Sticker, Buttons und Poster mit klasse Sprüchen und Vulva und Eierstock Illustrationen.

Momentan gibt es bei Lunette übrigens ein Gewinnspiel. Unter dem Motto #summerloving könnt Ihr eine Menstruationskappe in Größe und Farbe Eurer Wahl, eine Packung CupWipes, die Feelbetter Flüssigseife und den Moodsmooth gewinnen. Das Gewinnspiel geht noch bis Mitte Juni. Mehr dazu hier.

 

Ich hoffe ich konnte Neulingen aber auch Profis in Sachen Tassen noch einige praktische Tipps mit auf den Weg geben. Falls Ihr noch Fragen habt, schaut Euch einfach mal meinen früheren Blogpost zur Menstruationstasse an. Hier habe ich alle wichtigen Basics erklärt und auch ein paar super hilfreiche Videos verlinkt. Fragen könnt Ihr aber natürlich auch als Kommentar posten, oder als persönliche E-Mail über mein Kontaktformular.

Wie kommt Ihr im Sommer gut durch die Regel? Habt Ihr noch extra Tipps zum Gebrauch der Menstruationstasse?

Happy Period!

Eure Liv

4 Comments

  • Liebe Liv, ich finde es ganz großartig und gratuliere dir zu dieser tollen Kooperation mit Lunette! 🙂

    Ich oute mich, mal wieder, als ebenfalls großer Fan von Menstruationstassen. Ich habe vor… puh, 6 Jahren?! das erste Mal davon in einem Forum gelesen und es hat mich nicht mehr los gelassen. Die Vorteile liegen auf der Hand und nachdem ich mich mit dem Gedanken angefreundet habe, mein eigenes Blut so direkt zu sehen, habe ich mir eine MeLuna bestellt. Inzwischen nutze ich auch die Lunette und mag sie sogar noch lieber. Nie wieder ohne!

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Interview und Verlosung mit Les Laboratoires de Biarritz/ AlgamarisMy Profile

  • Marie sagt:

    Liebe Liv,
    vielen Dank für deine Gedanken und Worte zu Menstruationstassen 🙂

    Ich beschäftige mich mit dem Thema seit einigen Jahren und wenn es etwas gibt, das ich nur jeder Frau ans Herz legen kann: lasst euch beraten.

    Nicht jede Tasse passt jeder Frau, die Tassen unterscheiden sich in Länge, Form, Festigkeit und Material genauso wie wir uns da unten unterscheiden (in Bezug auf die Stärke des Beckenbodens und der Blutung, wo unser Muttermund liegt etc).
    Die Herstellerangaben, wonach das Modell der Tasse zu wählen ist, sind leider in den meisten Fällen für die Tonne und führen zu etlichen Fehlkäufen und Frust (wenn die Tasse z.B. nicht dicht ist oder viel zu weit oben sitzt und man kaum dran kommt). Eine Tasse, die dir passt, kann für die nächste Frau unangenehm sein. Es ist wie mit Schuhen: nur weil mir Schuhe in Größe 37 passen, heißt das nicht, dass jede andere Frau damit glücklich wird.

    Also: die Lunette ist toll, WENN sie zu deinem Körper passt. Um zu wissen, welche Tasse am besten geeignet ist, bieten einige Shops Beratungen an. Es gibt auch eine riesen Gruppe auf Facebook, in der man super beraten wird (einfach nach „Menstruationstasse“ suchen).

    Ich finde es echt toll, dass immer offener über Menstruationstassen geschrieben wird, aber häufig wird einfach zu sehr von einer Marke geschwärmt und das kann leicht irreführend sein und zu Fehlkäufen führen. 😉

    • puraliv sagt:

      LIebe Marie,
      Vielen vielen Dank für diese sehr wichtige Ergänzung! Ich hatte es wenn ich das so lese- auch wenn ich sonst was Hormone und Tage betrifft wirklich oft eher Pech habe – mit der Tasse wohl wirklich Glück! Danke daher für deine Kritiek und Ergänzung! Liefs, Liv

  • Katharina sagt:

    Liebe Liv,

    ich stimme dir bezüglich Menstruationstassen voll zu und bin auch begeistert. Allerdings bringt mich dein Titel zum schmunzeln…
    Anfängerinnen sind hier doch wohl eher am Werk, oder :-)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv