Dr.Hauschka weihnachtliche Geschenkesets
mit Gewinnspiel

Dr.Hauschka Naturkosmetik Weihnachten Geschenke - 12

Kaum zu glauben, heute ist schon der zweite Advent!

Es stürmt und regnet draußen und viel lieber als mich ins Shopping Getümmel zu begeben, möchte ich mich zurück ziehen, zur Ruhe kommen und es warm und gemütlich haben.

Zum Glück gibt es auch diese Jahr von Dr.Hauschka wieder wunderschöne und vor allem sehr praktische winterliche Geschenkesets. Sie beinhalten irgendwie immer genau die richten Produkte um sich selber oder seine liebsten zu Beschenken.

Dr.Hauschka Naturkosmetik Weihnachten Geschenke - 8

Ich liebe es Kosmetik zu verschenken. Und am liebsten Kosmetik die sich nicht jeder im Alltag leisten kann oder möchte. Gerne verschenke ich meine eigenen Lieblinge, aber nur wenn sie auch zu der oder dem Beschenkten passen. Und bei Dr.Hauschka werde ich da bei den Geschenkesets eigentlich immer fündig.

Neben einigen Originalprodukten die mit einer Pappbanderole weihnachtlich in Szene gesetzt sind, gibt es auch einige Geschenkesets. Diese Sets sind nicht nur liebevoll zusammengestellt und hübsch (und ohne Plastik) verpackt, auch sind sie verglichen mit den Originalprodukten preislich vorteilhaft.

Dr.Hauschka Naturkosmetik Geschenke - 17

Dieses Jahr gibt es von Dr.Hauschka gleich vier Geschenkeset. Die Preise variieren zwischen 12,50 Euro  und 32 Euro.  Das Geschenkeset Morgengruß (28 Euro) enthält Dr.Hauschka Gesichtspflege und das Geschenkeset Blickfang besteht aus dekorativer Kosmetik für die Lippen (32 Euro) (Beautyjagd hat es getestet). Ich bevorzuge allerdings die Sets mit Körperpflegeprodukten. Hier kann man für die Beschenkten einfach weniger falsch machen. Auch sind sie etwas günstiger.

Geschenkeset Streicheleinheiten

Dr.Hauschka Naturkosmetik Weihnachten Geschenke - 9

Dr.Hauschka Naturkosmetik Weihnachten Geschenke - 10

Als großer Fan der Dr.Hauschka Bodylotions, komme ich einfach nicht drum herum dieses auch zu verschenken, an mich und an meine Liebsten. Das Set Streicheleinheiten (ein toller Name!) enthält drei Dr.Hauschka Körperbalsame Rose, Lavendel Sandelholz und Mandel in Spezialgrößen von je 30ml. Alle drei Körperbalsame sind perfekt für die kalten Tage. Rose harmonisiert und beruhigt. Lavendel Sandelholz beschützt die Seele und den Körper. Mandel wärmt und umgibt einen mit einer sanften Hülle! Ich liebe sie alle gleichermaßen und bei diesem süßen Set muss ich mich gar nicht entscheiden und kann die Beschenkte sanft an Dr.Hauschka Kosmetik heranführen. Das Set kostet 12,50 Euro. Verglichen zum Originalpreis bekommt man einen Körperbalsam gratis.

Geschenkeset Feingefühl

Dr.Hauschka Naturkosmetik Weihnachten Geschenke - 18

Dr.Hauschka Naturkosmetik Weihnachten Geschenke - 13

Das Geschenkeset Feingefühl beinhaltet alles was man für natürlich, gepflegte Hände und Nagel benötigt. Die Dr.Hauschka Handcreme, die so wunderbar zitrisch duftet und unglaublich viel Feuchtigkeit spendet ist immer eine Wohltat. Sie zieht unheimlich schnell ein und fettet gar nicht nach. Die wahre Wunderwirkung dieser Creme entfaltet sich übrigens erst bei regelmäßiger Anwendung, daher wird sie bei der ersten Anwendung schon mal unterschätzt (hier geht’s zu meiner Review). Die Handcreme ist in einer 30ml Sondergröße enthalten. Auch im Set enthalten ist der Neem Nagelöl Stift. Grade im Winter bei eingerissen Nagelbetten und trockenen Nägeln ist der Pflegestift sehr willkommen. Er hält übrigen echt eine Ewigkeit! So ein Stift ist typisch ein Produkt, dass sich viele nicht selber gönnen. Er kostest im Handel 11 Euro. Das Set Feingefühl kostet 18 Euro. Neben der Handcreme und dem Nagelpflege Stift ist ein Nagelbuffer als Geschenk beigelegt. Dieser Buffer lässt die Nägel im Hochglanz erscheinen und das ganz ohne Nagellack; eine nachhaltige und zeitsparende Alternative zu Nagellack.

Lavendel Klassiker in Geschenkverpackung

Dr.Hauschka Naturkosmetik Weihnachten Geschenke - 11

Neben den Geschenkesets setzt Dr.Hauschka jedes Jahr auch einige Pflegeprodukte aus dem Standard Sortiment ins Rampenlicht. Die Originalverpackungen werden mit einer winterlichen Banderole versehen. Hierdurch wirken sie als Geschenk noch mal winterlicher und weihnachtlicher.

Dieses Jahr sind es – nein ich übertreibe nicht – meine drei liebsten Dr.Hauschka Körperpflegeprodukte! Das Moor Lavendel Bad (15 Euro) und das Moor Lavendel  Körperöl habe ich wirklich immer griffbereit. Gerne umgebe ich meine Haut mit der schützenden Hülle des Moor Lavendels. Auch ohne Badewanne nutze ich das Bad einfach für ein entspannendes Fußbad oder indem ich es als Duschöl zweckentfremde. Das Moor Lavendel Körperöl (16 Euro) habe ich hier auf dem Blog wohl schon etliche Male erwähnt. Es ist meine tägliche Schutzhülle. Ich bin hoch sensibel und dieses Öl – fragt mich nicht wie – unterstützt meinen Körper sich von äußeren Einflüssen wie Lärm aber auch Gewusel und Menschenmengen abzugrenzen. Außerdem wärmt es und pflegt es ganz fantastisch. Gerne reibe ich es auf meinen Bauch und Brustkorb.

Dr.Hauschka Naturkosmetik Geschenke - 16

Und dann ist da noch der Lavendel Sandelholz Körperbalsam. Diesen gönne ich mir eher selten da er mit 17 Euro nicht ganz günstig ist. Aber dieser Duft! Die Mischung des frisch-herben Sandelholzes und des warmen Lavendels erweckt müde Wintergeister ohne es zu übertreiben. Auch hier schützt das Lavendel Seele und Körper. Sandelholz beruhigt und schenkt Gelassenheit. Und natürlich ist auch der Pflegeeffekt, wie wir es von Dr.Hauschka gewohnt sind, top!

Mit diesen Geschenkesets kann man nicht viel machen. Es ist für alle was dabei und das in verschiedenen Preisklassen und natürlich in aller bester Naturkosmetik Qualität.

Die Produkte gibt es bei vielen Biomärkten oder online und das Shopping Getümmel kann einem so ganz egal sein.

Gewinnspiel

Dr.Hauschka Naturkosmetik Weihnachten Geschenke - 1

Ich freue mich sehr, dass ich gleich drei Dr.Hauschka Sets mit dem Moor Lavendel Bad, dem Moor Lavendel Öl und dem Lavendel Sandelholz Körperbalsam verlosen darf. Jedes Paket hat einen Wert von 48 Euro. Mitmachen geht ganz einfach! Beantwortet einfach folgende Frage über die Kommentarfunktion:

Welches Pflegeritual oder Produkt bringt Euch im Winter Wärme, Schutz oder Gelassenheit?

Natürlich würde ich mich freuen, wenn Ihr diesen Post auf Euren Social Media Kanälen teilt und Dr.Hauschka und mir auf Instagram folgt oder tagged.

Weitere Teilnahmebedingungen:

Teilnehmen können alle LeserInnen, die eine Postadresse in Deutschland, der Schweiz oder Österreich haben.

Gebt bitte im entsprechenden Kommentarfeld Eure Mailadresse an, so dass ich Euch im Falle eines Gewinns erreichen kann. Keine Angst, diese ist nur für mich sichtbar. Das Gewinnspiel endet nächsten Sonntag den 16. Dezember um 16 Uhr.

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass der Rechtsweg ausgeschlossen ist. Falls Ihr nicht über 18 Jahre alt seid, brauche ich eine Einverständniserklärung von Euren Eltern.

Habt einen schönen 2. Advent!

Liefs, Eure Liv

 

*Die hier gezeigten Produkte wurden mir als PR-Sample zur Verfügung gestellt.

139 Comments

  • Bianca Ketterle sagt:

    Rosenhydrolat für die Feuchtigkeit. Ich liebe diesen
    Duft.

  • Mango sagt:

    Sheabutter als Handpflege vor dem Schlafen gehen als Schutz vor der Kälte am nächsten Morgen auf dem Fahrrad.

  • Karin sagt:

    Ich liebe es im Winter ausgiebig zu duschen, mich zu peelen und anschließend die Haut mit einem Öl zu pflegen. Zusätzlich ein Nagellack in einem winterlich schönen Ton und Design runden den Wellnesstag ab. Ab und zu, wenn es eher schnell gehen muss, gönne ich mir auch ein wärmendes Fußbad und eine Tasse Tee und liebe es dabei zu lesen oder zu stricken.

  • Julie sagt:

    Oh, was für ein schönes Gewinnspiel – das sind ebenfalls meine Lieblingsprodukte von Hauschka. 🙂 Ich liebe es, ausgiebig zu duschen, dann eine vanillig duftende Bodylotion (z.B. von i+m) zu verwenden und mich dann mit einem guten Buch ins Bett zu kuscheln.

  • Elisabeth sagt:

    Im Winter trinke ich gerne sehr viel Tee, creme oder öle mich ausgiebig ein und mag generell eher einhüllende und schwere Düfte.

  • Carmen sagt:

    Ich habe eigentlich ganzjährig das Schlehenblütenöl von Dr. Hauschka im Bad stehen. Ich mag den Geruch sehr gerne und in der kühleren Jahreszeit wärmt es mich. Auf leicht feuchter Haut zieht es wunderbar ein. Ich lasse mich morgens auch nicht stressen, ein Tee steht im Bad während ich mich fertig mache. So wichtig! Ich wechsle die Körperpflege täglich nach Bedürfnis.
    Eine eigene Ölmischung als Körperöl enthält ua ein Viertel Pflaumenkernöl von Behawe. Ein Traum jetzt im Winter, wenn man den Geruch mag.

    Dein Set entspricht absolut dem, was ich mag. Tolle Zusammenstellung.

  • Dori sagt:

    Mein gemütliches zu Hause, Zeit mit meinen Lieben und die Pflege mit tollen Produkten wie z.b von Dr. Hauschka❤️

  • Jessica sagt:

    Ich würde mich so sehr über das Geschenk Set freuen. Ich selbst bin ein großer Fan von Dr.hauschka. super Produkte. In der kalten Jahreszeit Liebe ich die Quittencreme von hauschka. Sie schützt die Haut und Verleih einen Mantel, der sie auf meine Haut legt.♡

  • Doro sagt:

    Mein gemütliches zu Hause, Zeit mit meinen liebsten und gute Pflege mit tollen Produkten wie z.B Dr. Hauschka ❤️

  • Kristin Herold sagt:

    Gelassenheit bringen mir momentan reine ätherische Öle, ob vernebelt oder mit Mandelöl verdünnt, auf den Körper aufgetragen und eingeatmet, lässt mich abschalten und hebt meine Stimmung. Da ke für das tolle Gewinnspiel und die hochwertigen Produkte! Einen schönen 2. Advent wünscht Kristin

  • Isabel sagt:

    Bei meiner Mutter mit ein Bad einlassen, gerne mit Badesalz oder Öl und danach schön eincremen mit Balmyou und ab aufs Sofa mit einer Wärmflasche und Buch! Ich liebe die Moor Lavendel Reihe 🍀❤️💚

  • Anja sagt:

    Bei mir ist es auch das Moor Lavendel Öl, das ich vor kurzem entdeckt habe <3

  • diealex sagt:

    Hallo,
    ein warmes Bad und wegen Dir habe ich tatsächlich das Moor-Lavendel-Öl schätzen gelernt.
    Viele Grüße und eine guten start in die neue Woche,
    die Alex

  • Aria sagt:

    Hallo Liv,
    ein warmes Bad, Kerzen, Tee, Weleda Lavendel Entspannungsöl vor dem Schlafen.
    Danke für die Chance <3

  • Isa Schön sagt:

    da wir im moment noch mit einer dusche vorlieb nehmen müssen & ohne badewanne auskommen müssen, liebe ich die kleine badeversion … warme fußbäder mit meersalz & ätherischen ölen. und danach dick mit sheabutter die füße eincremen & socken drüber.
    nach dem duschen noch auf die feuchte haut kommt mein heißgeliebtes macadamiaöl!

  • Simone B. sagt:

    Ich mache gerne ein warmes Fußbad mit dem Lavendelbad von Weleda. Danach creme ich meine Füße mit dem Fußbalsam von Wala ein und ziehe warme Socken an. Das wärmt mich sehr schnell wieder auf.

  • Guten Morgen, Dr. Hauschka ist wunderbar. Um im Winter mich zu wärmen, mache ich abends ein Fußbad, denn wenn meine Füße warm sind, wird auch mein ganzer Körper warm. Ich lese währende der Fußbadezeit ein Buch und trinke eine Tasse Tee, damit ich mich auch innerlich wärmen kann. Ins Fußpflegebad gebe ich entweder basisches Körpersalz oder auch ein Badeöl, wenn ich es duftend mag. Auf Instagram folge ich Dir als magischefarbwelt. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

  • Ein warmes Bad, unbedingt mit Buch – mal mit fertigem Badezusatz, mal mit ätherischen Ölen nach Lust und Laune. Ein Fußbad, was ich leider im Alltag viel zu oft verschussele. Wohlduftendes Parfum, das mich warm einlullt. Und inzwischen wiederentdeckt, grad fürs Heimbüro: Räucherstäbchen. <3

  • Christina Huber sagt:

    Ein basisches Fussbad wirkt manchmal Wunder 😊 und der Geruch von Lavendel beruhigt 😊

  • Jenny Charlett sagt:

    Im Winter liebe ich den Duft von Lavendel und gönne meiner Haut viel Feuchtigkeit mit der Lotion. 🙂

  • Doro sagt:

    Zeit mit meinen Lieben verbringen, mein gemütliches zu Hause und tolle Pflegeprodukte wie z.b. Von Dr. Hauschka ❤️

  • Dominique sagt:

    Im Winter liebe ich es ein warmes Bad zu nehmen und mich anschliessend mit einem schönen Pflegeöl einzucremen.

  • Christina sagt:

    Im Winter verlasse ich mich auf reichhaltige Öle und verwöhnende Düfte. Zur Zeit liebe ich, wenn auch nicht wirklich winterlich vom Duft, die Körperlotion mit Lemongrass von Dr Hauschka

  • Waldfee sagt:

    Im Winter mag ich es muckelig, mit schönen NK-Produkten wie Hauschka oder MG oder der Cremekampagne. Ich liebe Lavendel und die vorgestellten Produkte reizen mich doch sehr. Ich habe mich an vielen Düften „übergerochen“… besonders künstliche Vanille geht gar nicht mehr. Aber Lavendel liebe ich seit vielen Jahren und es ist mir nie Zuviel geworden. Ich bade auch gerne, danach eine reichhaltige Lotion, Füße und Hände eincremen, Bademantel anziehen und ab aufs Sofa mit einem schönen Tee und was zum Stricken.
    Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit und ein gesundes neues Jahr.

  • Julia E sagt:

    Ich koche mir gerade im Winter gerne einen Tee und setze mich mit einem guten Buch in meinen Sessel. Absolutes Highlight ist dann noch eine nährende Gesichtsmaske 😊

  • Nadine sagt:

    Liebe Liv,

    im Winter liebe ich es mich nach dem Duschen mit einem Körper-Öl zu verwöhnen. Am besten auf die noch etwas feuchte Haut auftragen und gut einmassieren. Himmlisch!

    Viele Grüße,
    Nadine

  • hannah sagt:

    Ganz im Sinne von Selfcare gemütliche Stunden auf dem Sofa mit ganz viel Kerzenlicht und -duft, dazu warmer Tee, vielleicht auch etwas Schokolade oder Nüsse. Außerdem genieße ich das Einölen und Eincremen mit Rosendüften ganz besonders!

  • Sandra sagt:

    Wärme, Schutz UND Gelassenheit gleichzeitig bringt mir im Winter ein Bad mit anschließender Pflege von Kopf bis Fuß. Wichtig dabei ist, mir hierfür Zeit zu nehmen. 🙂 Dann kann man die Kälte draußen genießen!

  • kate sagt:

    Die Badewanne mit Meersalz ♥️

  • sandra sagt:

    Lavendelöl! Für mich einfach der absolute Wohlfühlduft!

  • Liebe Liv,
    vielen Dank für die schönen Adventsgewinnspiele und deine Blogposts allgemein <3 Mein Winter Must Have ist das Schlehenöl von Dr. Hauschka! Aber ich liebe auch die Bäder wie das Moor- oder Rosenbad! Dazu ganz viel Tee =)

    Liebe Grüße,
    Magdalena

  • Sabine sagt:

    Da ich im Winter zu trockener Haut neige, creme ich mich einmal wöchentlich von Kopf bis Fuß mit Shea-Butter ein. Frisch geduscht, gecremt mit samt dem Bademantel vor den Kamin, das ist dann für mich relaxen…..

  • Roop Kaur sagt:

    Im Winter fröstele ich schnell und dann tut mir ein Fussbad gut, und danach creme ich mir die Füsse ein und ziehe dicke Socken an und trinke einen Tee. Dann geht es mir schnell besser.

  • Larissa sagt:

    eincremen, eincremen, eincremen – am Liebsten nach dem Bad, ganz entspannt, an einem Sonntag mit mit hochwertiger Naturkosmetik, bspw. Weleda Wildrosenöl… Dr. Hauschka habe ich bisher wenig probiert, aber war jedes Mal begeistert. Lieben Dank!

  • Carolin Stober sagt:

    Nach einer warmen Dusche das Erdmandelöl von Finigrana 💚 und sonst sehr ausgiebige Fußbäder beim Filmeabend 😍

  • aloha sagt:

    Liebe Liv,
    ich mag es sehr zu baden und mit einem guten Badeöl entspannt es mich hervorragend von einem langen Tag.
    Ich wünsche Dir eine schöne Adventszeit

  • janni sagt:

    ein schönes heißes Vollbad, danach auf`s Sofa unter die Decke

  • Doris sagt:

    Für mich eindeutig das Moor Lavendel Bad von Dr. Hauschka! Das ist im Winter im Dauereinsatz.

  • Tanja Hammerschmidt sagt:

    huhu du liebe
    bei der jahreszeit, geht nichts über ein tolles vollbad mit ganz viel schaum und ganz vielen kerzen <3
    für die wärme in meinem bett, sorgt dann eine wärmflasche 🙂
    lg aprilherzchen@gmx.de

  • Melanie Ebert sagt:

    Ich nehme ein heisses Bad, danach eincremen mit einer reichhaltigen Körperlotion. Dann mit dicken kuscheligen Socken ab aufs Sofa 🙂
    Nach einem heissen Bad kann ich super schlafen.

  • Marlene sagt:

    Oh wieder ein super Gewinnspiel 😊
    Ich nehme am liebsten ein warmes Vollbad und danach Sheabutter zum Eincremen, oft nehm ich auch noch etwas Lavendelöl dazu. 😊
    LG Marlene

  • h.m. sagt:

    ein heißes wannenbad

  • Claudia H sagt:

    eine warme dusche mit peeling und danach eincremen mit einer reichhaltigen pflege, zB sheabutter

  • Melanie sagt:

    Hallo Liv,
    mein tägliches Pflegeritual besteht daraus mir jeden Abend vorm zu Bett gehen die Hände mit der Dr. Hauschka Handcreme und den Neem Nagelöl einzucremen. Ich liebe den Duft aller Dr. Hauschka Produkte einfach unglaublich und es ziehen immer wieder neue Produkte bei mir ein.
    Da würde ich mich über das Set riesig freuen.
    Viele liebe Grüße,
    Melanie

  • Birgit sagt:

    Hallo Liv,
    was für ein schönes Gewinnspiel. Für mich ist im Winter auch Badezeit. Das Moor-Lavendel Badeöl oder auch das Wind und Wetter stehen eigentlich immer bei mir auf der Badewanne, um mich aufzuwärmen und einzuhüllen. Kerzen an, ein gutes Buch oder Musik – da kann man dann den Trubel auch mal für ein Stündchen vergessen. Eingeölt und gepflegt wartet dann meine Sofadecke auf mich 🙂
    Liebe Grüße, Birgit

  • Hanna sagt:

    Wenn ich so richtig durchgefroren bin, liebe ich ein ausgiebiges Pflegebad. Anschließend ein schönes Hautöl einmassieren. Danach ist mir wieder wohlig warm.

  • Melanie L. sagt:

    Eine schöne heisse Badewanne mit ein bisschen Lavendelduft, dass ist Entspannung pur

  • Claudia sagt:

    Ich nehme ein entspannendes Rosenduft-Ölbad creme mich danach mit Rosenöl ein und setze mich anschließend vor den warmen Kamin.

  • Marina sagt:

    Der Badeschaum von Kneipp „Besinnlichkeit“. nach 20 Minuten entspannen in der Badewanne bin ich so richtig schön durchgewärmt 🙂

  • Mari sagt:

    Oh, ein Dr. Hauschka-Gewinnspiel – wie schön! Im Winter nehme ich gerne ein Bad mit dem Wind und Wetter Bad und im Anschluss den Mandel Körperbalsam oder ein Körperöl, das Öl gerne auch zusammen mit Zucker als Peeling.

  • Andrea sagt:

    Eine schöne heiße Dusche und anschließend mit einer duftenden Körperlotion eincremen.

  • Céline sagt:

    Im Winter liebe ich es, lange Bäder zu nehmen und eine reichhaltige Bodylotion zu benutzen.

  • Katharina sagt:

    Dr. Hauschka eine meiner Lieblingsmarken und auch mein NK Einstieg. Ich mag im Winter schwere Öle die ich gleich nach dem duschen in die feuchte Haut einreibe.

  • Jentine sagt:

    Das Moor-Lavendel-Öl finde ich Klasse.

  • Elisabeth Wolf sagt:

    Schön entspannt baden und danach Lavendelöl einmassieren. Dann schnell mit einem guten Buch im Bett bequem machen 🙂

  • Andrea sagt:

    Im Winter geht nichts über das Moor Lavendel Öl von Hauschka.

  • Silke Flessner sagt:

    Immer nach dem Duschen eincremen mit Madelcreme ist ein Muss sonst vertrockne ich regelrecht 🙂 Fühle mich auch gleich viel besser 🙂

  • Martina L. sagt:

    Ein schönes Schaumbad wärmt und entspannt mich.

    LG Martina

  • Karin sagt:

    Täglich von oben bis unten gut eincremen und die Körperlotion dazu vorher auf der Heizung etwas anwärmen

  • Franka sagt:

    Gehe einmal pro Woche ins Dampfbad und mache danach ein Salzpeeling 🙂

  • Jana sagt:

    ich liebe in der Winterzeit einfach ein tolles Schaum- oder Ölbad. Danach schön eincremen und ich fühle mich wie neu geboren 🙂

  • Eveline W. sagt:

    ein heißes Bad

  • Daniela sagt:

    Ich entspanne am liebsten bei einem ausgiebigen heißem Schaumbad, danach eincremen und ab unter die Decke auf der Couch 🙂

  • Elisa sagt:

    Das wichtigste im Winter sind die warmen Kuschelsocken.
    Die wärmen super und geben ein Gefühl der Entspannung.

  • Vanessa sagt:

    So ein richtig schönes Lavendel-Bad im Winter ist wunderbar 🙂

  • Nadine sagt:

    Hallo Liv,
    meine Pflegeritual im Winter besteht aus Massagen mit dem Moor-Lavendel-Öl, die ich mir selber verpasse 🙂 Das ist so schön erdend, beruhigend und wärmend.
    Danke für das tolle Gewinnspiel und eine schöne Adventszeit,
    Nadine

  • Martin sagt:

    Ich habe eine EUtercreme geschenkt bekommen, die zwar zunächst schmiert aber wunderbar meine Haut dicht hält. So komm ich durch den Winter. Ein wenig mehr Duft wäre aber besser.

  • Karl sagt:

    Die allerbeste Pflege im Winter ist für mich eine heiße Badewanne!

  • Carmen sagt:

    Ein Schaumbad mit Kerzen, dann abduschen und mit toll duftenden Öl einreiben, in den Bademantel und ab ins Bett mit mehr Kerzen und einem tollen Buch….:)
    Bis ich einschlafe…perfekt.

  • Heike sagt:

    Ich nehme im Herbst/Winter gerne ein Vollbad mit Kerzen,einem guten Buch und einem Glas Rotwein.Dabei kann ich herrlich entspannen.Danach creme ich mich mit Sheabutter ein.
    Ich wünsche euch allen eine schöne Adventszeit.

  • Tubi sagt:

    Im Winter ein heißes Bad mit einem Ölzusatz. Währenddessen eine Maske im Gesicht einwirken lasssen und anschließend eine Körperbutter tun mir sehr gut.

  • Bine sagt:

    Ich bin im Winter eine große cremerin 🙂 morgens und abends vor dem schlafen.

  • Aefing sagt:

    Liebe Liv,
    mein Lebensretter im Winter ist ätherisches Bergamot-Öl. Mein absoluter Wohlfühlduft. Als würde man die Sonne mitten im Zimmer anknipsen.

    LG Aefing

  • kerstin l. sagt:

    Heißes Bad mit guter Musik und einem Gläschen Wein.

  • Bene sagt:

    Mein Pfelegeritual: ein entspannendes Bad (mit wechselnden Zutaten) und danach eine Runde Kuscheln 🙂

  • Alexandra sagt:

    ich hab im Winter immer Ringelblumensalbe – super reichhaltig und riecht dezent

  • Renata sagt:

    Immer gut und oft eincremen 🙂

  • Jessica sagt:

    Ein warmes Schaumbad, da fühl ich mich warm, geschützt und gelassen.

  • Marga sagt:

    Feuchtigkeitscreme für Hände und Gesicht
    reicht bei mir um gut über die kalten Tage zu kommen.

  • Lena sagt:

    Zählen Wollsocken und Wärmflasche als „Produkt“? 😀
    Im Winter geht bei mir nichts ohne ein schönes Körperöl; gerade leere ich das Rosenöl von Dr. Hauschka.

  • Daniela sagt:

    Das regelmäßige eincremen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  • Mira sagt:

    Schön heiß duschen und sich dann mit einer reichhaltigen Bodylotion eincremen 🙂

  • Fragola sagt:

    Liebe Liv, vielen Dank für das Gewinnspiel! Ich bin kein Wintermensch und brauche immer viel Licht. Ich versuche es mir dann mit Kerzen schön zu machen, ausserdem trinke ich viel Tee und creme mich mit warmen Düften ein.

  • Nicole sagt:

    Liebe Liv,

    ein wirklich toller Artikel, der mich als Hauschka Fan natürlich gleich angesprochen hat, daher freue ich mich auch über die neuerliche Gewinnmöglichkeit!

    Mein wärmendes und stärkendes Pflegeritual ist mein sonntägliches Bad: mit Kerzenschein, schöner Musik, einem pflegenden Badezusatz (wobei hier auch Hauschka mein absoluter Favorit ist, aber manchmal preislich leider nicht drin), danach mit einem lecker Essen (Stichwort: Wärme von innen) und einem schönen Tee ab auf die Couch und den Sonntag mit dem Tatort ausklingen lassen. Klingt zwar irgendwie mega piefig und Oma-mäßig, wenn ich das so schreibe, aber das gibt mir sehr viel, um die alte Woche schön abschließen und gut in die neue Woche starten zu können.

    Liebe Grüße,

    Nicole

  • Johanna sagt:

    Ein schönes Vollbad mit entspannenden Aromazusätzen.

  • Margareta Gebhardt sagt:

    Hallo ,

    Im Winter warmes Bad aber auch Tasse Tee und gutes Buch und ich kann
    entspannen.

    Liebe Grüße Margareta

  • Jana sagt:

    Ich liebe das Edeltannen-Bad von Weleda. Das ist das Produkt, dass mich erdet und umarmt, dass mich in eine Wärme eintauchen lässt, als ob ich mit meiner Badewanne mitten im Wald wäre.

  • Jolene sagt:

    Meine absoluten Must Haves für einen enstpannten Winter sind das Satin Secret Beauty Öl von Alviana und die Cattier Paris Sheabutter, ein heißes Bad, Tee, Kerzen und Plätzchen. 🙂

  • Saskia L. sagt:

    Eine warme Dusche und danach eine gute Feuchtigkeitscreme gegen die trockene Heizungsluft und die Kälte draußen.

  • nadine sagt:

    Ich liebe den Lavendelbalsam von Dr. Hauschka <3

  • Tonia sagt:

    Ganz klar: Baden und Sauna 🙂

  • Judith sagt:

    Eine warme Dusche mit Massageschwamm und danach (hab ich neu entdeckt und bin begeistert!) eincremen mit dem Lavendel-Sandelholz-Balsam. Und dann ab ins Bett einkuscheln, das tut mir gut. 🙂

  • Tanja sagt:

    Einmal pro Woche einen entspannten Saunaabend, anschließendes Duschpeeling und dann ein duftendes Körperöl… Traumhaft!

  • Christin sagt:

    ein schönes, warmes Bad in der Wanne

  • Kling sagt:

    Hallo liebe Liv!

    Lippenpflege + Handcreme sind bei mir im Winter ein MUSS, fühle mich ansonsten sehr unwohl.

    Liebe Grüße
    Angelika

  • Maxi St. sagt:

    Regelmäßiges eincremen der Hände!

  • Heidrun sagt:

    Ein gemütliches Basenbad oder Bad mit dem MoorLavendelöl von Dr. Hauschka, eincremen mit einem Mix aus der Rosencreme mit einigen Tropfen Weihrauchöl und danach mit einem Buch und einer Tasse Tee auf dem Sofa gemütlich machen 🎄🎄🎄

  • Hannah sagt:

    Eine Tasse Teez Hause nach der Arbeit hält mich warm 🙂

  • Christine sagt:

    Ein heißes Bad und dann eincremen von Kopf bis Fuß, d.h. sich selbst mal richtig verwöhnen! Dr. Hauschka ist dazu die perfekte Ergänzung für mich :-))

  • Amber JK. sagt:

    Im Winter bringt mir ein entspannendes Wannenbad mit pflegenden Badeöl sowohl die nötige Wärme als auch Gelassenheit.
    Zusätzlich verwende ich spezielle Winterhandcreme und Lippenpflegestifte.
    Da ich Lavendelduft sehr mag, würde ich mich über die drei Dr. Hauschka-Lavendelprodukte sehr freuen 🙂

  • Salina Stalling sagt:

    Eine warme Dusche und danach mit Lavendel Sandelholz Körperbalsam eincremen – danach noch die Hancreme und Fusscreme von Dr. Hauschka – fertig ☺️

  • Magdalena sagt:

    Ich creme immer brav meine Hände ein, bevor ich das Haus verlasse – hilft wirklich! 🙂

  • Verena sagt:

    Reichhaltige Öle und viel Entspannung

  • Gesa E. sagt:

    Hallo Liv,

    Mein liebstes Ritual im Winter ist ein schöner Saunagang oder ein ausgiebiges Bad. Das habe ich mir diesen Winter leider noch nicht gegönnt. Der Gewinn des tollen Geschenksets wäre ein super Anlass, endlich mal das Badewasser Einlaufen zu lassen. 🛁

    Weihnachtliche Grüße

    Gesa

  • Kathrin sagt:

    Ich benutze jeden Abend eine Handcreme mit Lavendelduft vor dem Schlafen gehen. Pflegt die Hände und der Duft wirkt entspannend.

  • Julia Walter sagt:

    Meine Lieblings Entspannungs Rituale am Winter ins Sauna zu gehen. Nahher ausreichend eincremen mit Öl oder Korperlotion. Nachher unbedingt Tee mit Lindenhonig.

  • Magdalena sagt:

    Der Lemongrass Duschbalsam verleiht schon beim ausgiebigen Duschen einen entspannten Duft…anschließend warm ins Bett mummeln – und ich habe mir fest vorgenommen wieder viel mehr zu lesen!

  • Bojana sagt:

    Im Winter gehe ich wirklich gerne in die Sauna… es gibt nichts Besseres! Nach dem Entspannen nutze ich meine Lieblingsprodukte… L’occitane – Shea Butter ultra rich body cream or Dr.Hauschka – Moor Lavander calming body oil! <3

  • Julia sagt:

    Ein heißes Fichtennadelbad hilft immer zu entspannen.

  • Anne Koch sagt:

    Winter wie Sommer brauche ich die tolle handcreme von Dr. Hauschka

  • Natascha sagt:

    Mein liebstes winterliches Pflegeritual ist ein ruhiger (Beauty) Abend, an dem ich nur Zeit für mich habe. Ich liebe es, ausgiebig zu baden oder warm zu duschen und mir wirklich viel Zeit zu lassen. Das finde ich wichtig, um runterzukommen, in den „Gelassenheitsmodus“ zu schalten und den Alltagsstress hinter mir zu lassen. Mein Beauty-Programm besteht aus einer Haarmaske, einem Körper- und Gesichtspeeling und einer pflegenden Körpercreme. Eine abschließende Gesichtsmaske rundet das Ganze ab. Dafür nehme ich die revitalisierende Maske von Dr. Hauschka und bin immer wieder beeindruckt, wie gut sie meiner Haut tut. Damit fühlt sich meine Haut gepflegt, geschützt, rosig und absolut mit Feuchtigkeit versorgt an. Ich liebe diese Maske und weiß, dass ich mich immer auf sie verlassen kann und sie das Beste aus meiner Haut macht – auch in stressigen Phasen!
    Mein Ritual lasse ich warm eingepackt mit Kuschelsocken und Wärmflasche im Bett ausklingen – solche kleinen „Auszeiten“ tun Körper, Geist und Seele gut!

  • Vanessa sagt:

    Mein liebstes Pflegeritual generell und besonders im Winter ist Baden, Peeling, Eincremen/-ölen und dann Einkuscheln. 🙂 Dr. Hauschka Produkte sind super. Ich würde gerne für meine Mutter gewinnen. 🙂 Alles Liebe <3

  • Sandra Nordmeyer sagt:

    Mein Ritual ist es momentan Handbäder zu machen, die Hände zu peelen und sie anschließend zu pflegen mit einer Handcreme. Gerne trage ich danach meine Baumwollhandschuhe über Nacht. Morgens hat man wunderschöne Hände.

  • Nathalie sagt:

    Ein langes Bad mit Rosen Badezusatz und danach die herrlich duftende Rosen Körperlotion

  • Petra sagt:

    Die Regenerationsprodukte und die Reinigungsmilch benutze ich täglich. Ich mag den Geruch und das Gefühl auf der Haut. Für besondere Tage habe ich das Rosenduschgel und das Rosenöl, um mich zu entspannen.

  • Karin Eschbach sagt:

    Lippenpflege und Hände eincremen ist für mich im Winter sehr wichtig. Und auch eine ausgiebigere Gesichtspflege.

  • Bernadette sagt:

    Ich liebe vor allem im Winter ein schönes Bad und mich danach mit einem tollen Körperöl einzucremen und mich danach aufs Sofa zu kuscheln.

  • Victoria sagt:

    Ein heißes Schaumbad mit Kerzenschein und Buch <3 wow das wäre ja mein traum zu gewinnen <3

  • Ines Stapf sagt:

    Ein entspanntes Bad und dann mit einer gut duftenden Körperpflege eincremen

  • Stefanie sagt:

    ein Eukalyptusbad

  • Liliane sagt:

    ein wohltuendes warmes Bad

  • Daniela Hallaschka sagt:

    Alles mit Rosenduft für meine liebe Schwiegermutter, würde ihr dies zu Weihnachten schenken Sie benutzt immer die Rosen Handcreme.

  • Oleksandra Diemke sagt:

    Genug eincremen, Serum und Masken.

  • Schisandra2 sagt:

    Durch dich bin ich auf den Ma Vida Parfumstick von Amo como soy aufmerksam geworden. Eigentlich trage ich seit den Schwangerschaften kein Parfum mehr, aber dieser Duft ist ganz dezent und bringt mir auch auf die Schnelle ein bisschen Wärme und Gelassenheit 🙂

  • Barbara sagt:

    ein SChaumbad – nahm ich als Kind schon gerne und heute immer noch!

  • Beate Z. sagt:

    Tasse Tee, Wärmflasche, heißes Salzbad, Naturkosmetik

  • Marion sagt:

    Da ich sehr empfindliche Hände habe, ist die Haut dort im Winter sehr gereizt. Eine gute Handcreme, bringt mir da Gelassenheit und ein gutes Gefühl. EIn ein Bad nehme ich gerne, mit gut duftendem Badezusatz. Das wärmt die Seele und sorgt somit auch wieder für Gelassenheit <3

  • Johann sagt:

    Mir bringt eine heiße Dusche mit einem natürlichen Duschgel ein gutes Gefühl und Pflege im Alltag.

  • Julia Haug sagt:

    Mein Winterpflegeritual Nummer 1: Arganöl auf die Haare; Gesichtsmaske über Nacht drauf lassen und viel beruhigenden Tee trinken.

  • Sarina sagt:

    Mich bringt im Winter nichts so runter wie ein warmes Bad mit jeder Menge Dampf in der Luft und wohliger Atmosphäre. Dazu Musik und dann lasse ich einfach die Seele treiben. Da ich in meiner eigenen Wohnung nun aber keine Badewanne mehr habe, muss ich dafür immer mal zu meinen Eltern. Deshalb habe ich mittlerweile ein neues Ritual entwickelt: eine Gesichtsmaske zu einer Folge GZSZ. Man muss sich nur zu helfen wissen xD. Wobei mein Vater ja vorgeschlagen hat, ich solle mir immer mal ein Hotelzimmer zum Baden mieten. Ob er mich loswerden will?

    • puraliv sagt:

      Hahahaha Dein Papa ist lustig!! Ich suche auch vergeblich nach Freunden mit Badewanne, aber die sind hier in Amsterdam kaum vorhanden : (
      Liefs, Liv

  • sonja sagt:

    Lange heiße Duschen, Masken ohne Ende und vanillige Düfte 🙂
    Einen schönen 3. Advent wünsche ich Dir!

  • Hanna sagt:

    Mandelöl, eine Stunde lang im Wasserbad mit Tonkabohne und Zimtblüte „aromatisiert“. Das nutze ich jetzt nach dem Duschen und fühle mich kurzzeitig wie ein duftender Weihnachtswichtel 😉

  • Chris sagt:

    Ein langer Spaziergang draussen, ein heisses Bad, eine Tasse Tee, ein gemütliches Café und Zeitung lesen …
    Danke für das schöne Gewinnspiel!
    LG, Chris

  • Lea sagt:

    Eine schöne Maske und Tee sind für mich ein absolutes Highlight im Winter. 🙂

  • Fanny sagt:

    Liebe Liv,
    toll! Dein Post hat mich angesteckt und ein Hauschka Geschenkeset steht jetzt ganz oben auf meinem Wunschzettel : ) Wenn ich eine Auszeit brauche und Urlaub oder Wochenende noch vieeeeel zu weit weg sind, dann gehts bei mir auch ab in die Badewanne. Nach einem entspannten Bad, ohne jegliche Medien in Reichweite, sind alle Sorgen oft nurnoch halb so schlimm, Schmerzen gelindert und der Vorrat an Besonnenheit und Gelassenheit wieder voll aufgetankt. Am allerliebsten Bade ich mit Hauschka Produkten, im Sommer mit Salbei und im Winter mit Lavendel. Rararate mal welches Paket ich am allerliebsten gewinnen würde : )
    Liebe Liv, danke für deinen tollen Blog!

  • Elli sagt:

    Im Winter gehe ich mindestens einmal pro Woche in die Badewanne und Pflege meine Haut ausgiebig, aber auch regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft sind wichtig für mein Wohlbefinden. Liebe Grüße Elli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.