Dr.Hauschka LE Chorus
Blush Trio & Golden Apricot Lipstick und Gloss

Ab dieser Woche ist der neue Frühjahrs und Sommer Look von Dr.Hauschka im Handel erhältlich.

Die limitierte Edition ‚Chorus setzt auf frische und kräftige Farben für Augen und Wangen und die dazu passenden Nude Töne für die Lippen.

Dr.Hauschka möchte mit den farbenfrohen Produkten „Frau motivieren Neues auszuprobieren und mit der Bandbreite natürlicher Farben zu spielen“.

Neues habe ich mit diesem Look ausprobiert. Und auch wenn das Spiel mit Farben noch etwas gewöhnungsbedürftig ist bin ich mittlerweile begeistert von der aktuellen LE und trage stets öfter kräftige Smokey Eyes in verschiedenen Farben.

Übrigens stehe ich auch, oder grade, als großer Dr.Hauschka Fan deren neuen Produkten und eben auch LE’s sehr kritisch gegenüber. Wie immer bei den Hauschka LE’s gibt es einige Produkte die mich auf den Pressefotos und auch beim ersten Swatchen eher nicht angesprochen haben. Oft sind es aber grade diese Produkte die meine Lieblinge werden.

Mit einigen Dr.Hauschka Produkten muss ich mich eben erst anfreunden, um sie dann aber umso mehr zu schätzen. So war es beim Illuminating Powder (Slow Mood LE), beim Eyeshadow Trio (Dear Eyes LE) und auch bei der Chorus LE gibt es einige positive Überraschungen.

Damit ihr Euch selber ein Bild machen könnt folgen in zwei Teilen nun ausführliche Reviews mit Swatches und Tragefotos der Produkte. Heute sind die Teint und Lippenprodukte dran.

Matte & Shimmer Blush Trio (€ 23 / 9g)

Das Rouge Trio stellt das Herzstück der LE dar. Die Farben confident berry, ecstatic pink und magic sandstone lassen sich beliebig kombinieren.

Alle drei Farben sind gut pigmentiert, lassen sich einfach aufbauen und intensiveren und machen sich daher auch solo gut. Das Rosa ist hell und matt, der Beerenton intensiv mit einem leichten Schimmer und das Bronze ist frisch-warm (nicht Orange!) und schimmert stark.

Am liebsten trage ich einem Mix aller Farben auf den Wangen und einen Hauch des Bronzer dezent unter den Wangenknochen und auf der Stirn.

Die Textur ist übrigens buttrig weich – ganz anders als die Rouges aus dem Standardassortiment. Lediglich der Bronzer bröselt bei der Entnahme leicht. Auch die Haltbarkeit ist sehr sehr gut. Der Rosenduft des Rouges ist stark aber ganz wunderbar.

Das Rouge ist nicht ganz günstig aber für 9g Inhalt und drei verschiedene Farben lohnt sich die Anschaffung allemal.

Inhaltsstoffe Matte & Shimmer Blush Trio: Talkum, weißer Ton, Kieselerde, Magnesiumstearat, Auszug aus Wundklee, Neutralöl, Auszug aus Zaubernuss, Kieselsäure, Seidenpulver, Auszüge aus Salbei und Schwarztee, Ätherische Öle. Kann Glimmer, Berliner Melancholic blue, Carmin, Eisenoxide und Titandioxid enthalten.

Lipstick Golden Apricot 18 (€ 17,50 / 4,5ml)

Der Lippenstift Golden Apricot lässt die Lippen strahlen, setzt dabei aber vor allem die Augen in Szene! Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals auf Nude Lips stehen werde, aber seit Mitte Dezember trage ich nichts anderes mehr.

Dr.Hauschka beschreibt die Farbe des Lippenstiftes als warmes goldenes Apricot. Für mich ist es einfach das perfekten Nude. Auf den Pressefotos wirkt er noch etwas Orange, auf den Lippen sieht man ein warmes Apricot mit einem Hauch von Rosa. Der Lippenstift enthält feine goldenen Schimmerpartikel die auf den Lippen nicht sichtbar sind.

Da ich in letzter Zeit vor allem die stark pflegenden Novum Lipsticks von Dr.Hauschka gewöhnt war, vermisse ich die extra Portion Pflege. Austrockenen tut er aber auf keinen Fall. Die Haltbarkeit ist für diesen cremigen Lippenstift gut, wobei das bei der Nude Farbe eh schwer zu sagen ist.

Anders als die Hauschka Lippenstiften im Standardsortiment ist dieser verpackt in einer matten, dunkelblauen Plastikhülle. Ich mag’s, denn auch wenn sie nicht ganz so chic aussieht, schließt sie besser und ist leichter.

Lip Gloss Golden Apricot 07 (€ 14,00/ 4,5ml)

Der Gloss mit sehr dezenten goldenen Schimmern komplementiert und intensiviert den Lippenstift perfekt. Aber auch pur auf den Lippen macht er sich gut als frisches Nude-Gloss für Zwischendurch.

Der Gloss klebt übrigens gar nicht sondern fühlt sich einfach leicht cremig auf den Lippen an. Anders als der Lippenstift verursacht das Gloss, aufgrund des enthaltenen Rizinusöles ein leichtes Kratzen im Hals.

Hach ich kann Euch gar nicht sagen wie sehr ich grade auf Nude Lippen stehe! Ich bilde mir ein es mache mein Gesicht ausdrucksstärker und etwas reifer. (Darum trage ich diese Farben vor allem auf der Arbeit ;))

Inhaltsstoffe Lipstick 18 golden apricot: Rizinusöl, Jojobaöl, Wollwachs, Bienenwachs, Candelillawachs, Carnaubawachs, Auszüge aus Rosenblüten und Wundklee, Mandelöl, Aprikosenkernöl, Jojobawachs, Auszüge aus Hagebutte und Karott, Rosenwachs, Ätherische Öle, Lecithin, Kieselsäure, Eisenoxide, Titandioxid.
Inhaltsstoffe Lip Gloss 07 golden apricot: Rizinusöl, Wollwachs, Auszug aus Wundklee, Aprikosenkernöl, Fettalkohol, Rizinusöl (gehärtet), Glimmer, Candelillawachs, Mangobutter, Ätherische Öle, Bienenwachs, Sanddornfruchtfleischöl, Kieselsäure, Lecithin, Aluminiumoxid, Zinndioxid, Carmin, Eisenoxide, Titandioxid.

Inhaltsstoffe

Alle Produkte enthalten sowohl das BDHI wie auch das Nature Siegel.

Wie immer sind die Inhaltsstoffe sehr hochwertig und daher auch pflegend und beruhigend für die Haut. Sowohl das Blush als die Lidschatten (dazu bald mehr) basieren auf Talk. Grade in Rouge und Puder mag ich Talk eigentlich nicht so gerne da es auf meiner Haut ein Spannungsgefühl verursacht. Trotzdem vertrage ich diesen Rouge sehr gut; das liegt eventuell an der zugefügten Seide die die Haut beruhig und schütz.

Fazit

Nach einer kleinen Gewöhnungszeit habe ich den Twist der Produkte kennengelernt und schätze sie mittlerweile sehr. Hauschka hatsich mal wieder selber übertroffen, sowohl was das wunderbare und vor allem ewig haltbare Rouge betrifft als auch die schönen, genau richtig abgestimmten Nude-farbenden Lippenprodukte.

Was den hohen Tragekomfort und die pflegende Wirkung der Produkte betrifft habe ich vom Doc nichts anderes erwartet.

Eine Review zu den Lidschatten Duos und dem Kajal wird Ende der Woche online gehen.

Julie von Beautyjagd und Jess von den Alabastermädchen haben die LE auch schon vorgestellt.

Habt ihr die LE schon im Handelt entdeckt und wenn ja, welches Produkt spricht euch am meisten an?

Kennt ihr das auch, dass man sich manchmal mit Produkten erst anfreunden muss?

Liefs, Liv

PS: sehr beeindruckend finde ich übrigens die Ähnlichkeit mit der aktuellen ArtDeco LE ‚Love is in the Air’ … Da sage noch mal wert Naturkosmetik würde hinterherhinken! Ich muss wohl kaum erwähnen welche LE mir besser gefällt :-p

19 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.