Dekorative Naturkosmetik Flops
Große Erwartungen und Enttäuschungen

Über Geschmack lässt sich streiten. Über Qualität und Enttäuschungen jedoch nicht. Darum ist es höchste Zeit für einen neuen Flop-Artikel auf PURA LIV. Diesmal geht es um dekorative Kosmetikprodukte. Alle drei Produkte haben schon vor oder rundum dem Launch viel Aufsehen auf Social Media erregt. Sie wurden in Reviews gelobt und teilst richtig gehypte. Desto größer war meine Enttäuschung als ich sie probierte und sie einfach nicht für mich funktionierten.

Weleda Lip Balm

Weleda lippenpflege - 2

„Weleda goes deco“ und das mit drei getönten Lip Balms die seit Februar auf dem Markt sind. Auf den ersten Blick sah das richtig klasse aus. Das mag wohl auch an der wunderschönen Verpackung liegen, die übrigens nicht nur auf Fotos und Instagram toll aussieht. Der zweite Blick war jedoch alles andere als vielversprechend. Aber erst kurz etwas zu den Fakten und dann zu meiner Erfahrung.

Das sagt Weleda

„Pflege, Glanz und ein Hauch von Farbe für natürlich schöne und geschmeidige Lippen. Die cremig-leichte Pflege mit einem Hauch von Farbe und zartem Glanz unterstreicht die natürliche Schönheit Ihrer Lippen. Bio-Sheabutter und Bio-Jojobaöl pflegen dabei die Lippen weich und geschmeidig.

Der Lip Balm berry red hinterlässt einen Hauch von Himbeerrot auf den Lippen. Er passt ideal zu Frauen, die sich ein zartes himbeerrot auf den Lippen wünschen. Die Hautverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt, auch für empfindliche Lippen.“

Inhaltsstoffe Weleda Lip Balm- Nuance Berry Red
Ricinus Communis (Castor) Seed Oil Olea Europaea Fruit Oil Simmondsia Chinensis Seed Oil Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Wax Hydrogenated Castor Oil Polyglyceryl-2 Dipolyhydroxystearate Mica Butyrospermum Parkii (Shea) Butter Iron Oxides (CI 77491) Titanium Dioxide (CI 77891) Fragrance (Parfum)1 Citronellol1  Benzyl Alcohol1  Geraniol1  Eugenol1  Farnesol1

 

Weiter Fakten Weleda Lip Balm

Die Weleda Lip Balms gibt es in drei verschiedenen Farbnuancen: ‚nude’, ‚rose’ und ‚berry red’. Sie tragen das Naturkosmetik Siegel Natrue und sind vegan. Die Lip Balms sind in der Drogerie erhältlich und kosten € 6,95 für 10ml.

Weleda lippenpflege 3

Meine Erfahrung Weleda Lip Balms

Ich bin ein riesen Fan von getönten Lipbalms aber so gar kein Fan von Lipglossen. Die Chance, dass mir die Weleda Lip Balms gefallen stand also 50/50. Leider haben sie mich aber auf ganzer Linie enttäuscht. Die Farben, auch wenn sie auf den Swatches ziemlich intensiv wirken, sind auf den Lippen nicht sehr dezent zu erkennen und halten nicht lange. Selbst der dunkelste Ton Very Berry ist sehr transparent und nur dezent auf den Lippen erkennbar. Die Textur ist zwar geschmeidig und sanft, verschmiert aber auch sehr schnell. Dadurch trage ich den Lip bLam nicht nur auf sondern auch um den Lippen herum – no so charming. Das liegt übrigens nicht nur an der Textur, sondern auch an der Tube mit der sich das Gloss nicht wirklich gut dosieren lässt. Die Haltbarkeit ist sehr gering. Das einzige das nach 15 Minuten noch auf den Lippen bleibt sind leichte Glitzerpartikel, ein netter Glanz und ein geschmeidiges aber nicht wirklich gepflegtes Gefühl. Das enthaltene Rizinusöl hinterlässt ein leichtes Kratzen im Hals, das jedoch schnell wegzieht. Um meinen Eindruck vollständig zu machen, der Geschmack ist ähnlich wie der des Weleda Everon Lippenflegestiftes, irgendwie etwas wachsig. Der Duft ist blumig.

Das sagen andere Blogger

Tragebilder und Review gibt es u.A. bei Pretty Green Woman und bei Innen und Außen. Karin ist wie ich nicht besonders begeistert. Jenni von Pretty Green Woman hält es bei den Fakten.

Fazit Weleda Lip Balms

Die Welede Lip Balms sind weder eine geeignete Alternative für Tinted Lipbalms wie z.B. meine Lieblinge von Dr.Hauschka oder aber auch die von Burt’s Bees, noch sind sie ein gute Alternative zu einem Lipgloss.

 

RMS Beauty Magic Luminzer

RMS Beauty Magic Luminizer Review

Ich liebe die Marke RMS Beauty und war jahrelang ein treuer Fan des Living Luminizers, ein berechtigt gehypter Klassiker im RMS Sortiment. Da der Magic Luminzer ein wärmeres Pendant zum Living Luminzer darstellen soll musste ich diesen unbedingt testen.

Das sagt RMS Beauty

„Moon-lit Champagne Highlighter – Created with the same light-reflecting technology behind our cult-hero Living Luminizer, Magic Luminizer seductively highlights skin with moon-lit champagne opalescence. The iridescent champagne shimmer magically illuminates skin giving it an ethereal glow. RMS Beauty’s Living Luminizer is known for its subtle, dewy glow. For a warmer glow, Magic Luminizer brightens skin with incandescent neutrals and subtle pink undertones.”

Inhaltsstoffe RMS magic luminzer

*Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Mica, *Cera Alba (Beeswax) (Cire d’abeille), *Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, *Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter, *Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, Tocopherol (non-GMO), *Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, *Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract, Silica, Titanium Dioxide (CI 77891), Iron Oxides (CI 77489, CI 77491, CI 77499)

* Certified Organic

 

Weiter Fakten RMS Beauty Magic Luminizer

Der RMS Magic Luminizer kostet 42 Euro, enthalten sind 4,82 g. Bei dem Magic Luminizer handelt es sich um Naturkosmetik, ein Naturkosmetik Siegel trägt er aber nicht. Auch ist er auf Grund des enthaltenen Bienenwachses nicht vegan.

Meine Erfahrung RMS Beauty Magic Luminizer

Wie wir es von der Marke RMS Beauty kennen ist die Qualität des Highlighters eigentlich super. Aber die zwei wichtigsten Aspekte eines Highlighters, Farbe und Finish, stimmen hier meiner Meinung nach einfach nicht… jeden falls nicht auf meiner Haut! Anders als der Pressetext verspricht, handelt es sich zwar um einen Goldton aber alles andere als um einen warmen. Der pinkfarbene Unterton ist nicht einmal neutral, sondern kühl. Und wie es bei vielen roséstichigen Highlightern der Fall ist, lässt er die Haut von Weitem schnell gräulich und fahl wirken statt gesund und lebendig.

Auch das Finish sagt mir leider nicht zu. Das liegt teils auch an meinen hohen Erwartungen, denn das vom Living Luminizer – die Große Schwester vom Magic Luminer – ist einfach umwerfend!! Verglichen mit dem Living Luminizer liegt der Magic Luminizer schwerer und vor allem sehr sichtbar auf der Haut anstatt mit dieser zu verschmelzen. Statt gesundem Glow sind darum auf meiner Haut vor allem Glitzerpartikel und Streifen sichtbar. Der Unterschied im Finish liegt wohl auch an der leicht veränderten Zusammenstellung. Die Textur ist hierdurch weniger cremig und klebrig, dafür leicht pudrig, verschmilzt aber auch nicht mehr mit der Haut. Ich kann nur vermuten, dass einige Wachse und auch das neu zugefügte Silica hierfür verantwortlich sind.

Während ich von der Farbe und dem Finish enttäuscht bin, stimmt der Rest wie Haltbarkeit, Pflegewirkung und Verpackung schon. Die Haltbarkeit ist der Hammer! Die Glitzerpartikel bleiben an Ort und Stelle und der Highlighter ist auch noch nach vielen Studenten deutlich zu erkennen. Der kleine Glastiegel ist handlich und praktisch sowohl zum Mitnehmen als beim Entnehmen. Und die Inhaltsstoffe (siehe Oben) sind hochwertig und pflegend.

RMS Beauty Magic Luminizer Review und living luminzer

Rechts oben im Quattro seht ihr den Living Luminizer zum Vergleich.

Das sagen andere Blogger

Meike vom Naturkosmetik Blog ‚Durch grüne Augen’ hat den Magic Luminizer mit den anderen Highglighern von RMS Beauty verglichen und ist begeistert, siehe hier. Und auch Ida von Herbs and Flowers gefällt der Farbton gut.

Fazit Magic luminizer

Meiner Meinung nach kann der Magic Luminizer von RMS Beauty nicht mit seiner Große Schwester dem Living Luminizer mithalten. Über den Farbton, der anders als versprochen nicht warm sondern goldig-kühl ist lässt sich noch streiten. Das Finish ist aber ganz klar weniger natürlich und glowy. Der Magic Luminizer liegt schwer auf der Haut und wirkst statt gesund glowy, billig und fake auf meiner Haut. Ich denke er ist lediglich für eine sehr helle Haut und einer eher fettigen Haut geeignet. Die Qualität ist des Weiteren aber sehr hoch. Ob man für dieses Produkt mehr als 40 Euro ausgeben möchte ist jedem selber überlassen.

 

Alverde Teint Illuminating Powder

Alverde Illuminating Powder Teint

Alverde Illuminating Powder Teint

Noch ein Highlighter, oder eher ein Gesichtspuder mit Highlighter Effekt. Das soll es jeden Falls sein.. für mich eignet sich das Puder leider für keines der beiden Möglichkeiten.

Das sagt alverde

„Das alverde Teint Illuminating Powder mit natürlichen lichtreflektierenden Mineralien sorgt für bezaubernde Highlights im Gesicht und Dekolleté.“

Inhaltsstoffe alverde Teint Illuminating Powder
Mica I Talc I Tricaprylin I CI 77891 I Magnesium Stearate I Silica I Olea Europaea Fruit Oil* I Prunus Amygdalus Dulcis Oil* I Simmondsia Chinensis Seed Oil* I Glycine Soja Oil* I Hamamelis Virginiana Leaf Extract* I Chamomilla Recutita Flower Extract* I CI 77491 I CI 77492 I Hydrogenated Lecithin I CI 77163 I Bisabolol I Tin Oxide I Tocopherol I Helianthus Annuus Seed Oil I Ascorbyl Palmitate I Alcohol* * ingredients from certified organic agriculture

Weiter Fakten alverde Teint Illuminating Powder

Das Teint Illuminating Powder ist NATRUE Naturkosmetik zertifiziert und vegan. Der Highlighter ist im Alverde Standard Sortiment beim Drogeriemarkt dm erhältlich und kosten € 3,95. Enthalten sind 9g.

Meine Erfahrung alverde Illuminating Powder

Während die Farbei bei diesem Highlighter der absolute Hammer ist: ein goldig-warmer Schimmer, stimmt der Rest leider nicht. Der gepresste Puder ist sehr fein gemahlen und lässt sich leicht entnehmen. Etwas zu leicht! Und genauso leicht lässt sich er Puder auch ‚verteilen’. Der dezente aber dennoch deutlich sichtbare Schimmer bleibt nicht dort wo er hingehört, sondern ist in Windeseile im gesamten Gesicht zu erkennen. Für ein Gesichtspuder sind die Glitzerpartikel aber einfach zu grob. Somit ist mir der Effekt nicht natürlich genug. Auch kann man auf Grund der schlechten Haltbarkeit und des schnellen ‚Verteilens’ keine gezielten Akzente setzen. Schade denn der Farbton ist einfach sooo schön!

Das sagen andere Blogger

Julia von Beautyjagd ist eindeutig ein Fan vom Illuminating Powder und auch Elisabeth von Elisabeth Green ist begeistert.

Fazit alverde Illuminating Powder

Selbst bei dem kleinen Preis kann ich keine Kaufempfehlung aussprechen. Ein Highlighter muss einfach passen, sonst wirkt er aufgesetzt und alles andere natürlich. Dann lieber nichts kaufen und auf einen Lidschatten mit tollem Schimmer zurückgreifen.

Links: alverde Illuminating Powder – Mitte: RMS Beauty Magic Luminizer – Rechts: Weleda Lip Balm in very berry

Natürlich ist die Zufriedenheit über die Produkte relativ und subjektiv und stark von den Hauttypen abhängig. Bei allen drei Produkten war ich aber echt enttäuscht über die Performance die eben auch objektiv gemessen werden kann. Meine hohen Erwartungen, teils auf Grund positiver Reviews auf Blogs, teils auf Grund Erfahrungen mit ähnlichen Produkten der gleichen Marke, haben die Enttäuschung noch verstärkt.

Ich finde es wichtig auch dies mit Euch zu teilen und kann so hoffentlich die eine oder andere von Euch vor Fehlkäufen bewahren.

Kennt Ihr die Produkte? Was sind Eure Erfahrungen damit? Und welchen Fehlkauf habt Ihr in letzter Zeit getätigt?

Liefs, Eure Liv

* Den RMS Magic Luminizer habe ich mir ihm Rahmen des Lovelula Blogger Progams als PR-Sample ausgesucht. Die Weleda Lip Balms habe ich auf einer Messe von Weleda als PR-Samples bekommen.

7 Comments

  • Liebe Liv,
    oha oha! Vom Magic Luminizer bin ich ja Fan und trage ihn täglich! Lagerst du ihn vielleicht zu kühl?! Ich habe im Urlaub festgestellt, dass er tatsächlich sehr fest und dadurch weniger geschmeidig sein kann, wenn die Außentemperaturen nach unten gehen.
    Von der Farbe bin ich persönlich ja absolut begeistert, eben weil sie nicht so warm und goldig ist. Sie ist ja auch mit Champagner beschrieben und das haut so einigermaßen hin 🙂
    Aber zum Glück sind Geschmäcker ja verschieden!

    Bei den Lip Balms von Weleda kann ich dir dafür nur beipflichten. Ich mag hier den Geschmack und Duft überhaupt nicht und trage Berry daher nur äußerst selten. Ansonsten habe ich wohl ein schnelles Abtragen erwartet, keine Ahnung warum.

    In letzter Zeit habe ich mir kaum was gekauft – eigentlich sogar gar nichts. Ich überlege, mir einige Produkte von Purobio zuzulegen, weiß aber nicht, ob die Farben mich nur online überzeugen und nicht am Ende wieder zu warm sind. Das wäre dann ein potenzieller Fehlkauf 😀

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Auf Reisen: Makeup Favoriten, auf die ich mich verlassen kannMy Profile

  • Liebe Liv,
    erstmal ganz lieben Dank für die Verlinkung!
    Ich mag solche Post, in denen auch mal die Enttäuschung über Käufe/Produkte kundgetan wird, sehr gerne, denn es ist nun mal nicht alles Gold, was glänzt. Kann es auch gar nicht sein und ich finde es wichtig, auch zu sagen/schreiben, was eben nicht funktioniert.

    Ich mochte meine Probe des Magic Luminizers in der Tat sehr gerne, fand den Living Luminizer aber auch toll. Mir fällt es manchmal schwer einzuschätzen, welche Farbtöne mir gut zu Gesicht stehen. Bei Kosmetik schmeicheln mir kühle Nuancen eindeutig mehr, bei Schmuck jedoch eher Roségold und Gold. Sehr seltsam. 🙂 Gespannt bin ich auf den Luminizer in Champagner, da wurde doch vor einigen Monaten ein neuer Ton lanciert. Der könnte perfekt passen, so vom Farbton her.

    Bei den Lipbalms stimme ich Dir zu. Ich habe mir die Nuance Berry gekauft und er ist auf den Lippen kaum zu sehen. Der Geruch/Geschmack passt für mich auch nicht wirklich. Schade, denn das Packaging ist sooo toll und ich wollte den Balm wirklich gerne mögen.

    Ganz liebe Grüße,
    Meike

  • Von PuroBio findet man online mittlerweile viele Swatches (gerade auf italienischen Blogs, daher ggf mit den italienischen Farbbezeichnungen googeln), ansonsten sind die Instagramfotos von PuroBio ziemlich gut. Je nachdem, welche Farbe du willst, frage doch mal andere Blogger*innen (ich habe 3 PuroBio Farben).
    Valandriel Vanyar kürzlich veröffentlicht…Neuigkeiten der Woche 09.10.17My Profile

  • Äh, der Kommentar da oben sollte eigentlich unter den von Frl. Immergrün. Naja, dann schreibe ich eben nochmal den Rest und entschuldige mich für den vermeintlichen Doppelkommentar!

    Flops sind immer schade und schlimm wird es dann, wenn das Zeug noch teuer war oder sehr gehypt wurde. Die Weleda Balms kenne ich gar nicht, da ich von Anfang an einen großen Bogen darum gemacht habe. Ich mag nämlich gar keine Glosse und trage nur Lippenstift oder (getönte) Lippenspflegestifte.
    Den Alverde Highlighter habe ich auch. Begeistert bin ich nicht, aber: Für das kleine Geld ist er echt ok! Ich mag die Farbe und die kleinen Glitzerpartikel sind für das Ausgehen abends völlig ok. Vielleicht mal mit anderen Pinseln/Finger testen, um zumindest den Fallout in Griff zu bekommen?

    LG Valandriel
    Valandriel Vanyar kürzlich veröffentlicht…Neuigkeiten der Woche 09.10.17My Profile

  • Danke erst einmal für die Verlinkung, liebe Liv und deinen kritischen Beitrag. 🙂

    Bei dem Magic Luminizer geht es mir eher wie Fräulein Immergrün – ich liebe ihn. Die Farbe ist toll! Was die Konsistenz angeht, mag ich aber tatsächlich auch den Living Luminizer lieber. 😉

    Die getönten Lipbalms von Weleda finde ich nicht ganz so schlimm wie Du.^^ Bei mir sieht man die Farbe deutlich und sie verschmieren auch nicht. Der Auftrag mit dem Applikator ist aber wirklich tricky. Von der Haltbarkeit habe ich nicht viel erwartet, deswegen bin ich auch nicht enttäuscht. Ich habe mich an die Fakten gehalten, weil ich insgesamt kein Lipgloss Fan bin, sie aber möglichst neutral beurteilen wollte.

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…mysalifree Interview 2.0 + Mittester* gesuchtMy Profile

  • Yay…ein neuer Flop-Beitrag – ich mag die ja 🙂
    Den Magic Luminizer habe ich noch nicht so recht probiert, aber gleich vom Hocker gerissen, hat mich die Probe auch nicht.
    Sowohl bei Weleda als auch bei Alverde stimme ich Dir voll und ganz zu. Für mich auch zwei enttäuschende Produkte!
    strawberrymouse kürzlich veröffentlicht…Aufgebraucht und Nachgekauft September 2017My Profile

  • Von RMS finde ich bisher auch den Living Luminizer am schönsten, weil er mit der Haut regelrecht verschmilzt. Danke für deinen kritischen Beitrag!
    Karin | Green Conscience kürzlich veröffentlicht…Sante: Produkte aus der neuen ThekeMy Profile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv