SkinOwl Beauty drops pm Mangosteen
Gummibärchenduft auf der Haut

SkinOwl Beauty drops pm Mangosteen - 6

Ein Gesichtsöl das nach Gummibärchen duftet, das ist der Hammer aber anfänglich auch ziemlich gewöhnungsbedürftig. Dennoch, eins steht fest, der Duft macht Lust auf mehr! Nach und nach freute ich mich immer mehr auf den fruchtig frischen Duft, der sich auf meiner Haut erst so richtig entfaltet und meinen Geist für kurze Zeit auf eine tropische Insel entführt. Das ist wohl auch der Grund warum ich das Gesichtsöl von der amerikanischen Marke SkinOwl so gerne und so regelmäßig nutze. O.k. ich liebe auch die sehr flüssige Konsistenz. Und auch die Inhaltsstoffe lesen sich super und auch die Review von Beautyjagd ist durchweg positiv. Aber so ganz überzeugt bin ich dennoch (noch) nicht, denn der Anwendungskomfort schwankt etwas und auch von der Wirkung bin ich nicht 100% überzeugt.

SkinOwl Beauty drops pm Mangosteen - 2

SkinOwl Beauty drops pm Mangosteen - 7

Der Duft – ein Traum wie schon oben beschrieben – stammt nicht von ätherischen Ölen denn davon sind in dem Produkt keine enthalten, sondern vom Mangostane-Öl. Eine asiatische Frucht (in diesem Fall aus Vietnam) voll mit Antioxidantien (Julia von Beautyjagd erläutert das in dieser Review genauer). Neben Mangostane Öl enthalten die Beauty Drops afrikanisches Baobab-Öl und das ist es auch schon was die Inhaltsstoffe betrifft. Sowohl Mangostane Öl auch da Baobab-Öl sollen entzündungshemmend und heilend wirken und eben viele Antioxidantien enthalten. Baobab-Öl enthält zudem auch viel natürliches Vitamin E.

Das Öl ist recht flüssig und relativ leicht. Es lässt sich einfach verteilen und gut in die Haut einmassieren. Aber leider zieht es selbst auf meiner feuchten Haut nicht komplett ein, sondern hinterlässt eine ‚hüllende’ Schicht. Diese ist mal mehr mal weniger schwer. Richtig einziehen tut das Öl nur wenn die Haut richtig richtig feucht ist, am besten noch von einem Serum.  Das hüllende Gefühl liegt wohl am hohen Gehalt der gesättigten Fettsäuren vom Baobab-Öl. Trotz der fettigen Schicht hinterlässt es kein speckiges Finish, aber eben eine rutschige Schicht. Auf Grund dieser Schicht macht sich das Öl nicht ganz so gut unter einer Tagespflege oder gemischt in einer Tagescreme.

SkinOwl Beauty drops pm Mangosteen - 5

SkinOwl Beauty drops pm Mangosteen - 3

Am liebsten trage ich das Öl als morgendliche Pre-Pflege wenn ich ausgiebig Frühstücke und den Tag langsam angehen lasse und erst später unter die Dusche hüpfe. Auch liebe ich es nachmittags nach dem Abschminken als Art Pflegemaske. Weil der Duft so verführerisch ist, trage ich die Pfleg selbst manchmal vor dem Schlafengehen auf und genau dafür ist das Öl auch konzipiert. Darum auch der Namen Beauty Drops pm – im Gegensatz zu den am-Produkten der gleichen Marken.. und ja, wenn ich das tue schummle ich auch was meine fettfreie Nachtpflege betrifft.

Das Öl ist für mich also eine extra Pflege. Sowohl das Baobab Öl als das Mangostenen Öl gibt der Haut einen leichten Boost und hat gleichzeitig eine heilende und antibakterielle Wirkung. Bei einer regelmäßigen und längeren Anwendung sehe ich, dass Narben von Unreinheiten etwas schneller abheilen. Bis ich diesen Effekt wahrnehmen konnte bedarf es aber einige Wochen der regelmässigen Anwendung. Als alleinige Pflege reicht mir das Öl aber nicht aus, denn irgendwie spendet es auf Dauer, selbst unter einer Tagescreme, nicht genug Feuchtigkeit für meine Haut. Nach und nach merke ich zwar wie Narben schneller abheilen und weniger Unreinheiten auftreten, aber dafür entstehen leider trockene, schuppige Hautstellen, und das obwohl ich an meiner Routine sonst nichts geändert habe.

SkinOwl Beauty drops pm Mangosteen - 1

Alles in allem ist ist das Beauty drops pm Mangosteen ein schönes Gesichtsöl ohne Ätherisch Öle dafür voll mit Antioxidantien. An meinen alten Liebling das eher reichhaltige AmanPrana Shangrila Gesichtsöl * kommt es als Pflegeextra aber bei weitem nicht ran. Zum Mischen mit oder unter einer Tagescreme kann ich auch z.B. besser das zwar nicht ganz so leichte Bio-Pflegeöl von Mysalifree * empfehlen das rasend einzieht. Vom Duft her bleibt es aber mein momentaner Liebling und darum habe ich auch noch nicht aufgegeben dem Öl als Pflegeextra einen Platz in meiner Routine zu geben.. das ist aber eine Luxusposition da ich das Produkt als Presse Sample bekam. Wenn ich den Verkaufspreis von 93 Euro für 60ml gezählt hätte, hätte ich mich mit meiner feuchtigkeitsarmen Haut geärgert. Unreine und leicht fettige Haut dagegen könnte sich über das Öl denke ich sehr freuen! Die Marke SkinOwl ist u.a. bei Savue Beauty und bei Najoba erhältlich.

Kennt ihr ihr SkwinOwl Beauty drops pm Mangosteen? Was ihr Euer liebstes Gesichtsöl und wie wendet ihr Gesichtsöl am liebsten an?

Liefs, Eure Liv

5 Comments

  • Riecht gut und kommt ohne ätherische Öle aus; genau mein Ding. Wobei ich den Duft vermutlich als extrem empfände, weil ich so an unbeduftet gewöhnt bin. Allerdings habe ich auch eher trockene Haut und bei dem Preis würde ich es wohl nicht riskieren. Vielleicht nutze ich mal den Savue Probenservice – neugierig bin ich jetzt auf jeden Fall.
    Mein liebsten Öl ist tatsächlich auch das von Mysalifree. Ich verwende es abends über meinem flüssigen BHA oder über meinen PC Toner mit Antioxidantien – oder ganz schnöde Aloe Vera Gel.
    strawberrymouse kürzlich veröffentlicht…Aufgebraucht & Nachgekauft März 2017My Profile

    • puraliv sagt:

      Eine Probe von dem Öl kann ich auf jeden fall empfehlen 🙂 Schon alleine wegen des Duftes. Grade bei trockener Haut finde ich das Öl einfach auf Dauer nicht wirksam genug. Das Mysalifree Öl ist einfach toll! Ich hatte (teils auch wegen der Verpackung – Plastik und Design) wenig von dem Öl erwartet und dann war ich so angetan! LG Liv

  • Als Du den Duft beschrieben hast, dachte ich zuerst an synthetisches Parfüm. Toll, dass das Gesichtsöl aber anders als erwartet nicht parfümiert ist und der Duft alleine von den enthaltenen Inci kommt. 🙂

    Deiner Beschreibung nach wäre das echt was für mich. Nur sind mir 93 Euro aktuell zu viel für eine Pflegeprodukt. Vor allem da ich noch ein paar andere Gesichtsöle zu Hause habe. Aktuell nutze ich pflanzliches Squalan. 🙂

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Geswatcht: Dolce Vita von Couleur Caramel (LE)My Profile

  • Manchmal stimmt einfach eine Kleinigkeit nicht, um ein Produkt perfekt zu machen. Ich habe mir vor kurzem den Whamisa Rich Toner gekauft, und auf meiner Haut bleibt er klebrig, während sich die Haut warm anfühlt. Doof, sage ich nur. Sonst gefällt er mir echt gut, und ich habe 40€ bezahlt weil ich davon ausging, dass ich ihn toll finden würde. Ich finde ihn auch toll, aber nicht in meinen Gesicht.
    Karin | Green Conscience kürzlich veröffentlicht…7 Skin Method | Toner, Hydrolat, Gelserum, Gesichtswasser & Co.My Profile

  • meinemedi.de sagt:

    Das klingt alles sehr interessant. Vor allem diese Kombination vom natürlichen Öl mit dem Gummibärchen Duft finde ich besonders spannend. Für mich ist auch die flüssige und leichte Form von diesem Öl sehr von Vorteil, da meine Haut sehr empfindlich ist und sehr schlecht auf dicke und schwere Gesichtscreme usw reagiert…Dieses Öl muss ich auf jeden Fall testen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv