Lean back, relax und lese Ö
Gewinnspiel

Die Welt dreht sich und das in einem rasenden Tempo. Mir geht grade so einiges zu schnell und vieles macht mir Angst. Am liebsten will ich einfach den Stecker rausziehen und Abstand kriegen. Gleichzeitig habe ich genug davon mich zu verkriechen und ‚zur Ruhe zu kommen’. Das habe ich die letzten Jahre einfach zu oft gemacht wenn mir alles zu viel wurde. Anstatt die Decke über mich zu ziehen, möchte ich lieber die schönen Seiten des Lebens entdecken und genießen; selbst oder grade wenn vieles hoch dramatisch ist und einige meiner persönlichen Baustellen noch nicht gelöst sind.

Anfang der Woche ein oder DER Anschlag in Berlin, meine Geburts- und lange meine Heimatsstadt. Natürlich trafen mich diese Nachrichten wie ein Schlag und bin ich in Gedanken bei den Opfern und deren Angehörigen und der Stadt. Aber die News sind nur eine von so vielen schrecklichen Nachrichten die in der Dauerschleife die Nachrichten Feeds zu füllen scheinen: Aleppo, schon wieder ein Anschlag in Istanbul, Flüchtlingsdramen auf hoher See, Hungersnöte in Afrika, um nur einige zu nennen. Es geht so viel individuelles und persönliches Leid mit diesen Dramen einher das  gar nicht zu fassen ist! Und selbst wenn, dann entscheide ich mich manchmal auch ganz bewusst auch diese für einen Moment loszulassen und mich auf mich und meine Umgebung zu richten.

Und dann ist da noch der persönliche Stress. Dieser steht in keinem Verhältnis zu den oben beschrieben Dramen. Und eigentlich geht es mir grade richtig gut!!  Aber dennoch, es gibt immer noch genug Baustellen die in meinem Leben aktuell sind und denen ich mich stellen muss.

Bottom line, ich brauche Ruhe und suche gleichzeitig Ablenkung und möchte das Schöne sehen und genießen (ohne mich vor anderem zu verschließen).

Ö öko Magazin - 2

Dieses Jahr zu den Feiertagen, aber auch schon in der Adventszeit, mache ich es darum ganz anders! Ich richte mich an die schönen Seiten des Lebens! Ich war lange nicht mehr so viel unterwegs, in Konzerten, in Cafés und Restaurants, treffe Freunde und Familie und genieße das Zusammensein. Aber auch zu Hause komme ich auf andere Arten zur Ruhe als früher. Statt auf der Couch zu gammeln und mich berieseln zu lassen höre ich Musik, Tanze wie wild auf meinen neuen Holzdielen, mache Yoga und lese sogar wieder Zeitschriften, besser gesagt eine, nämlich die Ö.

Ö-Magazin

Eigentlich habe ich schon seit fast 10 Jahren Zeitschriften – oder besser gesagt Glossy’s – auf Grund von unpersönlichen Texten, oberflächlichen Features und viel Werbung aus meinem Leben verbannt. Seit Anfang des Sommers gibt es aber die Ö und die gefällt mir mit jeder Ausgabe besser.

Mittlerweil ist die dritte Ausgabe dieser Öko Zeitschrift im Handel und genau diese Ausgabe hat es geschafft, dass ich endlich mal innehalte und stillsitze (Keine Pirouetten auf meinem Holzdielen, kein Yoga oder wie wild aufräumen). Die interessanten, kritischen aber auch Lebensfrohen Artikel schenken mir eine Atempause, ohne dass ich mich verkriechen müsste.

Ö öko Magazin - 4

Am meisten gefällt mir die Reihe über Menschen die aus ihrem ‚Anders-Sein’ eine Erfolgsgeschichte gemacht haben. Dieser kleinen Interviews helfen mir um die Ecke zu denken und meine eigenen Ängste in positive Energien umzuwandeln. Danke dafür!

Gewinnspiel

Und weil alleine Lesen lange nicht so schön ist wie zusammen, darf ich 10 Exemplare dieser tollen Zeitschrift verlosen.

Ok, ok ich weiß dieses Gewinnspiel kommt nicht an die vielen Adventsknaller ran die grade auf anderen Blogs herrschen, aber mit der Zeitschrift bekommt ihr ein paar Stunden positive Auszeit dazu.

Mitmachen geht ganz einfach! Beantwortet einfach folgende Frage über die Kommentarfunktion:

Wie kommt ihr in diesen Tagen zur Ruhe oder gönnt Euch eine positive Ablenkung?

Weitere Teilnahmebedingungen:

Teilnehmen können alle LeserInnen, die eine Postadresse in Deutschland, Schweiz und Österreich haben. Jede Person kann nur einmal teilnehmen.

Gebt bitte im entsprechenden Kommentarfeld Eure Mailadresse an, so dass ich Euch im Falle eines Gewinns erreichen kann. Keine Angst, diese ist nur für mich sichtbar.

Nach den Feiertagen, am 27. Dezember endet das Gewinnspiel.

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass der Rechtsweg ausgeschlossen ist. Falls Ihr nicht über 18 Jahre alt seid, brauche ich eine Einverständniserklärung von euren Eltern.

Ö öko Magazin - 6

Ich wünsche Euch viel Glück beim Gewinnspiel!!

Liefs, Liv

PS: Meine Weihnachtspost mit Weihnachtswünschen kommt morgen und danach auch wieder mehr Artikel denn ich habe endlich Urlaub und Zeit und Ruhe für PURA LIV. 

 

17 Comments

  • Anja sagt:

    Ich gönne mir Auszeit mit einer kuscheleinheit in der Heimat mit meiner Katze 🙂

  • Sina sagt:

    Sehr schöner Beitrag liebe Liv 🙂 ich habe es vermisst von dir zu lesen. Über die Zeitschrift habe ich schon öfter etwas gehört aber hab sie noch nie gelesen, deswegen würde ich mich sehr darüber freuen.
    Zur Ruhe komme ich indem ich mich einfach treiben lasse und mir versuche keine zwänge aufzuerlegen. Also so nach dem Motto: das muss noch gemacht werden, und das…etc.
    Ich genieße die Zeit mit Freunden und Familie, gehe Kaffee trinken, joggen und alles worauf ich Lust habe 🙂
    Ich wünsche dir eine schöne Weihnachtszeit!
    Liebe grüße Sina

  • Wolke sagt:

    Liebe Liv, es ist so schön wieder etwas von Dir zu lesen 🙂 und Dein herzliches Lachen auf dem Bild strahlt positive Energie aus. Ich hoffe es geht Dir auch so gut. Auch wenn es schwierig ist zur Ruhe zu kommen und es vieles gibt, was Anlass zu Sorgen ist…

    Zur Ruhe komme ich vorallem, indem ich ganz viel von meiner „Muss/möchte ich noch unbedingt vor Weihnachten machen Liste“ streiche. Bei genauerer Betrachtung ist kaum etwas so wichtig, wie einfach ein paar schöne Minuten mit lieben Menschen zusammen zu sein und sich an dem Augenblick zu freuen.

    Dein Bericht über den Artikel „Erfolgsgeschichte anders sein“ macht mich sehr gespannt.
    Wenn damit dem Leser Mut, Inspiration und neue positive Energie zugetragen werden, dann ist das vielleicht sogar im Endeffekt ein viel größerer „Adventsknaller“…

    Liebe Grüße
    Wolke

  • Isa sagt:

    Ich gönne mir ein heißes Bad mit Kiefernduft! Dazu ein leckerer Tee und ein gutes Buch. So wenig Aufwand und doch so effektiv und entspannend. 🙂

  • Pasadena85 sagt:

    lesen bei Kerzenschein mit einem weihnachtlichem Tee dazu und was immer hilft:
    Zen-Meditation

  • Angela sagt:

    Huhu Liv,
    Ich hoffe du findest bald die ruhe und Entspannung die du suchst :).
    Ich bin eher der Mensch der sich abends am liebsten mit einem VideoSpiele oder Buch entspannt… Auf der Couch und vorher lecker essen ^^.
    LG
    Angy

  • Lena sagt:

    Liebe Liv,
    Ich bin vor 4 Wochen Mutter geworden und bin durch die ganzen Hormone hypersensibel. Momemtan hilft daher nur der Rückzug bei mir, ich konsumiere kaum Medien , weil mich vieles zu stark mitnimmt. Körperlich konnte ich mir gestern zum ersten Mal auch etwas Rückzug gönnen und damit ein Prä Baby Entspannungsritual wieder aufnehmen :ein heißes Bad in der Wanne. Frohe Weihnachten

  • Daniela aus Berlin sagt:

    Liebe Liv! Schön, von Dir zu lesen und dass es Dir gut geht! Habe die letzten Wochen öfters mal an Dich gedacht und hoffe, Du bist nun gut in Deinem neuen Heim angekommen und hast es Dir schön gemacht! Du lächelst auf jeden Fall hinreißend auf den Fotos!
    Musik lässt mich häufig zur Ruhe kommen…musste da gerade auch ein bestimmtes sehr altes Jazzstück von 1954 von Lars Gullin denken „Danny´s Dream“ (sogar mein Name kommt vor) – hört es Euch mal auf youtube an…Samt für das Seelchen!
    Dir, liebe Liv, entspannte Weihnachten und magische Tage zwischen den Jahren.
    Liebe Grüße von Daniela aus Kreuzberg
    PS: da ich die Ö immer nicht noch las, würde ich mich über ein Exemplar sehr freuen

  • Kristina sagt:

    Liebe Liv,
    ich wünsche dir ganz entspannte Tage!
    PS: Du siehst zauberhaft auf den Bildern aus!

    Liebe Grüße,
    Kristina
    Kristina kürzlich veröffentlicht…Mein Testbericht: Beruhigende Bodylotion mit Bio-Lavendel und Bio-Aloe Vera von Weleda – Cremige Entspannung aus der TubeMy Profile

  • Sophie sagt:

    Das mit dem Zurruhekommen ist ja immer so eine Sache… Je nachdem, wonach mir steht, ab in den Garten oder ab in den Sessel mit einem Tee und einem guten Buch oder einer „ordentlichen“ Zeitschrift (kennst du die Flow?)
    xx
    Sophie

  • diealex sagt:

    Hallo,
    Sehr schöne Fotos! Ich verbringe einfach Zeit mit meinem Freund und unseren Familien, da kommt man ganz automatisch auf andere Gedanken. Ansonsten reicht es aber auch Mal eine Runde mit dem Hund zu drehen.
    Viele Grüße, die Alex

  • LinaLou sagt:

    Schön von dir zu hören! Vieles was du im Text ansprichst kommt mir im Moment sehr bekannt vor und geht mir ähnlich. Ich wünsche dir ganz viele schöne Momente und Entspannung für die nächste Zeit! Ich genieße die Stunden mit meiner Familie, seit kurzem habe ich auch wieder mit Yoga begonnen, zusammen mit entspannender Musik genieße ich es sehr..Liebe Grüße,
    LinaLou

  • Frohe Weihnachten!
    Zur Ruhe komme ich mit Musik und Büchern, Gespräche mit der Familie uns Spaziergänge in der Natur.
    Ich stöber gerade in meinen neuen Gartenbüchern … von mir aus könnte es jetzt schon Frühling werden 😉 Denn Gartenarbeit ist Balsam für die Seele.
    Das Ö Magazin kenne ich nicht, habe es auch im Zeitschriftenhandel noch nirgendwo entdecken können.
    Herzliche Grüße,
    Annette

  • Nina sagt:

    Dein Text war auch für mich sehr aktuell! Um mir eine Auszeit zu nehmen gehe ich viel nach draussen, entweder joggen oder reiten. Das lüftet so richtig den Kopf!

  • Maja sagt:

    Ich mache zwangspausen da wir ein ganz kleines Baby haben und wenn der Hunger hat dann ist Pause angesagt. Sonst genieße ich gerne Kakao auf dem Sofa. Dabei komme ich runter und kann durchatmen. Was du über die Zeitschriften geschrieben hast stimmt so genau. Ich kaufe mir ab und an mal welche und ärgere mich dann wenn ich sie schnell durchgelesen habe weil ein grossteil doch nix ist und der Rest Werbung. Die Ö kenne ich nicht aber du hast mich neugierig gemacht 😊
    Liebe Grüsse
    Maja

  • Wiebke sagt:

    Liebe Liv,
    wie schön wieder von dir zu lesen. Ruhe zu finden, fällt mir aktuell sehr schwer. Bzw, fällt es mir schwer mir Ruhe zu gönnen. Ich stecke mitten im Examen und habe ständig ein schlechtes Gewissen. Trotzdem brauche ich die ruhigen Stunden. Gerade jetzt, nach den Feiertagen bei der Familie. Das ist ja leider oft anstrengender als man möchte.Man sieht sich das Jahr über selten und versucht alles an drei Tagen aufzuholen. Daher habe ich heute ganz bewusst einen Tag alleine im Museum verbracht. Das habe ich sehr genossen und es hat mich wieder geerdet. Die Ö hört sich wirklich spannend an, da muss ich auf jeden Fall mal rein schauen. Liebe Grüße und entspannte Tage

  • Pasadena85 sagt:

    mein Exemplar ist angekommen, vielen Dank nochmals!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

CommentLuv