Vergleich: Getönte Tagescremes
mit 20% Zinkoxid und LSF 30

SPF ist in! Und täglicher LSF mittlerweile fast ein Muss! Für all jene die auf Nummer sicher gehen wollen, dass der UVA-Schutz (also der Schutz vor den ageing Strahlen) mehr als ausreichend ist und für die, die sich für fancy Produkte aus aller Welt interessieren ist dieser Post ganz besonders interessant. Aber auch diejenigen die gerne auf multifunktionale Produkte setzten oder für die die Weißeln ein absolutes No-go finden, könnte er interessieren.

Ich stelle Euch drei Getönte Tagescremes vor. Alle drei weisen sie einen Zinkanteil von 20% auf. Durch diesen hohen Zinkanteil ist der Schutz vor den UVA Strahlen besonders hoch und erreichen die Produkte einen LSF von 30 (Bei dem Mukti Moisturizer ist nur ein LSF von 15 ausgezeichnet, ich nehme aber an, dass dies auf Grund der teuren Beweisprozeduren beim LSF is, so etwas hat Mukti in einem E-Mail Austausch angedeutet.)

Die Produkte die sich auf den ersten Blick sehr ähneln, unterscheiden sich dennoch in Textur, Anwendungskomfort und auch stark im Preis. Darum auch dieser Vergleich.

Juice Beauty SPF 30 Tinted Mineral Moisturizer – Farbe Sand

£ 29 (ca. € 39) | 60 ml | nicht zertifiziert, entspricht den Ansprüchen gängiger Naturkosmetik Siegel | vegan

Juice Beauty Tinted Moisturizer

Seit Lilly vom Blog Genuine Glow so von ihm schwärmte, stand der Juice Beauty Tinted Moisturizer auf meiner Wunschliste. Bei meinem Canada Urlaub letzten Sommer konnte ich ihn dann endlich auch life im Wholefood Store testen. Die pflegende Textur gefiel mir auf anhieb und auch die Farben gefielen mir gut; nicht zu rötlich, orange oder gelblich sondern schön neutral. Ich habe mich für den mittleren Farbton Sand entschieden. Dieser passt perfekt zu meinem teint und zaubert einen schönen Glow ins Gesicht ohne unschöne gebräunte Streifen am Kinn oder Hals zu hinterlassen. Wer ganz auf eine Tönung verzichten will kann sich auch für die vierte, eine transparente Version, entscheiden (ich weiß nicht ob diese leicht weisselt). Die getönten Cremes färben ganz leicht auf Kleidung ab, was sich aber mit Puder vermindern lässt.

Von den drei vorgestellten getönten Tagescremes hat dieser die kompakteste und auch eine ziemlich buttrige Textur. Dennoch lässt sich die Creme sehr einfach und vor allem gleichmäßig verteilen und zieht, wenn auch nicht komplett, in die Haut ein. Auch kriecht sie nicht in Fältchen. Der leicht speckige Glow ist bei dieser Textur nicht überraschend. Abgepudert sieht das Finish aber mattgenug und schön sommerlich und sehr natürlich aus. Die Deckkraft ist leicht, gleicht den Teint aber genügend aus. Ein mattierendes Puder hält den Glow einen ganzen Tag im Zaum und garantiert eine lange Haltbarkeit der Deckkraft.

Um tatsächlich genügen Sonnenschutz zu erreichen trage ich die Creme sehr großzügig auf. Hierdurch liegt sie anfänglich schwer auf der Haut. Auch sollte man die Creme nicht zu nah an die Augen bekommen, denn dort brennt sie leicht.

Für mich ist die reichhaltige Textur das A und O dieser Creme, denn sie trocknet trotz des sehr hohen Zinkanteils meine Haut nicht sofort aus. Selbst abends spüre ich noch kein Spannungsgefühl oder habe raue Schuppige Hautstellen; das ist bei mir mit Cremes mit so viel Zink eher selten der Fall. Sollte ich die Creme täglich mehrere Wochen anwenden, würde sich meine Haut aber irgendwann beschweren. Trotz der kompakten und pflegenden Textur war der Moisturizer letzten Sommer übrigens auch der Liebling von Genuine Glow die eine fettige und unreine Haut hat.

Duften tut die Creme intensiv nach Orange.

Der Mineral Moisturizer basiert auf Apfelsaft, Traubensaft und Aloe Vera Saft und auf Kokosöl. Weitere pflegende Inhaltsstoffe sind Sonnenblumen- und Jojobaöl aber auch Grüner Tee Extrakt und Vitamin E. Deklarierungspflichte Duftstoffe sind auch enthalten: Mandarine und Bitterorange. Alkohol soweit ich erkennen kann nicht.

Wer Juice Beauty Produkte kaufen möchte muss übrigens nicht erst nach Canada fliegen. Der UK Shop Naturisimo verschickt diese versandkostenfrei nach Deutschland.

Inhaltsstoffe Juice Beauty Tinted Moisturizer

Active Ingredient: Zinc Oxide 20%

Inactive Ingredients: Organic juices of pyrus malus (organic apple juice)*, vitis vinifera (organic white grape juice)*, aloe barbadensis (organic aloe leaf juice)*, cocos nucifera (organic coconut oil)*, caprylic/capric triglyceride, sorbitan stearate, ricinus communis (castor seed oil), polyglyceryl-10 laurate, magnesium sulfate, helianthus annuus (organic sunflower seed oil)*, simmondsia chinensis (organic jojoba seed oil)*, tocopherol (Vitamin E), sodium hyaluronate (vegetable hyaluronic acid), phenethyl alcohol, ethylhexylglycerin, iron oxides, citrus reticulata (mandarin) & citrus aurantium (petitgrain) pure essential oils.

* = Certified organic ingredient

 

Andalou Naturals Beauty Balm Brightening SPF 30

$ 29 (ca. € 26) | 60 ml | nicht zertifiziert, entspricht den Ansprüchen gängiger Naturkosmetik Siegel | vegan

Andalou Natural Beauty Balm Brightening

Die Andalou Beauty Balm aus der Brightening Serie ist dem Tinted Moisturizer von Juice Beauty ziemlich ähnlich. Das liegt teils an dem intensiven Orangenduft, der bei Andaou jedoch etwas too much ist, aber auch an der ähnlichen Textur. Beide sind sehr kompakt. Jedoch wirkt der Andalou Beauty Balm auf den ersten Blick weniger buttrig, jedoch zieht er lange nicht so gut ein und hinterlässt einen dolleren Glanz auf der Haut. Auch ist das Finish klebriger und weniger angenehm.

Damit könnte ich noch leben, aber die Tönung ist sehr ungünstig gewählt. Der Farbton geht sehr ins Orange und wirkt dadurch – auf vielen und auch auf meinem Hautton – nicht wirklich natürlich. Außerdem färbt diese Creme noch mehr als die von Juice Beauty, auf Kleidung ab. Das lässt sich auch nur schwer mit einem Puder in den Griff bekommen und ist einfach nervig. Die Deckkraft ist leicht bis mittel.

Von der Pflegewirkung kann der Andalou Beauty Balm mit dem Tinted Moiturizier von Juice Beauty prima mithalten. Auch hier bekomme ich erst nach Wochen regelmäßiger Anwendungen trockene schuppige Hautstellen (und das ist echt gut für eine Creme mit so viel Zinkoxid). Die BB Creme basiert auf Aloe Vera Saft, Jojobaöl und Sonnenblumenöl. Als Wirkstoffen sind ebenfalls Vitamin C , Stammzellen aus Früchten (dessen Wirkung ist immer noch umstritten), Granatapfelöl, Hyaluronsäure und noch so einiges mehr enthalten. Alkohol ist nur in sehr geringer Konzentration enthalten. Bitterorgangenöl als Duftstoff könnte einige von Euch abschrecken.

Andalou Naturals gibt es u.A. beim Onlineshop IHerb.

Inhaltsstoffe Andalou BB-Cream

ACTIVE INGREDIENTS:

Zinc Oxide 20.0%

INGREDIENTS:

Aloe Barbadensis Juice*, Simmondsia Chinensis (Jojoba) and Helianthus Annuus (Sunflower) Oils*, Sorbitan Stearate, Glyceryl Stearate, Fruit Stem Cells (Malus Domestica, Solar Vitis) and BioActive 8 Berry Complex*, Caprylic/Capric Triglycerides, Hyaluronic Acid, Magnesium Ascorbyl Phosphate (Vitamin C), Cucumis Sativus (Cucumber) Extract*, Punica Granatum (Pomegranate) Oil*, Algae and Cucumis Melo (Melon) Extracts, Magnesium Sulfate, Aspalathus Linearis (Rooibos), Hibiscus Sabdariffa and Camellia Sinensis (White Tea) Extracts*^, Iron Oxide, Phenethyl Alcohol, Ethylhexylglycerin, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Oil*

 

Mukti Tinted Moisturizer with Sunscreen SPF 15 * – Farbe Fair

€ 60 | 50ml | Certified Organic Australia Zertifikat | vegan

Mukti Tinted Mineral Moisturizer

Während sich die getönten Cremes von Andaou und Juice Beauty sehr ähneln könnte der Tinted Moisturizer der Australischen Marke Mukti unterschiedlicher nicht sein.

Meine Erwartungen an dieses Produkt waren hoch. Es ist das teuerste der hier vorgestellten Produkte, und auch das edle Glasflakon mit Pumpspender und die Inhaltsstoffe hatten mein Interesse geweckt.

Was die Textur, den Anwendungskomfort und das Finish betrifft wurde der Moisturizer meinen hohen Erwartungen zum größten Teil gerecht. Er hat eine relativ leichte Textur die von allen drei Produkten am besten und auch am schnellsten einzieht. Dennoch hinterlässt sie auf der Haut einen wachsigen Film der anfänglich leicht klebt. Das Finish ist jedoch seidenmatt. Die Textur ist allerdings viel weniger kompakt und lässt sich nicht gleichmäßig verteilen. Dies beeinträchtigt die Sonnenschutzleistung.

Auch Dufttechnisch gefällt mir der Moisturizer sehr gut, denn es ist nur ein sehr dezenter blumig-cremiger Duft wahrnehmbar.

Was Tönung und Pflegewirkung betrifft hat mich der Moisturizer jedoch enttäuscht. Die Farbe Fair ist sehr hell und von einer Tönung kann nicht wirklich die Rede sein. Zwar wird der Teint leicht ausgeglichen, aber selbst auf meiner ungebräunten Haut trat nach kurzer Zeit nicht nur das Weißeln vom Zinkoxid sichtbar hervor, auch wirkte die Tönung leicht gräulich und machte meinen Teint blass und fahl. In einer Erwähnung auf Beautyjagd und den Rezensionen auf der Mukti Website habe ich herausgelesen, dass die Farbe Medium, zwar auch nur dezent getönt ist, aber mehr Glow ins Gesicht bringt. Das wäre in meinem Fall sicherlich passender.

Und auch von einer pflegenden Wirkung kann man bei meiner Haut nicht sprechen Trotz pflegender Inhaltsstoffe wie Aloe Vera Saft, Sheabutter und Macadamiaöl und pflegender Extrakte von der Buschpflaume, Teebaum und der australischen Wüstenlimette, verursacht der Moisturizer bei meiner feuchtigkeitsarmen Haut schon nach einem Tag ein unangenehmes Spannungsgefühlt und lässt trockene raue Hautstellen entstehen. Dies habe ich öfter bei Produkten mit solch hoher Konzentration von Zinkoxid; meist wenn nicht genug andere pflegende Inhaltsstoffe zugefügt sind. Bei den anderen zwei hier beschriebenen Produkten tritt diese austrocknende Wirkung jedoch erst nach Wochen regelmäßiger Anwendung auf.

Die Markte Mukti Organics gibt es momentan exklusiv in Deutschland beim Online-Shop Savue Beauty.

Am Rande: Der Moisturizer enthält ‘Citrus Oil’. Der Einsatz hiervon ist grade in Produkten die mit einem LSF umstritten. Citrus Oil ist phototoxisch. Diese Wirkung sollte bei destilliertem ätherischen Citrus Öl nicht mehr vorhanden sein. Auch empfiehlt die International Fragrance Association (IFRA) ein Maximum von kalt-gepresstem Lemon Öl von 2%. Diese Menge wird hier nicht überschritten.

Inhaltsstoffe Mukti Moisturizer
Aloe Barbadensis Leaf Juice*, Zinc Oxide, Butyrospermum Parkii (Shea Nut)Butter*, Macadamia Ternifolia (Macadamia) Nut Oil*, Terminalia Ferdinandiana (Kakadu Plum)*, Melaleuca Alternifolia (Snowflower)*, Citrus Glauca (DesertLime)*, Camellia Sinensis (Green Tea)* Extracts, Simmondsia Chinensis (Jojoba)*, Rosa Canina (Rosehip)* Oils, Cetearyl Glucoside (Vegetarian), Glycerin (Vegetarian)*, Phenethyl Alcohol (Natural)*, Calendula Officinalis (Calendula) Absolute*, Tocopherol (Vitamin E), Citrus grandis (Grapefruit)*, Citrus Madurensis (Mandarin)*, Citrus Aurantifolia (Lime)*, Citrus Aurantium (Petitgrain)*, Rosa Damascena (Rose) Absolute*. Tint: Mica, Iron Oxides (CI 77491, CI 77492, CI 77499).

*Certified organic ingredient. Certified by the Organic Food Chain (OFC). Accredited organic processor #0484. Organically produced 77% of product. Naturally occurring in essential oils: citral, citronellol, eugenol, farnesol, geraniol, limonene, linalool.

 

Swatches tinted Moisturizers and Bb cream SPF 30

Swatches tinted Moisturizers and Bb cream SPF 30 - 2

Swatches tinted Moisturizers and Bb cream SPF 30 - 2

Fazit

Auch wenn der Moisturizer von Mukti anfänglich am vielversprechendsten war, ist er für mich nicht alltagstauglich. Die weißelnde und gräuliche Tönung kreiert einen fahlen Teint und die Textur ist für meine feuchtigkeitsarme Haut nicht pflegend genug.

Der Andalou Beauty Balm hat einen attraktiven Preis, allerdings ist die Tönung sehr orange und färbt extrem auf Kleidung ab. Auch lässt sich der Glow kaum mit einem Puder regulieren.

Mein Liebling unter den hier vorgestellten Tinted Moisturizern mit SPF 30 ist eindeutig von Juice Beauty Juice Beauty. Der Farbton Sand passt super zu meinem Hautton. Die Creme gleicht meinen Teint aus und lässt ihn den ganzen tag strahlen. Meine Haut wird leicht gepflegt und nicht stark ausgetrocknet (trotz des hohen Zinkanteils). Alles in einem ein schöner alltagstauglicher Moisturizer zu einem prima Preis. Auch kann man das Produkt versandkostenfrei bestellen.

Kennt ihr die hier vorgestellten Produkte? Habt ihr überhaupt noch Interesse an getönten Tagescremes mit hohem LSF oder schichtet ihr lieber viele verschiedene Pflegeprodukte übereinander?

Liefs, Liv

6 Comments

  • Wow, da hast Du ja drei ganz tolle internationale Schätzchen vorgestellt – sehr interessant. Vielen Dank erst einmal dafür. 🙂

    Bei getönten Cremes halte ich mich immer zurück, auch wenn die Tönung und Deckkraft meist nur leicht ausfällt. Mit einem gelblichen Hautunterton ist das Risiko immer hoch, dass die Farbe zu rosa aussieht.^^ Ohne Tönung hat man dann aber wiederum oft das typische Weißeln, speziell bei einem so hohen Zinkanteil, kann ich mir vorstellen.

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Mein Sommerlook mit Couleur CaramelMy Profile

  • Marie sagt:

    Oh, schöner Vergleich, vielen Dank! 🙂
    Ich hatte eine Probe vom Mukti und die gefiel mir eigentlich ganz gut. Ich habe darunter allerdings immer erst ein paar Tropfen Öl in die Haut eingearbeitet, dann war auch das Tragegefühl und die Pflege ganz gut. Mich stört nur immer noch der Preis und die Tatsache, dass es nur LSF 15 ist. Wenn ich das richtig verstehe, könnte der tatsächliche Schutz aber höher liegen, oder?

    Ansonsten wiederhole ich mich: ich kann dem SonnenschutzWAHN nichts abgewinnen. Ich meide Sonne, im Urlaub und an sehr sonnenintensiven Tagen trage ich Sonnenschutz, ich gehe regelmäßig zur Hautkrebskontrolle und damit ist auch gut. 😉

  • Sonja sagt:

    Mich interessieren getönte Cremes nach wie vor, allerdings benötige ich keinen speziellen Sonnenschutz.
    Nach wie vor ist die Lavera BB Creme mein Liebling und ansonsten hat es mir das Aloe Vera Age Protect Fluid von Santaverde angetan, welches einen wunderbaren Duft hat und mich beim Auftragen so entspannt, als wäre ich im Urlaub 😉
    Danke für die schöne Vorstellung.
    Von Andalou hatte ich mal das Shampoo aus der Age Defying Serie, welches ich in Neuseeland entdeckt habe.
    Wäre es hier im deutschsprachigen Raum zu haben, würde ich es sofort nachkaufen, da es wirklich toll war!

    Liebe Grüße,

    Sonja

  • Petra sagt:

    Von Juice Beauty hatte ich mal ein Mini, allerdings kann ich damit überhaupt nicht klar. Ich finde die extrem pastös und aufliegend und sie wurde bei mir scheckig, da sie viel zu dunkel war. Von Mukti hatte ich mehrere Pröbchen, bei meiner feuchtigkeitsarmen Haut funktioniert die gut. Die hellste Farbe passt bei mir gut, allerdings hat sie auch bei mir nur minimale Deckkraft. Es ist aber auch keine BB-Cream sondern eine getönte Pflege. Im Sommer kann ich mir das Produkt ganz gut vorstellen, da mag ich keine hohe Deckkraft wegen meiner Sommersprossen, die sehen bei mehr Deckkraft so verwaschen aus.

  • Barbara Glaubke sagt:

    Seit 1 Monat benutze ich:
    Tönungscreme /Dr.Hauschka
    (reichhaltige Tagespflege,
    tönt zart)
    bevor ich das Haus ver-
    lasse,trage ich :
    Balancing Teint Powder auf
    Ich bin einfach nur. b e g e i s t e r t !

  • Barbara Glaubke sagt:

    Dr.Hauschka-Produkte sind immer wieder:
    die beste Wahl….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv