Top 3 Bodylotions für den Sommer
leicht, pflegend und erfrischend

Bodylotion Mysalifree, Iplusm, Santaverde

Früher habe ich im Sommer auf diese extra Portion Rundumpflege verzichtet. Der Grund waren meist zu schwere Texturen die auch noch einen sehr klebrigen Film hinterließen. Das waren allerdings meist konventionelle Kosmetikprodukte. Naturkosmetik klebt in meinen Augen oft viel weniger und pflegt nachhaltiger. Und mittlerweile sind auch die Rezepturen der Naturkosmetik gebrauchsfreundlicher weil leicht und luftig und trotzdem sehr pflegend! Somit habe ich nun auch für den Frühling und Sommer genug Auswahl für meine tägliche Portion Bodylotion.

Drei meiner Lieblinge möchte ich Euch heute vorstellen. Alle drei kombinieren nachhaltige Pflege mit leichten Texturen. Auch sind sie allesamt vegan und Naturkosmetik zertifiziert. Trotzdem unterscheiden sie sich in Preis, Duft, Reichhaltigkeit und Hautgefühl. Es sollte also für jeden etwas dabei sein.

Vorhang auf für meine momentan liebsten Pflegelotions für Frühling und Sommer.

MySalifree Körperlotion

100ml | € 23 | Bio-Kosmetika gemäß österreichischem Lebensmittelbuch | vegan

Körperpflege ohne Salicyl Körperpflege ohne Salicyl - 2

Die Produkte der noch relativ jungen Marke MySalifree enthalten weder Farb- noch Duftstoffe oder ätherische Öle. Auch sind sie frei von Salicylate und Gluten. Somit bieten sie die perfekte Pflege für Allergiker und Menschen mit empfindlicher Haut. Aber auch für alle anderen Menschen bietet Mysalifree richtig tolle Pflegeprodukte. Dank der hochwertigen Inhaltsstoffe ist die Pflegeeigenschaft ist einfach der Hammer!

Die Köperlotion von Mysalifree basiert auf Wasser und Bio-Reiskeimöl. Andere Wirkstoffe sind Bernsteinsäure-Derivat, natürliches Vitamin E, aber auch Kaffee-und Reiskleieextrakt.

Unter den drei hier vorgestellten Lotions zeichnet sich diese durch die besondere Kombination von leichter Textur und dennoch sehr reichhaltiger Pflege aus. Die Lotion zieht wirklich blitzschnell ein und pflegt trotzdem spürbar noch Tage nach! Diese Kombination ist mir bisher so noch nicht vorgekommen. Die gelig-cremige Textur ist außerdem leicht kühlend (auch wenn der dieser Effekt nur kurz anhält). Trotz der sehr guten Pflegewirkung hinterlässt die Lotion zwar einen schützen Film, aber kein klebriges Hautgefühl. Es ist die perfekt Pflege für trockene Haut im Sommer! Ich selber trage sie gerne als After-sun auf, wenn meine Haut von Salzwasser, Sand und vor allem Sonnenlotion mit viel Zink ausgetrocknet ist. Wer’s noch reichhaltiger mag kann die Lotion übrigens mit einem Tropfen Öl pimpen, das geht problemlos und tut der Leichtigkeit und wenig Abbruch. Wer’s lieber noooch leichter mag kann die Lotion auf der noch feuchten Haut verteilen, denn auch das funktioniert hier problemlos!

Die Verpackung mit Vakuumpumpspender ist hygienisch und super praktisch. Über das Design lässt sich streiten.

Es könnte alles so schön sein, aber nicht vorenthalten möchte ich Euch meine Meinung zum Duft. Auch wenn keine ätherischen Öle oder Parfüm enthalten sind, duftet diese Creme keineswegs ‚neutral’. Ehrlich gesagt war ich von dem Duft beim ersten Probeschnuppern alles andere als angetan! Der rauchig-erdige Duft stammt wohl vor vom Reiskeimöl, und erinnert mich an stark angebrannten Reis. Aber es gibt zwei gute Nachrichten: Erstens habe ich mich sehr schnell an diesen Duft gewöhnt. Zweitens verfliegt der Duft und bleibt so gut wie nicht auf der Haut liegen.

Preislich befindet sich diese Bodylotion deutlich im höheren Segment, auf Grund der sehr hochwertigen Inhaltsstoffe und Textur finde ich den Preis gerechtfertigt. Verglichen mit z.B. Kosmetik die in der Apotheke erhältlich ist, liegt sie qualitativ weit darüber, bei gleichem Preis.

Inhaltsstoffe Mysalifree Körperlotion – nach dem Klick

AQUA (Wasser aus den Hohen Tauern), ORYZA SATIVA BRAN OIL (Reiskeimöl)*, GLYCERIN* (rein pflanzliches Glyzerin), POLYGLYCERYL-3 DICITRATE/STEARATE, CETYL ALCOHOL (pflanzlicher Fettalkohol), DIHEPTYL SUCCINATE (Bernsteinsäure-Derivat), CAPRYLOYL GLYCERIN/SEBACIC ACID COPOLYMER, TOCOPHEROL (natürliches Vitamin E), LACTIC ACID (pflanzliche Milchsäure), SODIUM BENZOATE (Natrium Benzoat=Konservierungsmittel), XANTHAN GUM, COFFEA ARABICA SEED EXTRACT (Kaffee Arabicum, CO2 extrahiert), POTASSIUM SORBATE (Kalium Sorbat), GLYCINE SOJA OIL (Sojabohnenöl), ORYZA SATIVA BRAN EXTRACT (Reiskleieextrakt)*

hergestellt gemäß ÖLMB (österr. Lebensmittelbuch), Bio-Kosmetika

* aus kontrolliert biologischem Anbau

MySalifree ist erhältlich im markeneigenen Onlineshop und z.B. bei der Naturdrogerie.

 

Die I+M Tausendschön Körperlotion – Gänseblümschen und Sonnenhut

200ml | € 13,90 | BDIH zertifiziert | vegan

I+M Tausendschön Körperlotion - Naturkosmetik I+M Tausendschön Körperlotion - Naturkosmetik - 2 I+M Tausendschön Körperlotion - Review - 3

Bei dieser Körperlotion aus der wundervollen I+M Tausendschön Serie stehen zwei richtig sommerliche Pflegewirkstoffe im Mittelpunkt: Gänseblümchen (auch als Tausendschön bekannt) mit seiner regenerierenden Wirkung und Sonnnenhut-Extrakt das die Abwehrkräfte der Haut stärkt. Auch enthalten sind kaltgepresste Bio-Öle aus Argan, Avocado und Olive, die die Haut mit Feuchtigkeit aber auch mit Fett versorgen. Das klingt alles ziemlich schwer und reichhaltig, ist es aber nicht. Die Lotion hat eine sehr leichte, fast gelige Textur und ist zwar pflegend aber nicht schwer oder zu reichhaltig. Perfekt für den Sommer, aber für sehr trockene Haut eventuell nicht reichhaltig genug. Trotz der geligen Textur muss man die Lotion leicht einmassieren damit sie wegzieht. Auch hinterlässt sie leider einen leicht klebrigen Film auf der Haut, der aber an Tagen ohne tropische Temperaturen nicht weiter stört. Im Vergleich zur alten Rezeptur (erkennbar am blauen statt pinken Schriftzug) lässt sich die Lotion viel besser verteilen und zieht schneller ein.

Der Duft ist zart blumige und leicht pudrige, aber nicht süß und vor allem sehr dezent. Er hüllt einen ganz leicht ein und passt für mich perfekt in den Frühling!

Ein extra Highlight der Lotion sind eindeutig der Name, die Verpackung und das Design. Das praktische Pumpflakon funktioniert einwandfrei und lässt sich dank Drehmechanismus verschließen und transportieren. Der trübe Plastiksticker fühlt sich samtig weich an und ist somit auch haptisch eine Wohltat. Tja und das Design – pinker Schriftzug und Print auf beigem Hintergrund – ist einfach ein Traum!

Die Tausendschön Bodylotion ist die günstigste der drei hier vorgestellten Varianten, auch hat sie den dezentesten Duft. Es ist ein prima Produkt mit einem wunderbaren Design zu einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Inhaltsstoffe Tausendschön Körperlotion – nach dem Klick

Inhaltsstoffe (INCI): AQUA , ALOE BARBADENSIS LEAF JUICE * (Aloe Vera*), GLYCINE SOJA OIL *, GLYCERYL STEARATE SE (pflanzliches Wachs), PARFUM ***, CETEARYL ALCOHOL , ARGANIA SPINOSA KERNEL OIL * (Argan*), PERSEA GRATISSIMA OIL * (Avocado*), SIMMONDSIA CHINENSIS SEED OIL * (Jojoba*), CALENDULA OFFICINALIS FLOWER OIL* (Ringelblume*), BELLIS PERENNIS FLOWER EXTRACT* (Gänseblümchen*), ECHINACEA PURPUREA EXTRACT * (Sonnenhut*), HYPERICUM PERFORATUM FLOWER EXTRACT* (Johanniskraut*), OLEA EUROPAEA FRUIT OIL * (Olive*), SORBITOL , GLYCERIN * (pflanzlich*), CETYL ALCOHOL , BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER * (Shea Butter*), ROSA CANINA FRUIT EXTRACT* (Wildrose*), HELIANTHUS ANNUUS SEED OIL * (Sonnenblume*), ALCOHOL , XANTHAN GUM , ISOAMYL LAURATE , GLYCERYL CAPRYLATE , CITRIC ACID (Zitronensäure), SODIUM PHYTATE , TOCOPHEROL (Vitamin E), SODIUM HYDROXIDE, CITRONELLOL **, LINALOOL **

* kontrolliert biologisch / organic agriculture

** aus ätherischen Ölen / from natural essential oils

*** natürliche Duftmischung / natural fragrance mixture

Auch Jenni von Pretty Green Woman und Ida von Herbs and Flower sind von dieser sommerlichen Körperlotion begeistert. Beide haben allerdings die alte Rezeptur besprochen die sich weniger gut verteilen lässt!

Zu kaufen gibt es die I+M Körperlotion zum Beispiel im markeneigenen Onlineshop, aber auch bei der Naturdrogerie, EccoVerde und Belladonna.

 

Santaverde Aloe Vera Body Lotion Sensitive

150 ml | € 26,50 | Natrue zertifiziert | leaping bunny | vegan

Santaverde Body Lotion aloe vera

Santaverde Body Lotion Aloe vera

Ja, ich gebe zu ich bin grade im Santaverde Fieber und liebe einfach alles an dieser Bodylotion! Von den drei hier genannten Lotion zieht diese am schnellsten ein und liegt am leichtesten und ganz ohne klebrigen Film auf der Haut. Dank Aloe Vera Gel und Kokosöl hat die Lotion einen kühlenden Effekt der sogar ein bisschen anhält.

Neben der Textur überzeugt diese Bodylotion auch mit seiner überragenden Pflegewirkung. Die Body Lotion basiert auf purem, frischen und biologischen Aloe Vera Gel und schenkt daher richtig viel Feuchtigkeit. Aber das ist noch nicht alles! Wertvolle Öle aus Mangokern, Distelblüten, Mandel, und Kakaobohnen schenken reichhaltige Pflege die dank der Aloe Vera Basis problemlos in die Haut einziehen. Sanddornextrakt und Vitamin E wirken regenerierend. Selbst die trockene Haut wird geschmeidig, beruhigt und geschützt und das trotz der sehr leichten Textur. Alkohol ist nur wenig enthalten (unter 5%), und das obwohl die Lotion so erfrischend wirkt. Toll!

Und dann ist da noch der wunderbare Blütenduft (typisch Santaverde) von dem ich einfach nicht genug bekommen kann. Dieser Duft ist intensiver als der der I+M Tausendschön Lotion und bleibt auch länger auf der Haut liegen.

All diese guten Eigenschaften haben jedoch auch ihren Preis. Mit fast 27 Euro für 150ml liegt die Lotion preislich zwischen I+M und MySalifree. Ein Luxusgut das allerdings in keinem Bad fehlen sollte.

Von Santaverde gibt es übrigens auch noch die Bodylotion Classic. Diese duftet weniger nach Blüten und ist wohl noch leichter aber daher auch etwas weniger reichhaltig in der Pflege.

Inhaltsstoffe Santaverde Lotion – nach dem Klick

Inhaltsstoffe: Aloe Vera Saft*, Distelöl*, Kokosöl*, Mandelöl*, Weingeist*, Kakaobutter*, pflanzl. Betain, pflanzl. Emulgator, Traubenkernöl*, Eisenkrautextrakt*, Sanddornextrakt*, pflanzl. Glycerinfettsäureester, Xanthan, Mangokernbutter, Sonnenblumenöl*, Vitamin E, Vitamin C Palmitat, pflanzl. Bisabolol, Zuckeremulgator, pflanzl. Glycerin, Polyglycerinfettsäureester, pflanzl. Natriumlevulinat, pflanzl. Levulinsäure, pflanzl. Anissäure, Lavendelöl*, Silbersulfat, Natriumhydroxid, ätherische Öle.

*Aus kontrolliert biologischem Anbau

Auch Santaverde hat einen markeneigenen Onlineshop, gibt es aber auch z.B. bei Najoba.

Wer die Santaverde Bodylotion gerne kennenlernen möchte kann auch das limitierte Verwöhn-Set kaufen (€ 19,90) Dieses enthält je 50ml Aloe Vera Gel, Sensitiv Bodylotion und Duschgel.

 

Fazit

Bodylotion Mysalifree, I+m, Santaverde

Ladies, es gibt keine Ausrede mehr Eure Haut nicht auch im Sommer mit Bodylotion samtig weich und seidig schimmernd zu pflegen! Die Naturkosmetik Branche bietet genug hochwertige, pflegende und dennoch sehr leichte Bodylotions.

Die MySalifree Körperlotion bietet Hammerpflege für trockene Haut und für Allergiker. Trotzdem zieht sie schnell ein und liegt nicht schwer auf der Haut. Allerdings dämpft der Duft nach Reiskeimöl das olfaktorische Erlebnis leicht.

Die I+M Tausendschön Lotion steht nicht nur toll im Badezimmer sondern bietet mit mildem Duft und geliger Textur ergiebige und leichte Pflege.

Die Santaverde Body Lotion bietet für mich persönlich alles was mein Pflegeherz begehrt, erfrischende Pflege mit leichter Textur und wunderbarem Blütenduft. Allerdings ist sie preislich etwas höher angesiedelt.

Kennt ihr die hier genannten Bodylotions? Was ist Eure liebste Sommer Bodylotion?

Liefs, Eure Liv

 

* Die Produkte wurden mir kosten- aber auch bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt.

 

PS: einigen Fragen sich vielleicht was es mit dem kleinen süßen Vögelchen auf sich hat. Gar nicht, ausser dass es ein kleines süßes Vögelchen ist, das seit einigen Wochen mein Wohnzimmer verschönert und einfach mal mit aufs Foto wolle.

19 Comments

  • Elisabeth Green sagt:

    Super, die Auswahl könnte von mir kommen! 🙂
    Elisabeth Green kürzlich veröffentlicht…Meine Lieblinge von So’Bio éticMy Profile

  • Liebe Liv, ein toller Vergleichspost. Ich mag im Sommer auch nur eine leichte Pflege. Bis vor kurzem habe ich zwar noch hin und wieder ein Körperöl verwendet, aber bei dem jetzigen Temperaturen ist das langsam zu viel. 😉

    Von den drei Bodylotions kenne ich nur die Tausendschön von i+m und mochte sie wirklich gerne. Ich sage mal vorsichtig Danke für die Verlinkung (ich glaube, du wolltest meinen Artikel verlinken oder? Du hast den Link vergessen.^^) 🙂

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Die mysalifree Reinigungsmilch im Vergleich [Sponsored Post]My Profile

    • puraliv sagt:

      Liebe Jenni,
      Ohjee tatsächlich habe ich den Link vergessen (aber das ist nun nachgeholt).
      Natürlich gibt es sehr viele Bodylotion die leicht sind aber diese pflegen allesamt auch so toll. Hach.. ich bin immer noch ganz begeistert. Liefs, liv

  • Ich pflege schon immer im Sommer, aber habe auch trockene Haut, die das benötigt. Gerne nehme ich dazu leichte Öle oder eben tolle Bodylotions an den heißen Tagen.
    Ganz große Liebe sind bei mir dafür Eco Cosmetics (Sanddorn / Pfirsich) und Shea Moisture. Du erinnerst mich aber daran, dass ich die i+m Bodylotion schon lange testen möchte – sollte ich endlich tun. Ich mag die Marke ja sehr und im Vergleich zu den anderen hier gezeigten ist sie auch gut bezahlbar.

    Liebe Grüße
    Valandriel
    Valandriel Vanyar kürzlich veröffentlicht…Internationale vegane Naturkosmetik-Handcremes im VergleichMy Profile

    • puraliv sagt:

      Öle sind auch toll, aber wenn’s schnell gehen muss oder sooo richtig heiss ist mag ich lotion lieber, oder aber Öle gemischt mit Aloe Vera. die Pfirsich/ Sandorn Lotion von Eco Cosmetics mag ich auch sehr aber ich finde es etwas schwerer oder eher wachsiger und daher nutze ich sie lieber im Herbst oder an kälteren Tagen.

      Liefs, Liv

  • Ich creme und pflege ebenfalls täglich. Bin jetzt in den letzten Zügen der Santaverde Lotion und bin froh, wenn ich sie endlich geleert habe. Mir sagt der Duft leider nicht zu – die Pflegewirkung ist allerdings toll 🙂
    An Tausendschön von i+m habe ich schon häufiger geschnuppert, aber ich will erstmal meine Backups reduzieren 😉

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Kurz gesagt: Lieblingsmascara (Precision & Care von Annemarie Börlind)My Profile

    • puraliv sagt:

      Welche Lotion von Santaverde hast du denn in Gebrauch, die Classic oder die Sensitiv? Ich kann ja von dem Duft der sensitive lotion gar nicht genug bekommen, muss aber auch sagen, dass ich viele Produkte abwechselnd nutze und daher geliebte Düfte nicht schnell ‚über‘ bekommen. Back-ups reduzieren ist immer eine gute Idee und macht ja – wie ich finde – auch viel spass!!.
      Liefs, Liv

  • Die Mysalifree Bodylotion hat mir auch sehr gut gefallen. An den von Dir beschriebenen „Duft“ kann ich mich gar nicht erinnern; ich fand sie recht neutral. Ich hatte mir ein wenig mehr Pflege bzw. Reichhaltigkeit erhofft ähnlich der Nachtcreme, die ich liebe. Und sie hätte ein wenig streifenfreier einziehen können. Aber ansonsten fand ich sie wirklich gut. Mein Liebling im Sommer ist das Fluid von der CremeKampagne…ich habe noch nie erlebt, dass eine Bodylotion sofort so gut einzieht. Zudem ist sie angenehm leicht.
    strawberrymouse kürzlich veröffentlicht…[New In] Preview statt PostviewMy Profile

    • puraliv sagt:

      Toll wie unterschiedlich Duftwahrnehmungen sein können. Ich habe aber auch eine sehr empfindliche Nase… aber zum Glück rückt der Duft schnell in den Hintergrund. Ich finde die Pflege ja absolut beeindruckend, vor allem weil die relativ leichte Lotion doch so nachhaltig pflegt.
      Die Creme Kampagne habe ich noch gar nicht getestet.. aber ist mir auch noch ein wenig suspekt weil eben nicht 100% konsequent Inhaltsstoffe die für NK zulässig sind (also für die gängigen Siegel) eingesetzt werden. Das sollte wenn denn wenigstens deutlicher kommuniziert werden.
      LG Liv

  • Daniela aus Berlin sagt:

    Schöne Lotions! Kenne nur die Santaverde und die von I+M Berlin – beide finde ich auch toll, auch wenn mir die erstere zu hochpreisig ist. Ich liebe ja auch die I+M Berlin Freistil Lotion, die ganz zart nach echter Vanille duftet und sagenhaft gut pflegt und meine Haut glättet.
    Außerdem bekam ich letztens eine Kleingröße von Biofficina Toscana Körpermilch mit Honig bei eccoverde geschenkt, die sehr leicht, aber erstaunlich pflegend ist und superschnell einzieht. Die Lotion duftet für mich zart blumig und nach Jasmin und ist eine perfekte Sommerlotion 😉

    • puraliv sagt:

      Liebe Daniele!
      Warum ’nur‘ das sind toch zwei tolle Lotions 😉 Santaverde ist halt etwas besonderes was die Qualität der Aloe Vera betrifft, da spiegelt sich dann auch im Preis wieder. Aber ich würde das auch nicht regelmässig für eine BL ausgeben, lieber hin und wieder mal eine gönnen.

      Jasmin klingt tolll! ich glaube ich habe von denen auch noch eine Probe, da schaue ich mal sofort nach 😉 danke für den Reminder!
      Liebe Grüße, deine Liv

  • Trudy Bär sagt:

    Liebe Liv, das ist ja ein süßer Vogel, der dazu zwitschert,
    toll 🙂

  • Jana sagt:

    Die Lotion von I-M benutze ich momentan, kann aber auch die bodylotion „Martina Gebhardt Rose“ empfehlen, die ich neulich bei Bio Naturwelt entdeckt habe. Hat sich meine Freundin besorgt. Sie meint, die Lotion wirkt sehr erfrischend und ist dabei auch für sehr trockene und empfindliche Haut geeignet.

    • puraliv sagt:

      Die Martina Gebhardt Lotions mag ich auch, finde aber die Pflege auf Dauer nicht immer ausreichend. Aber vielleicht sollte ich mal wieder eine testen. Es sind ja in den letzten Jahren einige neue dazu gekommen.
      Liefs, Liv

  • Stephi sagt:

    Bin ich die einzige, die Body Lotions total overrated findet? 😀
    Stephi kürzlich veröffentlicht…Veganer Parmesan aus nur 3 ZutatenMy Profile

    • puraliv sagt:

      Hallo liebe Stephi,
      da bist du bestimmt nicht die einzige. Vielleicht haben ja einfach viele Leserinnen die Lotions, wie du, overrated finden einfach nicht kommentiert.
      Meine Schwester ist auch viel Creme-fauler als ich. Früher habe ich auch nur selten Körperlotions benutzt, lief aber auch öft mit rauen Schienbeinen rum und schuppigen Ellenbogen. Seit ich in einem Büro arbeiten und den ganzen Tag in einem Airco regulierten Raum verbringe mag ich aber gar nicht mehr auf dieses Extra an Pflege verzichten. LG Liv

  • Ulrike sagt:

    Liebe Liv,

    danke dir für die Review zur mysalifree Körperlotion, sie ist ja ganz toll ausgefallen!
    Was du riechst, ist vermutlich der Kaffee Extrakt, er „zieht“ ein wenig vor und verbreitet ein leichtes Kaffeearoma. Natürlich sind die Meinungen dazu individuell, wie wohl bei den meisten Düften. Probiere doch nochmal mit dem Wissen zu schnuppern :-)).
    Einer der wichtigsten Punkte bei unserer Healthcare Biokosmetik ist die Verträglichkeit. Und da Duftstoffe Allergieauslöser Nummer eins sind (gemeinsam mit Nickel) wäre es unkonsequent für eine Pflegelinie, die in erster Linie sensible, irritierte, allergiegefährdete Haut versorgt, solche beizumischen. Ich sage immer „ein bisschen schwanger geht nicht“ ;-). Unsere eigenen Ansprüche (FREE FROM Salicylaten und damit ätherischen Ölen, Duft-, Farbstoffen etc. plus BIO) sind verdammt hoch und es war eine echte Herausforderung für die Produktentwicklung. Ich persönlich vertrete ja die Meinung, dass Pflege in erster Linie die Hautgesundheit und natürliche Schönheit unterstützen und möglichst neutral riechen sollte – zuviel vermischte Düfte sind ja auch nicht so toll, oder wie siehst du das? Duft trage ich separat (und nicht auf die Haut) auf.
    Viele liebe Grüße Ulrike

    • puraliv sagt:

      Hallo liebe Ulrike,
      Ich finde Eure Bodylotion klasse und wie gesagt habe ich mich an den Duft letztendlich auch gewöhnt. Ich werde ihn aber noch mal mit dem Gedanken an Kaffe schnuppern :D. Es ist beeindruckend wie konsequent Mysalifree die Leitlinien zur Free From Kosmetik durchzieht und das in BIO Qualität anbietet. Ich mag einige Düfte von Kosmetik gerne, das heisst aber nicht, dass alles parfümiert sein muss, eher im Gegenteil. Aber hier und da ab und zu ein kleines Duft-Highlight z.b. über eine Bodylotion oder ein Duschgel mag ich gerne, ist aber auch kein Muss für mich. Pflegewirkung und Textur finde ich da erheblich wichtiger. LG liv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv