Catching up # 29
private, kosmetische und Blogger-Highlights

Ihr Lieben, vielleicht habt ihr es schon mitbekommen, ich bin momentan ein bisschen Abgelenkt vom Blog und das hat auch seinen Grund. Einige haben es auf Facebook oder Instagram schon mitbekommen, denn dort habe ich vor einigen Wochen ein Foto vom großen Ereignis gepostet: ich habe mir eine kleine aber feine Eigentumswohnung in Amsterdam gekauft. ENDLICH! Nach fast 12 Monaten non-stop Suchen und rund 150 Besichtigungen hat es endlich geklappt.

Die Schlüsselübergabe findet erst Anfang September statt, aber schon jetzt bin ich voll und ganz ausgefüllt mit dem Regeln von allem Möglichen. So habe ich z.B. noch ein paar Tage Zeit um die Hypothek zu regeln, denn das muss bis nächste Woche rund sein. Danach geht’s auf die Suche nach einem schönen aber bezahlbaren Holzfußboden und einer Couch und ein paar secondhand Möbel (denn nach dem Fußboden und der Couch wird mein Geld erst mal aufgebraucht sein ;)). Der richtige Stress beginnt wohl erst wenn ich die Schlüssel habe und mich ans Renovieren und Sanieren machen muss, aber schon jetzt leidet der Blog leider ein wenig unter dem Stress. Ich hoffe jedoch, dass ihr nicht zu viel davon mitbekommen werdet aber ganz vermeiden lässt es sich leider nicht.

Wohnungskauf

So sieht es aus wenn man nach langer Suche endlich den Kaufvertrag unterschreibt.

Und falls ihr gerne mehr über die langwierige Wohnungssuche, den langersehnten Traum und das Eingehen von Kompromissen wissen wollt, Tipps und Tricks für die Finanzierung (aka Spartipps) bekommen wollt oder mich begleiten wollt auf der Suche nach der richtigen Einrichtung sagt bescheid, dann werde ich Euch die nächsten Monate einfach auch davon berichten und Euch mitnehmen auf diese Reise zur Traumwohnung.

… Ooops dies sollte eigentlich nur die Einleitung zu einem ganz normalen Catching-up Post werden, nun ist es aber doch mehr geworden.

Und ich könnte noch Stunden über das Abenteuer Wohnung berichten. Über schlaflose Nächte, den Moment in dem ich endlich den Kaufvertrag unterschrieben haben, Tricks wie man in dieser Metropole überhaupt eine Wohnung findet aber vor allem über meinen Traum und die Abstriche die ich im vergangen Jahr machen musste. Und übers Vergleichen mit anderen in meinem Alter die grade dabei sind ein Einfamilienhaus zu bauen, oder die sich eine doppelt so große Wohnung im Zentrum leisten können. Aber all das hebe ich mir wohl wirklich für einen extra Post auf, wenn ich mehr Zeit und Ruhe habe.

Und doch noch ein bisschen Kosmetik

Dr.Hauschka Regenerations Serum

Denn eigentlich wollte ich in diesem Catching-up Post vor allem von dem wunderbaren Dr.Hauschka Regeneration Serum berichten das ich momentan als fettfreie Nachtpflege nutze. Es ist offiziell für die Haut ab 40 gedacht und strenge Hauschka Berater schlagen nun wohl die Hände über den Kopf zusammen. Aber ich liebe das Serum einfach und denke, dass auch meine fast 35-jährige Haut diesen abendlichen Luxus verdient hat. Das leichte Serum schenkt meiner Haut ganz viel Feuchtigkeit, beruhigt mein Gemüt dank des frischen Blütenduftes und gleicht meinen Teint schön aus. Ich wache mit einer prallen und frischen Haut auf, ohne diese über Nacht zu sehr mit einem Öl oder einer Creme zu beschweren. Als Tagespflege nutze ich es nicht, da das für meine Haut vielleicht doch etwas zu viel des Guten wäre.

Aloree Handcreme

Auch wollte ich Euch von der Alorée City-Comfort Handcreme * berichten. Wie mittlerweile jedes Jahr, habe ich auch dieses Jahr rund um die Vivaness eine neue Handcreme für mich entdeckt. Dieses Jahr war es eben die von Alorée. Hauptwirkstoff der französischen marke Alorée ist Chlorophyll (der Pflanzenfarbstoff). Die Handcreme soll die Haut vor Umwelteinflüssen wie Umweltverschmutzung schützen und das tut sie mit u.a. Antioxidantien aus Chlorophyll. Besonders angetan hat es mir aber die reichhaltige und anfänglich eher schwere und sehr ergiebige Textur, die jedoch keinen fettigen sondern nur einen schützenden aber leichten Film auf der Haut hinterlässt. Toll!

Beide Produkte, Serum und Creme sind mittlerweile übrigens fast aufgebraucht und das sagt genug darüber aus wie begeistert ich von den Produkten bin!!

Aloree Handcreme und Dr.Hauschka serum -2

Das Naturkosmetik-Camp

naturkosmetik Camp

Last not least, möchte ich Euch noch schnell auf das Naturkosmetik Camp hinweisen, dass dieses Wochenende statt findet. Schon letztes Jahr durfte ich als Bloggerin an diesem Kongress mit Camp-Charakter Teilnehmen. Hier geht’s zu meinen damaligen Ergebnissen vom Camp. Dieses Jahr bin ich sogar Teil vom Team und werde verschiedene Sessions moderieren. Ida vom Blog Herbs and Flowers wird auch Sessions Moderieren und Julie vom Blog Beautyjagd ist sogar Partnerin. Auch wird Jess von AlabasterMädchen dabei sein. Genug Blogger also um Euch über allerlei Social Media Kanäle vom Camp zu berichten. Ida und ich und das gesamte Team vom Camp werden übrigens das Wochenende über auch auf der Facebook Page ‚Naturkosmetik Camp’ über alle Sessions posten. So stay tuned!

Was sind Eure Highlights, egal ob kosmetik-technisch betrachtet, dieses Wochenende oder in diesem Jahr?

 

Lies, Eure Liv

7 Comments

  • Testgitte70 sagt:

    Ich wünsche euch allen viel Spaß auf dem Naturkosmetikcamp.

    LG Brigitte

  • Herzlichen Glückwunsch zur Wohnung! Ich kann mir vorstellen, dass das in Amsterdam nicht einfach ist. Aber es ist Amsterdam!!! Die Stadt ist so schön und toll. Hach 🙂 Ich sollte mal wieder hinreisen (die Zimmersuche ist deutlich einfacher ;)).

    Ich habe kürzlich die neuen Bodylotions von Kivvi entdeckt! Die sind genauso toll vom Duft wie die Body Marmalades, aber viel leichter, was natürlich bei 36 Grad perfekt ist ;). Ja, so warm war es hier die letzten Tage – viel mehr heiß! Jetzt bin ich suche nach einem Thermalspray für unterwegs – aber ein Hydrolat würde ja eigentlich auch gut funktionieren.

    Grünste Grüße und eine schöne Zeit beim Camp!
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…The Power of Makeup … oder auch nichtMy Profile

    • puraliv sagt:

      Daaanke! Ja die Suche war regelrecht Horror. Aber nun liegt dieser Teil hinter mir und kann ich mich aufs sanieren/ renovieren konzentrieren 😀

      Sag auf jeden Fall wenn du nach Amsterdam kommst, vielleicht klappt es ja dann auf einen Kaffe.

      Die Bodylotion von Kivvi klingt toll und sollte ich mir auch mal anschauen!
      Liefs, Liv

  • Ella sagt:

    Hey Liv! Also mein Highlight in diesem Jahr ist ganz klar die Geburt meiner Tochter! 🙂 Ich hätte nicht gedacht, dass man jemanden so sehr lieben kann.
    Und ich freue mich über meinen Blog den ich gestartet habe! Bin zwar echt blutige Anfängerin aber das Schreiben und Fotos inszenieren macht mir wirklich unheimlich viel Spaß! 😉
    Also ich würde gern ein bisschen mehr von dir und deiner Wohnung lesen! Finde solche persönlichen Beiträge echt spannend! 🙂
    Liebste Grüße
    Ella
    Ella kürzlich veröffentlicht…Ganz altmodisch mal wieder eine Postkarte schreibenMy Profile

    • puraliv sagt:

      Liebe Ella! Wow, die Geburt eines Kindes (und dann noch des eigenen) ist sooo etwas besonders und toppt alles! Ich wurde Ende letzten Jahres zum 4. Mal Tante und auch das war ein absolutes Highlight und verändert selbst den Alltag der Tante 😉
      Ja bloggen ist ein tolle Hobby!!! Ich schaue gleich mal bei dir vorbei!

      Ich werde gerne mehr schrieben über meine Wohnungs-Geschichte schreiben 😀

      Liefs, Liv

  • Kat-Trintje sagt:

    Cool… da fühlt man sich doch gleich noch viel erwachsener – mit eigener Wohnung!? Glückwunsch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv