Schlamm im Gesicht
Torfmaske von Vestige Verdant

organic bioactive anti ageing mask von Vestige Verdant

Jahrelang schwörte ich auf die reinigende Wirkung von Erdmasken, ihr wisst schon diese lose Heilerde, teils ergänzt mit Pflanzen- und Kräuterextrakten, die man selber anrühren muss. Meine Lieblinge unter diesen Masken sind die Dr.Hauschka Reinigende Maske und die Gesichtsmasken von Khadi aber auch die lose Heilerde von Luvos ist toll.

Seit Ende 2014 habe ich aber eine neue Art der reinigenden Masken entdeckt, die organic bioactive anti ageing mask von Vestige Verdant. Wenn ich mich für den Rest meines Lebens für eine reinigende Maske entscheiden müsste, wäre es diese. Oh wait, das habe ich schon lägst, denn seit der ersten Nutzung dieser Torfmaske‚ Ende 2014, habe ich alle anderen Erdmasken links liegen gelassen.

Was es mir der puddingartigen Maske auf sich hat und ob sie wirklich ihren Preis wert ist erfahrt ihr in dieser Review.

Die Marke Vestige Verdant

Noch kurz etwas zur Marke Vestige Verdant. Der Name ist französisch und bedeutet sprichwörtlich übersetzt ‚Grüner Weg’. Das Logo ist ein Wappen mit Löwen (fragt mich nicht warum?!). Das Design empfinde ich als kitschig; glänzende Plastikverpackung in Schwarz mit weißem Schriftaufdruck. Dazu kommen Schlagwörter mit Produktverspreche wie ‚100% organisch’ oder ‚bioactive’, ‚seltene Öle’ und ‚revolutionäre organische Produkte’. Diese Kombi von Name, Slogan, Design und Produktversprechen war anfänglich für mich eher irreführend und wurde von mir direkt hinterfragt. Aber nein, es handelt sich glücklicherweise nicht um Green Washing oder um eine Marke die ohne viel Hintergedanken auf den Naturkosmetik-Trendzug aufgesprungen ist.

Die Philosophie hinter Marke ist deutlich und sympathisch! Es werden nur ausgewählte, 100% natürliche Inhaltsstoffe angewendet. Auch konzentriert sich die Marke nach und nach auf die Lancierung einiger ausgeklüngelter Produkte. So gibt es mittlerweile grade mal drei Produkte im Sortiment: Augenserum, Gesichtsöl und eben die Maske. Die Listem der Inhaltsstoffe aller drei Produkte sind übersichtlich, aber durchdacht und geprägt von hochwertigen Wirkstoffen. Den Produkten liegen Packungsbeilagen mit genauer Beschreibung von Wirkstoffen, Wirkung bis hin zur Anwendung bei. Und auch wenn ich die Verpackungen der Produkte ziemlich kitschig finde, so sind auch diese gut durchdacht und praktisch. Und genau darum habe ich den Produkten, worunter eben die Organic bioactive anti ageing mask eine Chance gegeben als sie mir zum Testen angeboten wurden. Und nun zur Maske.

organic bioactive anti ageing mask von Vestige Verdant - 6

organic bioactive anti ageing mask von Vestige Verdant - 7

Vestige Verdant Organic bioactive anti ageing Mask

Die ist wohl das einzige Kosmetikprodukt bei dem der Name länger ist als die Liste der Inhaltsstoffe. Die Maske enthält grade mal zwei Inhaltsstoffe: Torf und Wasser.

Der Wirkstoff Torf

Bei dem in der Maske enthaltenen Torf handelt es sich um balneologischen Torf aus Estland (INCI-Bezeichnung: Estonian Sphagnum Peat Moss). Torf ist ein pflanzliches Sediment, das vor tausenden von Jahren im Mooren entstand. Hier wurden unter der Erdoberfläche verschiedene pflanzlicher Substanzen zersetzt. Das Torf im Tiegel von Vestige Verdant wurde ‚natürlich’ gereinigt und ist frei von gesundheitsgefährdenden Mikroorganismen. In diesem Fall trifft das Wort ‚organisch’ wohl mehr als zu! Somit ist mein erster Eindruck von Marketingslogan nicht gerechtfertigt. Sorry Vestige Verdant!

organic bioactive anti ageing mask von Vestige Verdant - 3

Torf, ein einziger Inhaltsstoff, enthält viele hocheffektive Wirkstoffe: Huminsäure, Hymatomelansäure, Fulvosäuren, Lipide, Mineralien, Asche und Schwefel. Dank dieser Wirkstoffe wird dem Torf eine antivirale, antioxidative und entschlackende sowie eine anti-ageing Wirkung nachgesagt.

  • Hauptwirkstoffe sind die Huminsäuren, Hymatomelansäuren und Fulvixsäuren dessen Konzentration im estnischen, schwarzen Torf besonders hoch sein soll. Diese Wirkstoffe sind entzündungshemmend und reich an Antioxidantien. Zusätzlich regen sie die Durchblutung in den oberen Hautschichten an und unterstützen das Lympfsystem das für die Abfuhr von Abfallstoffen zuständig ist. Auch lösen sie sanft abgestorbene Hautschüppchen. Dank des leicht säuerlichen PH-Wertes wird auch die Hauteigene Schutzbarriere gestärkt.
  • Die im Torf enthaltenen Lipide haben eine leicht rückfettende Eigenschaft.
  • Die enthaltenen Mineralien wie Magnesium, Kieselsaüre aber auch Natrium fördern den Stoffwechsel der Haut.
  • Der Schwefel wirkt antiseptisch.

Wow, ich wusste gar nicht, dass Torf solch ein Powerwirkstoff ist! Aber wie macht sich der Torf in der kosmetischen Anwendung im eigenen Bad?

Anwendung

organic bioactive anti ageing mask von Vestige Verdant - 5

organic bioactive anti ageing mask von Vestige Verdant - 4

Die Textur der Maske ist irgendwie puddingartig. Mit einem Holzspatel lässt sie sich aber ganz einfach und hygienisch dosieren und entnehmen. Nach gut einem Jahr hat sich oben auf der Maske ein bisschen Wasser abgesetzt. Auch hier habe ich mit einem Holzspatel die Phasen wieder miteinander verrührt.

Ich trage die Maske auf die gereinigte Haut auf. Vorab habe ich Lippen und Augenpartie mit einer fettigen Augenbalsam geschützt, aber vielleicht ist das gar nicht nötig. Laut Vestige Verdant soll die aufgetragene Schicht 1-3 mm dick sein. Ich interpretiere das einfach mal als so dünn wie möglich… halte mich da aber nicht immer dran 😉

Einwirkzeit ist wohl typbedingt und soll zwischen 5 und 10 Minuten betragen. Wichtig ist, dass man die Einwirkzeit langsam aufbaut. Ich habe sogar mit drei Minuten angefangen. Bei den ersten zwei Anwendungen war mir dann das Kribbeln und Bitzeln auf der Haut suspekt und habe ich die Maske abgenommen. Bei einer regelmäßigen Anwendung einmal wöchentlich kann ich sie mittlerweile 10 – 12 Minuten drauflassen. Nach einer Anwendungspause von mehreren Wochen fange ich wieder bei drei Minuten an und baue langsam auf.

Die Maske trocknet ziemlich schnell an und das zieht dann schon mal auf der Haut. Um dem vorzubeugen sprühe ich zwischendurch einen Toner oder ein Blütenwasser auf.

Noch kurz zum Kribbeln. Dies kommt von der anregenden Wirkung für die Durchblutung. Ich finde es aber überraschenderweise nicht als unangenehm. Auch habe ich weder einen krebsroten Kopf noch Rötungen nach dem Abnehmen, und das obwohl meine Haut wirklich sehr empfindlich ist.

Das Abspülen ähnelt einer kleinen Schlammschlacht im Bad. Die angetrocknete Schlammschicht ist hartnäckiger als jede Heilerde Maske. Mit etwas Geduld, viel Wasser und einem Kosmetikschwamm lässt sie sich aber komplett lösen. Nur das Waschbecken hat ein paar Kleckser abbekommen.

Wirkung und Hautbild

Direkt nach dem Abnehmen hätte ich, wie schon erwähnt, ein gerötetes Hautbild erwarten, aber Fehlanzeige. Trotz der durchblutungsfördernden Wirkung, wirkt das Hautbild beruhigt. Selbst vorherige Rötungen sind gemildert.

Anders als bei Erdmasken spannt meine Haut nach dem Abnehmen nicht. Sie fühlt sich auch nicht ausgetrocknet an oder verlangt direkt im Anschluss nach einer cremigen Verwöhnmaske. Wie empfohlen lasse ich darum die Haut nach der Anwendung auch erst mal in Ruhe, so dass sie den regulierenden Effekt auf den PH-Wert ausschöpfen kann. Danach trage ich meist auch keine Maske mehr auf, sondern ein Gesichtsöl.

Insgesamt wirkt meine Haut ebenmäßiger, glatter und irgendwie erfrischt und jung. Poren wirken sofort kleiner und Unreinheiten etwas abgeklungen. Längerfristig nehmen die Mitmesser auf Nase und Wangenpartie ab und bleibt der positive Effekt der verkleinerten Poren bestehen.

Preis-Leistungsverhältnis

Der Preis von 49 Euro klingt zunächst extrem hoch. Die gute Nachricht ist, dass der Tiegel mit 200ml Inhalt extrem lange hält. Die Maske ist ergiebig und bei einer hygienischen Entnahme schimmelt hier auch nichts. Ich habe meine Maske mittlerweile bei einer meist mehr aber auch mal weniger regelmäßigen Anwendung seit fast anderthalb Jahren in Gebrauch. Der Tiegel ist jetzt noch zu gut einem Drittel gefüllt. Somit empfinde ich das Preis Leistungsverhält als sehr gut und sogar günstig.

Die Marke Vestige Verdant ist mittlerweile online breit erhältlich, zB im Marken eigenen Online Shop aber auch bei der Naturdrogerie.

organic bioactive anti ageing mask von Vestige Verdant - 2

Fazit

Auch wenn mich Slogan und Design der Marke Vestige Verdant zunächst abgeschreckt haben, bin ich sowohl von der Marke als von der Maske total angetan! Als reinigende aber auch nachhaltig pflegende Maske kann ich sie wirklich allen Hauttypen empfehlen. Ich habe mit meiner empfindlichen Haut mit vereinzelten Unreinheiten und auf der Nase vergrößerten Poren sehr gute Erfahrungen mit ihrer Wirkung gemacht. Auch Blogger mit einer öligen oder Mischhaut Haut berichten von der sehr positiven Wirkung. Dalla von Schonausprobiert fand sie wunderbar, selbst bei Rosacea und Dermatitis (siehe hier). Und Uwe von der Naturdrogerie erzählte mir, dass die Maske selbst bei Neurodermitis Haut sehr gut vertraglich ist.

Hier stimmt einfach alles: Inhaltsstoffe, Wirkung und Preis-Leistungsverhältnis. Einziger Nachteil ist wohl das etwas schmuddelige Waschbecken nach der Anwendung, aber darüber schaue ich gerne hinweg. Die Maske ist definitiv nicht nur ein Nachkaufkandidat sondern auch ein Liebling der all meine anderen Erdmasken in den Schatten stellt.

Kennt ihr die organic bioactive anti ageing mask (dieser Name !!) von Verstige Verdant? Welche Erfahrungen habe ihr damit gemacht? Würdet ihr sie gerne mal testen. Und kennt ihr andere Produkte mit Torf als Wirkstoff? Nnur her damit, denn ich will mehr von diesem Wunderwirkstoff!

Liefs, Eure Liv

 

PS: und wenn ihr ein Tragebild von mir mit der Maske sehen wollt schaut euch einfach mal dieses Foto von vor einem Jahr auf meinem Instagram Account an.

16 Comments

  • Elisabeth Green sagt:

    Wow, was für eine ausführliche Review. Danke dafür. Aber 49€ für 200ml sind wirklich alles andere als günstig 🙂
    Lg
    Elisabeth Green kürzlich veröffentlicht…Meine Naturkosmetik für unterwegsMy Profile

    • Zum Vergleich: die Hauschka Masken in den Tuben kosten um die 25€ bei 30ml, die Reinigungsmaske im Tiegel um die 20€ für 90gr…wenn man das mal hoch bzw. im Fall von VV runterrechnet…der absolute Preis erscheint erst mal recht hoch, in Relation dann nicht mehr 😉

    • puraliv sagt:

      Ich kann da Strawberrymouse nur zustimmen, hochgerechnet ist die Maske gar nicht teuer, aber die Anfangsinvestition ist halt hoch.
      LG Liv

  • Nach anfänglicher Skepsis bin ich auch ein Fan der Maske geworden. Jede Anwendung ist eine kleine Sauerei, die sich lohnt. Daumen hoch für dieses Produkt!
    Liebe Grüße
    Nicole
    Nicole – Nur mal kurz gucken kürzlich veröffentlicht…Review – Salut! Mascara und Lippenstift von Boho GreenMy Profile

  • Ich finde die Maske auch klasse, auch wenn die Marketing-Blase etwas nervt 😉 Und die Sauerei im Bad…aber ansonsten ist sie toll und so mild, dass sie wirklich jeder benutzen kann. Das Augen-Serum ist übrigens auch toll (aber teuer^^).
    strawberrymouse kürzlich veröffentlicht…[Aufgebraucht & Nachgekauft] Dezember 2015My Profile

    • Die Sauerei im Bad ist wirklich zu unterschätzen 😀 Ich versuche jetzt immer meine Maskenzeit nah am „Putztermin“ zu etablieren 😀
      Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Top of the Flops // MakeupMy Profile

    • puraliv sagt:

      Liebe Strawberrymouse,
      welche Marketing-Base meinst du? Ich hatte eher das Gefühl, dass sie viele Blogger angeschrieben haben (schon vor 1 1/2 Jahren) aber ansonsten nicht viel an Marketing gemacht haben. Die meisten Blogger haben dann aber sehr begeistert berichtet… das macht mich ja manchmal auch etwas skeptisch, aber in diesem Fall war das total unbegründet.
      Das Augen-Serum sagt mir vom Duft leider nicht zu. Patchouli ist für mich leider sehr schnell viel zu viel… Liefs, LIv

  • Liebe Liv,
    ich war ein ganz großer Glückspilz und habe diese Maske bei Najoba gewonnen und gönne mir sie seitdem jede Woche einmal.
    Der Hype hat mich zu sehr gelockt und ich wollte sie unbedingt haben. Das Design hat ich nicht abgeschreckt – eher der Preis ;). Knapp 50€ sind schon ne ganz schöne Stange.
    Das Brizzeln kann ich bestätigen – aber meine sonst sehr sensible Haut ist erstaunlicherweise überhaupt nicht gerötet. Und auch fühlt sie sich nicht trocken an.
    Da ich es nicht so genau mit der Einwirkzeit von Masken habe, muss ich mich hier ein bisschen disziplinieren 😉 Vielleicht sollte ich auch die Zeit eher aufbauen, als gleich 12 Minuten drauf zu lassen.

    Tolle Maske, die ich jedem ans Herz legen würde, der ein bisschen Geld übrig hat.
    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Kurzgesagt: Alverde Lidschatten Quattro Nougat ShadesMy Profile

    • puraliv sagt:

      Krass ne, wie selbst die empfindliche haut diese Maske liebt : )
      Ich bin auch nicht so gut mit der Einwirkzeit, aber wenns zieht dann weiss ich jetzt habe ich zu lange gewartet 😉
      Liefs, Liv

  • Ginni sagt:

    Habe ich auch, mag ich auch nach wie vor sehr gerne! Gerade erst heute habe ich sie verwendet und die Wirkung ist wirklich top.

  • Daniela aus Berlin sagt:

    Liebe Liv, erstaunlich, dass die Maske selbst bei Deiner sensiblen Haut funktioniert (du schriebst ja mal, dass selbst der Konjac sponge zu viel sei). Ich liebe die Vestige Verdant Maske auch und sie wirkt wahre Wunder bei meinem Hautbild, super glättend und Poren verfeinernd.

    Ich finde die Verpackung auch nicht gut, das Plastik wirkt billig, das Logo etc. „pseudoschick“. Leisten konnte ich mir die Maske auch nur als sie bei der Naturdrogerie im Angebot war. Da ich ich die Maske auch im Dekolleté verwende, hielt sie bei mir auch nicht ewig 😉 leider!

    • Daniela aus Berlin sagt:

      PS: übrigens ist es wirklich ein Akt, die Maske ohne Sauerei herunter zu bekommen, wenn man sie nicht während der Tragezeit mit Hydrolat befeuchtet. Ich hole die Maske mit grünem Konjac Sponge herunter.

    • puraliv sagt:

      Liebe Daniela,
      stimmt schon ein Konjac Schwamm ist meiner Haut zu viel :S Aber diese Maske überraschenderweise gar nicht. Darum bin ich so begeistert.
      Masken für das Dekollete.. dafür bin ich einfach viel zu faul, aber die Wirkung war bestimmt klasse! Aber gut, dann hält sie wirklich nicht so lange. Vielleicht ist sie ja mal wieder im Angebot, oder du wünschst sie dir zum Geburtstag .. bis Weihnachten ist es noch etwas lange hin.
      Liefs, Liv

  • Petra sagt:

    Mittlerweile habe ich schon den zweiten Topf in Gebrauch und finde sie immer noch toll, auch bei überempfindlicher trockener Haut. Am liebsten verwende ich sie in der Badewanne, da muss ich sie nicht so oft befruchten und gibt es keine Sauerei beim Abnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv