My Green Make-up Bag
März 2016

Green Make-up Favorites - march

Es ist Mitte März und es gibt momentan wohl kaum jemand der nicht in ein fahles und blasses Spiegelbild seiner selbst blickt.

Ich versuche aus der Blässe eine Tugend zu machen und zelebrieren mein blasses Selbst mit einem dezenten aber frischem Make-up. Hierbei ist weniger einfach mehr. Das gilt für die Anzahl der Produkte und für die Intensität der Farben.

My Green Make-up Bag – eine neue Serie auf dem Blog

Mit dieser Intro möchte ich eine neue Serie auf PURA LIV einläuten:  My Green Make-up Bag. Meine Lieblinge werden ja immer mal in Favoriten-Posts erwähnt. Meist ist das aber nur zweimal jährlich und das ist zu wenig. Das Jahr kennt viel mehr Wetterlagen und dementsprechend Ansprüche an Texturen, Rezepturen und Farben und somit auch Lieblinge. Darum wollte ich anfänglich eine Quartals-Reihe daraus machen, aber selbst das passt nicht so ganz. Die Lieblinge der letzten Wochen sehen schon wieder anders aus als die vom Januar. Wie oft die Reihe tatsächlich online gehen wird kann ich noch nicht sagen, ich werde aber immer den entsprechen Monat/ die Jahreszeit nennen.

Die Posts der Reihe sollen übersichtlich bleiben und nur die wirklich treuen Begleiter der letzten Zeit in den Mittelpunkt stellen. Ich möchte nicht, wie auf manchen Blogs üblich, die Reihe nutzen um mal wieder etliche PR-Samples unter zu bringen, die ich danach abhaken kann. Oder gar die Serie als Werbetool für Marken anbieten (ja, auch das sehe ich immer öfter in Mediakits …. aber wie soll ich denn schon vorab wissen ob ein Produkt zu meinem Liebling wird, aber ich schweife ab).

Bei der Zusammenstellung schaue ich einfach was meine treuen Begleiter sind, egal ob gekauft, schon etliche Male auf dem Blog genannt, oder schon mal mit einer Review ins Rampenlicht gestellt. Auch könne mal ganz neue Produkte Erwähnung finden. We will see. Und nun Vorhang auf für meine momentanen Make-up Lieblinge.

Sante Naturkosmetik Illuminating Talent No. 01 Coral Touch *

12g | € | Nature und BDIH zertifiziert | vegan

Illuminating Talent Highlighter Sante

Dies ist eine kleine Premiere, denn noch nie zuvor hat es ein Sante Deko Produkt in meine Lieblinge geschafft. Das Illuminating Talent macht seinem Namen aber alle Ehre. Es ist ein wahrer Retter in Not! Egal wie blass der Teint auch ist, er zaubert immer Frische ins Gesicht . Bei meinem fahlen Teint setzten sich andere Rouges zu dieser Jahreszeit schnell unschön ab, wirken aufgemalt und selbst nach dem Verblenden hinterbleiben schon mal Rouge Balken. Aber nicht bei diesem Rouge. Die Farbe ist sehr dezent aber Frisch genug um einen Effekt zu erkennen. Auch lässt sie sich gut sehr gut verblenden, und der leichte Schimmer wirkt nicht fake sondern eher gesund. Das Illuminating Talent ist Teil einer LE aber bestimmt hier und da noch verfügbar. Hier geht’s zu meiner Review mit Swatches und Inhaltststoffen und hier zu einem Look mit dem Rouge.

Luxsit BB Cream in Fair Opal SPF 15 *

50ml | € 59 | Nature zertifiziert | vegan

Review Luxsit BB Cream LSF 15

Nur zu gerne fange ich grade die ersten Strahlen der Frühlingssonne ein. Da darf ein leichter Sonnenschutz natürlich nicht fehlen – zu mal die Haut im Frühjahr noch gar nicht auf die Sonne vorbereitet ist und daher weniger Eigenschutz hat. Ein richtiger Sonnenschutz ist mir aber grade noch zu viel. Auch setze ich grade auch sehr gerne auf Gesichtsöl, was aber als alleinige Pflegekomponenten meiner Haut nicht ausreicht. Und siehe da, die Luxsit BB Cream bietet einfach alles was ich an extra Pflege, Schutz aber auch Deckkraft suche. Die Wirk- und Pflegestoffe sind hochwertig, der Lichtschutzfaktor mit 15 für mich momentan ausreichend und die leichte Deckkraft passt auch gut. Überraschenderweise passt der Farbton sogar bei meiner blassen Haut. Egal ob sommergebräunt oder winterblass, nie sind bei Fair Opal unschöne Farbansätze zu sehen. Und während ich letzten Sommer noch den Auftrag über einer Creme bemängelte, so ist der Auftrag über einem Gesichtsöl ein Traum. Keine Streifen, kein Absetzen in Poren und kaum ein Krümel oder Fussel. Hier geht’s zur ausführliche Review inkl.INCI-Liste.

Dr.Hauschka Balancing Teint Powder *

9g | € 28 | € | Nature zertifiziert | nicht vegan (enthält Seidenpulver)

Dr.Hauschka Illuminating Teint Powder

Dr.Hauschka Powder

Manchmal braucht es nicht nur zwei sondern gleich drei Anläufe um mit einem Produkt warm zu werden. Wenn’s dann klappt wird es aber die ganz große Liebe. So ist es zumindest mit dem Balancing Teint Powder. Habe ich vor einigen Wochen dem Puder ein kalkiges Finish und leichtes Austrockenen zugesprochen, nehme ich diese damals kritisierten Aspekte gar nicht mehr war und erfreue mich an den vielen Vorteilen vom Puder. Aber noch kurz zu den Nachteilen: mit dem richtigen Pinsel und zurückhaltender Dosierung wirkt das Finish selbst direkt nach dem Auftragen nicht staubig. Und mit der richtigen Pflege unter dem Puder nehme ich auch kein Austrockenen oder ein spannendes Hautgefühl war. Hin und wieder muss man eben etwas suchen um mit einem Produkt klar zu kommen.

Die Vorteile sind wirklich fantastisch. Das Puder verbindet sich toll mit der Haut und lässt sie und auch mich fast wie von innen erstrahlen. Der mattierende Effekt hält nicht länger als einen halben Arbeitstag aber danach glänzt die Haut einfach ein wenig mehr, aber ohne speckig zu wirken. Dank dem super ‚inner Glow’ Effekt nutze ich nicht mal mehr Highlighter. Auch setzt sich das eher transparente Puder auf keiner noch so dicken Schicht Öl oder BB Cream ab. Hach, ich glaube ich werde mir ein Back-up zulegen 😉 Hier gibt es meine erste Review zum Puder aus dem Jahr 2011 (inkl. Tragefoto von der 30. jährigen Liv) und hier geht’s zur aktuellen Review.

 

Was sind Eure momentanen absoluten Make-Up Lieblinge? Und wie passt ihr Eure Looks aber auch Pflege auf das wechselhafte Winter – /Frühlings Wetter an?

Habt ein tolles Wochenende!!

Liefs,  Liv

15 Comments

  • Das ist eine tolle Serie, der erste Post dazu ist Die jedenfalls schon mal super gelungen und ich freue mich jetzt schon auf den nächsten, liebe Liv. 🙂

    Ich kenne sowohl das Illuminating Talent von Sante, als auch das Balancing Teint Powder von Dr. Hauschka und kann deine Begeisterung total verstehen! Bei letzterem war es allerdings auch nur „Liebe auf den 2. Blick“. Ich habe es vorgestern mal wieder getragen und festgestellt, dass meine Haut damit etwas langsamer und etwas weniger stark glänzt. Das ist klasse, denn durch den ganzjährigen Sonnenschutz habe ich damit ich ein Problem. 😉

    Die BB Cream kenne ich leider nicht, aber ich bin auch nicht so der große BB Cream- Nutzer. Irgendwie greife ich dann doch lieber gleich zu Mineral Foundation. 🙂

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Darf ich vorstellen? Die Puritybag! [Sponsored Post + Giveaway]My Profile

  • Ich kenne keins der gezeigten Produkte. Mich blickt übrigens kein fahles blasses Gesicht im Spiegel an, denn ich bin eigentlich ganzjährig ziemlich blass und lege nur im Sommer ein minibisschen Farbe zu 😀
    Momentan pflege ich noch ganz nach meiner Winter-Routine, denn noch ist es nicht so richtig Frühling für mich. Bei Makeup setze ich farbtechnisch ebenfalls ganzjährig auf dieselben Dinge, nur im Sommer ändere ich ein bisschen was. Aufgrund großer Hitze darf es dann auch mal nur ein Primer und Puder (Zuii Organic & Alterra) sein.
    Liebe Grüße
    Valandriel
    Valandriel Vanyar kürzlich veröffentlicht…Der große Naturkosmetik-Reinigungsmilch-Test – alles mild, vegan, tierversuchsfrei!My Profile

    • puraliv sagt:

      Oh dann bist du eine der Glücklichen die selbst am Ende des Winters in ein wunderbares Spiegelbild blickt! Was die Gesichtspflege betrifft setze ich auch noch auf die Produkte die ich im Winter nutzte. Make-up Technisch aber auch was den LSF betrifft ändert sich das aber seit ein paar Wochen. Grade bei Foundation Texturen und Puder aber auch bei Rouge und Lippenstiften setze ich echt je Wetterlage (aber auch Stimmung) auf unterschiedliche Texturen und Rezepturen.
      Liefs, liv

  • Mhm, ich bin gerade wieder verliebt in cremefarbene Lidschatten, gerne mit etwas Schimmer. Dazu ein frisches, kräftiges Rouge, aber dezent aufgetragen und gut verblendet. Very Berry von 100% Pure ist mein Liebling. Ich habe einige Rouges, doch ich komme immer wieder gern darauf zurück.

    • puraliv sagt:

      Jaaa, so tolle cremefarbene oder pfirsichfarbene Lidschatten mit Schimmer gehen wirklich immer!!! Die 100% Pure Rouges sollte ich unbedingt noch mal testen. Liefs, liv

  • Tam sagt:

    Die Luxsit BB Creme sieht sehr interessant aus, aber 59€ sind schon eine Stange Geld. Besonders gut finde ich daran aber auch dass Sie vegan ist. Da muss ich mal nochmal überlegen, ob die Creme mal ausprobieren soll, da ich momentan auch recht gut mit der günstigen CC Creme von alverde fahre.

    • puraliv sagt:

      59 Euro ist seeeehr viel Geld! Ich habe die BB Cream als Pressesample bekommen, also nicht selber gekauft. Trotzdem kann ich mir ein Nachkauf gut vorstellen. Der LSF aber auch die pflegenden Inhaltsstoffe sind einfach ein Bonus verglichen mit der CC Cream von Alverde. Vom Finish und der Textur kann ich die zwei nicht vergleichen.
      Aber kaufe vor allem nichts über deinem Budget, das ist kein einziges Kosmetik Produkt wert!

  • tinted ivory sagt:

    Aktuell kämpft meine Haut mit einem Ungleichgewicht an Fett und Feuchtigkeit und ich probiere zu wenig Pflege wie möglich zu verwenden, um sie nicht noch zu irritieren.
    Alterra Puder (Rossmann) vertrage ich gut, dahin kehre ich in solchen Phasen immer mal sehr gerne zurück. By Terry loser Puder mit viel Hyaluronsäure ist auch toll, sehr fein und transparent. Im Moment aber schon wieder zu viel für meine Haut.
    Das Hauschka Puder hatte ich im LAden geswatcht und fand es ziemlich trocken auf meinen Fingerspitzen und auch auf dem Handswatch dann recht gräulich-weißlich, gar nicht schön. Eigentlichwollte ich ja die „neue“ Tönungscreme kaufen, habe dann die „alte“ Textur angedreht bekommen 🙁 erst zuhause an der fetten Textur und den INCIs gemerkt. Muss ich Montag umtauschen gehen. Schade, das Hauschka da nicht gleich einen Vermerk auf die Packung gedruckt hat.
    Sonnige Grüße, Eva
    tinted ivory kürzlich veröffentlicht…Favoriten und Fehlkäufe #1/ 16 | favourites and worst february 16My Profile

    • puraliv sagt:

      Liebe Eva, das mit der Tönungscreme ist ja doof. Hauschka hat die neue Rezeptur mit einem extra Label auf dem NEU steht gekennzeichnet – es ist nicht zu übersehen. Das sollte aber die Verkäuferin wissen!! Das Puder von Hauschka wirkt beim Swatchen tatsächlich sehr stumpf aber beim richtigen Auftragen ist das Finish einfach klasse!!! Das Alterra Puder ist auch der Liebling meiner Schwester und ich habe es früher auch sehr sehr oft nachgekauft, ich mag es noch lieber als das Kompaktpuder von Alverde. Liefs, Liv

  • Tolle Idee (Format) und Ansatz! Auch wenn es dann ironischerweise doch nur PR-Samples sind ;), aber ich finde, wenn man etwas wirklich gut findet, spielt das auch keine Rolle. Mir geht’s wie der Schwarzen Schönheit; ich bin auch immer blass und das stört mich eigentlich auch nicht. Da ich aber mehr aufbrauchen möchte, benutze ich aktuell den Kompaktpuder von Alverde, um ihn endlich zu leeren. und zaubere mir dann doch einen Hauch Farbe ins Gesicht.
    strawberrymouse kürzlich veröffentlicht…[Verlosung] In meiner Badewanne bin ich KapitänMy Profile

  • Julia sagt:

    Liebe Liv,

    danke für die schöne Vorstellung der Produkte! 🙂 Das Sante Rouge liebe ich auch, ich finde es ist extrem ergiebig, ich muss nur leicht mit dem Pinsel darüber fahren, schon habe ich genug Farbe für mein ganzes, blasses Gesicht :D. Die BB-Cream hört sich auch sehr spannend an, die muss ich mir mal genauer ansehen, wobei ich ja gerade mit meinem PuroBIO Make-Up super zufrieden bin! 🙂

    Liebe Grüße,
    Julia 🙂
    Julia kürzlich veröffentlicht…Goldene Blatt-Haarspange (Upcycling-DIY)My Profile

  • Greta Ba. sagt:

    Ich war zwar im Dezember noch mal richtig Sonne tanken, aber inzwischen habe ich auch wieder eine Nobelblässe die ich mit Bronzing Powder und Rouge etwas kaschiere, da man dann einfach gesünder aussieht! Ich habe ja auch das Contouring für mich entdeckt, womit man auch direkt frischer aussieht (dezent versteht sich). Und nun warte ich einfach auf die Sonne 😉

  • Liebe Liv,
    ich verstehe total, dass du Luxsit Foundation zu deinen Lieblingen zählst. Sie ist wirklich toll! Bei einer Bestellung bei Amazingy hatte ich das Glück und mir wurde ein Pröbchen beigelegt: Wundervoll!
    Die Textur ist toll, die Deckkraft genau richtig und das Finish hat mich wirklich überzeugt. Unter einem anderen Beitrag von Dir habe ich Dir da schonmal beigepflichtet :D.

    Mein Favourite bzgl Teint ist gerade die Foundation von UndGretel – die ist echt super. Ich puder allerdings mit der MF von Uoga Uoga ab und optimiere so die Deckkraft. Ansonsten war heut der erste Tag Frühling hier in Leipzig 😀 Da habe ich mir einen großzügigen Lidstrich und frische Wängchen geschminkt und mich genau richtig gefühlt 😉

    Danke für Deinen schönen Bericht – ich bin auch gerade in der Vorbereitung meiner Quartalslieblinge 🙂

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Es wird beerig: Neuheiten von Uoga Uoga*My Profile

  • Nancy sagt:

    Meine Make up Lieblinge derzeit sind der Dr. Hauschka Kajal 08 Taupe & die Zoeva en Taupe Palette. Ich lasse meine Pflegeroutine im Frühjahr so wie im Winter.
    Liebe Grüße 🙂
    Nancy kürzlich veröffentlicht…[Blogparade] 7 shades of… Taupe! + Zusatz 😉My Profile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv