Catching up #23
Babyhaut und Kräuterkur

Naturkosmetik news PuraLIv

Kurz bevor die Vivaness los geht und ich über viele viele News aus der Naturkosmetik Branche berichten werden, möchte ich Euch heute von meinen neusten (Wieder-) Entdeckungen und Errungenschaften berichten. Auch gibt es schon jetzt eine schier endlos wirkende Liste mit News aus der Branche. Los geht’s!

RMS Beauty Tinted „Un“ Powder in 2-3

Um dieses lose Puder bin ich schon seit letztem Sommer rumgeschlichen. Es besteht grade mal aus 4 Inhaltsstoffen. Die Basis formt Silica (nicht mit Silikon zu verwechseln), die anderen drei Inhaltsstoffe sind verschiedene natürliche Farbpigmente aus Eisen Oxid. Talkum, Mica oder Zink, wie in vielen anderen Pudern, ist nicht enthalten.

RMS Beauty Un powder tinted

RMS Beauty  Un powder tinted - 2

Das Puder kostet 34 Euro, enthalten sind 9g. Ganz schön happig kann man denken. Aber das Finish ist einfach ein Traum! Das fein gemahlene Silica hat die Eigenschaft ein samtiges Finish zu hinterlassen; Die Haut wirkt noch weicher als die weichste Baby Haut ever. Das alleine wäre schon Grund für einen Kauf. Die getönte Ausführung gleicht zudem den Teint leicht aus (das transparente Puder hat bei mir einen sehr blassen Teint hinterlassen). Eine tolle Kombination! Ich möchte es vor allem zum Abpudern von klebrigen Foundation, BB Cream oder Sonnencremes nutzen und bin gespannt wie es sich in der Praxis machen wird. Karin von Kosmetik Natürlich mischt es übrigens unter ihre Mineral Foundation von Marie W. und auch das möchte ich unbedingt ausprobieren!

Ingredients RMS Beauty  Un powder tinted

Gesichtspuder nutze ich übrigens nach langer Pause erst wieder seit 2 1/2 Jahren. Viele Puder trocknen meine Haut zu sehr aus und ich musste mich erst mit der Materie beschäftigen und die für mich passenden Produkte aber auch die passende Pflege für darunter finden. Bisher habe ich übrigens fast nur lose Puder gefunden die mir zusagen.

Dr.Hauschka Neem Haartonikum

Dr.Hauschka Haartonikum

Dr.Hauschka Haartonikum - 2

Dr.Hauschka Haarwasser

Seit einer intensiven Antibiotika Kur letzten Sommer, spielt meine Kopfhaut verrückt. Das ist auch nicht verwunderlich, denn über die Kopfhaut, wer hätte das gedacht, scheiden wir ständig Giftstoffe aus. Grade Menschen mit starken Medikamenten, wie z.B. auch eine Chemokur, leiden darum häufig auch unter einer sehr stark und schnell fettenden Kopfhaut. Statt scharfer Shampoos oder extra häufigem Haare waschen, habe ich die letzten Monate versucht meine Kopfhaut mit milden Shampoos, Bürstenmassagen, und eben mit einem Haartonikum in Balans zu bekommen. Mehr dazu sollte ich in einem extra Post berichten. Aber schon mal so viel: das Haartonikum von Dr.Hauschka ist der Hammer! Eigentlich wusste ich das auch schon, denn vor vielen Jahren habe ich schon mal davon auf Pura Liv berichtet. Aber wie das so ist, habe ich mich die letzten Monaten mit Haarwassern von Aubrey’s Organic und Weleda beschäftigt. Völlige Zeitverschwendung!! Denn die meisten Kopfhautwässerchen führen bei mir zu noch fettigeren Haaren. Daher wäre das die Anwendung nur eine Option kurz vor der Haarwäsche. Das Haartonikum von Hauschka dagegen kann ich problemlos auf die frischgewaschene und noch feuchte Kopfhaut auftragen. Statt einen fettigen Film zu hinterlassen kann ich dank der Tinktur die Haarwäsche um mehrerer! Tage hinauszögern. Ein Bonus sind extra Volumen und Glanz im Haar. WOW! Bei meinem Freund hilft das Tonikum übrigens auch richtig gut gegen Schuppen. Auf Incis etc. gehe ich vielleicht in dem Oben genannten Post ein. Aber diese Wunderwaffe gegen trockene, schuppige, juckende aber eben auch gegen sehr schnell nachfettende Kopfhautwollte ich schon jetzt mit Euch teilen.

Duften tut das Haartonikum übrigens leicht kräutig und ein bisschen nach Alkohol aber keineswegs nach ‚alkoholkrankem altem Herren’. (Möchte hier niemanden auf die Füße treten, aber damit assoziiere ich oftmals den Duft von Haarwasser.)

In Kombination mit dem Seiden Körperpuder von Hauschka (mein liebste Trockenshampoo) kann ich endlich wieder einen Rhythmus mit Haarwäschen um die 5-7 Tage erzielen.

Naturkosmetik News

Branche

Schon seit letztem Montag kann man sich für das Naturkosmetik Camp anmelden. Ich werde auch dabei sein und bei Beautyjagd gibt es ein Ticket zu gewinnen.

Neue Gesichtspflege

Ribes Nigrum heißt die neue Gesichtspflege Linie von Kivvi. Sie basiert auf schwarzer Johannisbeere und ist reich an Omega-Fettsäuren und Antioxidantien und hat viele entzündungshemmende Eigenschaften. Auch soll sie einen aufhellenden und ausgleichenden Effekt auf den Teint haben. Laut Kivvi ist sie für die normale und trockene Haut ab 25+ geeignet. Bisher besteht die Serie aus Facial Wash, Gesichtsscrub, Toner, Tagescreme und Augencreme. Die neuen Produkte werden bereits bei Hilla und Najoba angeboten.

Die Santaverde Age Protect-Serie (eine meiner absoluten Lieblingsserien!) wird um ein Serum und ein getöntes Fluid mit LSF 6 erweitert.

Living Nature lanciert eine Sensitiv-Serie die frei von Gluten und natürlich frei von Allergenen ist. Bisher umfasst diese Serie vier Produkte: Cleanser, Toner, Tagescreme und Nachtcreme. Ich bin echt super neugierig und möchte diese Serie unbedingt bald testen! Mehr dazu hier.

Eco Cosmetics wird demnächst, wie viele andere Anbieter auch, einen Konjac Schwamm herausbringen.

Von Luvos gibt es nun auch eine Med Serie. Bisher besteht die Serie aus einem AKut-Serum, einer Wasch- und Duschlotion und einer Körperlotion. Leider enthält diese Serie ein paar allergene Duftstoffe. Hier geht’s zur Luvos Site.

Neue Körperpflege

Die Luxus-Naturkosmetikmarke Ananné bietet nun auch Körper- und Haarpflege an: Sericum Bodylotion, Claritas Hair Shampoo, Lavatio Shower Gel und Amicio Hair Conditioner. Mehr Infos u. A. auf I Love Spa .

Auch die französische Marke Absolution setzt auf Körperpflegeprodukte und bringt ebenfalls ganz neu eine Bodylotion und ein Duschgel raus. Mehr Infos hier beim Shop All For Eves.

Und auch Intelligent Nutrients zieht nach mit der ONE BODY Line. Mehr dazu hier .

Urtekram lanciert noch dieses Jahr eine Kokos-Serie.

Make-up und LEs

RMS Beauty erweitert das Sortiment mit einem multifunctional Produkt namens Master Mixer. Ich stelle es mir vor wie eine Art Mix aus Bronzing Fluid von Hauschka und den RMS Living Luminizer. Laut RMS kann man es auf Lippen, Lidern oder Wangen anbringen und selbst über Puderprodukte. Komischerweise interessiert er mich  so gar nicht…. aber das kann sich ja noch ändern. Lilly von Genuine Glow hat es schon geswatcht.

Mittlerweile in vieler Munde ist die neue Dr.Hauschka LE ‚Comeback’. Sie setzt auf die Kundenlieblinge aus Limited Editions der vergangenen 6 Jahre die es nicht ins Standardsortiment geschafft haben. Ich bin etwas enttäuscht, da meine Lieblinge vergangener LE’s nicht dabei sind. Bald mehr dazu auf PURA LIV. Ich kann mich übrigens an alle LE’s gut erinnern. Kindas wie die Zeit vergeht!

Die neue Alterra LE „Magnolia Blossom“ ist da. Sie besteht aus Nagelserum, Nagelöl, Hand- & Nagelcreme, Nagellackentferner, Nagelpeeling, Nagelbalsam und zwei tollen Nagellacken in einem rauchigen und einem hellem Rosa.

Passend zum Valentinstag kommt die neue „LE“ von alverde in die DM Märkte. Wie schon die Weihnachts-LE handelt es sich um eine Palette mit 4 Produkten: zwei Lidschatten, ein Lipgloss und ein Schimmerpuder. Preis 6,95 Euro. Naja….

 

Welche News gefallen Euch am besten? Und welches eher Kosmetikprodukt habt ihr Euch dieses Jahr endlich gegönnt?

Liefs, Liv

17 Comments

  • Liebe Liv, ich liebäugele schon länger mit dem transparenten RMS Puder. Da wird demnächst wohl mal eine Probe geordert (: . Puder habe ich erst im letzten halben Jahr wieder für mich entdeckt, weil ich bei etwas stärker deckenden Foundations doch mehr geglänzt habe. Ansonsten lasse ich diesen Schritt eigentlich immer aus. Ich fühle mit dir und deiner Kopfhaut! Meine Schuppen werden glücklicherweise immer besser und ich möchte demnächst mal das Khadi Neem Shampoo probieren (: . Die neue kivvi Serie klingt interessant, genauso wie das getönte SantaVerde Fluid! Liebe Grüße (: .
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung kürzlich veröffentlicht…Aufgebraucht Nr. 16My Profile

    • puraliv sagt:

      Ich hatte mal das Khadi Amla Shampoo und das hat mir sehr gut gefallen. Es ist irgendwie in Vergessenheit geraten, vielleicht sollte ich mir das auch mal wieder nachkaufen. Die Kivvie Serie finde ich auch interessant, nur schade dass kein Serum dabei ist ; ) Wenn du eh eine Probe vom RMS puder bestellst, besteel auch mal eine der getönten Varianten mit, die wirkten bei mir viel besser, irgendwie frische und eben ausgleichender.
      LG Liv

  • Hi Liv,
    Just came across your post and saw both products. Unfortunately, don’t understand a word in German, but I can say I love both of them. Right now I’m finishing my bottle of this hair lotion that is super fabulous and really helps the scalp and hair to gain strength. I have put on the spray from an old Dr.Hauschka toner so that I just spritz it directly on the scalp. Big like for both!

    • puraliv sagt:

      Hello dear! So good to hear from you! Since you know how great both products are there is no need for a translation ; – p Indeed the hairtonic gives sooo much strength and hence shine and volume to the hair. I love it! I ‚ve bought the powder just recently but already love it. Love, Liv

  • Ellalei sagt:

    Ha, noch jemand, der/die „meinen“ tinted unpowder so liebt. Ich stmme dir voll und ganz zu, Liv – das Finish ist ein Traum. Letzten Sommer (sogar noch länger) habe ich den Puder sogar alleiniges Make-Up verwendet, direkt nach dem Gesichtsöl und nur noch etwas Concealer aufgetragen. Man spürt einfach nichts, sieht auch fast nichts davon, es trocknet (meine Haut) nicht aus … einfach ein rundum gelungenes Produkt.
    Auf den neuen Master Mixer bin ich sehr gespannt, denn sowas muss ich testen. Die Swatches gefallen mir schon sehr gut. Solche Miulti-Produkte lockenmich schon sehr muss ich zugeben 😉
    Schöne Woche und liebe Grüße!

    • puraliv sagt:

      Oooh über einen Öl hätte ich das Puder nicht so schnell aufgetragen, aber warum eigentlich nicht. Das muss ich sofort ausprobieren! Liefs, liv

  • Den Tinted Unpowder hatte ich noch gar nicht so auf dem Schirm, klingt aber deiner Beschreibung nach zu urteilen echt gut! Ich habe erst vor Kurzem überhaupt einen Faible für Puder entwickelt. Und ich persönlich kann es kaum abwarten, bis der Master Mixer in Deutschland erhältlich ist! 😀 Ich liebe solche Multifunktionsprodukte einfach sehr und dieses rosig-goldene Schimmern stelle ich mir toll vor. Mal sehen, ob meine Erwartungen erfüllt werden.

    Liebe Grüße
    Ida
    Herbs & Flowers kürzlich veröffentlicht…Strategien für mehr Achtsamkeit beim Beauty-BloggenMy Profile

    • puraliv sagt:

      Hehe, ich finde mich selber komisch, da mich der Master Mixer grade so gar nicht heiss macht (aber wie ich mich kenne, kann sich das auch noch ändern). LG Liv

  • Ozean sagt:

    Das Haartonikum benutze ich als eingefleischter Hauschka-Fan natürlich auch 😉
    Ich freue mich auch auf die LE, wobei ich es auch toll fände, wenn Hauschka mal etwas neues präsentieren würde. Die Makeup-Palette war ja auch schon ein Relaunch…

    Ich habe mir in diesem Jahr mal die Aufbauende Maske von Hauschka gegönnt, die bereits kleine Fältchen mildern soll (für die Frau ab 30 vielleicht eher interessant). Meine Haut ist nach der Anwendung Baby-weich. Allerdings bin ich ein großer Fan der Revital Maske, die bei Sonnenbrand im Gesicht wunder gewirkt und auch etwas günstiger ist. Diese kaufe ich regelmäßig nach.

    Dass Kivvi etwas neues herausgebracht hat passt gerade sehr gut mit meinem 15% Gutschein von najoba zusammen 😉

    Ps. Ich habe nächste Woche ein Vorstellungsgespräch in Amsterdam. Ich wink dann mal 😉

    • puraliv sagt:

      Liebe Ozean, Karim Sattar hat mich mal geflüstert, dass Hauschka an was ganz großem arbeitet und darum in 2015 udn 2016 eben diese Relaunches/ comebacks gemacht hat. Wir dürfen uns also freuen, müssen und aber auch noch etwas gedulden.
      Die Aufbauende Maske war mir bisher als einzige der Masken zu reichhaltig. Ich liebe ja die Hüllende Maske .. und die beruhigende Maske … und die vitalisierende eh ; – p
      Liefs, liv

  • Elisa sagt:

    Das Haartonikum hört sich sehr interessant an, da ich im Moment sehr mit meiner Kopfhaut zu kämpfen habe (allerdings eher im Nackenbereich). Ob man das auch umfüllen kann? Ich fände die Anwendung über einen Sprühkopf nämlich viel komfortabler.

    Viele Grüße
    Elisa

  • Liebe Liv,
    Dank Blogger Bioty Box weiß ich genau was du meinst mit dem Babyweichgefühl auf dem Gesicht. Ich habe die farblose Variante nun und finde die Wirkung ziemlich unglaublich. Die Idee mit der Foundation von Karin finde ich auch toll und will sie unbedingt mal probieren.

    Das Haarwasser klingt auch toll. Ich bezweifle allerdings, dass ich das vertrage – leider :(. Ich habe schon mit dem Seidenpuder eine juckende Kopfhaut. Meine Kopfhaut spinnt allerdings auch gerade wieder rum – ich könnte zur Zeit jeden Tag meine Haare waschen.
    Da freue ich mich auf deinen Bericht.

    Ansonsten bin ich gespannt auf die neue Kivvi Serie, wenn ich sie mir auch jetzt noch nicht zulegen werde. Ich möchte erstmal meine Cremes hier leeren 🙂

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Aufgebraucht und Lieblinge im Januar 2016My Profile

  • Der tinted UnPowder steht auch auf meiner Wunschliste. Ich hab‘ schon bei Amazingy geswatched. Aktuell bin ich aber noch mit dem transparenten Puder von Physician’s Formula eingedeckt, also bleibe ich vernünftig.^^
    Der Master Mixer reizt mich, muss ich gestehen. Ich bin nicht so ein Silber-/Perlmutt-Fan, da finde ich das Roségold spannend.
    Die Alterra-LE ist ja mal wieder *gähn*
    strawberrymouse kürzlich veröffentlicht…Aufgebraucht & Nachgekauft November 2015My Profile

  • Testgitte70 sagt:

    Oh je liebe Liv,
    es war eine sehr schlechte Idee deinen Blog zu abonnieren :-))))))
    Das wir glaube ich auf Dauer teuer :-))))
    Im Traum wäre mir nicht eingefallen das Dr. Hauschka Haartonikum auszuprobieren, aber so
    wie du das jetzt beschrieben hast, mit mehr Volumen und weniger Haarwäschen wäre das ein klasse Produkt für meine Zotteln 🙂
    Das getönte Puder hört sich auch gut an. Wo kann man denn da eine Probe bestellen? Ich habe bei Puder nämlich oft das Problem, dass es zu sehr meine Augenfälten betont. LG Brigitte
    Testgitte70 kürzlich veröffentlicht…myrto-naturalcosmetics – regenerierende Gesichtsmaske (Bio Beauty Mask) im TestMy Profile

  • Lisa sagt:

    Ich habe mir ja diesen Winter vorsorglich die Kopfhautkur T von Myrto besorgt, da ich zu dieser Jahreszeit immer schnell an Trockenheitsschuppen und juckender Kopfhaut leide und was soll ich sagen… es hilft! Textur und Geruch sind sehr angenehm und es lässt sich gut auftragen. Es ist ebenfalls nicht zu fettig und könnte wahrscheinlich auch nach dem Haarewaschen aufgertagen werden. Ich massiere es allerdings alle 2-3 Tage vor dem Schlafengehen ein und wasche es dann am nächsten Tag aus.
    Allerdings hört sich das Dr. Hauschka Tonikum bei dir natürlich auch sehr interessant an 😉 Vielleicht teste ich es im nächsten Winter um einen Vergleich zu haben 🙂
    Liebe Grüße! Lisa

  • Judith sagt:

    Hallo Liv,
    ich habe pures Neemöl, und zwar nutze ich dies für meinen Kater bei Milben- und/ oder Flohbefall und es wirkt super. Aber es riecht einfach sehr streng und unangenhem, hat sowas von Knoblauch, Zwiebeln (schwefelartig). Und wenn dies bei dem Haarwasser nicht der Fall ist, würde es mich echt interessieren aber ich bin mir da momentan noch nicht so sicher. Generell liebe ich alles, was mit der Kopfhautpflege zu tun hat von Honig oder Amla oder eben selbstgemachtes Trockenshampoo-Puder. Das Haarwasser klingt sehr verlockend und ich würde mich freuen, wenn du nochmal etwas zu dem Geruch sagen könntest. Kräuterartig ist schon einmal gut. Viele Grüße von Judith
    Judith kürzlich veröffentlicht…Buch-Rezension: Naturkosmetik von Elfriede DambacherMy Profile

    • puraliv sagt:

      Liebe Judith, der Duft ist sehr angenehme und erinnert mich weder an Knoblauch, Zwiebeln oder Schwefel und auch nicht an pures Neem Öl. Er ist einfach frisch nach Kräutern aber nicht dominant oder unangenehme. Er verfliegt auch schnell und bleibt eben nicht im Haar hängen. Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen.
      Liefs, liv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv