Schwitzen ade
Erfrischende Körperpflege

Es ist Sommer! Und viel zu schönes Wetter um hintern Computer zu sitzen. Darum schreibe ich nur ein paar Zeilen und mache mich auf nach Draußen. Mit Sommerhut und Sonnenbrille (natürlich mit UVB und UVA Schutz) schwinge ich mich gleich aufs Rad und gehe ‚lunchen’ wie die Niederländer sagen.

Bevor ’s los geht teile ich noch schnell meine Top 5 Körperpflege Tipps für heiße Tage. Fünf essentielle Tipps die Euch durch den Sommer begleiten und Erleichterung verschaffen, egal ob im Büro, im Urlaub oder einfach im Park.

Lauwarm gegen ‚post-shower‘ Schwitzen

Täglich dusche ich erst richtig schön heiß um mich danach sau kalt abzuduschen Diese Wechseldusche macht munter, ist gut fürs Herz und gut für die Haut. An heißen Tagen verzichte ich allerdings auf diese morgendliche Kick und dusche ‚nur’ lauwarm. So gerät mein Körper viel weniger schnell ins Schwitzen.

aloe vera gel und straffendes gel

Leichte Pflege mit Aloe Vera Gel

Lasst Bodylotion und Körperöle im Schrank und setzt auf erfrischendes Aloe Vera Gel. Pures Aloe Vera Gel geht eh immer. Das Santaverde Aloe Vera Body Firming Gel* basiert, wie der Name schon sagt, auf Aloe Vera aber pflegt zusätzlich mit Pflanzenextrakten wie Rosmarin und Tigergrass aber auch Koffein und belebenden ätherischen Ölen wie Mandarine und Grapefruit. Das Gel ist nicht nur extrem erfrischend und pflegend, es strafft die Haut auch ein wenig (eine ausführliche Review gibt’s hier). Wer doch etwas mehr Pflege will, kann sein Lieblingsöl auch einfach mit einem Aloe Vera Gel mischen. Das habe ich in diesem Post genauer erklärt.

erfrischede lotion rosmarin, melisse

Rosmarin bringt den Kreislauf in Schwung

Eine willkommene Erfrischung zwischendurch bietet das Dr.Hauschka Beintonikum. Rosmarinextrakt, Borretsch und Rizinusöl aktivieren nicht nur die Beine sondern auch Arme oder Nacken. Das Tonikum bringt den Kreislauf in Schwung und der frisch-herbe Duft ist perfekt für alle heißen Tage (Review hier). Das Beintonikum ist an extrem heißen Tagen auch ein toller Ersatz für Bodylotion oder Aloe Vera Gel.

Bodyspray und Blütenwasser Frischekick für zwischendurch

Auch Blütenwasser sind an Tagen wie diese fast non-stop im Einsatz. Sie erfrischen, kühlen und machen munter. Das I+M Special Care Energizing Splash duftet herrlich nach Vanille und eignet sich nicht nur als Erfrischungsspray sondern auch als Parfümerzatz. Wer noch mehr Erfrischung sucht freut sich über das neue Farfalla Refresh Body Spray *. Es kühl schneller und langanhaltender als ein ‚normales’ Hydrolat. Der Duft nach Zitronenmelisse sorgt für noch mehr Frische und Balance. Aber Achtung fürs Gesicht ist es mir zu reizend, außerdem klebt es ein wenig.

DSC_1383

Wohltat für die Kopfhaut

Und auch meine Kopfhaut sehnt sich im Sommer nach einer extra Portion Erfrischung. Das Neem Haartonikum von Dr.Hauschka (mehr dazu u.A. hier) aber auch das Biotin Repair Scalp Tonic von Aubreys erfrischen die Kopfhaut und sorgen gleichzeitig dafür, dass das Haar weniger schnell nachfettet.

DSC_1395

Körperpuder

Wer ’s ganz leicht und trocken mag dem empfehlen ich ein Körperpuder. Das kann ein einfaches Babypuder sein (aber bitte nicht von einer konventionelle Marke, denn diese basieren meist zu 100% auf Rohstoffen aus Erdöl) oder das etwas luxuriösere Seidenpuder von Dr.Hauschka. Das ganze Jahr über nutze ich es als Trockenshampoo. Im Sommer pudere ich damit zusätzlich meine Füße, Oberschenkel Armbeugen, Kniekehlen und sogar die Handflächen ein. Auch streue ich es mir schon mal in die Socken oder in eine Leggins. Schwitzen und kleben Ade! Das Seidenpuder enthält übrigens viele heilende Inhaltstoffe und hilft sogar bei Sonnenbrand! Ein wahrer Alleskönner also.

Was sind Eure Top 5 Körperpflege Tipps für tropische Sommertage?

Liefs, Liv

9 Comments

  • Was für eine schöne Zusammenstellung (: .
    Wenn es so richtig heiß ist hilft bei mir nur baden gehen x) . Ansonsten lasse ich gern mal kurz kaltes Wasser über meine Handgelenke laufen. Das erfrischt auch schön.
    Die SantaVerde werde ich mir wohl irgendwann zulegen müssen, weil ich Aloe Vera liebe und so viele davon schwärmen (: . Und das Dr. Hauschka Puder scheint wirklich ein Alleskönner zu sein (: . Liebe Grüße.
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung kürzlich veröffentlicht…Geswatcht Nr. 1: Und Gretel Foundation + Concealer und Zuii FoundationMy Profile

    • puraliv sagt:

      Das Puder ist der Hammer! Und eine gute Aloe Vera Lotion sollte auch in keinem Haushalt fehlen finde ich 😉
      Kaltes Wasser über die Handgelenke hilft bei mir auch immer! Manchmal bin ich auch ein bisschen neidisch auf Männer und Frauen mit kurzen Haaren, die einfach mal den Kopf unter den Wasserhahn halten. Das kämen bei mir mit meinem langen Haaren, im Büro etwas komisch rüber glaube ich. Liefs, Liv

  • natty gyal sagt:

    Hi Liv,

    danke für die Supertipps! Bodysprays sind natürlich immer eine gute Idee für heiße Tage im Büro. Noch besser finde ich allerdings deinen Tipp mit dem Körperpuder von Dr. Hauschka. Das klingt nach einem Produkt, das sich zum neuen Sommerhelfer mausern könnte. 🙂

    Mein absoluter Sommerliebling ist im Moment das PHB Refreshing Gel Seaweed & Mint (über den im Übrigen auch schon auf meinem Blog berichtet habe 😉 ).

    Viele Grüße

  • Liebe Liv,
    eine schöne Zusammenstellung.
    Die Bodylotion von Santaverde habe ich auch – im Sommer brauch man es ja nicht so reichhaltig. Den Duft mag mein Freund leider nicht, ich finde ihn aber ganz okay.
    Bei dem Farfalle Bodyspray kann ich Dir nur zustimmen: Für das Gesicht viel zu agressiv und auch auf offenen Wunden würde ich es nicht verwenden 😉

    Das Seidenpuder von Dr Hauschka benutze ich zwischendurch auch als Haarpuder bzw Trockenshampoo. An manchen Tagen verträgt meine Kopfhaut das aber nicht sooo gut 😉

    Grünste Grüße und draußen viel Spaß 😉
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…[Ausgepackt]: Vegan Box Beauty im JuniMy Profile

    • puraliv sagt:

      Ich vertrage ja das Seidenpuder von Hauschka viel besser als so manch anderes Trockenshampoo. Da sieht man mal wieder wie unterschiedlich die Haut sein kann. Liefs, liv

  • Ich hab mir ein Deo mit Eukalyptus und Minze gemacht, das mag ich sehr gern beim Radeln, weil es mich runterkühlt.
    Karin | Kosmetik natürlich kürzlich veröffentlicht…Geburtstags Give-AwayMy Profile

    • puraliv sagt:

      Eukalyptus und Minze, aber auch Rosmarin sind sooo tolle Sommerdütte. Bin selber leider total kein DIY-Typ, aber dein Deo klingt klasse!!
      Liefs, Liv

  • Noura sagt:

    Hallo und vielen Dank für deine tolle Liste. Ich möchte eine Creme dazu erwähnen, die ich auch sehr gut finde, vor allem im Sommer für Frauen mit Problemhaut: S Sun Factor Gel 10 Mineral UV von Dr. Baumann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv