Review: Tunkal UNDGRETEL Concealer

Concealer ist einer meiner wichtigsten Beauty Essentials. Dementsprechend hoch ist meine Erwartung und groß meine Sammlung.

Im Winter nutze ich eher einen hellen und reichhaltigen Concealer. Im Sommer darf es etwas dunkler und leichter sein. Diese sind jedoch nur fürs Kaschieren der Augenringe. Für Rötungen nutze ich meist eine extra Schicht Foundation. Und dann habe ich noch einen Cover Stick zum Abdecken von Unreinheiten. Manchmal nutze ich auch unterschiedliche Concealer, je nachdem ob ich ihn unter oder über dem Make-up auftrage.

Mit all dem ist jetzt Schluss! Ich habe wohl die Superlative unter den Concealern gefunden. Der UNDGRETEL Tunkal kann einfach alles und sogar noch ein bisschen mehr 😉

Tunkal und gretel - 4

Textur, Finish und Deckkraft

Die leichte, cremige Konsistenz und der eingebaute Pinsel ermöglichen einen punktuellen aber auch einen großflächigen Auftrag. Ich trage das Produkt mit dem Pinsel auf und klopfe es danach leicht mit den Fingern ein.

Augenringe und Rötungen wirken wie weggeblasen. Meine Haut wirkt frisch und prall, und das obwohl die Deckkraft eher mittel ist. Das liegt wohl an der feuchtigkeitsspendenden aber nicht zu reichhaltigen Textur, dem glowy Finish und der extrem hohen Haltbarkeit. Außerdem verbindet sich das Produkt perfekt mit der Haut und nimmt beim Einziehen Schatten, Rötungen und Falten einfach mit. Auch passt sich der Farbton noch leicht dem eigenen Hautton an. Die leichte Textur kriecht weder in Falten noch liegt sie wie ein Camouflage auf der Haut. Nachdunkeln tut hier auch nichts.

Die UNDGRETEL Produktbeschreibung verspricht übrigens lichtreflektierende Pigmente die für ein jugendliches, strahlendes Aussehen sorgen sollen. Ich nehme zum Glück weder Glitzer noch Schimmer wahr, sondern lediglich ein sehr gesundwirkendes Hautbild und pralles Finish. Raue Stellen oder Fältchen werden kaschiert statt betont.

Tunkal und gretel concealer

Einzigartig finde ich die viele verschiedenen Auftragsmöglichkeiten. Ganz neu für mich habe ich den Auftragt sogar über einem Puder entdeckt! Und selbst dann wirkt das Finish weder cakey, noch werden Fältchen betont, oder setzt sich der Concealer in Poren ab.

Einziger Nachteil, das Finish ist nach dem Einziehen leicht klebrig. Das stört aber nicht weiter. Und auch das Produktversprechen geschwollen Augen zu mildern bezweifle ich ein wenig.

Farben

Tunkal ist ein drei Farbnuancen erhältlich: 01 Porcelaine ist sehr sehr hell und rosa getönt; 02 Light Beige ist sehr hell, und neutral bis warm getönt, 03 Deep beige ist hell bis mittel und hat einen neutralen aber leicht pfirsichfarbenen Unterton. Dieser Ton ist am besten geeignet zum Abdecken von Unreinheiten da er Rot am beste kaschiert.

swatches tunkal undgretel

Da eigentlich alle drei Töne hell bis sehr sehr hell sind, kommen bei UNDGRETEL vor allem Ladies mit einer hellen Haut zum Zuge. Jetzt im Frühsommer passt mir der dunkelste Ton 03 perfekt. Im Winter passt 02 gut um Augenringe zu kaschieren. Für Rötungen muss ich mir dann Ton 02 und 03 mischen.

Duft, Verpackung und Preis

Der Concealer verbreitet den typischen UNDGRETEL Statement Duft; Nicht blumig, nicht süß, sondern dezent nach Kokos und Bergamotte. Ein schöner Duft, der aber nicht nötig gewesen wäre.

Wie es sich für ein high-end Produkt gehört ist die Verpackung edel, hochwertig und unheimlich praktisch. Den eingebauten Pinsel und Drehmechanismus zum Dosieren habe ich anfänglich eher skeptisch beäugt. Mittlerweile finde ich beides super praktisch. Mit dem Pinsel gelinkt ein wirklich sehr präzises aber auch großflächiges Auftragen. Der Drehmechanismus gibt nicht zu viel Produkt ab und ist somit nicht verschwenderisch.

Pinsel und gretel  concealer -  2

Pinsel und gretel  concealer - 1

Tja, dafür zahlt man wohl eben auch. Der Preis ist mit 38 Euro für 4 ml schon eine Hausnummer.

Inhaltstoffe

Die Zusammensetzung vom Tunkal Concealer basiert auf Wasser, Muskatersalbei Extrakt, Titan Dioxid und Glycerin. Pflegende Inhaltsstoffe wie Avocado-Öl und Kamillenextrakt und Sonnenblumenöl sind nur in geringer Konzentration enthalten. Trotzdem trockner der Concealer meine Haut nicht aus, wirkt nicht reizend und lässt meine Haut, wie schon erwähnt, sehr gesund erscheinen. Der Concealer ist nach BDIH-Standards zertifiziert und vegan.

Inhaltsstoffe nach dem Klick
1 Porcelain

Aqua, Salvia Sclarea Flower/Leaf/Stem Water*, CI 77891, Glycerin*, Diisopropyl Sebacate, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Cetearyl Olivate, Sorbitan Olivate, Tocopherol, Persea Gratissima Oil*, Rosa Rubiginosa Seed Oil*, Glyceryl Caprylate, Helianthus Annuus Seed Oil*, CI 77491, CI 77492, Parfum, Cetyl Palmitate, Sorbitan Palmitate, Microcrystalline Cellulose, Cellulose Gum, Limonene, Cellulose, Linalool, Xanthan Gum, Silica, Chamomilla Recutita Flower Extract*, Citrus Medica Limonum Peel Oil*, CI 77820.

* aus kontrolliert biologischem Anbau

2 Light Beige

Aqua, Salvia Sclarea Flower/Leaf/Stem Water*, CI 77891, Glycerin*, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Diisopropyl Sebacate, Cetearyl Olivate, Sorbitan Olivate, Tocopherol, Persea Gratissima Oil*, Rosa Rubiginosa Seed Oil*, Glyceryl Caprylate, Helianthus Annuus Seed Oil*, CI 77492, Parfum, Cetyl Palmitate, Sorbitan Palmitate, Microcrystalline Cellulose, CI 77491, Cellulose Gum, Limonene, Cellulose, Linalool, Xanthan Gum, Silica, Chamomilla Recutita Flower Extract*, Citrus Medica Limonum Peel Oil*, CI 77820.

* aus kontrolliert biologischem Anbau

3 Deep Beige

Aqua, Salvia Sclarea Flower/Leaf/Stem Water*, CI 77891, Glycerin*, Diisopropyl Sebacate, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, CI 77492, Cetearyl Olivate, Sorbitan Olivate, Rosa Rubiginosa Seed Oil*, Tocopherol, Persea Gratissima Oil*, Glyceryl Caprylate, Helianthus Annuus Seed Oil*, CI 77491, Parfum, Cetyl Palmitate, Sorbitan Palmitate, Microcrystalline Cellulose, Cellulose Gum, CI 77499, Limonene, Cellulose, Linalool, Xanthan Gum, Silica, Chamomilla Recutita Flower Extract*, Citrus Medica Limonum Peel Oil*, CI 77820.

* aus kontrolliert biologischem Anbau

 

Tunkal und gretel  concealer - 1

 

Weitere Reviews gibt es bei Pusteblume und The Birds new nest. Bei Projekt Schminkumstellung findet ihr noch ein paar Vergleichsswatches.

Fazit

Tunkal ist ein toller Concealer mit einer leichten Textur, einem extrem natürlichen Finish und einer guten Deckkraft und einer außergewöhnlich hohen Haltbarkeit . Und genau diese Kombination macht den Concealer zu meinem Liebling. Ich gehöre allerdings auch zu den Glücklichen denen sowohl die Farbe 02 als auch 03 gut passen. Nicht für alle ist die kleine Farbauswahl ausreichend.

Auch der Anwendungskomfort, dank edler und praktischer Verpackung, spricht mich mehr als an. Ob al das für mich den hohen Preis rechtfertigt, muss sich noch herausstellen… irgendwann werde ich vor der Entscheidung stehen ob ich ihn mir nachkaufen werden soll oder nicht.

Habt ihr Euren heiligen Grahl unter den Concealern schon gefunden? Würdet ihr dafür fast 40 Euro ausgeben?

Liefs, Liv

22 Comments

  • Annabell sagt:

    Lustig wie unterschiedlich die Meinungen zu einem Concealer sein können! 😀
    Aufgrund des hohen Preises wollte ich mir lange nicht eingestehen, wie schlecht ich ihn eigentlich finde… aber langsam kann ich es vor mir selbst zugeben. Das Auftragen und das Packaging finde ich super. Aber ich finde er bringt einfach überhaupt nichts gegen Augenringe, lässt sich auf meiner Haut nicht gut verblenden und das glänzende Finish mag ich auch nicht besonders.
    Ich werde jetzt mal den von Studio 78 Paris ausprobieren! 🙂
    Annabell kürzlich veröffentlicht…Review | Kivvi Harmonizing Facial TonerMy Profile

    • puraliv sagt:

      Da hast du mehr als Recht! Aber vielleicht nicht so sehr Meinungen sondern wohl eher Hauttypen und Erfahrungen. Welchen Farbton hast du denn? Es könnte natürlich auch sein, dass der ganz helle einfach nicht so gut deckt? Aber weiter unten lese ich in den Kommentaren, dass einige schon gut damit klar kommen. Ich hoffe du kannst deinen concealer an eine gute Freundin weiter geben – vielleicht hat sie ja dann mehr Glück. Der Concealer von Studio 78 interessiert mich auch noch sehr! Liefs, liv

      • Annabell sagt:

        Ich habe ziemlich helle Haut. Das ist es immer sehr schwer einen Concealer zu finden, der noch ein bisschen heller ist. Die Farbe „Porcelain“ geht wirklich sehr stark ins rosafarbene – das passt vielleicht einfach nicht zu mir.
        Es ist nur so schade, weil er ja echt teuer ist. Deshalb wollte ich auch lange nicht so recht zugeben, dass er mir nicht optimal passt. 😀 Aber aufbrauchen werde ich ihn trotzdem… er ist schließlich keine Katastrophe, für mich nur keine 38€ wert.
        Annabell kürzlich veröffentlicht…Review | Kivvi Harmonizing Facial TonerMy Profile

  • Aww, das klingt wirklich zu verlockend. Und Gretel reizt mich schon sehr, die Produkte scheinen echt gut zu sein! 🙂

    Was Concealer angeht, ich benutze ihn eher sporadisch. Muss aber dazu sagen, dass ich auch keine extremen Augenringe habe. Heißt, der Unterschied zwischen mit und ohne Concealer ist mir zu gering, als dass ich den Aufwand dafür jeden Morgen betreibe. 😉

    Aus dem Grund werde ich wohl von meinem Studio 78 Paris Concealer (der übrigens ebenfalls genial ist!) ewig was haben und brauche zumindest in der Produktsparte keine 10 unterschiedlichen Produkte.

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Meine 5 liebsten Lippenstifte für rote LippenMy Profile

    • puraliv sagt:

      Ich mag die Produkte von UndGretel wirklich sehr, vor allem die Teint Produkte!
      Wenn ich Foundation trage ich auch nicht immer Concealer. Richtig toll ist das Ergebnis wenn ich eben mal keine Foundation trage, sondern nur Concealer und Puder. Erst wenn ich mich dann Abends Abschminke sehe ich wieder wie meine Haut wirklich aussieht; da das Finish so natürlich wirkt vergesse ich aber tagsüber, dass ich überhaupt Concealer drauf habe 😉 Liefs, liv

  • Danke für die Swatches!
    Wenn meine Concealer von Uoga Uoga (001 und 002) und Studio 78 Paris sich dem Ende zuneigen (haha, also gefühlt nie) werde ich mir diesen Concealer holen 🙂
    Liebe Grüße
    Nicole
    Nur mal kurz gucken kürzlich veröffentlicht…Ausgepackt – Foodvibes Box Juni 2015My Profile

  • Liebe Liv,
    ich hab von dem Concealer ja nur eine Probe, aber ich kann mir vorstellen, dass gerade die Verpackung mit Pinselapplikator das Produkt erst so super macht (: .
    So einen Pinselconcealer findet man im Naturkosmetik-Bereich ja leider nicht so häufig. Ich finde auch, dass Und Gretel genau dafür steht: innovative Naturkosmetikprodukte, die es sonst eher im konventionellen Bereich gibt. Und dafür finde ich die Preise dann wieder in Ordnung. Aber ich gebe auch gern mal etwas mehr für Kosmetik aus die es wert ist muss ich gestehen x) .
    Nur die Farbe 2 ist mir fast schon zu kühl. Schade, denn hell genug ist sie auf jeden Fall (: . Vielleicht lege ich ihn mir irgendwann auch mal als Vollgröße zu.
    Danke für die Verlinkung und liebe Grüße.
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung kürzlich veröffentlicht…Getestet: Couleur Caramel Mascara und Eyeliner DuoMy Profile

    • puraliv sagt:

      Du bringst die Sache auf den Punkt! Die Handhabung bei dem Concealer ist einfach super gut gelungen, aber Tragegefühl und Finish stimmen eben auch! Leider hilft all das nicht, wenn die Farbe nicht stimmt ;( Vielleicht passt dir ja der Studio 78 besser, der scheint nämlich auch echt super zu sein! Liefs, liv

  • Sonny sagt:

    Danke für die Review und vor allem für die Swatches, die eine grosse Hilfe für mich sind.
    Ich habe zwar vor mehr als einem Monat Proben bestellt, jedoch scheint da was schiefgelaufen zu sein, denn ich habe bis heute nichts erhalten.
    Somit werde ich nun ins kalte Wasser springen (der Swatch von 02 Light Beige sieht farblich perfekt passend aus) und mir den Concealer bestellen, denn den HG habe ich auch noch nicht gefunden bisher. Ich komme zwar mit dem flüssigen UNE Concealer ganz gut zurecht, jedoch wird mir meine Farbe im Sommer langsam zu hell und die Deckkraft ist eher leicht. 🙂

    • puraliv sagt:

      Ich wusste gar nicht, dass man bei UNDGRETEL auch Proben bestellen kann. Bei dem Preis würde ich wenn es denn geht schon vorher testen ob die Farbe zu dir passt. Falls es nciht klappt wünsche ich dir einfach mal, dass die Farbe perfekt passt!
      liefs, liv

  • natty gyal sagt:

    OMG!!!
    Genau nach so einem Concealer habe ich gesucht. Nicht wegen der Farbe (da habe ich schon einen Guten), auch nicht wegen der Inhaltsstoffe (da habe ich auch schon einen Guten), sondern einzig und alleine wegen der Handhabung mit Pinselspitze und Drehmechanismus!
    Ich finde diese Anwendung einfach am bequemsten und am hygienischsten, weshalb ich lange gesucht, aber nichts im Naturkosmetik-Bereich gefunden habe (mal abgesehen von Annemarie Börlind, aber der Concealer hat mich nicht überzeugt).
    Im Moment benutze ich den rms un-cover 11 und mag ihn sehr gerne, weil ich finde, dass er nicht nur sehr schön abdeckt, sondern auch die Haut pflegt. Einziger Nachteil für mich: die Handhabung. Ich finde es irgendwie ein bisschen unhygienisch immer mit dem Finger im Töpfen rumzumatschen (auch wenn ich darauf achte, vorher meine Hände zu waschen).
    Deswegen, liebe Liv, vielen Dank, dass du den Undgretel Concealer vorgestellt hast. Er wird (obwohl ich mit rms sehr zufrieden bin) den rms Concealer ablösen, sobald der aufgebraucht ist. 🙂

    Viele Grüße
    natty gyal kürzlich veröffentlicht…Angana – Gold of PleasureMy Profile

    • beautyjungle sagt:

      Couleur Caramel hat eigentlich schon länger einen mit Pinsel im Angebot, meine ich…
      beautyjungle kürzlich veröffentlicht…Braun werden? Aber natürlich!My Profile

    • puraliv sagt:

      Die Anwendung ist der Hammer! Auch weil der Pinsel richtig gut ist! Den RMS habe ich mir immer mit einer Messerspitze in ein noch kleineres Döschen umgefüllt und das Döschen schon auch mal unterwegs genutzt. Da der RMS eh mehr was für den Winter ist, hast du noch einen guten Grund zuzuschlagen ; p Liefs, liv

  • Petra sagt:

    Meinen HG habe ich gefunden. Seit der Release Party Mitte Januar benutze ich Tunkal 02 täglich und er deckt meine bläulichen Anämie-Augenringe perfekt ab. Er hält jetzt schon über 5 Monate und ich freue mich jeden Morgen über dieses tolle Produkt. Jetzt wird er mir langsam zu hell (bzw ich zu dunkel), so dass ich seit ein paar Tagen den von Studio 78 wieder benutze. Für den Winter bleibt Tunkal meine Nummer 1 und wird garantiert nachgekauft, farblich habe ich gar keine Alternative. Im Sommer muss ich mal schauen, welche Textur ich angenehmer finde. Für mich steht Tunkal in einer Reihe mit Touche Éclat.

    • puraliv sagt:

      Ich hatte schon damals auf Instagram gelesen, dass du super happy mit dem concealer bist! Ich habe den Touch Eclat nie getestet aber dieser Tunkal ist einfach genial!!! Gut, dass dir die Farbe grade nicht so passt, dann kannst du schnell deine anderen concealer aufbrauchen 😉 Liefs, liv

  • beautyjungle sagt:

    Jammerschade, dass da allergene Duftstoffe drin sind, ich benutze Concealer dieser Art am meisten unter den Augen und im Augenwinkel, da haben Duftstoffe ja grundsätzlich nichts zu suchen.
    Daher käme er nicht in Frage für mich.

    Aber rein spaßeshalber werde ich ihn das nächste mal probieren, wenn ich an der Theatiner Parfümerie vorbei komme, klingt zu spannend, um ihn nicht mal zu testen 🙂
    beautyjungle kürzlich veröffentlicht…Braun werden? Aber natürlich!My Profile

    • puraliv sagt:

      Ja, die Duftstoffe sind wirklich total unnötig. Und soooo gut riecht der Concealer eh nicht, aber selbst wenn wäre er mir noch lieber ohne! Liefs, Liv

  • Ginni sagt:

    Schade, dass es keine sehr helle gelbstichige Variante gibt. Aber vermutlich auch egal, da mir der Preis dann doch zu hoch ist und ich die Inhaltsstoffe nun auch nicht herausragend finde. Das einzig interessante ist für mich der Applikator, das ist schon sehr cool, aber ich denke, dass ich mit den Fingern auch gut zurechtkomme 🙂
    Ginni kürzlich veröffentlicht…Naturkosmetik Fußpflege-FavoritenMy Profile

    • puraliv sagt:

      Liebe Ginnie, die Nr.2 ist ziemlich hell und eher neutral getötn, könnte dir in Theorie also gut passen. Das mit den Incis finde ich immer so eine Sache. Die Firmen und Verbraucher müssen eben doch eine Balance zwischen incis und Anwendungskomfort und Finish finden. Das nimmt leider nicht weg, dass die Duftstoffe im Concealer wirklich überflüssig sind.. zumal ich den UndGretel Duft nun nicht suuuuuper wowza finde. Liefs, liv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv