Catching up 13
AHA, SPF und Novum

naturkosmetik news 13

Kaum zu glauben, aber mein letzter Catching up Post ist schon wieder drei Wochen her. Höchste Zeit also für ein neues Update!

Fruchtsäure Peelings sind mir sehr suspekt. Das war nicht immer so, aber einige schlechte Erfahrungen haben mich zu einem kleinen Angsthasen gemacht. Meine Haut reagiert einfach sehr empfindlich. So hat zum Beispiel das Kneipp Enzympeeling meine Haut mehr als nur ein bisschen aufgetrocknet. Sie brauchte wirklich drei Wochen um sich von 3 Minuten Fruchtsäure zu erholen. Und selbst auf das Eau Miellé *, eine Honig Reinigungsemulsion von Ballot-Flurin hat meine Haut mit Spannungsgefühl und Trockenheit reagiert.

madara aha peel

Trotzdem reizt mich diese, momentan sehr gehypten Produkte. Nach vielem hin und her und einiger Recherche taste ich mich nun langsam wieder an diese eigentlich sehr sanfte Art des Peelens ran. Als erstes Versuchsobjekt habe ich mich für die Madará Aha Peel Mask entschieden. Der Grund: es gibt sie als praktischen Probiergrößer (12,5 ml für € 5,50) und die Inhaltsstoffe gefallen mir ganz gut. Mein Rantasten sah folgendermaßen aus:

Schritt 1: Drei Mal im Laden und fünf weitere Male im Online Shop die Madará Aha Peel Mask begutachten.

Schritt 2: Intensive Google Recherche zu dieser und anderen AHA Peel Masken.

Schritt 3: Die Kleingröße kaufen.

Schritt 4: Die ungebrochene Verpacken drei Wochen zu Hause begutachten.

Schritt 5: Erster Auftrag am letzten Donnerstagabend

 

madara aha peel swatch

Ich war bei dieser ersten Anwendung sehr vorsichtig. Nach schon drei Minuten habe ich die Maske ganz gründlich mit viel lauwarmem Wasser abgespült. Auch habe ich direkt im Anschluss eine pflegende Dr.Hauschka Maske aufgetragen. Und siehe da, meine Haut wirkt ein gaaaaanz bisschen frischer. Sie ist nicht trockener als sonst und hat auch nicht gespannt. Und kleine Pickel sind auch etwas schneller abgeheilt. Es ist so verführerisch gleich ein paar Tage späte die zweite Anwendung vorzunehmen, aber ich über mich in Geduld und werde die Anwendung erst in zwei Wochen wiederholen. Bis dahin schütze ich meine Haut mit Sonnenschutz und versuche sie nicht zu sehr mit neuen Produkten zu überhäufen.

100 percent pure spf moisturizer

Womit wir wieder bei meinem momentanen Lieblingsthema wären: der tägliche Sonnenschutz. Ich kann es nicht lassen neue Produkte zu testen um meine tägliche Routine zu optimieren und zu vereinfachen und gleichzeitig die Schutzleistung zu erhöhen. Momentan teste ich dafür zwei Produkte von 100PercentPure. Meine Recherche hat ergeben, dass diese zwei Produkte im Vergleich zu anderen Tagescremes mit SPF, mit den höchsten Anteil an Zink Oxidund Titanium Dioxid enthalten. Warum sie trotzdem nur mit einer Schutzleistung von SPF 20 ausgezeichnet sind ist mir daher ein Rätsel. Die Kimberly Sayer Tagescreme ist mit einem SPF 30 ausgezeichnet enthält aber relativ weniger mineralische Filter.

100 percent pure tinted moisturizer

Die Pomegranate Antioxidant Hydration SPF 20 weißet leider für eine Tagescreme zu stark. Ich werde aber einfach noch etwas experimentieren und sicherlich noch eine passende Handhabung finden. Wirklich extrem angetan bin ich allerdings von dem Fruit Pigmented Tinted Moisturizer SPF 20. Hier stimmt einfach alles, aber auch wirklich alles! Und sogar die hohe Konzentration von Zink (10%) scheine ich bisher sehr gut zu vertragen. Eine ausführliche Review folgt schnell!

hauschka novum 10

Zum Glück muss es nicht immer neu sein. So habe ich in den letzten Wochen den Dr.Hauschka Novum Lipstick 10 wieder für mich entdeckt. Meine großer Liebe ist ja eher der Rosenholz Ton 09. Aber nachdem mir Karim Sattar bei einem Make-over den Ton 10 auf die Lippen tupfte, trage ich fast nichts anderes mehr. Das weiche Apricot wirkt sommerlich frisch und lässig. Hach! Ich freue mich schon so auf besseres Sommerwetter!

News, News, News

  • Noch bis zum 30.06. gibt es im Martina Gebhardt Online Shop 10% Rabatt auf die gesamte „Summer Time“ Linie.
  • Die schon im Winter angekündigten hellen Farbtöne der Hennareihe von Radico sollen nächste Woche endlich in den Handel kommen. Ich kann es kaum abwarten!!
  • Bis zum 15 Juli könnt ihr beim Natural Beauty Contest von benecos teilnehmen. Die Marke sucht eine sympathisch schöne Frau mit Persönlichkeit. Auf die Gewinnerin wartet ein Städtetrip mit professionellem Fotoshooting für die kommenden Print-Kampagnen von Benecos. Alle Infos unter: www.benecos.eu
  • Die aktuelle Alterra LE „Beautiful Nail Colours“ ist eine Premiere. Zum ersten Mal gibt es 5 Free Lacke einer Naturkosmetik Drogerie Hausmarke. Alle der sechs Farben sind vegan und kosten erschwingliche 3,49 Euro. Aber Achtung hierbei handelt es sich nicht um zertifizierte Naturkosmetik, sondern nur um ‚5 free’ Lacke! Mehr dazu hier.
  • Auch neu von Alterra ist das Kinderzahngel in der Geschmacksrichtung Himbeere, und die Zahncreme Bio-Minze (leider beide mit Fluro) sowie ein Haaröl.
  • Grade erst hat Weleda die Mandel Körperpflege Serie rausgebracht, um uns nun mit dem Arnika Sport-Duschgel zu überraschen. Es ist NaTrue zertifiziert und vegan und laut Julie von Beautyjagd duftet es nach Rossmarin und Lavendel.
  • Und auch das Sortiment von Kjaer Weis bekommt ‚schon wieder’ Zuwachs: der Dazzling Bronzer, das Happy Cream Blush und der Eyeshadow Gace wurden diese Woche angekündigt.
  • Und als ob das noch nicht genug wäre bringt auch Lily Lolo drei kompakte Bronzerpuder raus, und Zao zwei neue helle Puder.
  • Von Melvita gibt es ein neues Blütenwasser. Das Bourbon-Geranie Blütenwasser ist allerdings limitiert. Für 200ml zahlt ihr 14,90 Euro.
  • In meinem letzten Catching up Post hatte ich ganz vergessen die sechs neu formulierten Shampoos von Farfalla zu erwähnen: Clear & Balance, Volumen & Shine, Everyday, Color & Shine, Nutri & Repair, Sensicive. Alle Shampoos gibt es auch in praktischer Reisegrösse.
  • Von Susanne Kaufmann gibt es ganz neu auch Haarpflegeprodukte.
  • Und L:a Bruktet hat ein praktische und extrem chiques TravelKit rausgebracht. Dieses enthält einDuschgel,  Bodylotion, Shampoo und Conditioner .
  • Von Alverde gab es in letzter Zeit viele neue Produkte so zum Beispiel eine für den Sommer limitierte Softcreme (die mich stark an die Nivea Soft erinnert die zwischen meinem 14 und 21 Lebensjahr mein absolute Liebling war!), die MEN Körperlotion 4in1, die Bachblüten-Gesichtspflegeserie, das Körperpeeling Magnolienblüte Sheanuss, und die Creme Öl Lotion Bio-Jasmin Bio-Sesam.
  • Von Madaáa gibt es neuerdings ein veganes Miceallaire Wasser zum Reinigen und Pflegen. Und auch das Bio Active Deodorant ist neu und diesmal ohne Alaun.

So, das war’s mit allen Ins & Out und News. Was habt ihr in den letzten Wochen Beautytechnisch so erlebt. Welche alte Liebe ist neu entflammt und an welches Experiment habt ihr euch gewagt?

Liefs, LIv

32 Comments

  • Hehe, ist ja lustig. Ich habe auch gerade den nächsten Gedanken zu- Post getippt und Sonnenschutz ist auch bei mir ein Thema. Was auch nicht verwunderlich ist, denn es ist für mich aktuell insgesamt ein großes Thema, seitdem ich chemisches Peeling benutze. 🙂

    Die Cremes mit LSF von 100% Pure interessieren mich auch sehr, danke für’s Zeigen, liebe Liv. Ich werde davon ganz sicher auch mal eine ausprobieren. Vorher probiere ich als nächstes aber Alteya Organics aus. Der erste Test auf dem Arm sah sehr vielversprechend aus. Ich bin mega gespannt, wie sie sich bei täglicher Anwendung im Gesicht schlägt. 🙂

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Eco Cosmetics Sonnenölspray LSF 30 [Review]My Profile

    • puraliv sagt:

      Liebe Jenni, trägst du im Alltag richtige Sonnenschutzprodukte oder eher Tagescremes / BB creams mit einem eher leichten Sonnenschutz? Ich bin schon ganz gespannt auf deinen Post! Liefs, Liv

      • Ich trage inzwischen auch im Alltag (jeden Tag) einen richtigen Sonnenschutz mit mindestens LSF 30 über meiner Tagescreme und ggf. unter meiner Mineral Foundation. Gerade bei chemischen Peelings (egal ob NK von Madara oder KK von Paula’s Choice) ist der Sonnenschutz ja sehr wichtig, da die oberste Hautschicht abgetragen wird, die sonst zumindest etwas vor UV- Strahlung schützt. Ich persönlich finde es aber echt schwer einen guten NK Sonnenschutz zu finden. Das Weißeln empfinde ich dabei sogar weniger als das Problem, als die schweren Texturen. Ich hab noch ein paar Kandidaten, die ich testen möchte. Wenn ich aber nichts passendes für mich finde, habe ich kein Problem damit hier auf gute KK zurück zu greifen. 😉

        Liebe Grüße,
        Jenni
        pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Eco Cosmetics Sonnenölspray LSF 30 [Review]My Profile

  • Julika sagt:

    Chemische Peelings regen ja bekanntlich die Zellerneuerung an. Bei beautyjagd habe ich aber erst kürzlich in dem Farfalla-Post gelesen, dass das langfristig gar kein erwünschter Effekt sein kann, da sich die menschlichen Zellen vor der Zellalterung nur etwa 50 Mal teilen und man diesen Prozess entsprechend verlangsamen sollte. Wie siehst du das? :S

    • puraliv sagt:

      Liebe Julika,
      Vielen Dank für die kritische Nachfrage! Du hast völlig Recht, es gibt verschiedene Theorie zur Hautpflege.
      Julie von Beautyjagd hat sich auf die Theorie vom Amerikanischen Altersforscher Leonard Hayflick bezogen. Ob diese Theorie wissenschaftlich bewiesen ist weiss ich nicht (müsste ich recherchieren). Ich kann sie jedoch gut nachvollziehen, denn sie passt für mich sehr zu einem buddhistischen Denkansatz den man z.b. auch beim Meditieren und Yoga handhabt – nämlich seine Atemzüge zu reduzieren, also die Abstände zwischen dem ein- und ausatmen sowie das Atemholen selber zu verlängern. Aber es gibt eben auch andere Studien die meinen zu beweisen, dass die ständige Zellerneuerung den Alterungsprozess der Haut verzögern kann. Aber auch dass diese Peelings die Aufnahme von Pflegestoffe fördern. Ich bin zu wenig in der wissenschaftlichen Literatur zu Hause, als dass ich beurteilen könnte welche (mehr) Recht haben könnte. Aber ich wollte wenigsten mal diesen Hype um die Säurepeelings ausprobieren. Trotzdem erscheinen sie mir wie ich oben auch geschrieben habe ein wenig suspekt.
      Leider kann ich dir also keine eindeutige Antwort geben! Liefs, liv

      • Julika sagt:

        Danke für die Antwort! Ich habe gerade ein bisschen zu dem Thema gelesen, auch Widersprüchliches (ua. dass das Gesicht besonders viele Stammzellen hat, die die normalen Körperzellen bis zum Lebensende ersetzen können??), und ich fürchte, ich werde darauf auch keine zufriedenstellende Antworten finden. Momentan wird ja im Internet zum Thema Hautpflege massiv agitiert und mit Studien um sich geworfen, aber auch da geht’s mir wie dir: viele kann ich gar nicht beurteilen. In solchen Momenten wäre ich gerne Zellbiologin!!

        • puraliv sagt:

          Haha, ja zellbiologin wäre praktisch und dann nicht nur von der gängigen Schulmedizin aber auch ein bisschen Alternativ geprägt. The best of both worlds eben 😉 Vielen Studien traue ich an sich schon, aber trotzdem wirken diese oft einseitig. Und warum gibt es z.B. nicht mehr Studien zu biologischen Inhaltsstoffen ? Liefs, ilv

  • Sophie sagt:

    Deine Skepsis gegenüber Fruchtsäurepeelings kann ich gut verstehen! Als meine NK-Kosmetikerin mir vorschlug das zu benutzen wäre ich fast weggelaufen… Aber dann große Überraschung: das Peeling von Susanne Kaufmann ist so sanft & gleichzeitig effektiv, dass selbst ich mit meiner Mischung aus Neurodermitis & Unreinheiten begeistert bin! Eine klare Empfehlung. Sonst habe ich auch gerade die neue cleansing Maske von Pai entdeckt, die auch AHA enthält und meine Haut schön strahlen lässt.
    Vielleicht magst du die ja auch mal ausprobieren 😉
    xx
    Sophie

    • puraliv sagt:

      Liebe Sophie,
      vom Susanne Kaufmann Peeling habe ich auch noch eine Probe zu Hause, aber auch da hatte ich mich bisher nicht rangetraut. Toll, dass es deiner Haut damit so gut geht! Das Pai Peeling begutachte ich auch schon eine ganze Weile. Mal schauen, ob ich es mir zulegen werde. Pai interessiert mich eh sehr, greife dann aber doch meist zu anderen Marken (warum? keine Ahnung!). Liefs, Liv

  • H. V sagt:

    Dein AHA Kaufprozess kann ich sehr gut nachvollziehen, mir ist das Probetübchen auch schon mehrmals in ein virtuellen Einkaufskorb gewandert und dann habe ich es doch nicht bestellt.
    Das mit den verschiedenen Angaben trotz größeren Anteil an aktiven Inhaltsstoffe verstehe ich auch nicht so ganz. Ich glaube das hängt damit zusammen, ob die Partikel feiner oder weniger fein sind und ob sie eine spezielle Beschichtung haben.

    Liebe Grüße und schönen Sonntag 🙂
    H. V kürzlich veröffentlicht…Rival the Loop Intensiv Serum – ein besseres Hydro Feuchtigkeitsgel?My Profile

    • puraliv sagt:

      Stimmt und dann gibt es auch noch beschichtete Filter.. ich blicke da nicht ganz durch. Was ich noch verwirrender finde, dass eine Tagescreme mal mit SPF 15 oder sogar 30 ausgezeichnet ist, dann aber gesagt wird, dass dieser weniger ’stabil‘ oder gut wäre als ein SPF 30 einer ‚echten‘ Sonnencreme. Aber eigentlich dürfte da doch kein Unterschied sein. 30 ist 30.. oder eben leider nicht : (.

  • ally sagt:

    Hi! Die AHA Maske habe ich auch zu Hause, auch erst als Kleingröße gekauft und jetzt ist die Fullsize bei mir eingezogen. Ich bin sehr zufrieden, denn auch auf meinen empfindlichen Wangen macht sie keine Probleme. Auf der Stirn lasse ich sie aber länger einwirken.
    Die neuen Farfalla-Shampoos sind mir kürzlich im Bioladen aufgefallen, im Gegensatz zu den alten sind sie ohne Alkohol. Auch davon habe ich mir eine Kleingröße zugelegt.
    Auf weitere Beiträge über Sonnenschutz von Dir bin ich sehr gespannt!
    ally kürzlich veröffentlicht…Zwischenbericht: Shampoo, Nagellack und äh… KatzenfilzMy Profile

  • Ginni sagt:

    Den Tinted Moisturizer hatte ich auch mal, allerdings war er in Creme leider dunkler als die Foundation und auch zu dunkel für mich. Generell mochte ich die Foundation dann auch lieber von der Deckkraft und dem Finish 🙂
    Ginni kürzlich veröffentlicht…Liebster Blog #3 TAGMy Profile

    • puraliv sagt:

      Stimmt, die Deckkraft ist eher leicht. Aber für den Alltag gefällt mir das grade gut, zumal ich ja auch nicht gaaaaz so blass bin und mir die Farbe sehr gut passt. Nichts desto trotz interessiert mich die Foundation auch sehr!!!! Liefs, Liv

  • tanja sagt:

    Ich habe auch das madara peeling zu hause. Ich hab zwar keine empfindliche Haut, aber etwas zu großzügig aufgetragen, hat sie nicht nur gebritzelt, sondern richtig weh getan. Also nicht übertreiben!

  • natty gyal sagt:

    Hallo Liv,
    witzig, ich hatte mit Ginni gerade das Thema über 100% Pure Foundations und das ich so neugierig auf die Produkte bin. 🙂 Schade, dass die Tagescreme so stark weißelt. Aber ich bin auf jeden Fall gespannt auf deinen Review zu dem Tinted Moisturizer, denn meine Kimberly Sawyer neigt sich bald dem Ende zu.
    Höre ich da Naturhaarfarbe, die tatsächlich aufhellt? Das wäre der Hammer! Allerdings bin ich auch ein Schisser, was selbstständiges Haarefärben angeht (hab da einmal voll meine Haarfarbe versaut). Ich hab mir vor einigen Wochen von Logona auch irgendeine helle Haarfarbe gekauft, allerdings hatte ich dann doch Schiss davor, dass es eventuell böse Überraschungen geben könnte. 😛
    Interessant finde ich auch die Haarpflegeserie von Susanne Kaufmann. Ich bin zur Zeit ja noch auf der Suche nach guten Haarprodukten.

    Viele Grüße
    natty gyal kürzlich veröffentlicht…5 Basics für ein leichtes Tages-Make-UpMy Profile

    • puraliv sagt:

      Ich weiss nicht ob die Farbe tatsächlich aufhellt. An sich kann Nk Farbe das nicht, aber Radicio Importeur meinte auch so etwas zu mir. Ich muss das unbedingt testen. Das Henna Gold Blond von Logona ist an sich prima, aber lass es nicht zuuuu lange einwirken, sonst werden deine Haar sogar etwas dunkler!
      Liefs, liv

  • Liebe Liv, den Tinted Moisturizer habe ich netterweise von Ginni bekommen (: . Und ich muss auch sagen, dass es ein wirklich tolles Produkt ist! Ich mag ihn auch deutlich lieber als die Foundation von 100% Pure.
    Die Madara Maske habe ich auch, aber bisher noch nicht getestet. Vorher muss ich erstmal noch mein Ringana Peeling leeren, denn die Sachen kippen ja doch immer recht schnell.
    Den Dr. Hauschka Novum Lipstick in der Farbe 10 mag ich auch sehr gern (: .
    Und natürlich musste ich mir gleich einen der neuen Lily Lolo Pressed Bronzers kaufen *hehe*. Bin sehr gespannt wie er sich macht, aber ein erster Swatch sah schon mal vielversprechend aus! Liebe Grüße.
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung kürzlich veröffentlicht…Getestet: Naturkosmetik-Concealer-Vergleich + VerlosungMy Profile

  • Liebe Liv,
    tolle Produkte hast DU da vorgestellt.
    Um die Teintprodukte von 100% Pure schleiche ich auch schon eine Weile rum. Ich liebe das Konzept von dieser Marke und finde sie wirklich sympathisch.
    Ich freue mich schon, auf dein ausführliches Review zu dem Fluid.

    Von Madara hatte ich mal ein Tinted Fluid, was ich so überhaupt nicht vertragen habe. Ich hatte schlimme Hautreaktionen, die ich mir bis heute nicht erklären kann. Daher mache ich einen Bogen um diese Firma (Verdacht ist der enthaltene Birkenextrakt).
    Ich freue mich aber für dich, dass du die Maske scheinbar gut verträgst.

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Küchensonntag: Erdbeerkuchen mit Sahne-Frischkäse und Mürbeteig (ohne Ei)My Profile

    • puraliv sagt:

      Ich hatte das tinted Fluid von Madara zwar vertragen, aber irgendwie hatte ich doch das Gefühl, dass es zu viel Gräser ode so enthält. War mir irgendwie suspekt und daher hatte ich die Marke auch lange etwas vernachlässigt. Aber das Serum, das vor gut 1 1/2 Jahren rauskam fand ich toll und die Marke entwickelt sich ja auch weiter.
      Liefs, Liv

  • Petra sagt:

    Das AHA-Peeling habe ich erstmals bei einer größeren Mádara-Bestellung in Lettland in einer Kleingröße als Goodie bekommen und war wirklich begeistert. Obwohl ich ja auch sehr schnell sehr heftig reagiere und sie beim Auftrag durchaus ein bisschen bitzelt, sorgt sie bei mir nur für frischen Glow. Ich benutze sie allerdings nicht, wenn ich weiss, dass ich in den nächsten Tagen viel in der Sonne bin (über 2 Stunden), da ich meine Sommersprossen zwar gerne mag, aber keine Flatschen bekommen möchte.
    Von 100 % pure habe ich übrigens eine Brombeermascara die ich farblich sehr schön finde.

    • puraliv sagt:

      Flatschen mag ich auch keine.. obwohl die sich schon wieder leicht auf meiner Oberlippe breit machen : (
      Ich werde das Peeling wohl eher nach dem Sommer regelmässig testen, da mir das doch etwas suspekt ist.
      Brombeer Mascara klingt toll.. ich liebe ja z.b. auch die Aubergine Mascara von Hauschka. Liefs, liv

  • Polarstern sagt:

    Liebe Liv, kannst du verraten wie hoch der Anteil an Zink/Titanium Dioxid in der Creme von 100% Pure ist? Finde ich ja spannend und cool, dass du das recherchiert hast!…
    Und dass das Farfalla Shampoo in „praktischer Riesengröße“ kommt ist – entschuldige bitte, aber manche Tippfehler sind einfach nur witzig!- der erste Lacher des Tages! 😀

    • puraliv sagt:

      Der Zinkanteil ist laut Hersteller 10% und Titanium Dioxid ist 15% – sowohl bei der Creme als bei der Foundation.
      Haha Riesengröße, das muss ich gleich anpassen… obwohl es stimmt sogar auch, da es 3 großen gibt, klein, normal und eben riesig 😉
      Liefs, Liv

  • Aldi sagt:

    das Peeling von Madara ist sensationell im Ergebnis. Das Brizeln laest nach einigen Anwendungen nach. Es ist nur wichtig die Einwirkzeit langsam zu verlängern, um die Haut nach und nach an die Fruchtsaeuren zu gewöhnen.

    • puraliv sagt:

      Stimmt nach und nach verlängern, das wurde mir auch gesagt. Mal schauen wann ich mich wieder ran traue 😉 Liefs, liv

  • Das AHA-Peeling von Madara hatte ich auch ins Auge gefasst aber nun ist mir Paula’s Choice „dazwischengekommen“. Von dem täglichen AHA war ich so begeistert, dass ich mir die Vollgröße gekauft habe. Klar, es ist KK aber dieser Glow ist fantastisch. Der Mix aus NK und KK Produkten im Bereich der Hautpflege gefällt mir derzeit gut.
    100% Pure mag ich aber leider passt keine der Nuancen zu mir. Das neue Arnika-Duschgel riecht sehr streng.
    Liebe Grüße
    Nicole
    Nur mal kurz gucken kürzlich veröffentlicht…Review – Kleine Helferlein für stressige ZeitenMy Profile

    • puraliv sagt:

      OW : ( ein strenger Duft mach ich nicht so.. muss ich unbedingt mal live riechen.

      Viele setzten ja momentan auf einen Mix von KK und NK.. ich bleibe da etwas konservatieer und setzte auf 100% nk oder mache höchtens mal einen Ausflug nach naturnah 😉 Liefs, liv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv