Gewinnspiel Naturkosmetik Probiersets
von Dr.Hauschka & Santaverde

Probiersets Naturkosmetik

Ich liebe Reise- und Probiersets! Sie sind unheimlich praktisch, sowohl um neue Hautpflegeserien auszuprobieren, als auch für Unterwegs und auf Reisen. Es freut mich daher zu sehen, dass immer mehr Marken einige ihrer Klassiker in kleinen Probiersets anbieten.

Santaverde Kennenlernset

So gibt es z.B. seit kurzem von Santaverde ein Pflege-Set zum Kennenlernen. Dieses Set enthält jeweils 15ml (das ist echt viel!) der Reinigungsemulsion, des Aloe Vera Hydro Repair Gels und der Aloea Vera Creme. Das Set kostet € 12,90. Somit ist es preisgünstiger als die Originalgrößen. Santaverde hat sich bewusst für diesen Preisvorteil entschieden um Neukunden die preisliche Hemmschwelle zu nehmen und treuen Kunden ein Dankeschön zu schenken. Ich bin übrigens ein großer Fan sowohl der Reinigungsemulsion (Review hier) als des Hydro Repair (Review hier) Gels und werde mir dieses Set auch noch selber zulegen.

Dr.hauschka Gesichtspflege Probierset

Meinen Einstieg in die Naturkosmetik jenseits der Drogerie hat das Dr.Hauschka Gesichtspflegeset für normale Haut ermöglicht. Das Set enthält 10ml Gesichtswaschcreme, 10ml Reinigungsmilch, 10ml Gesichtstonikum, 5ml Gesichtsmilch, 5 ml Quitten Tagescreme, 5 ml Rosen Tagescreme und kostet € 10,50. Mich hatte das Set damals sofort begeistert und ich hatte es mir schon oft als Ergänzung zu den Originalgrößen der Dr.Hauschka Gesichtspflege gekauft.

Dr.hauschka Masken Probierset

Und dann gibt es noch die Dr. Hauschka Intensivpflegeset „Vitalisierendes Wohlfühlritual“. Es ist kein Reiseset sondern wirklich ein Probierset um die Masken und intensivpflege Produkte von Dr.Hauschka kennen und lieben zu lernen. Eine ausführliche Review habe ich hiergeschrieben. Neben der Revitalisierende Maske (12,5ml), dem Gesichtsdampfbad (10ml) und der Reinigungsmaske (10g) enthält es ein super süßes Porzellanschälchen und einen praktischen Maskenpinsel. Es kostet 17 Euro.

Die Dr. Hauschka Revitalisierende Maske im Set eignet sich übrigens auch toll als After-sun Pflege, Tagescreme oder Primer unter Make-up und ist daher ein praktischer Allrounder für jeden Wochenende Trip oder Urlaub.

Natürlich gibt es noch viel mehr Sets, so hat L:A Bruket erst kürzlich ein Travelkit rausgebracht mit Shampoo, Conditioner, Duschgel und Seife – das ist soooo süss!!! And auch hier habe ich schon mal über ein paar Probiersets berichtet. Aber weil ich diese drei Sets einfach fantastisch finde möchte ich sie an euch verlosen!

So könnt ihr gewinnen

Gewinnspiel Probiersets Naturkosmetik

Beantwortet einfach folgende Frage über die Kommentarfunktion:

Wie habt ihr den Einstieg in die Welt der Naturkosmetik gewagt, begangen oder erlebt?

Bitte erwähnt auch welches der drei Sets ihr gerne gewinnen würdet (Set Santaverde, Set Hauschka Gesicht oder Set Hauschka Masken).

Auch wäre es natürlich schön, wenn ihr meine Facebook Seite oder meinen Instagram Account ‚liked’.

Wer auf seinem eigenen Facebook oder Instagram Account von diesem Gewinnspiel berichtet, bekommt ein zweites Los.

Weiter Teilnahmebedingungen:

  • Teilnehmen können alle LeserInnen die im Europäischen Raum eine Postadresse haben. Jede Person kann nur einmal teilnehmen.
  • Gebt bitte im entsprechenden Kommentarfeld Eure Mailadresse an, so dass ich Euch im Falle eines Gewinns erreichen kann. Keine Angst, diese ist nur für mich sichtbar.
  • Am Donnerstag den 28. Mai um 20 Uhr endet das Gewinnspiel. Die Gewinner werden auf meiner Facebookseite verkündet.
  • Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen, dass der Rechtsweg ausgeschlossen ist. Falls Ihr nicht über 18 Jahre alt seid, brauche ich eine Einverständniserklärung von euren Eltern.

So, nun wünsche ich Euch viel Glück und freue ich mich schon auf all Eure Kommentare!

Liefs, Liv

116 Comments

  • Hannah pf. sagt:

    Zur Natur Kosmetik bin ich gekommen, weil ich vegane Produkte und solche gesucht habe, die keine unnötigen chemischen Stoffe enthalten, von denen man entweder nicht genau weiß was sie in der Haut machen oder sogar weiß dass sie eigentlich langfristig schaden, der Umwelt oder mir selbst. Bei Natur Kosmetik weiß man dass die Produzenten darauf acht geben was enthalten ist und alles ist transparent für uns Verbraucher.
    Gewinnen würde ich super gern das Hauschka Gesichtsset 🙂

    • Bettina Weihermann sagt:

      Als ich mit meiner ersten Tochter schwanger war, habe ich begonnen mich mit Naturkosmetik zu beschäftigen. Mir was Gutes zu tun, war mir wichtig. Alle sinnlichen Dinge sprachen mich an. Es war für mich essentiell, wertvolle Sachen an meine Haut zu lassen. Das ist seither fast 19 Jahre her, in denen ich darauf achte. Ich möchte gerne das Hauschka GesichtsSet gewinnen. Danke!

    • Lisa sagt:

      Tja… ich bin noch gar nicht richtig eingestiegen in die Naturkosmetik. Ich folge deinen und andere Naturkosmetikblogs schon so lange und habe – ungewollt – ständige neue Ausreden warum sich der Einstieg bei mir weiterhin verzögert. In erster Linie geht es natürlich wie meistens um das Thema Zeit & Geld…
      Von daher wäre so ein „Probierset“ für mich natürlich optimal! Da ich ein großer Maskenfan bin wäre das Dr. Hauschka Intensivpflegeset ein toller Einstieg. (Aber auch das Set von Santaverde spricht mich an und könnte für meine Haut passend sein! :))

    • alex p. sagt:

      zur naturkosmetik bin ich gekommen, seitdem ich mich generell mehr für die inhaltsstoffe der einzelnen produkte interessiere. gekocht wird fast ausschließlich frisch ohne fertigprodukte. da liegt es nahe dass ich auch in sachen kosmetik keine dubiosen inhaltsstoffe drinnen haben möchte. mein körper wird es mir danken 🙂

  • Ev sagt:

    Mein Weg zur Naturkosmetik begann mit dem Nachdenken über Inhaltsstoffe und Chemie und zunehmender Unverträglichkeit von konventioneller Kosmetik. Seitdem lerne ich jeden Tag dazu und bin darüber sehr dankbar.

    Die Probiersets sind wunderschön. Da ich die Hauschka Gesichtspflege sehr mag, würde ich mich über das Gesichtspflegeset von Hauschka freuen.

    Viele Grüße nach A’dam! 🙂
    Ev kürzlich veröffentlicht…Liebe für Alle!My Profile

  • Mall sagt:

    Naturkosmetik ist für mich noch ein sehr neuer Bereich, aber mittlerweile habe ich mich dazu entschieden nach und nach eine komplette „Schminkumstellung“ durchzuführen. Angefangen hat es mit den Haarprodukten (ich war echt schockiert zu lesen, was da alles drin ist!) und langsam breitet sich das weiter aus – und das ist auch gut so! 🙂

    Ich würde mich sehr über das Dr. Hauschka Gesichtspflegeset für normale Haut freuen.

  • carina sagt:

    Das weleda zitrus deo war mein allererstes nk produkt 😀 der kauf liegt jetzt zirka 2 jahre zurück und ich liebe es nach wie vor! Ich möchte gerne die santaverde sachen testen 🙂
    liebe grüße!

  • Hanne sagt:

    Ich war der NK schon wieder zugewandt. Die komplette Umstellung erfolgte nach „Entschlüsseln“ der INCI-Deklarationen auf meinen Beauty-Produkten. Denn je mehr ich verstand, was ich da benutzte, desto klarer wurde meine Entscheidung.
    ich würde mich am meisten über das Hauschka Masken-Set freuen.
    Viele liebe Grüße
    Hanne

  • Lisa Z. sagt:

    Ich bin auch über ein Probierset zur Naturkosmetik gekommen: das Martina Gebhardt Sheabutter Set. Ich war damals begeistert und bin trotz einiger Ausflüge zu anderen NK-Marken immer wieder zurückgekehrt.
    Meine tägliche Gesichtspflege steht also, daher würde ich mich besonders über das Dr. Hauschka Masken freuen.

  • Sophie sagt:

    Danke für das tolle Gewinnspiel!
    Ich bin zur Naturkosmetik (zurück) gekommen, nachdem vor einiger Zeit hier in Münster ein Laden mit hochwertiger & moderner Naturkosmetik aufgemacht hat. Die Beratung war so toll und die großzügigen Proben haben mich davon über zeugt, wie viele Fortschritte in den letzten Jahren auf dem Gebiet gemacht wurden! Als ich mir daraufhin auch noch das Buch „no möge dirty looks“ gekauft habe, war es dann komplett um mich geschehen… Mein gesamtes Beautysortiment wurde umgestellt.
    Ich würde mich über das Probenset von Santaverde freuen, da ich deren Produkte schon länger probieren möchte.
    xx
    Sophie

  • Barbara sagt:

    Mit meiner problematischen Haut bin ich mittlerweile durch zig verschiedene Hersteller gewandert. Ganz zufrieden bin ich immer noch nicht. Ich finde es toll, dass Dr. Hauschka Probiersets produziert, denn so kann man sich wirklich erst einmal einen Eindruck verschaffen und testen. Ich würde mich sehr über das Set Santaverde freuen.

  • H. V sagt:

    Mein allerstes Produkt war die Mandel-Teerosen Körpercreme von Alverde. Damals war DM recht neu in Bremen und ich wusste gar nicht, dass das Naturkosmetik war. Leider haben sie die Creme umformuliert und mittlerweile gibt es die gar nicht mehr :-/ So richtig beschäftigt habe ich mit der Thematik (Tierversuche, Inhaltsstoffe) erst viel später, so vor drei- vier Jahren, nachdem ich mich ausgiebig in einem Naturkosmetik-Fachgeschäft beraten habe.
    Ich würde mich sehr über das Santaverde Set freuen.

    Liebe Grüße
    H. V kürzlich veröffentlicht…Ein bisschen back to basic oder Balea Professional Locken SpülungMy Profile

  • Marleen B sagt:

    Meine Reise in die Welt der Naturkosmetik begann vor ca 10 Jahren. Mein Vater schenkte mir zu Weihnachten/Geburtstag immer Körperpflege Sets von Weleda in der Rose-Duftrichtung wegen meiner empfindlichen Haut. Vor 3-4 Jahren fing ich an mich für die Inhaltsstoffe in Kosmetik zu interessieren und ersetzte Stück für Stück alle Produkte im Bad. Sogar meine Schminke habe ich größtenteils umgestellt.
    Mit meiner Haut im Gesicht habe ich momentan wieder mehr Probleme, deswegen fände ich das Dr. Hauschka Gesichtspflegeset super. Das Set mit der Vitalkur hat mir meine beste Freundin zu Weihachten geschenkt und ich fand es toll !

    Was ein tolles Gewinnspiel 🙂
    Ps: Ich folge dir auf Facebook

  • Teeliebhaber sagt:

    Danke für das Gewinnspiel! =) Ich habe recht naiv und unwissend mit Alverde-Produkten angefangen und habe mich erst später, nachdem ich über ein paar Blogs wie diesen hier gesteupert bin, andere Marken entdeckt. Mein erstes war eins von Martina Gebhardt, eine sehr gute Entscheidung! =D Zum Testen sind Probengrößen immer eine prima Sache. Ich finde es daher auch super, dass Santaverde das Set rausgebracht hat! Ich würde gerne das Santa Verde Set gewinnen! Das werde ich mir auch auf jeden Fall besorgen (sofern ich nicht zufällig gewinnen sollte 😀 :D)
    Beste Grüße!

  • Azrael sagt:

    Zur NK bin ich vor gut drei Jahren mit einem Radikalschritt gekommen: mit rotfleckiger, extrem trockener und gleichzeitig unreiner Haut trotz Avene, Feuchtigkeitsfluids etc. ging nichts mehr. Nach Salzseife und Arganöl bin ich schnell bei Hauschka gelandet, über Pai und MG bin ich, dank Dir, bei Santaverde (eben mit dem Probierset und dem Sensitivtoner) gelandet. Hauschkamasken nutze ich immer noch gerne, deshalb würde ich mich über das Wohlfühlritual freuen 🙂

  • Hippielotta sagt:

    Ich glaube ich habe das irgendwann sogar schonmal auf Beautyjagd erwähnt, wie ich zur NK gekommen bin, nämlich auf einem (glaube ich) etwas ungewöhnlichen Weg : und zwar tatsächlich über meinen Freund, der überzeugter Weleda-Nutzer ist. Damals war es die Aloe vera- Lotion, die es ja heute auch so gar nicht mehr gibt, die hatte er mir für meine empfindliche Haut empfohlen. Die hat mir dann so viel besser gefallen, als alle konventionellen Sachen die ich probiert hatte, dass ich der NK bis heute treu bin. Auch wenn ich mittlerweile noch viele Marken mehr entdeckt habe und benutze, habe ich trotzdem immer noch eine besondere Verbindung zu Weleda, einfach weil das für mich in dem Sinne schon eine wegweisende Erfahrung war 😉
    Da ich wie erwähnt ziemlich empfindliche Haut habe, würde ich mich sehr über das Santaverde-Set freuen. Dr. Hauschka finde ich zwar als Marke toll und gönne mir auch hin und wieder mal ein Körperpflegeprodukt der Marke, aber im Gesicht vertrage ich es leider nicht so gut. :-/

  • Nicole Winkler sagt:

    Ich habe mich auch mit den Inhaltsstoffe verschiedener Kosmetikprodukte auseinandergesetzt und war entsetzt! Ich verwende sehr gerne Lush, vor allem die Gesichtscremen und Duschgels. Würde mich sehr über das Dr. Hauschka Gesichtspflegeset freuen! Über die anderen beiden aber auch. Habe auf facebook geteilt, unter meinen Namen.
    Liebe Grüße aus Österreich

  • Huhu Liv,

    na, bei der Probierset-Verlosung bin ich mal wieder gern dabei! 🙂
    Für mich am Liebsten, wenns funzt, das Set „Hauschka Masken“.

  • Ahhh… vor lauter Formular & ich vertragen uns net vergessen, wie ich zur Naturkosmetik kam.
    Über meine kaputtgefärbten strohig trockenen Haare Anno 2009.

    Die Übergangsphase konventionelle -> Natur-Shampoos war DER Horror, ich sah zum Teil aus, als hätte ich in die Steckdose gegriffen! Verfilztes Volumen hoch 10. 😀
    chaoskoeppsche kürzlich veröffentlicht…Pareyedolia oder mit Essen spielt man (nicht).My Profile

  • Aefing sagt:

    Ich kann mich schon kaum noch an den Einstieg in die Naturkosmetik erinnern. Er war eine logische Folge der biologischen Ernährung. Und trotzdem gibt es immer wieder so viel neue Sachen, da kommt man finanziell mit dem Ausprobieren gar nicht hinterher. Supergerne würde ich das Set Santaverde ausprobieren.
    Velen Dank für die Verlosung !

  • Babsi sagt:

    Da mach ich gern mit 🙂 meine ersten Erfahrunge mit Naturkosmetik habe ich mit Dr. Hauschka gemacht und zwar mit der Rosencreme, das ist sicherlich schon 9-10 Jahre her 🙂
    meine Mail: babsi.georgecl@gmx.net
    Ich folge dir über Facebook und Instagram!
    Ich würde gerne das Dr. Hauschka Ritual gewinnen, das hört sich super interessant an 🙂 udn ich liebe Masken!

    LG Babsi

  • Anita sagt:

    Hallo Liv,

    toll – ein Gewinnspiel <3
    Ich bin zur Naturkosmetik über die Zeitschrift Ökotest gekommen. Kosmetik kaufen mochte ich schon immer aber mir war irgendwie nie bewusst, dass selbst in der teuren Kosmetik immer noch viele bedenkliche und auch "billige" Inhaltsstoffe enthalten sind – bzw. von der EU erlaubt sind. Das hat mich dann schon etwas schockiert. Mittlerweile bin ich auf der Suche nach dem perfekten Anti-Aging-Produkten. Dr. Hauschka habe ich schon probiert, war sozusagen meine Einstiegsserie. Da ich die Produkte kenne, würde ich mich freuen, mal die Serie von Santaverde auszuprobieren.
    Viele Grüße

  • anne sagt:

    Ich erinnere mich gar nicht mehr so genau. Ich hab schon als Kind ab und zu Shampoos und solche Dinge aus dem Reformhaus benutzt und ich denke zu Studentenzeiten dann dank günstiger Drogerie-NK und viel Lesen in Blogs etc hat es sich dann vertieft. Ich schwanke bei dekorativer Kosmetik noch viel hin und her, aber Pflege ist mittlerweile zu 95% NK. Ich bin aber nicht sehr zufrieden mit meinen momentanen Produkten und möchte mich jetzt so langsam auch mal an teurere Marken herantasten – zögere aber noch, dann gleich 20+ € für ein Produkt auszugeben, was ich evtl. nicht vertrage. Auf die Idee, nach solchen sets zu schauen, bin ich noch gar nicht gekommen, danke!
    Mich interessiert das Santaverde-Set, die Pflege von Hauschka war noch nie so meines.

  • Tanja sagt:

    Ich kam zur Naturkosmetik, als ich schwanger war und einige Inhaltsstoffe nicht mehr benutzen wollte.
    Und nun mag ich nicht mehr zurück zur KK!

    Ich würde mich sehr über das Santaverde-Set freuen 🙂

  • Sarina sagt:

    Zur Naturkosmetik habe ich gefunden, als ich für mich entschieden habe, Unternehmen zu unterstützen, die keine Tierversuche durchführen. Dadurch stieß ich dann auf einen Artikel über Inhaltsstoffe und war so entsetzt, dass ich meine komplette Pflege von heute auf morgen umgestellt habe. Im Bereich Kosmetik lasse ich mir noch Zeit. Was ich nie geglaubt hätte, ist, dass ich in der Zeit auch noch vegetarisch werde und überlege bald den veganen Weg zu gehen.

    Ich würde mich freuen das Set von Santaverde zu gewinnen :). Mit Dr. Hauschka kenne ich mich schon aus, Santaverde habe ich bisher aber noch nicht getestet.

    Ganz liebe Grüße

  • diealex sagt:

    Hallo Liv,
    obwohl ich mich ja noch gar nicht so lange mit NK befasse, kann ich gar nicht mehr sagen, was genau der Ausschlag war. Ich habe ziemlich schnell mit Duschgel und Bodylotions angefangen, das war auch ganz problemlos. Auch NK-Shampoos nutze ich schon von Anfang an, und trotz einiger abschreckender Erfahrungsberichte auf anderen Blogs kamen meine Haare und Kopfhaut sehr schnell gut damit klar. An Deo scheiter ich immer noch und wechsel Deocreme mit Alu-Deo ab. Darauf will ich auch nicht verzichten. Und bei Mascara setze ich wenn’s drauf ankommt auch immer noch auf KK, die NK-Mascaras haben bisher alle geschmiert (aber ich gebe nicht auf und suche weiter!). Durch das Befassen mit NK ist auf jeden Fall das Interesse an und das Wissen um die eigene Haut gestiegen, das finde ich toll!
    Ich würde gerne das Santaverde-Set gewinnen, die Marke macht mich schon länge neugierig (und von Hauschka habe ich schon massig Proben hier, die ich zwischendurch immer mal gerne benutze).
    Viele Grüße, die Alex

  • Anna-Lena Schneider sagt:

    Ich habe wegen Allergien auf synthetische Parfümstoffen Naturkosmetik probiert. Weleda und Dr. Hauschka waren meine ersten Marken. Dr. Hauschka bin ich seitdem treu geblieben. Selbst wenn ich mal was anderes probiert habe komme ich immer wieder zu Hauschka zurück und bleibe nun seit Jahren dabei. Ich würde mich über das Wohlfühlritual Set freuen!

  • Ozean sagt:

    Meinen Weg zur Naturkosmetik begann ich im Jahr 2008, als ich meine Haare das erste Mal mit Henna färbte. Ich war gerade im zweiten Semester meines naturwissenschaftlichen Studiums, verbrachte viel Zeit im Labor und es kam mir immer absurder vor, mir diese beißende Chemie auf meinen Kopf zu kippen…Denn die Haarfärbemittel rochen keinen deut anders.
    Ein Jahr später war ich begeistert von der Dr. Hauscha limited editon ‚Summer Impressions‘, zuerst von den Farben, da sie meinen herbstlichen Typ unterstrichen, dann von der Haltbarkeit und den Inhaltsstoffen, so dass Dr. Hauschka von da an seinen Siegeszug im Hause Ozean feierte 😀
    Die Reinigungscreme war zunächst gewöhnungsbedürftig, da ich sonst eher frische Emulsionen gewohnt war, fand aber ebenfalls seinen Platz im Badezimmer.(Selbst in meinem Leben in Neuseeland bin ich reumütig zum viel teureren Dr. Hauschka zurückgekehrt. Es ist also echte Liebe!:D).

    In den letzten Jahren habe ich immer mehr umgestellt, nicht zuletzt, da mir Fachliteratur noch einmal bestätigt hat, wie viel Mist wir unserem Körper durch konventionelle Körperpflege eigentlich antun. In diesem Jahr bin ich weg von herkömmlichen Deo und Zahnpasta…Gerade bei letzterem ist das Stichwort ‚Microplastik‘ ausschlaggebend.

    Eigentlich bin ich mit NK groß geworden, da meine Mutter, obwohl sie voll gearbeitet hat, immer Zeit fand fürs Selbermachen, damals noch mit der ‚Hobbythek‘.
    Heute wächst der Markt stetig und es gibt viel neues auszuprobieren. Gerne hole ich mir hier Anregungen und Infos über neue Produkte. Mach weiter so!

    Ich am liebsten Santaverde ausprobieren, da ich Dr. Hauschka bereits kenne und innig liebe 😉

  • Sonja sagt:

    Bei mir sind es bereits mehr als zwanzig Jahre her und ich meine, dass ich neben der biologischen Ernährung gleichzeitig auf NK umgestiegen bin, als ich meine Gesundheitsberater-Ausbildung gemacht habe.
    Zusätzlich las ich viel bei Ökotest und am meisten schockierte mich die Tatsache, dass – auch die teure KK – Inhaltsstoffe in ihre Produkte gibt, welche die Haut zunächst schön aufpolstern, jedoch auf lange Sicht gesehen diese schneller altern und faltig werden lassen 🙁
    Was für eine „Mogelpackung“…
    Ich würde gerne das Dr. Hauschka Gesichtspflegeset gewinnen wollen 😉
    Vielen Dank für das Gewinnspiel,

    liebe Grüße

    Sonja

  • Steffi Wolf sagt:

    Hi Liv, folge dir schon länger bei Instagram und würde mich über das Hauschka Wohlfühlset freuen…
    Zur Naturkosmetik bin ich im Juli letzten Jahres gekommen – durch meine Arbeitsstelle 🙂
    Vorher habe ich mich nie groß mit dem Thema beschäftigt, aber wenn man sich erstmal mit NK und deren Vorteile auseinandersetzt, bzw. die ganzen unschönen und unnötigen Inhaltsstoffe aus der KK analysiert – ja, dann schmeißt man (so wie ich) den Inhalt seines halben Badezimmers in die Restmülltonne… Haarspray nutze ich aber leider immer noch aus der konventionellen Ecke 🙁
    LG, Steffi

  • Lili sagt:

    Hallo, Liv,
    ich verwende schon sehr, sehr lange Naturkosmetik und kann mich gar nicht mehr an meinen „Einstieg“ erinnern. Ich weiß nur, dass mich die Inhaltsstoffe der konventionellen Kosmetikprodukte derart abgeschreckt haben, dass ich eine Alternative wollte. Damals gab es noch relativ wenig Naturkosmetik-Produkte auf dem Markt, und man musste echt suchen, um überhaupt ein paar Produkte/Marken zu finden. Es war auch eher altmodisch und nicht trendy, wenn man nach Naturkosmetik fragte. In dieser Hinsicht hat sich in den letzten Jahren schon sehr viel verändert. Jetzt ist die Auswahl so riesig, dass man schon wieder fast überfordert ist und gar nicht weiß, was man als Erstes ausprobieren soll.
    Ich würde mich sehr über das Santaverde-Set freuen 🙂
    Ich folge dir auch über Facebook 🙂
    Liebe Grüße, Lili

  • Simone sagt:

    Oje, ich weiß gar nicht genau, wann ich zur Naturkosmetik gekommen bin – gefühlt benutze ich schon immer Naturkosmetik, aber angefangen hat es wohl vor 20 Jahren, als eine Duftstoffallergie bei mir festgestellt wurde….dann habe ich nur noch 100% Olivenseife verwendet, eine zeitlang alles mögliche probiert und festgestellt, dass auch Naturkosmetik manchmal nicht gut verträglich sein kann (zu viele ätherische Öle)…..Fakt ist jedenfalls dass ich mir noch nie „Chemie“ ins Gesicht oder sonst wo hingeschmiert habe 🙂
    Ich würde mich sehr über das Santaverde-Set freuen!

    LG Simone

  • Sophie sagt:

    Ich bin durch das Konzept von i+m Naturkosmetik Berlin und verschiedene Blogs -wie diesen hier- zur Naturkosmetik gekommen. Angefangen hat es wohl mit der Suche nach einer angenehmen Gesichtspflege 😀 Und davon bin ich nie wieder los gekommen 🙂
    von den Sets würde mich das Maskenset vom Doc am meisten freuen, da ich die Zusammenstellung echt toll finde.

  • Corinna sagt:

    Set Hauschka Gesicht

  • Anika sagt:

    Meinen Einstieg in die Naturkosmetik hat Mutter Natur mir eingebrockt 😉 Nachdem ich während eines Urlaubs in Kuba leider ohne Gepäck angekommen bin und ich dort nichts kaufen konnte, habe ich mein Gesicht, meine Haare und meinen Körper nur mit Wasser verwöhnt. Danach war ich glaube ich komplett „entgiftet“. Nach meiner Rückkehr nach Hause, stand für mich fest, dass mir kein Chemie-Mist mehr auf die Haut kommt!

  • Gerlinde Wernig sagt:

    Naturkosmetik verwende ich schon sehr, sehr lange. Mir ist es wichtig, ohne Chemie für Gesicht und Körper auszukommen. Daher sind Dr. Hauschka und Weleda Produkte für mich wertvoll.
    Freuen würde ich mich über Set Hauschka Gesicht.

  • Delia sagt:

    Ich habe seit der Pubertät mit Pickel(chen) und Mitessern zu kämpfen und habe in den Jahren schon einiges an Kosmetik ausprobiert – erfolglos! Da ich sehr zickige und empfindliche Mischhaut habe, die bei vielen Cremes direkt am nächsten Tag mit Pickeln reagiert, bin ich letztes Jahr zur Apotheken-Kosmetik umgestiegen, aber war immer noch nicht so ganz zufrieden.
    Seit ca. einem halben Jahr habe ich angefangen, öfter durch Bioläden zu schlendern – einfach etwas „bewusster“ einzukaufen, eher auf Inhaltsstoffe und auf tierversuchsfreie Kosmetik zu achten.
    Vor ca. zwei Monaten beschloss ich Dr. Hauschka’s Seite zu besuchen. Dort stieß ich auf das Probierset für empfindliche Haut, las mir Erfahrungsberichte durch und beschloss, noch am selben Tag im Reformhaus dieses Probierset zu holen. Meine Mutter ermutigte mich und bestätigte mir, dass sogar sie die Cremes von Hauschka seit vielen Jahren sehr gut vertragen würde (von ihr habe ich auch meine empflindliche Haut 😀 ).
    So kam ich auf Dr. Hauschka und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und bin froh, den Schritt Richtung Naturkosmetik „gewagt“ zu haben!
    So, das war meine Geschichte zum Einstieg in die Welt der Naturkosmetik 😉
    Ich würde mich sehr über das „Set Hauschka Masken“ freuen 🙂

  • Cornelia sagt:

    Hallo,

    bei mir hats mit Naturkosmetik am besten funktioniert als ich tierische probs mit Akne und Co hatte und alles andere total versagt hat.
    Falls es mit der Verlosung klappt würde ich mich sehr über das Set Hauschka Masken freuen, da ich die noch nie ausprobiert habe
    liebe grüße
    Cornelia

  • Natascha sagt:

    Ich bin durch Hautirritationen, die mich damals quälten, zur Naturkosmetik gekommen. Ich wollte meine Haut nicht weiter irgendwelche synthetische Zusatzstoffe zumuten und probierte mich durch diverse Naturkosmetiklinien. Und war begeistert und bin den natürlichen Schönheitshelferlein treu geblieben.
    Ich freue mich im Falle eines Gewinns über das Hauschka-Wohlfühlset. Dies kenne ich noch nicht und da ich derzeit vor mich hin kränkel, wäre das absoluter Balsam für meine Seele.

  • Kristina sagt:

    Der Wunsch mehr auf unsere Welt zu achten hat mich meinen Lebensstil neu betrachten lassen. Nun versuche ich, wo immer ich kann auf umwelt- und sozialfreundliche Produkte zuzugreifen. Ich versuche von Plastik zu fasten und gesunde Entscheidungen zu treffen, treibe viel Sport und ernähre mich gesund. Irgendwann habe ich meine Kosmetikprodukte unter die Lupe genommen. Oh jemine, für das was da auf mich zu kam war ich nicht ganz vorbereitet. Dazu kam das ich mir dachte, das es nicht viel Sinn macht wenn ich Bio Lebensmittel kaufe und mir dann künstliche Kosmetikprodukte ins Gesicht schmiere…

    Als ich Dr Hauschka zum ersten mal verwendet habe, war ich perplex wie sich Haut anfühlen kann. Wie dynamisch, vitalisierend und frei sie sich innerhalb kürzester Zeit anfühlte. Hinzu kam dass die Philosoph von Dr Hauschka mich total gebannt, gefesselt und überzeugt haben.

    Ich würde mich riesig über das Dr Hauschka Intensivepflegeset ‚Vitalisierendes Wohlfühlritual‘ freuen!
    *fingers crossed* :))

  • Simone B. sagt:

    Meine Patentante hat mir vor vielen Jahren einmal das Citrusöl von Weleda geschenkt. Ich war so begeistert von dem Duft, dass ich bald auch andere Produkte von Weleda gekauft habe. Irgendwann kamen dann auch Sachen von Dr.Hauschka, Lavera etc. hinzu.
    Ich würde mich riesig über das Dr.Hauschka Maskenset freuen!

  • Marie sagt:

    Erstmal liebe Liv, vielen Dank für das Gewinnspiel 🙂
    Zur Naturkosmetik bin ich gekommen, als ich etwa vor 1,5 Jahren meine Pille abgesetzt hatte und meine Haut ab diesem Moment verrückt gespielt hatte. La Roche, BPO, es half nichts! Mit dem Hauschka Set habe ich mich schließlich an Gesichtsöle und Hydrolate getastet und bin seitdem verfallen 🙂 Ich habe noch immer nicht die ideale Pflege finden können, und bin noch dabei mich durch Hydrolate, Öle und Seren zu testen. Aber es macht gewaltig Spaß! Und auch, wenn meine Haut schwieriger als je zuvor geworden ist, werde ich nicht aufgeben! Hormonaktive Stoffe, Silikone oder Erdöle kommen mir nicht mehr auf den Körper 🙂
    Gerne würde ich das Set von Santaverde gewinnen wollen. Auf meinem Instagram Account habe ich ebenfalls nen Zaunpfahl gesetzt 😉 …

    Viele liebe Grüße,
    Marie

  • Michaela Weiß sagt:

    Ich habe die Naturkosmetik „entdeckt“, als meine Haut immer schlimmer wurde und die andere Kosmetik schlicht nicht vertragen hat…. Heute bin ich so an die Naturkosmetik gewöhnt, dass ich die andere Kosmetik nicht einmal mehr riechen kann…

  • Sina sagt:

    Eine spannende Frage und doch versuche ich mich kurz zu halten 😉

    Da ich erst 19 Jahre jung bin, kann ich noch auf keine ewig lange Geschichte zurückblicken..
    aber ich erinnere, dass ich vor vielen Jahren pubertätsbedingt schnellfettendes Haar hatte.
    Meine Mama brachte mir das Aldi Kräuter Shampoo für fettiges Haar mit und anfangs war ich gut begeistert davon, aber dann gewöhnte sich mein Haar daran, die Wirkung war verschwunden. Ich entdeckte Codecheck und las über Inhaltsstoffe. Zunächst bin ich dann auf ein Babyshampoo umgestiegen, heute mag ich gerne das Alverde Nutri Care und die Sante Shampoos! Ich hielt sogar einmal ein Referat im Chemieunterricht über Inhaltstoffe, woraufhin einige Mädchen dann ihre silikonhaltigen Conditioner entsorgten ;P

    Also habe ich den Einstieg über die Haarpflege gemacht.

    Schnell kamen auch einige dekorative Produkte (von alverde) dazu und auch meine damalige Körperpflege wurde nur noch aufgebraucht (Fa Bodylotion etc.) und nicht nachgekauft. Stattdessen verwende ich heute gerne hochwertige kaltgepresste Öle wie Kokosöl und ganz puristische Dinge wie pures Aloe Vera Gel 🙂

    Jaja und dein Blog inspiriert mich jeden Tag aufs Neue.
    Eine sehr gute Entscheidung mich (schon in jungen Jahren) der Chemiekeulen ab- und der Naturkosmetik zuzuwenden 😛

    Liebe Grüße, Sina (die sich am meisten über das Santaverde Set freuen würde <3)

  • Hallo, tolles Gewinnspiel! Zur Naturkosmetik bin ich irgendwie gelangt, als ich mich mehr und mehr für tierversuchsfreie Kosmetik interessierte. Auch wenn das nicht das Gleiche ist, aber so hat alles angefangen. Im Gewinnfall würde ich mich sehr über das Set Santaverde freuen. Auf Facebook folge ich Dir als Jana Zimmermann und auf Instagram als magischefarbwelt. Dein Gewinnspiel habe ich auf meiner Facebook-Seite öffentlich geteilt. Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend. Liebe Grüße Jana
    Jana Zimmermann kürzlich veröffentlicht…Dein Stil mit der GLOSSYBOX Style EditionMy Profile

  • Esther sagt:

    Ich bin zur Naturkosmetik gekommen, da ich ansonsten auch sehr auf meine Gesundheit achte und meinem Körper keine unnötigen Schadstoffe zuführen möchte. Vor Jahren habe ich begonnen über Inhaltsstoffe zu recherchieren und habe immer wieder selbst gemerkt, dass sich mein Körper wohler fühlt. Normale Cremes legen sich nur wie ein Film über die Haut, wirken nur auf der Oberfläche. Naturkosmetik geht weiter, dringt ins Innere vor und behebt unter Umständen sogar die Ursache. Das liebe ich an Dr. Hauschka-Produkten, daher würde ich mich über das Dr. Hauschka Gesichtspflegeset für normale Haut freuen! Vielen Dank!

  • Ulrike Bretz sagt:

    mir hat meine mutter schon vor 20 jahren dr. hauschka empfohlen. es hat dann aber noch einige zeit gedauert, bis ich den umstieg zur naturkosmetik gewagt habe. es hat sich gelohnt – und mama wie immer recht 😉 (set hauschka gesicht)

  • Sandra sagt:

    Ich war auf der Suche nach tierversuchsfreier Kosmetik. Da landet man unwillkürlich bei der Naturkosmetik. Dies war der Einstieg mit einer umfassenden Auseinandersetzung mit dem Thema und auch mit Veganismus. In der Nachschau war dies eine kulinarische und kosmetische Offenbarung, die ich nicht missen möchte.

  • Sandra sagt:

    Ach vergessen – im Gewinnfall würde ich mich am meisten über das Set Hauschka Gesicht freuen 🙂

  • Julia sagt:

    Liebe Liv,

    danke für dieses tolle Gewinnspiel. Bin seit Jahren großer Fan von Dr. Hauschka. Meine Haut ist superempfindlich, ich habe Mischhaut und neige zu spontanen allergischen Reaktionen. Von dem her habe ich nach einer natürlichen Pflege gesucht und in Dr. Hauschka gefunden. Ich nutze die Melissentagescreme, das klärende Tonikum und hin und wieder die Maske. Seitdem hat sich meine Haut so enorm verbessert und ist nicht mehr so „zickig“. Ich würde mich sehr über das Maskenprobier-Set freuen! Liebe Grüße aus Berlin

  • Anja Peschl sagt:

    Da ich seit der Pupertät mit Hautunreinheiten zu kämpfen habe, habe ich mittlerweile so einiges an Pflegeprodukten ausprobiert – leider. Das Einzige was nachhaltig und langanhaltend meine Haut wirklich verbessert hat, ist Naturkosmetik und da insbesondere die von Dr. Hauschka. Die Unreinheiten sind nicht ganz verschwunden und je nach Hormonlage habe ich mal mehr mal weniger damit zu kämpfen aber ich bin zufrieden.
    Mittlerweile sind auch alle meine dekorativen Kosmetikartikel Naturkosmetikprodukten gewichen und ich freue mich riesig darüber, dass der Markt immer mehr davon hergibt.

    Ich lese deine Seite schon eine Weile und freue mich immer wieder über neue Artikel deinerseits. Das Gewinnspiel finde ich eine tolle Sache und ich würde mich im Falle eines Gewinnes über das Hauschka Set Masken freuen.

    Viele Grüße,
    Anja

  • Stephanie sagt:

    Ich bin Umweltschützerin und kaufe seit jeher Naturkosmetik. Aus Überzeugung und weil sie meiner Haut gut tut. Dr. Hauschka war die erste Creme, die ich gekauft habe. Danach kamen andere Pflegeprodukte und Kosmetik. Interesieren würde mich das Hauschka Gesicht.

  • Doris sagt:

    Hi Liv, danke für das Gewinnspiel. Ich bin zur Naturkosmetik gekommen, als ich intressehalber mal gegoogelt habe, was „Paraffinum Lquidum“ eigentlich ist….
    da ich Santaverde noch nicht kenne, würde ich dieses Kennenlernset gerne gewinnen.

  • Marie-Therese sagt:

    Vor knapp einem Jahr musste ich eine sehr unschöne Trennung durchleben und habe im Zuge dessen beschlossen, mein Leben umzukrempel, zu entrümpeln, clean zu machen. Da ich sowie wegen einer Lebensmittelallergie so weit wie möglich auf processed food verzichte und mich äußert gesund ernähre, habe ich nachdem ich auf dem blog von Valentina Zelyaeva die Dr. Hauschka Rosen Tagescreme entdeckt habe, entschieden, meinen Körper auch von außen nicht mit Chemie zu belasten. Also bin ich schnurstracks in die Apotheke um die Ecke gegangen und habe mich beraten lassen. Dort konnten sie mich für die Rosen Tagescreme und das Tonikum überzeugen. Besonders toll fand ich auch Zahncreme Minze. Damit habe ich seitdem ein festes Morgen- und Abendreinigungsritual im Sinne von Selbstliebe eingeführt und Haut und Seele danken es sehr. Daher würde ich unheimlich gern das Dr. Hauschka Intensivpflegeset gewinnen.

  • Manuela sagt:

    So ganz genau weiß ich garnicht mehr wie es angefangen hat. Ich kann mich nur noch daran erinnern, dass ich auf die Seite codecheck gestoßen bin und dort festgestellt habe, welche schlechten Inhaltsstoffe herkömliche Produkte meist haben. Das war dann der Anfang und so ging es Stück für Stück in den Naturkosmetikbereich.
    Ich würde gerne das Santaverde Set gewinnen, denn von dieser Marke habe ich bislang noch nichts ausprobiert.

    Liebe Grüße,
    Manuela

  • Andrea sagt:

    Hatte vor 5 Jahren ganz schlimme Probleme mit meiner Kopfhaut, so dass ich auf meiner verzweifelten Suche nach verträglichen Shampoos bei NK Haarpflege gelandet bin.
    Nach und nach habe ich dann alles auf NK umgestellt und bin ganz happy damit.
    Am meisten würde mich das Set Santaverde interessieren, wobei ich alle drei Sets toll finde!

  • Laura sagt:

    Vor zwei Jahren habe ich bemerkt, dass meine Haut immer unreiner, gleichzeitig aber auch sensibler wurde. Auch meine Kopfhaut wurde nach jedem Waschen gefühlt noch etwas fettiger. Das hat mich dann zum Nachdenken bewegt und ich habe ziemlich viel über Naturkosmetik gelesen. Angefangen habe ich mit der Gesichtspflege von Dr. Hauschka, bald folgte außerdem Shampoo von Lavera. Ich muss zugeben, dass es eine Weile gedauert hat, bis ich mich an die neuen Produkte gewöhnt hatte. Nach zwei Monaten hatte ich einen kleinen Rückfall und habe wieder zum alten Gesichtswasser gegriffen – das fühlte sich jedoch auf einmal gar nicht mehr gut an, als hätte ich einen unangenehmen Film auf der Haut. Also blieb ich doch bei Dr. Hauschka und bin bis heute mehr als zufrieden damit.
    Da ich die Masken bisher noch nicht so ausgiebig getestet habe, würde mich dieses Set interessieren 🙂

  • Nije sagt:

    Ich bin glaube ich eher aus einem inneren Gefühl heraus zur Naturkosmetik gekommen. Als Teenager habe ich ziemlich früh angefangen, die konventionellen Gesichtsreinigungsreihen zu benutzen – am liebsten so krass wie möglich. Und viel schlechtes Make Up – Hauptsache gut deckend. Völliger Quatsch. Inzwischen bin ich fast 30 und versuche, möglichst im Einklang mit mir und der Umwelt zu leben. Außerdem bin ich der festen Überzeugung, dass in der Natur alles drinsteckt, was ich brauche. So habe ich langsam angefangen, auf natürliche Inhaltsstoffe zu setzen, weil ich nach und nach gemerkt habe, dass sie mir viel besser tun. Zur Zeit bin ich ganz begeistert von der Philosophie von Dr. Hauschka, dass die Seele genauso viel mit der Schönheit zu tun hat wie das äußere Erscheinungsbild. Und ich merke, je mehr ich auf meine ‚innere Schönheit‘ achte, umso mehr wirkt sich das auf die ‚äußere Schönheit‘ aus. Trotzdem macht es mir Spaß, mich morgens schön zu schminken … Ganz ehrlich gesagt denke ich aber auch, dass man bezüglich des Aussehens mit 30 sowieso so viel mehr gelassener ist, als mit 15 🙂 Also ist das vielleicht auch eine ganz natürlich Entwicklung, die nicht nur was mit dem Verwenden von bestimmten Produkten zu tun hat.

    In den letzten Monaten hat sich meine Haut verändert. Um mal eine andere, inzwischen vielleicht besser passende, Extra-Pflege auszuprobieren, würde ich mich sehr freuen, das Dr. Hauschka Set Masken zu gewinnen.

  • Petra sagt:

    Erinnern kann ich mich zwar nicht mehr daran, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es eine Babypopocreme oder Heilsalbe von Weleda oder auch von Wala/Hauschka war – immerhin ist das schon 49 Jahre her, dass meine Mutter mir die verpasst hat 😉
    Bewusst war es dann wohl die Weleda Sole Zahncreme, die kenne ich schon von kleinauf. Mein erstes selbst gekauftes Produkt – zumindest ein besonderes und für mich damals teureres – war das Dr. Hauschka Rosenöl, immer noch eine große Liebe von mir und fast immer in meinem Bad vorhanden.
    Da ich bisher noch kaum Santaverde benutzt habe, würde ich mich über dieses Set am meisten freuen.

  • Lena sagt:

    Zum ersten Mal habe ich NK als Teenie benutzt, als meine Mutter mir der Reihe nach alle möglichen Produkte gegen unreine Haut aus dem Bioladen mitgebracht hat. Konsequent umgestiegen bin ich dann ein paar Jahre später mit Anfang 20, weil ich nur noch tierversuchsfreie Produkte verwenden wollte. Außerdem habe ich eh größtenteils Bio-Produkte gekauft, da war dieser Schritt nur logisch.

    Da ich das Bad voll mit Hauschka habe, würde ich sehr gern das Set von Santaverde gewinnen.

    Sonnige Grüße!

  • Jenny sagt:

    Ich bin durch meine Mama daran gekommen. Da sie Weleda Produkte benutzt & ich irgendwann auch mal eine Handcreme bbekommen habe & seid dem süchtig danach bin. 😀 Ich würde mich über das Set Hauschka Gesicht freuen 🙂

  • petra hofmann sagt:

    durch meine extreme Unverträglichkeit gegen Emulgatoren Die Mich MONATE Ohne Kosmetik gekostet hat.Unerträglich kann ich da nur sagen!

  • Raphael Rapolder sagt:

    Ich bin durch meine Frau drauf gekommen, die in der Apotheke arbeitet und Naturkosmetik benutzt, vor allem Dr. Hauschka.
    Ich würde gerne das Dr. Hauschka Gesichtspflegeset für normale Haut gewinnen.

  • tierliebe sagt:

    Ich arbeite energetisch mit Tieren, deshalb kamen für mich immer nur Kosmetikserien ohne Tierversuche in Frage.

    Ich würde mich über das Santaverde-Set freuen.

    Und danke für das Gewinnspiel, immer eine schöne Sache ;-))

  • tan sagt:

    Ich habe nach und nach mit Naturkosmetik angefangen, nachdem ich darüber Bescheid wußte, wie schädlich und unnötig Silikone in Schampoos und Cremes sind. Ich würde gern die Hauschka Masken gewinnen

  • Elisabeth W. sagt:

    Bei mir begann alles mit Haarausfall und da habe ich mir überlegt nicht einmal Bioshampoos zu kaufen. Nach einiger Zeit ist mir dann ein großer Unterschied aufgefallen, besonders das Gefühl und der Duft waren super. Danach hab ich mich einfach mehr umgeschaut und einen Großeinkauf gemacht und nun benutze ich nur noch Naturkosmetik. 🙂
    Würde gerne für das “Set Hauschka Gesicht“ teilnehmen.

  • Sabine sagt:

    Ich hab eine sehr empfindliche Haut und besonders im Winter auch sehr trocken, nachdem ich so viel ausprobiert hab und immer wieder allergisch reagiert habe, selbst bei sehr teuren Produkten, habe ich mich in der Apotheke beraten lassen und kleine Pröbchen bekommen. Die waren super! Gar keine Reaktion, ich war nach dem Duschen nicht mehr rot wie eine Tomate und hatte endlich ruhe. Seitdem kann ich nicht mehr drauf verzichten 🙂

  • Sina sagt:

    Hi,

    mein Einstieg in die Naturkosmetik begann mit Shampoos und damit, dass ich geschaut habe das diese keine Silikone enthalten. Ausgehend davon hab ich mich mehr mit Inhaltsstoffen beschäftigt und bin über Codecheck und dem überprüfen meiner Pflegeprodukte schließlich bei verschiedenen NK-Blogs gelandet. Durch deinen und weitere hab ich viele tolle neue Produkte kennengelernt und sehr viel über Inhaltsstoffe erfahren 🙂
    Ich würde mich über das Set von Santaverde freuen!
    Liebe Grüße

  • Vanessa sagt:

    Finde ich gut

  • Vanessa Weich sagt:

    gut

  • Vanessa Weich sagt:

    Itresiert mich

  • Bettina sagt:

    Hallo!
    Ich habe immer wieder über bedenkliche Inhaltsstoffe gehört und gelesen und mich aus logischer Konsequenz dadurch für Naturkosmetik entschieden. Es ist nicht immer leicht, z.B. wenn man was geschenkt bekommt 😉
    Freuen würde ich mich über das Dr. Hauschka Masken-Set.
    Liebe Grüße,
    Bettina

  • Karsten sagt:

    Mein Weg zur Naturkosmetik begann damit, als ich feststellte, dass sich beim Lachen die ersten Fältchen einstellten. Da habe ich sofort zum Set von Hauschka Gesicht gegriffen und seitdem kann ich wieder ohne Fältchen meinen Altag besser bewältigen, denn schließlich will MANN ja immer wie ein junger Gott ausschauen.

  • Markus sagt:

    Ich gar nicht aber meine Frau schwört darauf, sie weigert sich zu viel Chemie zu benutzen

  • Sus sagt:

    Noch gar nicht, aber genau das ist der Grund warum ich gerne gewinnen würde, und warum es mir egal ist welches Set

  • Monika sagt:

    Es ist für mich ein ganz neuer Bereich

  • Lisa sagt:

    Ich bin zur Naturkosmetik gekommen, weil ich bewusst nach Produkten ohne schädliche Inhaltsstoffe gesucht habe.
    Ich würde mich sehr über das Set Santaverde freuen. Diese Marke kenne ich nämlich noch garnicht.

  • Jutta sagt:

    Anfangs haben mich eigentlich nur die penetranten künstlichen Düfte bei normaler Kosmetik gestört. Nach und nach habe ich mich dann mehr über Parabene, Silikone und ähnliches informiert und benutze seit dem fast nur noch Naturkosmetik. Ich muss zugeben, vom Ergebnis her keinen großen Unterschied an Haut und Haaren festzustellen, aber ich habe ein besseres Gewissen.

  • Daniela aus Berlin sagt:

    Ich bin tatsächlich vor vier Jahren über „Beautyjagd“ zur NK gekommen. Julies Posts haben mich überzeugt komplett auf NK umzustellen und ich habe innerhalb sehr kurzer Zeit alles umgestellt. Zum Glück habe ich wenig Unverträglichkeiten gezeigt, allein das Absetzen der Pille in dieser Zeit war hauttechnisch eine Herausforderung. (Deinen Blog lese ich übrigens auch schon sehr lange und auch hier habe ich viel Inspiration bekommen: Danke dafür!)

    Ich würde mich über das Hauschka Set Maske freuen!

  • Anne sagt:

    So eine tolle Verlosung!
    Meinen „Einstieg“ mit Naturkosmetik hatte ich mit der MelissenTagescreme von Dr. Hauschka- ich bin echt begeistert gewesen und ersetze so nach und nach meine herkömmliche Kosmetik durch Naturkosmetik…
    Ich würde mich sehr über das Set Santaverde freuen 🙂
    LG Anne

  • Sophie sagt:

    Eigentlich bin ich mit Naturkosmetik aufgewachsen, hatte also gar keine wirkliche Umstellung oder Einstieg dazu. Allerdings gab es – warum auch immer – eine Ausnahme, nämlich Nivea Creme. Die hat schon meine Oma benutzt, alle in der Familie haben sie gut vertragen und deshalb wurde nie hinterfragt was da denn so drin ist. Irgendwann wollte ich einer Freundin zeigen wie Codecheck funktinoiert und habe ohne Nachzudenken Nivea als Beispiel eingegeben… Tja. 😀
    Als der Schock verdaut war habe ich angefangen mich wirklich mit Inhaltsstoffen und deren Wirkung zu beschäftigen und jede Menge gelernt. Vor allem dass Naturkosmetik nicht bedeutet, das etwas automatisch gut für mich ist und es riesige Unterschiede zwischen verschiedenen Herstellern gibt.
    Ich würde gern das Santaverde Set ausprobieren!

  • Irina Nikolay sagt:

    Anfangs haben mich oft die „Düfte“ der normalen Kosmetk gestört, später machte ich mir dann Gedanken über meine Gesundheit, da ich oft gelesen und auch gesagt bekommen habe, wie ungesund die Kosmetik durch die ganzen Parfüme und chemie sei. So bin ich dann auf Naturkosmetik umgestiegen und sehr froh darüber.
    Ich würde mich über das Set riesig freuen!!

  • Vanessa Immel sagt:

    Seit ich Vegetarierin bin mache ich mir natürlich große Gedanken über Tierversuche. Da aber leider die meisten gängigen Kosmetikmarken ihre Produkte bzw. Inhaltsstoffe leider immer noch an Tieren testen, vermeide ich diese. So habe ich das erste Mal nach Naturkosmetik gegriffen – und war sehr begeistert. Ich war und bin immer zufrieden, weil Verträglichkeit und Wirkung immer überzeugt haben. Zwar kann ich mir momentan die teureren Marken nicht leisten, aber zum Glück gibt es Naturkosmetik in jeder Preisklasse und ist so für jeden bezahlbar. Das ist auf jeden Fall ein großes Plus.
    Die hier vorgestellten Sets hören sich alle absolut interessant an, aber wenn ich mich entscheiden muss, würde ich am liebsten das Maskenset ausprobieren, da ich in diesem Bereich noch keine Lieblingsprodukte gefunden habe. Das könnte sich da ja ganz schnell ändern. 🙂

  • Miriam sagt:

    Ich habe mich schon immer für Naturkosmetik interessiert, aber ausschlaggebend für meine Umstellung auf „Nur-Naturkosmetikprodukte“ war die Tatsache, dass ich immer empfindlicher auf bestimmte Inhaltsstoffe in konventionellen Kosmetika reagierte. Seit meiner Umstellung fällt mir die Pflege meiner Haut viel leichter und sie schaut auch sichtbar erholter aus!
    Ich würde mich sehr über das Maskenset von Dr.Hauschka freuen, denn bisher habe ich noch kein Lieblingsprodukt auf diesem Gebiet gefunden…aber viellicht kann sich das ja ganz bald ändern 🙂

  • pirat sagt:

    bin noch neuling

  • Catherina sagt:

    Als ich mit meinem zweiten Kind schwanger wurde, habe ich wahrscheinlich aufgrund der hormonumstellung aufeinmal unheimlich schlechte Haut bekommen und habe mich ein wenig mit Inhaltsstoffen befasst! In der Apotheke bin ich dan zufällig an eine Dr.Hauschka Kosmetikerin, die zufällig an diesem Tag einen Schminktag hatte, geraten die mir dann die Gesichtswaschcreme und das Tonikum empfohlen hat! Was soll ich sagen, meine Haut ist mittlerweile so gut wie noch nie! Aber mittlerweile hätte ich Lust auf etwas neues und würde mich sehr freuen das Santaverde Set zu gewinnen!

  • Ingrid S. sagt:

    zur Naturkosmetik bin ich durch unsere beiden Töchter gekommen. Unsere Kinder leben vegan bzw. vegetarisch. Seitdem mache mir persönlich auch viele Gedanken über die Inhaltsstoffe aller Produkte.
    Nnach und nach wurden bei uns die „normalen“ Produkte durch Naturkosmetik ersetzt. So bin ich umgestiegen und auch sehr zufrieden.

    Ich würde mich über das Santaverde Set sehr freuen.

    LG Ingrid

  • Helena sagt:

    Hey =),
    Zur Naturkosmetik bin ich gekommen, da ich vegan lebe und auf der Suche nach tierleidsfreien Produkten war. Außerdem fühlt es sich für mich einfach sehr viel stimmiger an, auf chemische und hormonell wirksame Inhaltsstoffe zu verzichten und diese nicht an meine Haut zu lassen. Die ist schließlich das größte Organ unseres Körpers und leistet jeden Tag unvorstellbar Tolles – dafür möchte ich sie so gut es geht unterstützen.
    Freuen würde ich mich über das Dr.Hauschka Gesichts-Set.
    LG Helena

  • Brit sagt:

    Angefangen hat es bei mir mit Naturkosmetik mit Mascara…ich hatte mal was gelesen, wieviel schädliche Stoffe in normalen Mascara enthalten sein können und dann ja evt. ins Auge gelangen…da hab ich mir dann Alternativen im Bereich der Naturkosmetik gesucht 🙂

  • Ich habe schon immer den Weg zur natürlichen Schönheit gesucht und Ihn auch stehts gefunden, wo es geht greife ich gern zu Naturprodukten für mich und empfehle sie gern auch meinen Kunden weiter. Nicht immer kann man ganz auf Chemie bei Haarkosmetik & Dekorativer Kosmetig verzichten, aber ich gebe mir stehts Mühe drauf zu achten was wirklich nötig ist und ob es auch einen nätürlichen Schönheitsweg gibt. lg ela

  • Anna Emberger sagt:

    Die Mutter einer Bekannten hat vor ca. 10 Jahren begonnen Lavera Produkte zu verkaufen. Als ich bei ihr zuhause war habe ich dann die Produkte gesehen und gefragt was das Besondere an denen ist. Dann wurde mir das Ganze erklärt. Es hat dann eine Weile gedauert bis ich dann angefangen habe Naturkosmetik zu verwenden. Mittlerweile bin ich total begeistert davon und versuche nur mehr Naturkosmetik zu verwenden. Ich hätte gerne das Santaverde Set.

  • Maja sagt:

    Ich habe durch testberichte die negativ über konventionelle Kosmetik berichtet haben zur Naturkosmetik gefunden. 🙂
    Seitdem gibt es nichts anderes mehr.

    Ich glaube ich würde gerne die Dr. Hauscka gesichtspflege gewinnen glaub ich….:-)

  • Brit sagt:

    Mist, ich hatte ja noch vergessen zu sagen welches Set ich gerne gewinnen möchte…also ich würde mich am meisten über das Santaverde Set freuen.
    LG

  • Sanne sagt:

    Ich habe eine sehr sensible Haut und verwende deswegen schon lange Zeit am liebsten Naturkosmetik. Dr. Hauschka Gesichtspflege kenne ich noch nicht, deswegen wäre es toll, wenn ich das Gesichtspflegeset gewinnen würde.

    Noch eine schöne Woche für dich!
    Sanne

  • Bianka sagt:

    Ich bekam einen Gutschein für eine biokosmetische Gesichtsbehandlung geschenkt und war restlos begeistert. Es tat meiner Haut und mir so gut, dass ich mich sofort mit der entsprechenden Kosmetik eindeckte. Ich bin sehr daran interessiert, auch mal eine andere Marke auszuprobieren.

  • Alex sagt:

    Ich bin durch meine Frau zur Naturkosmetik gekommen

  • Mary sagt:

    Ich habe meiner Tochter Weleda Produkte (babypflege) gekauft. Dann habe ich entdeckt,dass es auch für Gesichtspflege Produkte gab. Ich habe sehr lange weleda benutzt und wollte etwas Neues ausprobieren. So habe ich Dr.Hauschka kennengelernt und war sehr zufrieden.

    LG
    Mary

  • Mary sagt:

    Ich würde gerne an dem Gewinnspiel teilnehmen und würde gerne Santaverde Set ausprobieren
    LG
    Mary

  • Lena sagt:

    Ich bin grade auf dem Weg der Umstellung von Normaler- zur Naturkosmetik, da ich einfach gemerkt habe, wie mit Mittezwanzig meine Haut sich gegen die Chemiekeule gewehrt hat. Durch die Produkte von Dr. Hauschka habe ich eine sofortige Verbesserung gemerkt und bin seit dem stetig auf der Suche nach neuen Naturprodukten. Das Maskenset von Hauschka wäre definitiv interessant für mich.

    Liebe Grüße

  • tanja sagt:

    Liebe Liv!
    Danke für das gewinnspiel, da nehme ich doch gerne teil und wünsche mir das santa-verde-set!
    Ich bin vor ca. 15 jahren über sanoll-shampoos zu naturkosmetik gekommen. Viel später kam erst die pflege fürs Gesicht.
    Ganz liebe grüße aus Österreich!
    Ta

  • Katharina sagt:

    Ich habe gerade erst angefangen Naturkosmetik zu benutzen und auch noch nicht alle Produkte umgestellt. Aber mir ist vor Kurzem erst so richtig bewusst geworden was da eigentlich in konventioneller Kosmetik alles an Chemie drin ist: Mineralöl, Parabene, Sulfate, Aluminium etc. und das viele Inhaltsstoffe im Verdacht stehen schädlich zu sein. Daher habe ich für mich beschlossen, nur noch „gute“ Inhaltsstoffe zu verwenden. Weil ich aber noch dabei bin herauszufinden, welche Produkte ich gut finde, wäre ein Probierset ideal. Ich würde mich also sehr über das Set von Dr. Hauschka für’s Gesicht freuen.

  • Barbara Boeckh sagt:

    Ich habe nach Artikeln gesucht bei denen keine Tierversuche gemacht werden und kam darüber zur Naturkosmetik

  • Barbara Boeckh sagt:

    achja welches set ist egal ich freue mich über jedes 🙂

  • Michael sagt:

    ich bin ein Naturbursche, habe schon früh Kräuter selbst gesammelt für tee, so kam der Einstieg in die Naturkosmetik wi e von selbst. Ich hätte gerne das hauschka-set.

  • Sandra sagt:

    Ich bin vor langer Zeit eigentlich unfreiwillig zur Naturkosmetik gekommen, da ich sehr empfindliche Haut habe, die auf die „falschen“ Inhaltsstoffe mit Irritationen und Rötungen reagiert.
    Wenn ich gewinne, würde ich gern das Set Hauschka Gesicht testen.

  • Tvylvis sagt:

    Hallo Liv! Mein Weg zur Naturkosmetik begann mit dem Alverde Körperbutter Makadamianuss. Ich hasste das Gefühl, was Silikon auf meiner Haut bei normalen Kosmetik hinterlassen hat, und war total begeistert mit dem Körperbutter. Seit 3 Jahren benutze ich ausschließlich Naturkosmetik. Am liebsten haette ich gerne das Hauschka Gesicht Set!
    Liebe Liv, dein blog ist hammer! Ich bin Ungarin, zur Zeit lebe ich in Berlin, und lese dein Blog regelmaeßig!

  • :-)) DIRGNI sagt:

    :-)) MEIN EINSTIEG IN NATURKOSMETIK ERFOLGTE ÜBER HAARPFLEGE IM REFORMHAUS (war zu dem Zeipunkt nicht so angesagt wie „Douglas“), Jetzt hat man ja viel mehr Auswahl auch in den Bio-Läden.
    Ich hätte gern das Sante-Set :-)9

  • Juliane sagt:

    uuuui da spring ich doch noch schnell ins lostöpfchen & das gleich 2 mal <3 habe geteilt bei instagram .. folge dir da : julevonbrandenfels & auf fb jule von brandenfels
    würde mich über das set dr.hauschka gesichtspflege freuen.. habe bisher noch keine erfahrungen gemacht mit naturkosmetik.. obwohl ich habe schon mal was von weleda usprobiert ..etwas zum duschen..war in ordnung..hat gut geduftet..aber für mich zu teuer ums nochmal nach zu kaufen..da tuhen es die balea produkte auch 🙂

    lg jule

  • Thorsten S sagt:

    Schönes Gewinnspiel

  • Sandra sagt:

    Ich bin schon als Kind viel mit Naturkosmetik in Berührung gekommen, weil ich genau wie meine Mutter eine empfindliche Haus habe und gegen viele Inhaltsstoffe allergisch reagiere. Seitdem das in den letzten Jahren stärker geworden ist, versuche ich noch mehr, auf chemische Inhaltsstoffe zu verzichten.
    Fände das Dr. Hauschka Gesichtspflegeset für normale Haus interessant und würde das gern mal ausprobieren.
    Mit freundlichen Grüßen, Sandra

  • Vanessa sagt:

    Ich kam durch eine Freundin zur Naturkosmetik. Mittlerweile kaufe und benutze ich nur noch Naturkosmetik, da ich sehr empfindliche Haut habe und diese viel besser vertrage. Ich hätte wenn gerne das Dr. Hauschka Gesichtsmasken Set

  • Tanja sagt:

    Wer hat denn nun gewonnen? 🙂

    • Hanne sagt:

      Danke, das wollte ich auch gerade wissen 😉

      • puraliv sagt:

        Sorry! Ich bin leider noch nicht dazu gekommen. Aber egal was dazwischen kommt, heute Abend werde ich die Auslosung in Anlauf nehmen! Bitte verzeiht die Verzögerung!!! Liefs, Liv

  • Jana sagt:

    Hallo zusammen:)
    ich war letztes Jahr für 2 Monate in Costa Rica und seitdem hat sich mein Leben sehr verändert.

    Ich esse bewusster, benutze Naturkosmetik und finde gerade den weg zum Minimalismus – bewusster kosumieren. „Weniger ist mehr“

    Ich habe in Costa Rica mitten im Dschungel gelebt, ohne warmes Wasser bzw. manchmal auch kein Wasser. Der nächste Supermarkt war 10 min mit einem verrosteten alten Fahrrad (egal es fuhr!;)) entfernt.
    Und ja ich habe nichts vermisst! Kein Fernseher, kein warmes Wasser, kein online-shopping und das Duschgel wurde auch knapp 😀
    Ich habe dort in einem Rescue Center für verletzte Tiere (Faultiere, Pumas, Brüll- und Kapuzineräffchen, Schildkröten, Leguand, Waschbären,…) gearbeitet.

    Die Natur und die Tierwelt zu schützen ist seitdem fester Bestandteil in meinem Leben:)

    Ich habe beide Marken noch nicht getestet und freue mich über jegliche Pröbchen.

  • Jana sagt:

    uuups bin beim Blog durchlesen wohl etwas vertieft gewesen – Beitrag ist ja schon von 2015 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv