Catching up 12

Fange wir an mit Produkten die nur selten thematisiert werden, Monatshygiene. Gerne möchte ich auch an dieser Stelle auf meinen Beitrag zur Monatshygiene aufmerksam machen. Einfach weil es ein Thema ist, das wenig in den Medien besprochen wird.

Monatshygiene ohne Schadstoffe - Yoni

Übrigens wurde die Markteinführung von Yoni.care (eine neue Marke die ich in dem Beitrag vorstelle) dank Crowdfunding ermöglicht.

Dieser Trend verbreitet sich rasend, auch in der Welt der Naturkosmetik. Auch Mix My Shampoo macht mit. Nach langer Zeit der Entwicklung und Produktverbesserung ist die Marke ‚Ready to take off’. Allerdings brauchen sie noch ein bisschen Unterstützung bevor der Launch wirklich stattfinden kann. Diese finanzielle Unterstützung will Mix My Shampoo über Crowdfunding bekommen.

DSC_0223

Natürlich würde ich Mix My Shampoo nicht erwähnen, wenn ich es nicht selber getestet hätte. Ich bin mehr als begeistert. Das Konzept, Kunden selber ein Shampoo zusammenstellen zu lassen, abgestimmt auf das individuelle Pflegebedürfnis, die Haarfarbe und den Geschmack ist einfach super umgesetzt. Aber auch das Produkt selber kann sich sehen lassen. Mein Testexemplar duftet frisch und fruchtig nach Rosmarin und Ingwer. Ein fantastischer Duft! Und auch der Effekt auf meine Blonden Strähnchen ist der Hammer. Sogar einem Kollegen fiel auf, dass mein Haar blonder wirkt als sonst. Lediglich die Tenside könnten etwas milder sein, und das fanden wohl viele Testkandidaten. Mix My Shampoo hat sich darum vor Markteinführung für mildere Tenside entschieden. Mehr zum Crowdfunding Projekt von Mix My Shampoo erfahrt ihr hier.

Übrigens werden auch grade Lippenstifte von AbsolutionDank Crowdfunding produziert .

Blauer Lidstrich -1

Meine Zähne sind nur leicht schief. Aus ästhetischen Gründen wäre eine Spange kaum nötig, aber leider ist mein Biss eine Katastrophe 🙁 .. Dieses Fotos ist übrigens für den Look mit blauem Lidstrich entstanden.

Tja, und dann gibt es noch eine großes Vornehmen, dass ich endlich angegangen bin. Ich werde wieder, zum x-ten mal in meinem Leben, eine Zahnspange nehmen. Ich habe mich so gut wie sicher für Invisalign entschieden. Ja, diese teuren Plastik Schienen die an Hand eines Computer Models in Amerika gefertigt werden. Ich habe vor meine Erfahrungen in regelmäßigen Posts festzuhalten. Nun zweifle ich noch ob ich das auf Deutsch oder mal auf Englisch machen soll. Fändet ihr das komisch, wenn ich meine Spangen-Posts auf Englisch schreiben werde?

Weil es so viele News aus der NK Branche gibt, belasse ich es hierbei auch schon wieder mit meinem individuellen News.

News, news and even more news

Die feuchten Reinigungstüchern von Alterra gibt es im Moment limitiert in der Ausführung Soft & Creamy.

Die Alverde Pflegedusche Wasserliebe hat ein Schwesterchen bekommen, das Körpermilchspray Wasserliebe. Es ist limitiert und vegan.

Die Amerikanische Naturkosmetik Marke Gressa wird bald auch bei einem französischen (online) Shop angeboten.

Mit diesem kurzen Facebook Post hat ILIA Beauty die Neuerscheinungen für den Herbst angekündigt: “Fall is for Foundation, Eyeshadow and Eyeliner.. and maybe a couple of brushes! Xox“ Dem Foto nach wird ILIA im Herbst 2 Pinsel, 3 (oer 6?) Foundationsticks, 6 Eyeshadow Pencils und 6 Eyeliner rausbringen. Exciting!!

Von Zuii wird in Kürze die Basic Mascaras mit verbesserter Rezeptur im Handel geben. Da Bienenwachs durch Carnaubawachs ersetzt wurde, sind diese nun vegan und laut Zuii noch besser Haltbar. Letzteres kann ich bestätigen. Auf der Vivaness durfte ich die Mascara testen und war angetan vom Ergebnis und der verbesserten Haltbarkeit (die allerdings nicht mit der meiner geliebten Alverde Mascara mithalten kann). Die Mascara wird es in fünf Nuancen geben:

  • granite („freundliches“ Schwarz)
  • bronzite (natürliches Braun)
  • earth (dunkles Braun)
  • lapis (mega-leuchtendes Blau – so stylish)
  • emerald (dezent-metallisch schimmerndes Grün)

Cattier hat eine Gelmaske Sorbet de Beauté entwickelt (mehr dazu hier). Die leichte und feuchtigkeitsspendende Maske soll einen ebenmäßigen und strahlenden Teint zaubern. Wirkstoffe sind Algenextrakte und Zink, aber auch Papya Enzyme (also Fruchtsäuren) (wenn ich das richtig verstanden habe, denn meine Französischkenntnisse sind so gut wie nicht mehr vorhanden ;)).

Von Lavera gibt es momentan fast alle Körperpflegeprodukte mit 50ml gratis Inhalt!

Benecos hat drei neue Nagellack Farben herausgebracht: be my baby (ein helles Rosa), minty day (ein heller, t ürkiser Minzton),  desire (ei.n dunkler Brombeerton)

Cobicos hat schon vor einigen Wochen zwei Cremes herausgebracht, die Perfect Day Cream und die Luxury Night Cream – zunächst im Reiseset mit je 5 ml; Hauptwirkstoffe sind jeweils Bio-Manukahonig MGO100 und Magnolienextrakt. Die Day Cream schützt die Haut mit zusätzlich mit Hibiskus und Sanddornöl und glättet mit pflanzlicher Hyaluronsäure. Die Luxury Night baut mit Cupuacu- und Sheabutter auf und regeneriert.

Farfalla bringt eine Ritualbox heraus. Sie enthält fünf mini Gesichtspflegeprodukte für die Haut ab 30: das daily refresh Reinigungsfluid, age miracle Straffende Regenerationscreme, age miracle Schön über Nacht Fluid, Aloe Vera Gel deluxe face und Rosenblütenwasser.

Liefs, Liv

5 Comments

  • Ich fände es nicht komisch, wenn du deine Zahnspangen-Blogposts auf Englisch schreiben würdest. Immerhin hat man dadurch eine deutlich größere Reichweite (: .
    Und deine Entscheidung dazu finde ich sehr mutig, aber wie oft hattest du denn schon Spangen wenn du zum x-ten Mal schreibst ^^ ? Bin gespannt auf deine Blogposts dazu (: .
    Ich hatte früher auch eine feste Spange, um eine Zahnlücke zwischen den Frontzähnen zu schließen, und seitdem sie raus ist habe ich an den Zahninnenseiten der vorderen Zähne Retainer, die das ganze (vielleicht für immer…?) zusammenhalten.
    Die Überarbeitung der Zuii Mascara finde ich interessant und ich werde mir irgendwann mal die Mascara in der Farbe Emerald zulegen (: .
    Super finde ich auch, dass es Gressa nun bald in Europa geben wird (: .
    Liebe Grüße.
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung kürzlich veröffentlicht…Eingekauft Nr. 15My Profile

  • Hochinteressant, dass du eine Spange bekommst. Meine Zähne sind alles andere als gerade, und ich hätte gerne ein hübscheres Lächeln. Dazu kommen noch meine Vampireckzähne … Falls das bei dir erfolgreich verläuft, wäre das für mich ein Grund, mich tiefer in die Thematik einzuarbeiten. Gerne auch auf englisch.

  • natty gyal sagt:

    Hi Liv,

    das mit der Spange finde ich sehr mutig. Ich habe auch eine zeitlang mal mit dem Gedanken gespielt mir eine dieser durchsichtigen Schienen machen zu lassen (aus ästhetischen Gründen). Aber eine Freundin von mir meinte, die bringen nicht besonders viel und darüber hinaus sind sie auch echt teuer, je nach Problem.
    Aber mich würden deine Erfahrungen mit der Spange natürlich sehr interessieren. Wobei es mir eigentlich egal ist, ob du das auf Deutsch oder Englisch machst. 🙂

    Ich warte auch schon sehnsüchtig, bis Mix My Shampoo endlich an den Start geht. Kriegt man das Shampoo dann eigentlich vorab, wenn man das Crowdfunding unterstützt, oder erst, wenn die Summe erreicht ist?

    Viele Grüße
    natty gyal kürzlich veröffentlicht…DIY-Naturkosmetik Part III: GesichtsölMy Profile

  • Ozean sagt:

    Liv,

    ich hatte selbst 1,5 Jahre Invisalign um mit Mitte 20 endlich einmal meine komplizierte Fehlstellung, besonders im Oberkiefer, korrigieren zu lassen. Meine Zähne waren das, was ich am ehesten an mir hätte ändern wollen und so geschah es, dass ich nach viel Überzeugungsarbeit meiner Eltern (die Versicherung übernahm ’nur‘ 75%, 25 musste ich selbst zahlen) im Sommer 2010 endlich meine Spangen bekam.
    Gleich vorweg: Es war teilweise unglaublich schmerzhaft, weil die Zähne ja nach und nach bewegt werden und die neue Spange ja immer etwas enger ist. Man muss echt einen langen Atem haben und konsequent sein, sonst sieht man keine Erfolge!
    Als im Dezember die letzte Schiene dran war, war ich unglaublich stolz auf meine tollen neuen Zähne. Ich musste mal einen Vortrag halten und die beste Freundin riet mir meine Zähne zu zeigen, die waren schließlich teuer 😀
    Da ich oben über 40 Schienen hatte, fiel ein unglaublicher Berg an teurem Plastikmüll an. Für eine bewusste Lebensweise ist diese Methode also nicht zu empfehlen.
    Es ist auch je nach Fall verschieden, ob diese Methode in Frage kommt. Ich hatte viel Glück mit meinem KFO, ein anderer hätte mir bei dem Biss eine Feste verpasst.

    Fazit: Für mich hat es sich sehr gelohnt. Das Lächeln ist an mir nun mit das Schönste 🙂
    Und einen gesunden Biss gabs noch dazu 😉

  • Huhu Liv,

    hm, zum x-ten Mal eine Spange? Was Spangen angeht, bin ich skeptisch – ich hab von zu vielen gehört, dass sich der Biss nach einiger Zeit wieder verändert.

    Als Kind / Teenager hatte ich immer ein perfektes Gebiss – bis auf eine putzige Lücke im Oberkiefer. 😉

    Im Frühjahr 2008 konnte ich quasi von Tag auf Tag nicht mehr mit den Vorderzähnen abbeißen – der Biss war zu weit geöffnet. und öffnete sich noch weiter – am Ende hatten so gut wie nur noch die Weisheitszähne Kontakt.

    Eine zu hohe Krone (was ich damals nach dem Einsetzen schon der Ärztin sagte, neeeee!) & mit 25 noch ein Wachstumsschub der Weisheitszähne – eines davon oder vlt. beides hat den Grundstein gelegt. Dann viel Stress, dadurch Muskelverkürzungen & Schonhaltung et voila – ein völlig verzogener Biss ohne äußere Einflüsse.

    Mehrere Kieferorthopäden in einer größeren Praxis hier wussten ebenso wenig weiter wie div. Zahnärzte – es hagelte div. utopische Verlegenheitsdiagnosen und vor genau 7 Jahren ich ließ ich dann eine fiese OP über mich ergehen. Eckzahn = Milchzahn (den zogen sie mir schon zu Beginn der Probleme), der bleibende lag quer im Oberkiefer. Von der OP habe ich noch heute was: Meine Frontzähne oben sind nach wie vor sensibel & ich kann net abbeißen, vermutlich Nerven geschädigt.

    Danach div. weitere Zahnärzte, u.a. 2 alternativmedizinisch orientierte – keinerlei Linderung, nur einiges an Geld los. Nahezu jeder verwies auf eine Uniklinik. Auch die haben im Ersttermin getan, als sei ich ein Alien. Den 2. kostspieligen Termin habe ich mir gespart. -_-

    Ende 2010 fand ich ENDLICH einen tollen Zahnarzt, der seeeehr genau und vorsichtig arbeitet. In 2 OPs zog er die Weisheitszähne. Seitdem mache ich eine Schienentherapie (keine teure Spezialanfertigung, sondern gutes Handwerk) und bekomme physiotherapeuthische Behandlungen. Was jahrelang schief hing, wird nicht von heute auf morgen gut! Der Biss schließt sich peu a peu immer weiter, ich habe immer mehr Bisskontakt. Kauen klappt hier und da wieder, im Laufe der Jahre haben sich die Muskeln so arg verkürzt und vermutlich auch zurückentwickelt, ich bräuchte wohl eigentlich eine Art Kau-Unterricht. :-/ Mein Gesicht ist (trotz latentem Übergewicht) optisch so schmal, die Wangen wie eingefallen.

    Der weitere Faktor ist bei mir definitiv Stress – ist der Pegel hoch, wirds wieder schlimmer. Ergo versuche ich, mich in körperlicher wie mentaler Entspannung zu üben. Autogenes Training, Pilates usw.. Und Stress abzubauen bzw. ihn so gering wie möglich zu halten. Meinen PC-Arbeitsplatz habe ich so ergonomisch wie möglich eingerichtet, Matratze, Lattenrost und Kopfkissen auf mich abgestimmt. Usw. usf..

    Oha, jetzt habe ich tatsächlich einen Roman geschrieben. Vlt. bringts ja jemandem was.

    Was ist denn bei dir wohl die Ursache bzw. inwiefern ist dein Biss nicht optimal?

    Liebe Grüße,
    chaoskoeppsche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv