Pigmentflecken adieu
Santaverde Age Protect Kur und Toner

Die Santaverde Age Protect Serie trumpft mit einem luxuriösen Statement Duft, und einer Wirkstoffkombination aus Aloe Vera Saft, Aloe Vera Blütennektar und Wurzelextrakten. Die Verpackungen sind praktischen und edel. Der Preis ist ordentlich. Aber ist sie auch eine Alternative zu chemischen Bleichmitteln und chemischen Peelings?

In meinem letzten Blogpost habe ich Euch die Creme und das Öl der Serie vorgestellt. Beide haben meine Haut praller und weniger trocken erscheinen lassen, waren allerdings doch zu reichhaltig. Zum Glück besteht die Age Protect Serie auch aus einem Toner und einer Ampullenkur. Ob es endliche eine natürliche Alternative zu chemischen Bleichmitteln und chemischen Peelings gibt und wie ich Toner und die Ampullenkur vertragen habe erfahrt ihr in diesem Post.

Santaverde age protect serie

Age protect Toner

€ 32,00 | 100 ml | NATRUE zertifiziert | vegan

Das sagt Santaverde

„Das Anti-Age Gesichtstonikum wirkt feuchtigkeitsspendend, antioxidativ und intensiviert die Wirkung der nachfolgenden Pflege. Reiner Aloe Vera Saft spendet sofort natürliche Feuchtigkeit. Aloe Vera Blüten und Zistrosenblätter stärken die Eigenkräfte der Haut und schützen sie vor freien Radikalen und oxidativem Stress. Zur optimalen Pflege auch bei Hyperpigmentierung. Verleiht einen frischen, belebten und ebenmäßigen Teint. Besonders geeignet für anspruchsvolle und sensible Haut.“

Inhaltsstoffe

Der Toner basiert auf Aloe Vera Saft und Rosenblütenhydrolat. An dritter Stelle steht Weingeist (ein sanftes Alkohol). Hiervon ist weniger als 5% enthalten und soll somit nicht austrocknend wirken. Glycerin steht an vierter Stelle und wird gefolgt von jeder Menge Pflanzenextrakten. Auch einige ätherische Öle sind enthalten. Die Inhaltsstoffe sind vegan.

Inhaltsstoffe nach dem Klick
 INCI: Aloe Barbadensis Leaf Juice*, Rosa Damascena Flower Water*, Alkohol*, Glycerin, Aloe Barbadensis Flower Extract*, Cistus Incanus Flower Leaf/ Stem Extract*, Astragalus Membranaceus Root Extract, Atractyloides Macrocephala Root Extract, Bupleurum Falcatum Root Extract, Levulinic Acid, Sodium Levulinate, Lavandula Angustifolia Oil*, Polyclyceryl-10, Laurate, Citric Acid, Silver Sulfate, Parfum**, Limonene, Linalool, Citronellol, Geraniol, Citral, Benzyl, Benzoate, Coumarin.

*Certified organic

**Natural essential oils

Inhaltsstoffe: Aloe Vera Saft*, Rosenblütenhydrolat*, Weingeist*, pflanzl. Glycerin, Aloe Vera Blütenextrakt*, Zistrosenextrakt*, Wirkstoffkomplex aus Wurzelextrakten, pflanzl. Levulinsäure, pflanzl. Natriumlevulinate, Lavendelöl*, pflanzl. Emulgator, Zitronensäure, Silbersulfat, ätherische Öle.

*Aus kontrolliert biologischem Anbau

DSC_0035
Meine Erfahrung

Trotz des enthalten Alkohols und der ätherischen Öle empfinde ich den Toner nicht austrocknend oder reizend. Der Toner beruhigt meine Haut (wohl auch Dank der Zistrose und des Lavendels), der Teint wirkt ebenmäßiger und genährt. Die Hyperpigmentierung meines frühen Sommerurlaubes war schneller als sonst verschwunden und es kamen im Laufe des Sommers keine neuen Pigmentflecken hinzu. Toll! Der süße Duft nach Blüten und einem hauch von Vanille ist auch hier dezent wahrnehmbar.

Für die fettfreie Nachtpflege macht sich der Toner ganz wunderbar, denn er ist etwas reichhaltiger als ein gewöhnliches Blütenwasser oder die Hauschka Toner. Es handelt sich hier eher um ein Produkt das zwischen Toner und Serum liegt.

Natürlich würde der Toner sich auch wunderbar zwischendurch als extra Feuchtigkeitsschub eignen, aber dafür ist er mir zu teuer ; )

Age Protect Ampullenkur

€ 38,00 EUR | Inhalt: 10 x 1 ml | NATRUE zertifizierte Naturkosmetik | vegan

Das sagt Santaverde

„Das intensiv regenerierende Anti-Age Wirkstoffkonzentrat versorgt die Haut mit wertvollen Aufbaustoffen, stärkt die Hautbarriere und mildert Pigmentstörungen. Reiner Aloe Vera Saft und Hyaluron optimieren sofort den Feuchtigkeitshaushalt der Haut. Die Komposition aus antioxidativen Aloe Vera Blüten, Sanddornbeeren- und Apfelextrakt schützt die Haut vor dem schädlichen Einfluss freier Radikale. Der Wirkstoffkomplex aus wertvollen Wurzelextrakten stimuliert die Kollagensynthese und wirkt regulierend auf die Melaninproduktion. Entspannt und regeneriert anspruchsvolle, strapazierte und sensible Haut und verbessert die Ebenmäßigkeit des Hautbildes.

Die Anwendung kann als Kur für 10 Tage oder nach Bedarf erfolgen. Dazu die Ampulle sanft schütteln, mit einem Kosmetiktuch festhalten und am weißen Strich abbrechen. Den Inhalt der Ampulle auf die gereinigte und tonisierte Haut von Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen und sanft einklopfen.“

Inhaltsstoffe

Die Inhaltsstoffe der Ampullenkur basieren auf Aloe Vera Saft und einer extra hohen Konzentration vom besonderen Aloe Vera Blütenextrakt. Alkohol in der Form von Weingeist ist nur wenig enthalten (auch hier wieder weniger als 5%). Nebst vielen Blüten- und Pflanzenextrakten ist auch Hyaluronsäure enthalten und ein Auszug von Meeresalgen. Was es mit der enthaltenen Levulinsäure auf sich hat musste ich erst mal googeln. Es reguliert den PH-Wert der Haut und konserviert. Die ätherischen Öle in sehr geringem Maß sind eventuell überflüssig, aber ich muss zugegeben, dass ich den Duft so toll finde 🙂

Inhaltsstoffe nach dem Klick

INCI: Aloe Barbadensis Leaf Juice *, Aloe Barbadensis Flower Extract *, Alcohol*, Rosa Damascena Flower Water *, Hippophae Rhamnoides Fruit Extract*, Pyrus Malus Fruit Extract*, Lavandula Angustifolia Flower Extract*, Salix Nigra Bark Extract, Glycerin, Astragalus Membranaceus Root Extract, Atractyloides Macrocephala Root Extract, Bupleurum Falcatum Root Extract, Sodium Hyaluronate, Chondrus Crispus Powder, Levulinic Acid, Sodium Levulinate, Glucose, Polyglyceryl-10 Laurate, Sodium Hydoxide, Citric acid, Parfum**, Limonene **, Linalool **, Citronellol **, Geraniol **, Citral **

*Certified organic

**Natural essential oils

Inhaltsstoffe: Aloe Vera Saft*, Aloe Vera Blütenextrakt*, Weingeist*, Rosenblütenhydrolat*,Sanddornextrakt*, Apfelextrakt*, Lavendelblütenextrakt*, Weidenrindenextrakt, pflanzl. Glycerin, Wirkstoffkomplex aus Wurzelextrakten, Hyaluronsäure, Meeresalgenauszug, pflanzl. Levulinsäure, pflanzl. Natriumlevulinate, Glucose, pflanzl. Emulgator, Natriumhydroxid, Zitronensäure, ätherische Öle.

*Aus kontrolliert biologischem Anbau

Santaverde Ampullenkur

Meine Erfahrung

Als erstes viel mir die hohe Ergiebigkeit der in einer Ampulle enthaltenen Flüssigkeit auf. Anders als bei den Dr.Hauschka Ampullen musste ich mir wirklich Mühe geben eine Ampulle bis zum letzten edlen Tropfen aufzubrauchen. Die letzten Tropfen habe ich sorgfältig auf meine Pigmentflecken geklopft. Ich bilde mir ein, dass dies die Wirkung verstärkt ;). Eine Ampulle reicht also ohne Probleme aus für die Anwendung auf Gesicht, Hals und Dekolleté.

Die Textur ist nicht wässrig, sondern eher gelig. Man kann das Gel regelrecht in die Haut einmassieren. Das gefällt mir sehr gut. Trotzdem hinterlässt das Konzentrat keinen glitschigen oder klebrigen Film (wie so manches Hyaluron Gel). Der Statement Duft der Serie ist auch hier wahrnehmbar.

Anders als empfohlen habe ich die Ampullen abends als fettfreie Nachtpflege angewandt und das über 7 Tage hinweg. Da bin ich wohl etwas beeinfluss von Dr.Hauschka.

Es folgen meine Eindrücke in Form von Tagebuchnotizen

Tag 1: Sofort nach dem Auftragen und auch am nächsten Morgen wirkt meine Haut weicher und aufgepolstert.

Tag 2-3: Die Haut wirkt frischer. Trockenheitsfältchen werden weniger.

Tag 4: Die Haut wirkt immer noch schön prall. Trockenheitsfältchen sind kaum noch sichtbar. Die Poren zwischen Nasenflüge und Wange wirken kleiner. Pigmentflecken auf den Wangen und vor allem über der Oberlippe blasser und gleichmäßiger wirken.

Nach 7 Tagen: Meine Haut wirkt genährt und zufrieden. Sie braucht weniger Pflege, sieht praller aus, und anders als sonst verträgt sie Puder (auch mit Talkum) prima. Nichts spannt mehr. Die Pigmentflecken sind nach einer Woche nicht verschwunden aber fallen weniger auf und wirken gleichmäßiger. Vermehrt Unreinheiten kann ich nicht feststellen. Wohl aber wirkt die Haut um die Nase herum etwas fettiger. Kleine Wunden heilten leider nicht schneller ab.

Wie lange dieses Ergebnis anhielt finde ich schwer zu beurteilen aber gefühlt ca. 6-8 Wochen. Neue Pigmentflecken kamen diesen Sommer keine hinzu. Alte wirkten nach dem Sommer weniger intensiv.

Die letzten 3 Ampullen der 10er Packung habe ich mir für besondere Anlässe aufgehoben. Julie van Beautyjagd nutzt die Ampullen übrigens gar nicht als Kur sondern ’nur‘ als einmaligen Pflegeschub – siehe hier.

Santaverde kur vorher nachher

Die Fotos sind unbearbeitet und ich trage kein Make-up, leider waren die Lichtverhältnisse unterschiedlich. Aber eine Verbesserung, grade über der Oberlippe ist deutlich sichtbar.

Age Protect Serie als Schutz gegen Pigmentflecken

Im allgemeinen kann ich bestätigen, dass die Santaverde Age Protect Serie Pigmentflecken verringert und entgegenwirkt. Zwar weiß ich nicht in welchem Maß jedes einzelne Produkt der Serie seinen Beitrag liefert, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ich bin froh eine natürliche und sanfte Alternative zu Bleichmitteln oder chemischen Peelings gefunden zu haben und so meine Pigmenten wenigsten ein wenig im Zaum halten kann.

Fazit

Sowohl die Ampullenkur als auch der Toner haben Pigmentflecken vermindert. Das hat mich ganz besonders begeistert. Aber die Produkte bewirken noch mehr: ein ebenmäßiges Hautbild, prallere Haut, weniger Trockenheitsfältchen und eine strahlende Haut. Das Ergebnis der Ampullen ist weit aus intensiver, aber auch der Toner bewirkt bei einer Anwendung im Alltag ein gutes Resultat. Unreinheiten kann ich bei der Anwendung der Ampullen und des Toner nicht vermehrt feststellen.

Im Gegensatz zum Öl und der Creme aus der gleichen Serie kann ich diese zwei Produkte daher auch für die Haut ab 30 empfehlen.

Die Ampullenkur und der Toner haben ihren Preis. Grade auf Grund der guten Wirkung gegen Pigmentflecken kann ich mir den Nachkauf jedoch gut vorstellen.

Wie steht Ihr dieser doch recht teuren Ampullenkur gegenüber? Kämpft ihr auch mit und gegen Pigmentflecken? Was hilft bei Euch?

Liefs, Liv

11 Comments

  • Jules sagt:

    Die Produkte klingen ja wirklich schön. Dein Hautbild sieht sehr schön aus, ein wenig ausgeglichener und das schon nach kurzer Zeit. Der Effekt ist wirklich toll, hätte ich nicht gedacht. Vielen Dank fürs Vorstellen. Lg Jules
    Jules kürzlich veröffentlicht…[Review] Go & Home – Naturkosmetik für unterwegsMy Profile

    • puraliv sagt:

      Ich war auch wirklich begeistert von dem Effekt, vor allem dem der Kur. Das hatte ich so krass gar nicht erwartet. Leider ist das Licht der Vorher und Nachher Fotos so unterschiedlich, aber ein bisschen sieht man ja schon den Effekt. Liefs, liv

  • Ginni sagt:

    Bisher musste ich noch nicht gegen übermäßige Pigmentflecken kämpfen. Ich finde das Resultat bei Dir aber sehr überzeugend. Hätte ich viele Pigmentflecken und würden mich diese belasten, dann könnte ich mir eine Ampullenkur, auch wenn sie teuer sein mag, durchaus vorstellen. Da würde ich einfach das Resultat und das damit gesteigerte Wohlbefinden meinerseits wichtiger finden, als den Preis.
    Ginni kürzlich veröffentlicht…The Weekly Rottweiler #56My Profile

    • puraliv sagt:

      Liebe Ginni, da sagst du was. Auf den Wangen finde ich die Pigmenten nicht schlimm, bei manchen Frauen sogar sehr charmant. Auf der Oberlippe allerdings nicht, da dies von weitem wie ein leichter Bartwuchs wirkt :S Somit hat es mich schon ein ganz kleines bisschen besorgt. Umso erleichterter bin ich, dass ich es mit den Ampullen anscheinend etwas im Zaum halten kann. Nächsten Sommer werden ich mir wohl auch wieder eine Packung gönnen (diese hatte ich ja als PR Sampel bekommen).
      Liefs, Liv

  • Die Ampullen würden mich weniger interessieren, eher der Toner und dann auch mehr als Pflege als im Kampf gegen Pigmentflecken, damit habe ich zum Glück keine Probleme.
    Ich werde es mir auf jeden Fall merken, wenn ich irgendwann durch meine angehäufte Gesichtspflege durch bin 😉

    • puraliv sagt:

      Der Toner ist super, aber eben leider auch nicht ganz günstig. Nächsten Sommer werde ich ihn mir bestimmt wieder nachkaufen. Ich hoffe dir wird er auch gefallen. liefs, liv

  • Mia sagt:

    Liebe Liv! Vielen Dank für diese spannende Review. Deine Vorher-Nacherbilder sind für mich absolut überzeugend. Leider vertrage ich die meisten Mittel gegen Pigmentflecken nicht, obwohl ich auch so einige habe, die ich gerne loswerden wollte.

    Liebe Grüße an dich! <3

    Mia
    Mia kürzlich veröffentlicht…Polen – das Traumland nebenanMy Profile

    • puraliv sagt:

      Hallo Mia, schön, dass Dir die Review gefällt. Du hast ja auch extrem empfindliche Haut (ich ja auch :S ). Ich war wirklich überrascht darüber wie gut sich meine Pigementflecken diesen Sommer haben zügeln lassen (Ganz extrem fällt es mir auch auf im Vergleich zu denen meiner Zwillingsschwester.. die mir übrigens verboten hat über ihre zu schreiben, nun mache ich es doch ;)) Liefs, liv

      • Mia sagt:

        Hehehe! Das klingt super! 🙂 Ich kann bei mir erst im Dez/Jan absehen, ob ich neue Pigmentflecken bekommen habe. Die Restbräune ist noch stark genug und versteckt die kleinen Flecken noch ganz gut. Mein Make-Up ist aktuell z.B. eine Nuance zu hell.^^ Meinst du, man kann es mit SantaVerde auf einen Versuch ankommen lassen?

        Liebst!

        Mia
        Mia kürzlich veröffentlicht…Polen – das Traumland nebenanMy Profile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv