Zuii Liquid Foundation (Tragefotos und Swatches)

In wenigen Wochen beginnt der Frühling und somit für Einige auch die letzten Hochzeitsvorbereitungen. Sowohl die Braut als die weiblichen Gäste wollen zu dieser besonderen Gelegenheit makellos und trotzdem natürlich aussehen. Essentiell hierfür ist eine passende Foundation. Diese soll nicht nur einen ganzen Tag und viele Wangen-Küsschen halten sondern sowohl von Nahem als auch auf den Fotos natürlich aussehen.
Nach langer Suche und grade pünktlich zu einer besonderen Hochzeit habe ich eben solch eine Foundation in Naturkosmetikqualität gefunden.

Im Herbst 2012 hat meine große Schwester geheiratet. Nicht nur für sie war es ein aufregender Tag. Auch für mich, denn ich war für ihr Make-up verantwortlich. Was für eine Ehre!!

Die größte Herausforderung formte ihre extrem trockenen Haut und die leichte Couperose auf ihren Wangen. Dazu ist sie keine 20 mehr. Wir brauchten eine Foundation mit einer mittleren Deckkraft, die sich nicht in den Fältchen absetzt und den ganzen Tag hält. Die Foundation sollte keine Hautschüppchen betonen die bei einer trockenen Haut schon Mal vorkommen. Gleichzeitig sollte sie auch nicht die wenigen vergrößerten Poren auf dem Nasenrücken hervorheben. Dazu war ein hoher Tragekomfort gewünscht. Und zu guter Letzt reagiert meine Schwester schnell mal allergisch, also auch bei den INCIS war Vorsicht geboten.

Eine Mineral Foundation kam nicht in Fragen, da diese manchmal Blitzlicht reflektieren und trockene Haut auch mal fahl erscheinen lassen kann.

Im Sommer vor der Hochzeit hatte ZUII mir die Flora Liquid Foundation zugeschickt. Das sollte die perfekte Foundation für die Hochzeit werden

Das sagt ZUII

„Das Bio-zertifizierte flüssige Make-up von ZUII ergibt bei mittlerer Deckkraft ein seidig, glattes Ergebnis. Es enthält Ringelblume mit entzündungshemmenden Eigenschaften, Aloe Vera, bekannt für seine Pflege- und Heilwirkung plus feuchtigkeitspendendes Vitamin E, welches das Auftreten von Mimikfältchen reduziert und wird zusätzlich ergänzt durch die antioxidierenden Eigenschaften von Vitamin C.
Es ist daher Make-up und Feuchtigkeitscreme in einem und eignet sich für alle, auch besonders empfindliche Hauttypen.“

Das sagen andere Beautys
Für Anna ist dieses Foundation eher eine leicht getönte Tagescreme da sie die Deckkraft als zu leicht empfindet und ihr die Textur zu cremig ist.

Daniela aus Berlin hat auf einem Kommentar bei Jana geschrieben, dass sie von der Foundation nur „mittelmäßig begeistert“ ist da sie „die Textur etwas pappig und austrocknend empfindet“.

Auf vielen Englischsprachigen Beauty Blogs liest man allerdings viele sehr positive Reviews.

DAS SAGE ICH
Textur
Die Textur ist sehr cremig, fast fest, keineswegs flüssig oder moussig. Die Foundation zieht schnell ein ist aber gleichzeitig auch sehr ergiebig.

Für eine feuchtigkeitsarme oder trockene Haut ist die Foundation als alleine Tagespflege nicht reichhaltig genug. Frauen mit öliger oder Mischhaut nutze sie im Sommer aber auch gerne ohne Cremeunterlage.

Im Winter ist mir die Textur auch mit einer Tagespflege bei täglichen Gebrauch und trockener Büroluft nicht reichhaltig genug. Im Frühling und Herbst ist sie aber perfekt.

Deckkraft
Die Deckkraft würde ich als sehr gut und auf der Skala ‚leicht – mittel – hoch’ als mittel beschreiben. Dies hängt aber auch von der Vorbehandlung und dem Auftragen ab.

Im Alltag verteile ich die Foundation mit den Fingern direkt über meiner Tagespflege. So erreiche eine leichte bis mittlere (für NK schon eher mittlere) Deckkraft.

Am Hochzeitstag meiner Schwester haben sowohl sie als ich die Foundation ca. eine Stunde nach dem Eincremen klopfend mit den Fingern eingearbeitet. Direkt vor dem Auftrag wurde die Haut mit einem Hydrolat besprüht das gut in die Haut eingedrückt wurde.
Hierdurch wurde eine mittlere bis hohe Deckkraft erzielt.

Die Foundation lässt sich gut aufbauen. Mit einer zweiten Schicht lassen sich zielgerichtet Unebenheiten oder Rötungen abdecken.

Für stärkere Unebenheiten braucht man doch einen Concealer. Die Couperose meiner Schwester haben wir vorher mit einer Grüner Mineral Concealer leicht abgedeckt. Sie war den ganzen Tag über nicht mehr zu sehen.


Finish
Das Finish ist samtig. Es ist weder seidig-matt wie bei der Vapour Liquid Foundation oder der Living Nature Foundation, noch glowy wie bei der Dr.Hauschka Foundation oder bei dem RMS un-cover up.

Die Foundation setzt sich kaum in vergrößerten Poren ab und betont keine trockenen Hautstellen. Echte Hautschüppchen sollte man vorab allerdings noch mal gut mit Feuchtigkeit oder Fett versorgen.

Vor dem Fototermin der Braut haben wir ihre Haut nicht abgepudert – da meine Schwester sehr trockene Haut. Es gab keine Probleme mit reflektierenden Mineralteilchen.
Nach dem Fototermin hab ich ihr noch etwas Illuminating Powder von Dr.Hauschka aufgetragen da dieses für einen sehr frischen, strahlenden Teint sorgt.

Ich selber trage bei der Zuii Foundation fast immer ein Illuminating Powder oder aber viel Highlighter auf. Für mich ist die Foundation sonst nicht Glowy genug; da bin ich aber auch sehr eigen.

Haltbarkeit
Die Haltbarkeit empfinde ich für eine Naturkosmetik Foundation als sehr hoch. Sie überlebt ohne besondere Base und Abpudern grade so einen langen Arbeitstag.

Mit guter Base (z.B. Revital Maske von Dr.Hauschka) und abgepudert hält sie einen lange Hochzeitstag von morgens bis Nachts ohne Probleme durch.

Bei einer fettigen Haut könnte das anders sein.

LSF
Auf der Vivaness wurde mir erzählt, dass die Fundation Dank der enthaltenen Mineralien einen LSF zwischen 12 und 15 hat, dies ist natürlich abhängig von der Farbnuance und wie dick die Foundation aufgetragen wird. Ein Ersatz für Sonnenschutz bietet sie nicht, aber im Alltag ist dieser extra Schutz sehr willkommen.

Farben
Die Zuii Flora Liquid Foundation ist mittlerweile in neun Nuancen erhältlich. Es werden sowohl Nuancen für sehr helle als für etwas dunklerer Haut angeboten. Auch gibt es verschieden Nuance für eine Haut mit gelbem oder rotem Unterton.


Mir passt der Farbton ‚natural fair’ im Sommer aber auch im Herbst richtig gut.
Die Tragefotos sind im Ende Sommer (2012 – damals hatte ich noch rote Haare ;)) genommen. Zu diesem Zeitpunkt war die Foundation einen ganz kleinen tick zu hell. Auf Grund der ‚praktischen Pickels’ sieht man allerdings gut die Deckkraft.

Not on the picture are: Light Rose; Rose; Porcelain

 

Swatch-Vergleich mit meinen anderen Foundations die mir farblich alle gut passen.
V.L.n.R.:Dr.Hauschka 00, Dr.Hauschka 01, Rifresh Tinted Fluid; Zuii Natural Fair, Vapour 115


Wer sich unsicher ist kann sich bei Naturdrogerie Tester bestellen oder bei Belladonna in Berlin einen Tester abfüllen lassen.

Inhaltsstoffe
Neben der guten Deckkraft und dem hohen Tragekomfort sind die Inhaltsstoffe dieser Foundation einfach Luxus pur!

Die Foundation basiert auf Wasser und Mandel- und Calendulaöl. Sie ist prall gefüllt mit Blumen- und Blütenextrakten. Beruhigende Inhaltsstoffe wie Ringelblume, Aloe Vera und Vitamin E und C sowie die Blütenextrakten wirken entzündungshemmend und heilend.

Ich bemerke diese positive Eigenschaft der Foundation vor allem nach dem Abschminken und am Folgetag. Diese Flora Liquid Foundation ist wirklich eine Wohltat, besonders für Menschen mit empfindlicher Haut.


Was mir auch gut gefällt sind die vielen Inhaltsstoffe aus biologischen Rohstoffen. Außerdem ist nur sehr wenig Alkohol enthalten.

Wie alle Zuii Produkte, enthält die Foundation keine synthetischen Inhaltsstoffe, gentechnisch veränderte Inhaltsstoffe, Inhaltsstoffe aus der Erdölchemie oder Parabene. Sie ist frei von synthetischen Konservierungsstoffen und Talk. Sie wurden nicht an Tieren getestet.

INCIS: AQUA (PURIFIED WATER), PRUNUS AMYGDALUS DULCIS (SWEET ALMOND) OIL*, CALENDULA OFFICINALIS OIL*, GLYCERINE*, ALOE BARBADENSIS (ALOE VERA) POWDER*, CITRUS AURANTIUM DULCIS (ORANGE) PEEL OIL*, ROSE DAMASCENA FLOWER OIL*, CYMBOPOGON MARTINI (PALMAROS) OIL*, PELARGONIUM GRAVEOLENS (GERANIUM) FLOWER OIL*, DAUCUS CAROTA (CARROT) SEED OIL*, CHAMOMILLA RECUTITA FLOWER EXTRACT*, EQUISETUM ARVENSE (HORSETAIL) EXTRACT*, URTICA DIOICA (NETTLE) LEAFT EXTRACT*, LONICERA CAPRIFOLIUM (HONEYSUCKLE) FLOWER EXTRACT*, GLYCERYL STEARATE, CETEARYL ALCOHOL, D ALPHA TOCOPHEROL, ASCORBYL PALMITATE
 KANN AUSSERDEM ENTHALTEN (+/-): CI 77019 (MICA), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE), CI 77007 (IRON OXIDE), CI 77491 (IRON OXIDE), CI 77492 (IRON OXIDE), CI 77499 (IRON OXIDE), CI 77947 (ZINC OXIDE), CI 75470 (CARMINE)

Verpackung
Die Foundation lässt sich Dank des Pumpspenders aus Glas in einem Boden aus Plastik einfach und problemlos dosieren. Die Verpackung ist stabil und lässt sich prima mitnehmen. Der Pumpspender schmiert nicht. Dank des Pumpspenders hält die Foundation sehr lange; ich habe meine nun schon anderthalb Jahre und sie wirkt immer noch frisch.

Preis
Die Zuii Organic Flora Flüssig-Foundation kostet 37,90 Euro für 30 ml.
Die Foundation hat ihren Preis ist aber extrem ergiebig. Preismäßig kommt sie z.B. nicht an das Dr.Hauschka Translucent Make-up ran, das allerdings nicht mithalten kann was Deckkraft und Haltbarkeit betrifft.

Looks auf Pura Liv mit der Zuii Foundation:
Rock’n Rock Look
Look mit der Dr.Hauchka Slow Mood LE

Fazit
Die Zuii Flora Liquid Foundation ist bei normaler und trockener Haut eine perfekte Festtags-Foundation. Sie ist einfach im Aufragt und das ebenmäßige Resultat hält den ganzen Tag.

Ob die Textur und Deckkraft passt hängen wohl sehr von de Bedürfnissen der verschiedenen Hauttypen ab. Allerdings kann man selber auch etwas beitragen. Eine gute Creme, eine Base und/ oder ein gutes Hydrolat formen die richtige gute Make-up Unterlage und erleichtern das Auftragen und befördern die gute Haltbarkeit.

Neben dem schönen Finish und dem hohen Tragekomfort machen die vielen pflegende und beruhigen Inhaltstoffe sowie die große Farbauswahl dieser Foundation zu einer besonderen Foundation. All das rechtfertig den eher hohen Preis.

Kennt ihr die Flüssige Foundation von Zuii? Welche Foundation trägt ihr zu besonderen Anlässen?

Liefs, Liv

10 Comments

  • Ah, ich habe mir die Foundation auch gerade erst gekauft, wie Du gesehen hast. 😉

    Ich muss aber ganz ehrlich zugeben, dass wir leichte Startschwierigkeiten hatten/haben. Es ist zwar schon besser, allerdings suche ich immer noch nach der perfekten Auftrag- Methode für mich: Mit oder ohne Cremegrundlage, mit den Fingern, Pinsel, Beauty Blender. Ich teste mich durch. 😉

    Was mir aufgefallen ist, ich „muss“ sie sehr sparsam verwenden, sonst schiebe ich die Farbe nur hin und her und es gibt leichte Schlieren. In mehreren Schichten habe ich es aber noch nicht versucht, das werde ich auf jeden Fall nochmal tun. Deckkraft und Haltbarkeit finde ich für Naturkosmetik auch gut!

    Deine Review ist wirklich klasse und super ausführlich, großes Lob von mir! Danke! 🙂

    Liebe Grüße,
    Kleines Gehopse

    • Ju sagt:

      Hast du es schon mal mit den Fingern versucht und nach dem „verreiben“ eingeklopft?

    • Mit den Fingern habe ich es schon versucht, aber konsequent eingeklopft habe ich am Ende nicht. Das muss ich mal ausprobieren. 😉

      Liebe Grüße

    • Vee sagt:

      Ich bin so dankbar für dieses sehr ausführliche und mit allen wichtigen Aspekten(!) abgedeckte Review!
      Bei den teureren und nicht so gängigen NK-Foundations die man nicht mal eben einmal Testen kann sind solche Erfahrungsberichte goldwert. Ich glaube echt ich werde mich mal rantrauen.
      Ich habe nämlich noch keine NK flüssig-foundation gefunden die zu mir passt (habe aber auch einen schwierigen Hautton). Bei ouder ist die Marie W. mineral puder-foundation unübertroffen, aber mag allgemein und bei meiner sehr trockenen Haut Pzdriges im allgemeinen nicht so.

  • liv sagt:

    Mmm da sieht man mal wieder, dass jeder Hauttyp anders auf Foundation reagiert. Versuch’s mal mit eben weniger Foundation und was mir auch immer hilft ist die Haut direkt vorher mit Hydrolat zu befeuchten und das Hydrolat gut einklopfen (oder mit einem sauberen Pinsel einmassieren). Viel erfolg bei der Suche nach dem für dich passenden Auftrag. Liefs, liv

    • Danke Liv! Es macht ja auch irgendwie Spaß nach der perfekten Methode zu suchen. 😉

      Seit ein paar Tagen verwende ich einen kleinen Kabuki Pinsel, damit klappt es bisher am besten, selbst mit Creme drunter. Das mit dem Hydrolat werde ich auch nochmal ausprobieren. Aber bitte nicht falsch verstehen, ich bin trotz der Startschwierigkeiten sehr zufrieden mit der Foundation. 🙂

      Liebe Grüße

  • beide fijne merken en foundations. Wil je ze een keer testen ben je welkom bij Calle Alamo.

  • beautyjungle sagt:

    Tolle, ausführliche Review!
    Ich war von dem ersten kurzen Test auf der Vivaness sehr angetan, allein die Inhaltsstoffe! Für zuhause hatte ich dann ein Sachet zum Probieren, leider in einer für mich arg dunklen Farbe (beige). Aber abgesehen davon hat sie mich auch ehrlich überzeugt, weil auf meiner Haut der Auftrag spielend leicht ist, wo ich sonst mit den bisher ausprobieren (hauptsächlich günstigeren wie alverde Lavera, dann aber auch Hauschka) immer wieder so Schlieren habe und alles überhaupt nicht so gut „sitzt“.
    Nachdem ich gerade ja auch von der Kompaktfondation/Puderfoundation von Zuii geschwärmt habe, deren einziger Minuspunkt eine schlechte Haltbarkeit an mir ist, will ich mir diese hier auch mal näher anschauen in einer passenden Farbe. Und sobald eine Foundation zuhause mal leer ist, vermutlich kaufen 🙂

  • Christine sagt:

    Hallo Liv!
    Danke für das ausführliche Review! Ich hab mir ein paar Proben bestellt und bin gerade dabei sie durchzutesten. Ich habe den Eindruck, dass die Deckkraft stark von Farbton zu Farbton variiert. Natural fair finde ich wie du sehr deckend, wohingegen die Farben Beige Light und Olive Light tatsächlich mehr wie eine getönte Tagescreme wirken.
    Am obersten Foto hast du zwei Tuben der Foundation abgebildet: die eine ist wahrscheinlich „Natural Fair“, aber was ist der andere Farbton? Hast du zwei verschiedene Farbtöne?
    Liefs,
    Christine

  • Freya sagt:

    Eine ganz wichtige Frage habe ich zum Brautmakeup: Wie habt ihr das mit dem Mascara gemacht?!

    Wasserfest wird nicht gehen… hast du einen entdeckt, der in der Formulierung so fest ist, dass er Tränen aushält? Ich bin kurz davor mir einen eigenen mit irgendeinem festen Wachs zu mischen, denn ich brauche einen Mascara mit natürlichen, möglichst wenigen Inhaltsstoffen, der Emotionen und Tränen zumindest aushält.

    Dank dir!
    Freya kürzlich veröffentlicht…Echte Frauen, echte PuppenMy Profile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv