Perfect Hair Day Dank Naturkosmetik

Haare, Haare, Haare!!

Dies wird wohl DAS Thema auf PuraLiv in 2014. Nicht weil meine Haare immer länger werden, sondern weil ich immer mehr wunderbare Pflege -, Färbe – und Styling Produkte entdecke.

Heute hatte ich einen richtigen Perfect Hair Day!!

Der erste Tag nach
der Wäsche ist zwar fast immer der Beste, aber so gut saß mein Haar lange nicht mehr.

Es ging los mit einem Kompliment von meinem Freund, und das schon vor dem Frühstück! “Liefie (das heißt so viel wie Liebste) Du hast aber lange Haare!“

Mein Freund sieht mich jeden Morgen und jeden Abend, oft mit Zopf aber auch Mal mit offenem Haar, und nie sagt er etwas. Warum also Heute?

Morgens im Büro entstand dann dieses Selfie von mir…

Ein anderes, weniger scharfes Foto aus dieser Serie hatte ich auf Instagram gepostet um Euch stolz meine dezenten Smokey Eyes zu zeigen.

Im Zug auf dem nach Hause Weg bemerkte ich dann erst dieses viel schärfere Foto. BOAH sehen meine Haare toll aus 😉

Glanz, Volumen, Spannkraft (dieses Wort sagt einem erst etwas wenn man eben diese erfährt) und Frizz-free.. und das den ganzen Tag, denn Abends war ich noch spontan mit Kollegen essen und auch da saßen meine Haare noch immer super.

Wie wird aus schlaffem, dünnem und langweiligem Haar so eine Mähne? Die Antwort lautet Naturkosmetik und die Innovationen was natürliche Haarpflege betrifft.

Und um ganz genau zu sein war es diesmal mein neues Unique Deep Cleansing Shampoo* (hier geht’s zu einer Review von Beautyjagd), dazu die passende Intensive Care Kur und weil diese gar nicht so intensiv ist anschließend noch etwas vom Leave-In Conditioner* von Yarok (hier geht’s zur Review vom Yarok Leave-In Conditioner).

So machen lange Haare Spaß!!

Nun bin ich ganz gespannt wie sich das Unique Shampoo auf Dauer macht und was ich dieses Jahr noch so an tollen Haarpflege und –styling Produkten entdecken werde.

Was ist im Moment Euer liebstes Haarpflege oder Styling Produkt?


Liefs, Liv

26 Comments

  • Ich bin ja absolut für das Thema! 🙂
    Und um auch gleich etwas aufdringlich zu werden mit meiner Lieblingspflege: Hast du eigentlich schon mal Aubrey Organics ausprobiert? 🙂

    • liv sagt:

      Hi Bobby! Aufdringlich wirst du nicht! Ja! Von Aubrey’s war das erste Shampoo jenseits von Alverde. Ich fand es gar nicht schlecht, aber es hat nicht so gut gereinigt. Es hat keine Ölkuren rausbekommen… allerdings könnte ich es wieder mal versuchen denn mittlerweile weiss ich dank Dir, dass man Öl erst mit einer Spülung rauswaschen sollte. Liefs, liv

    • Sonja sagt:

      Das habe ich noch nicht gehört, dass man die Ölkur erst mit einer Spülung rauswaschen sollte!?
      Könnt Ihr mir bitte erklären, weshalb das so ist?
      Und dann einfach mit Shampoo oder Haarseife waschen, oder?
      Wäre dankbar für eine Antwort auf meine Fragen 😉

    • liv sagt:

      Das Haaröl wäscht sich leichter raus mit einem Conditioner. Diese bindet das öl sehr gut. Ich mache das so: erst Ölkur, dann auswaschen mit conditioner, dann shampoo und dann nochmal coditioner… bisschen viel aber es funktionert besser als 2-3 einshamponieren. Liefs, liv

    • Das kommt durch die Emulgatoren im Conditioner. Hängt aber auch vom Condi ab. Die reichhaltigen AO-Condis würde ich dafür zB. nicht nehmen.
      Generell wasche ich meine Haare aber auch nach ner Ölkur ganz klassisch mit erst Shampoo, dann COdni.

      Welche Produkte von AO hast du denn damals genutzt? 🙂

    • liv sagt:

      Ich hatte das GBP minze rosmarin genutzt. Aber das minze hatte auch meine Gesichtshaut etwas gereizt und das shampoo hat eben nicht immer gut gereinigt. Wenn das reinigen gut geklappt hat sahen meine haare aber toll aus 😀

    • Ehrlich? Ich finde ja GBP toll! Zusammen mit dem Luxurious Volumizing. Aber auch die Variante ohne Minze. Das mag ich nicht in Duschprodukten, vor allem, wenn die Haut gereizt ist.
      Aber es ist eben nicht alles für alle! 🙂 Und ich shampooniere ja auch immer zwei Mal. Da wirds eigentlich immer sauber. Die Frage ist dann eher, wie lange die Sauberkeit hält….

  • Oh Liv, deine Haare sehen toll aus auf dem Bild! Und was Du zu den Unique Shampoo und der Spülung schreibst, klingt traumhaft. Die Marke steht schon länger auf meinem Wunschzettel. 🙂

    Leider habe ich es auf der Vivaness nur kurz an dem Stand vorbei geschafft und da war die gute Frau auch schon in einem Gespräch, so dass ich mir nur die Produkte angeguckt und eine Broschüre mitgenommen habe. Aber ich sehe schon, ich muss es unbedingt testen. 😉

    Liebe Grüße,
    Kleines Gehopse

    • liv sagt:

      Vielen Dank! Die kleingrössen kosten ’nur‘ 5 Euro die Orginale 10.. ich finde das geht wenn man bedenkt dass ich grade das Rahua shampoo nutze (32E für ca. 230 ml). Aber billig ist anders….Liefs liv

  • Kristina sagt:

    Deine Haare sehen echt toll auf dem Bild, freut mich total für dich, dass du tolle Produkte gefunden hast! 🙂

  • Sonja sagt:

    Lieben Dank liv und soBobbly wegen dem Rauswaschen mit einer Spülung.
    Werde es bei der nächsten Ölkur gleich testen 😉

  • beautyjagd sagt:

    Danke für die Verlinkung! Das tiefenreinigende Shampoo von Unique funktioniert auch bei mir immer noch am besten, ist einfach super 🙂 Ich finde es spannend, dass Du dich auch für das deep cleansing entschieden hast, ich hätte vielelicht gedacht, dass es bei langem Haar evtl zu wenig pflegend sein könnte – aber scheint ja nicht der Fall zu sein, denn Deine Haare sehen umwerfend aus!!

    • liv sagt:

      Auf Dauer würde ich das Deep Cleansing Shampoo auch nicht nutzen. Abe ich wollte Volumen und da das Unique Volumen Shampoo mit minze ist (die wunderbar duftet aber nicht gut ist für meine empfindliche Gesichtshaut) habe ich mich für das Deep Cleansing Shampoo entschieden.
      Liefs, liv

  • wow, ich hab mir auf Instagram schon gedacht, wie wunderbar und lang deine Haare aussehen. Färbst du noch mit Pflanzenhaarfarbe? Ich versuch mein Glück ja immer noch mit Brauntönen, aber Logona und Sante färben meine NHF leider gar nicht 🙁

    • liv sagt:

      Hallo Emily, seit letzten Sommer warte ich auf die neuen Khadi Henna farben und habe darum lange nicht mehr gefärbt aber dass muss sich schnell wieder ändern denn mein Ansatz sieht einfach langweilig aus . Probier mal die Henna farben von Khadi die sind günstiger, praktischer im Gebrauch und Farben auch etwas besser. Liefs, liv

  • Die Kur von Unique habe ich auch und muss dringend mal drüber berichten und sie nachbestellen. Ich habe momentan ein tolles Leave-In, dessen Name leider so klein gedruckt ist, dass ich mich erstmal durch meinen Rechnungsordner wühlen müsste um herauszufinden wie es denn heißt^^
    Beim Shampoo bleibe ich meiner Kopfhaut zuliebe bei dem Henna Shampoo von Neobio, alles andere rächt sich irgendwann.
    Ich möchte unbedingt mal zum Naturfrisör und mich zum Thema Färben mit Henna beraten lassen.

    • liv sagt:

      Haha du machst es aber spannend mit dem Leave-in 😉 Neobio shampoos habe ich selber noch nie getestet aber ich kenne auch ein paar leute die damit sehr zufrieden sind. Henna-en muss ich auch mal wieder machen, aber ich warte noch so sehnsüchtig auf die neuen Farben von Khadi. Liefs, liv

  • Wirklich super schöne Haare!! Super Post 🙂 Produkte notiert 😉
    Ich bin noch ganz neu auf deinem Blog – kannst du mir als relativem Anfänger mit NK auf dem Kopf noch andere Produkte empfehlen? (bin langhaarig, blond gefärbt, trockenes strapaziertes Haar .. dedüm…)

    Liebste grüße, Calli

    • liv sagt:

      Ui, das ist eine schwere Frage. Also wenn nicht zu teuer sein toll kann ich die Sante Family shampoo’s und die Glanzspülung sehr empfehlen. Falls du mehr ausgeben magst / kannst bin ich grade sehr im Yarok und Rahua wahn, aber unique gefällt mir auch. Liefs, liv

    • liv sagt:

      Und ölkuren aller Art! Hauschka, khadi, weleda oder kokosöl.. funktioniert alles und ist grade bei gefärbtem haar sehr gut. Liefs, liv

  • anitaswelt sagt:

    Deine Haare sehen echt super aus auf den Fotos und ich freue mich, dass Du sie 2014 in den Fokus rückst 🙂

    Meine derzeitigen Lieblingshaarprodukte sind Aubrey Organics, Logona und ein Conditioner von Balea. Dazu Haarschmuck in allen Facetten, denn schöne Haare wollen in den Mittelpunkt gerückt und geschmückt werden 🙂

    • liv sagt:

      Oh danke! Und das von dir 🙂 Deine Frisuren und dein Haarschmuck machen einfach lust auf lange haare! Logona Haarpflege nutze ich gar nicht mehr, aber vielleicht sollte ich sie mal ausprobieren.. allerdings werde ich mich erst mal ans Aufbrauchen machen. liefs, liv

  • Sonja sagt:

    Ich bin auch sehr gespannt auf die neuen Khadi Pflanzenfarben und einen Bericht dazu 😉
    Als ich angefangen habe meine wenigen grauen Haare zu färben, hatte ich Hellbraun von Kahdi – war mir jedoch zu dunkel.
    Dann bin ich durch Dich auf Dianne aufmerksam geworden und lasse mir seit gut zwei Jahren immer meine Hennafarbe von ihr mischen, welche immer heller wurde.
    Mittlerweile bin ich bei einer Mischung aus blond und goldblond angelangt und es gefällt mir sehr gut!
    Würde trotzdem gerne eine ähnliche Mischung von Khadi ausprobieren wollen.

    • liv sagt:

      Ah du kauft deine Farben bei Dianne (d.h. du wohnst in NL :)) Ich hoffe auch sehr, dass die Farben von Khadi denen Mischungen von Dianne ähneln, denn die Mischungen von Dianne finde ich auf Dauer etwas teuer. liefs, liv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv