Rückzug Lavera vom Chinesischen Markt

Der Rückzug vom chinesischen Markt den das Unternehmen Logocos vor einigen Wochen  angekündigt hat, hat wohl doch einen Stein ins Rollen gebracht.  (Mehr dazu siehe hier.)

Auch Lavera hat sich vom Chinesischen Markt – der Tierversuche fordert- zurückgezogen. Dies teilte das Unternehme gestern in einer Pressenachricht mit.

Einen Auszug der Pressemitteilung findet ihr bei Pseudoerbse. (Klicke hier)

Auf Biohandel-Online.de findet ihr auch einen Pressebericht zum Rückzug Laveras, inklusive Stellungnahmen von Dr.Hauschka, Börlind und Weleda. (Klicke hier)

Liefs, Liv

6 Comments

  • Eine sehr gute Nachricht 🙂

    Liebe Grüße…

    • liv sagt:

      Das fand ich auch 🙂 Ich weiss auch das alles seine Vorgeschichte hat. Es ist echt nicht gut, dass Logocos und auch Lavera überhaupt nach China exportiert haben, aber trotzdem sind auch dies gute news! Liefs, liv

  • Sel sagt:

    Tolle Nachrichten 🙂 Jetzt kann ich endlich wieder meine geliebten Bodylotions von Lavera ohne schlechtes Gewissen kaufen

  • liv sagt:

    JAAAA 🙂 Liefs, liv

  • anni sagt:

    Ich sehe es wie du etwas kritisch, liebe Liv. Denn das bedeutet sowohl für Logocos als auch für Laverana, dass sie bisher Tierversuche billigend in Kauf genommen haben, um auf dem chinesischen Markt zu sein.

    Die ganze Bio-Community jubelt darüber, aber zwischen den Zeilen liest anscheinend kaum einer – Schade.

    Natürlich ist es gut, dass sie sich zurückziehen, aber dass sie überhaupt da waren ist schon traurig.

    Just my two cents 😉
    Liebe vorweihnachtliche Grüße,

    Anni 🙂

    • liv sagt:

      Anni du bringst es mal wieder auf den Punkt! Danke für deinen super Kommentar… ich hätte mir auch die Zeit nehmen sollen etwas in die Tiefe zu gehen bei diesem Blogpost :S ! Liefs, liv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv