Shoplog inkl. Minireviews Schwarzwald Urlaub

NEDERLANDSE TEKST ONDERAAN.

Mittlerweile bin ich schon wieder drei Wochen zurück von unserem Schwarzwald Urlaub. Was bleibt sind wunderschöne Erinnerungen, ein paar Kilos mehr auf den Rippen, ein bisschen Erholung, und natürlich einen vollen Kosmetikschrank.

Ich hatte vor gezielter statt einfach drauf los zu kaufen und das hat teilweise auch geklappt. Aber wie das so ist, wird’s am Ende doch mehr.

MAKE-UP
Seit ein paar Monaten bin ich ein großer Fan von Mineral Foundations. Ich vertrage nur Mineral Foundations ohne Zink (das trocknet meine feuchtigkeitsarme Haut zu sehr aus). In den Niederlanden wurde ich bei BeMineral fündig. In Deutschland gibt es die Mineral Kosmetik von Andera Biederman. Diese wollte ich unbedingt ausprobieren und habe mir Samples zu unserer Ferienwohnung schicken lassen. Trotz der so gut wie gleichen INCI-Liste sind Textur und Finish total anders. Auch in den Farbtönen unterscheiden sich BeMineral und Andrea Biederman. Letztere Mineral Foundations sind weniger pfirsichfarbend, etwas staubiger und trockener. Ich muss mich noch etwas durchtesten um Anwendungskomfort und Finish besser vergleichen zu können.

Der alverdeKajal 04 Grün (ca. € 2) war sage und schreibe in vier dm’s ausverkauft; am vorletzten Ferientag wurde ich zum Glück fündig. Das glitzernde helle Moosgrün ist eine tolle Sommer und Frühlingsfarbe. Leider ist der Kajal aber viel cremiger als z.B. der graue Kajal von alverde und verschmiert viel zu schnell. Daher ist er wirklich nur was für die Ferien und nichts für lange Arbeitstage.
Der alverde Lipliner in 14 Farblos (ca. € 2) ist noch besser als erwartet ;). Er ist extrem cremig aber eignet sich wirklich gut um sowohl das Auslaufen des Lippenstiftes vorzubeugen als um den Lippen eine deutlichere Kontur zu geben (durch den Stift außerhalb der Lippen an zu bringen). Der Lipliner trocknet die Lippen nicht aus.
HÄNDE & FÜSSE
Den Alva Hornhaut Balsam (ca. € 10/ 30ml) hat sich eigentlich mein Freund gekauft – natürlich Dank meiner Empfehlung. Julie von Beautyjagd schwärmt nicht ohne Grund. Der Balsam ist leicht, zieht schnell ein und wirkt kleine Wunder bei rauer und verhornter Haut.
Die Lavera Handcreme Orange Feeling (ca. € 3/50ml) hat einen nicht zu süßen Orangeduft, zieht schnell ein und ist günstig. Die Pflegewirkung ist ok, aber nicht langanhaltend.
SHAMPOO & CONDITIONER
Ich hatte die Reisegrößen der alverde Nutri Care Shampoo und Spülung mitgenommen. Normalerweise reicht das für einige Haarwäschen. Da ich aber ein paar Mal schwimmen war und mittlerweile auch Haarspülung als Rasiercreme nutze brauchte ich mitten im Urlaub Ersatz.. das fand ich natürlich gar nicht schlimm (obwohl beide ganz Oben auf meiner ‚Verbotenes-einzukaufen-Liste ganz Oben stand – macht ihr so was auch ?! ;))
Das neue Lavera Volumen Shampoo Bio-Orange & Bio –Grüntee  (ca. € 4/ 200ml)  duftet soooo gut! Süß und frisch, nach Sommer und guter Laune. Ich habe im Laden die Incis mit den den Sante Family Shampoo’s verglichen und fand sie gut genug und für den Preis sogar gar nicht schlecht. Besonders das enthaltene Meersalz und die Auszüge aus Hopfen, Weizen und Hafer haben mich angesprochen. Das recht flüssige Shampoo reinigt sanft  (merke ich daran, dass es ein pre-oil Kur nicht so einfach rauswäscht) und schäumt trotzdem gut. Das Ergebnis ist weiches Haar mit etwas mehr Volumen als sonst.
Was die Spülung betrifft  habe ich mich wieder für die Sante Glanz Haarspülung Family  (ca. € 4 / 150ml) entscheiden. Das enthaltene Erdnussöl spricht mich an und ich wusste, dass meine Haare sie mögen. Die Incis sind übrigens die gleichen wie die der ‚alten’ Sante Brilliant Care Haarspülung. Als Rasiercreme nutze ich übrigens lieber eine günstigeren Alterra Spülung.
NOCH MEHR HAARIGES
Kurz vor meinem Urlaub habe ich meinen innig geliebten Kamm aus China verloren L Mein neuer Handtaschen Kamm von KostKamm (€ 5,95) ist eine gute Alternative; handlich, klein und aus weichem Holz. Ich habe ihn übrigens bei Belladonna gekauft… Nein, nicht das in Berlin sondern das in Freiburg  (die Eigentümerinnen sind Schwestern J)
MeineWildscheinbürste von KostKamm hatte ich bewusst zu Hause gelassen aber schon am ersten Abend habe ich die tägliche Kopfhautmassage vermisst. Und siehe da, schon am zweiten Ferientag habe ich diese süße kleine Wildschweinborstenbürste (€ 5) entdeckt. Die Bürste ist von Keller – ein Schwarzwälder Familienbetrieb den es schon seit 140 Jahren gibt! Leider verliert die kleine Bürste bei jeder Anwendung ein paar Borsten, das ist schade. Ansonsten ist sie aber toll und wird hoffentlich ein treuer Urlaubsbegleiter.
DR.HAUSCHKA KLASSIKER  
Meine Gesichtshaut hat im Urlaub total rumgesponnen. Das lag vor allem an der Salzseife die ich als Reinigungsprodukt mit hatte. Daher brauchte ich Soforthilfe aka meine geliebten Gesichtspflegeklassiker. Nach ein paar Tagen war schon fast alles wieder im Lot J Shame on me, dass ich doch immer wieder fremdgehe!
HYALURON
Die obengenannte Salzseife hatte meine Haut so ausgetrocknet, dass ich ihr eine extra Portion Feuchtigkeit gönnen wollte. Bei Belladonna wurde mir das Hyaluron Feuchtigkeitsgel von Tautropfen empfohlen. Es ist fettfrei, nicht extrem teuer für ein Serum und nicht zu reichhaltig, so dass ich es als Ergänzung zu meiner Pflege nutzen kann. Das Ergebnis ist sofort sichtbar und ich bilde mir ein, dass Hyaluron die Haut wirklich aufpeppt… allerdings nicht so langhaltig wie z.B. die Dr.Hauschka Hautkur (die in den kleinen Glasampullen und die ein halbes Vermögen kostet).
SELBSTGEMACHTES AUS TODTNAU
Im Kurhaus von Todtnauberg habe ich diese selbstgemachten Cremes der Heilpflanzenfachfrau Annemarie Störk entdeckt. Die Inhaltsstoffe sind übersichtlich und laut der Verkäuferin sind die Rohstoffe gesammelte Wildkräuter oder aus biologischem Anbau. Das Rosenwasser stammt aber leider nicht aus biologischen Anbaut sondern ist ein eher günstiges Rosenwasser aus der Apotheke (das habe ich erst später entdeckt). Trotzdem mag ich die Cremes.
Die Orangenblütencreme(€ 5,50 / 30ml) duftet wie der Name schon sagt nach Orangenblüten (Neroli). Ich liebe diesen Duft.  Sie ist relativ reichhaltig aber laut Herstellerin auch geeinte  bei unreiner Haut. Sie hatte meine total verwirrte Haut vorläufig beruhigt und ihr etwas Feuchtigkeit geschenkt.
Die Rosencreme (€ 6,50 / 30ml) habe ich mir am letzten Tag noch gegönnt. Verglichen mit Dr.Hauschka ist sie reichhaltiger als die Rosencreme light zieht aber viel schneller ein als die Rosen Creme vom Doc. Vielleicht ja ein guter Kompromiss im Winter.

Inhaltstoffe:
Orangenblütencreme: Orangenblütenwasser, Jojobaöl, Kokosfett, Beinenwachs, ätherische Öle
Rosencreme: Rosenwasser, Mandelöl, Lanolin, Bienenwachs, Kakaobutter, ätherische Öle
FAZIT
Obwohl ich nicht bewusst auf der Suche war nach selbstgemachter Kosmetik und Produkten langjähriger Familienunternehmen habe ich diese ganz ohne Mühe entdeckt und sie haben mich sofort begeistert. Ich musste daher viel an Julie von Beautyjagd denken.  Ansonsten habe ich einige Klassische Deutscher Marken gekauft, allerdings viele neue oder mir ungekannte Produkte. Der Urlaub war in diesem Sinne auch ein Erfolg! Nun geht’s ans aufbrauchen, denn meine Kosmetikschublade läuft über.
Reicht euch diese Kurzreviews oder wollt ihr zu einem der Produkte noch mehr wissen?
Liefs, liv

Shoplog incl. Minireviews vakantie Zwarte Woud
Inmiddels ben ik alweer drie weken terug van onze vakantie in het Zwarte Woud. Wat blijft zijn prachtige herinneringen, een paar kilo’s meer op de heupen, en een volle cosmeticakast.

Ondanks mijn voornemen om alleen doelgericht te gaan shoppen werd het toch meer dan gepland.
MAKE-UP
Sinds een paar maanden ben ik gek op mineral foundation. Mijn huid kan niet tegen zink, dat helaas in veel mineral foundation zit. Gelukkig ben ik het Nederlandse merk BeMineral tegengekomen. Maar ook in Duitsland bestaat er een mineral cosmeticamerk zonder zink: Andrea Biederman. Hiervan heb ik een heleboel samples naar ons vakantiehuis besteld. Ondanks dat beide merken zo goed als dezelfde INCI-lijst hebben, verschillen de merken zowel qua kleur als textuur en finish. BeMineral heeft wat meer perzikachtige kleuren. Andrea Biederman is qua textuur stoffiger en droger. Welk merk ik daadwerkelijk fijner vind kan ik nog niet zeggen.

Het prachtige oogpotlood van alverde – het huismerk van de Duitse drogist dm – in een lichte mosgroen 04 Grün (ca. € 2) wou ik al langer hebben . Pas in het vijfde filiaal was deze niet uitverkocht. Helaas is het oogpotlood iets te smeuïg en smeert het erg snel uit.
De alverde Lipliner in 14 Farblos (ca. € 2)is daarentegen veel beter dan verwacht.  Hij is erg smeuïg maar werkt uitstekend om het uitlopen van je lippenstift tegen te gaan. Ook is hij geschikt om je lippen meer contour te geven door hem juist net buiten de lippenrand aan te brengen. Hij droogt de lippen niet uit.  
HANDEN & VOETEN
De Alva Hornhaut Balsam (ca. € 10/ 30ml) heeft mijn vriend eigenlijk gekocht – uiteraard op mijn aanraden. Julie van Beautyjagd is erg positief over deze balsem en terecht. De lichte balsem trekt snel in maar werkt alsnog uitstekend bij heel droge voeten.
De Lavera Hand crème Orange Feeling (ca. € 3/50ml) heeft een niet te zoete geur van sinaasappel. Yummie! De crème trekt snel in en is goedkoop. De verzorgende werking zou ietsjes beter kunnen zijn.
SHAMPOO & CONDITIONER
Ik had alleen een travelsize van shampoo en conditioner meegenomen. Normaalgesproken is dat meer dan voldoende voor een paar dagen. Omdat ik echter vaak was gaan zwemmen en de conditioner ook nog eens als scheercrème gebruikte moest ik zowel een nieuwe shampoo als een nieuwe conditioner kopen. Niet erg natuurlijk 😉
De  nieuwe Lavera Volumen Shampoo Bio-Orange & Bio –Grüntee  (ca. € 4/ 200ml) ruikt heerlijk! Zoet en fris naar zomer. De INCI’s zijn niet slecht, zeker niet voor deze lage prijs. Met name het zeezout en extracten van hop, tarwe en haver hebben mij aangesproken. De vrij vloeibare shampoo reinigt je haar mild maar schuimt prima. Het resultaat is zacht haar met meer volume dan ik van andere shampoos ‘s gewend ben en dat zonder frizz. Me like!
Voor de conditioner heb ik weer de prachtiger Sante Glanz Haarspülung Family  (ca. € 4 / 150ml) gekocht. De pindaolie in deze olie mogen ik en mijn haar erg graag. Deze prachtige conditioner gebruik ik trouwens niet als scheercrème 😉
NOG MEER HAARSPULLEN
Net voor mijn vakantie ben ik mijn geliefde Chinese kam kwijtgeraakt. Deze kleine kam van KostKamm (€ 5,95) is een prima alternatief; klein en alsnog geschikt voor lang haar, dankzij het zachte hout.
Mijn KostKam borstel van wilde zwijn had ik thuisgelaten maar al op de eerste dag had ik mijn dagelijkse hoofhuidmassage gemist. Gelukkig kwam ik al op dag twee deze schattige kleine wildezwijnborstel (€ 5) tegen. De borstel is van het merk Keller, dat blijkt een 140 jaar oud familiebedrijf uit het Zwarte Woud te zijn. Helaas verliest de kleine borstel bijna bij elk gebruik wat haren. Maar verder werkt de borstel uitstekend en wordt hij vanaf nu mijn trouwe vakantiebegeleiding.
DR.HAUSCHKA KLASSIKER
Mijn gezichtshuid deed erg vervelend tijdens de vakantie. Dat lag denk ik met name aan de zoutzeep die ik als reiniging gebruikte. Halverwege de vakantie heb ik toch maar weer mijn gebruikelijke gezichtsverzorgingsproducten gekocht. En een paar dagen later zag mijn huid er al weer veel beter uit. Shame on me, dat ik toch af een toe vreemdga!
HYALURON
De bovengenoemde zoutzeep heeft mijn huid erg uitgedroogd. Voor wat extra vocht heb ik de Hyaluron Feuchtigkeitsgel van Tautropfengekocht. Deze vetvrije, niet dure serum is prima om naast mijn gewone verzorgingsproducten te gebruiken. Het resultaat is meteen zichtbaar en ik heb het gevoel dat de hyaluronzuur mijn huid daadwerkelijk steviger maakt. Echter blijft het effect niet zo lang aanhouden als bijvoorbeeld  bij de Dr.Hauschka Hautkuur N (die in de kleine glasampullen) het geval is.
ZELFGEMAAKTE COSMETICA
In de VVV van Todtnauberg heb ik verzorgingsproducten ontdekt die zelf worden gemaakt door  bewoners van een dorpje in de buurt. De ingrediënten zijn overzichtelijk en volgens de verkoper of van wilde kruiden  of van biologische teelt. Het rozenwater dat  gebruikt wordt is echter helaas niet van biologische teelt, maar gewoon een goedkoop rozenwater uit de apotheek (daar kwam ik pas later achter). Als nog zijn de crèmes erg fijn!
De  oranjebloesemcrème (€ 5,50 / 30ml) ruikt heerlijk naar oranjebloesems (neroli). De crème deed mijn onrustige huid erg goed, ze is vrij rijk maar schijnt ook geschikt te zijn voor een onzuivere huid.
De rozencrème (€ 6,50 / 30ml) heb ik de laatste dag gekocht; niet omdat ik ze echt nodig had maar omdat ik deze zelfgemaakte producten niet kon weerstaan. In vergelijking met Dr.Hauschka is deze crème lichter dan de rozencrème maar rijker dan de rozencrème light. Wellicht een mooi product voor de herfst.

Ingrediënten:
Oranjebloesemcrème: oranjebloesemwater, jojobaolie, kokosvet, bijenwas, etherische oliën.
Rozencrème: Rozenwater, amandelolie, lanoline (wolwas), bijenwas, cacaoboter, etherische oliën.
CONCLUSIE
Ondanks dat ik niet bewust op zoek was naar producten van traditionele familieondernemingen of zelfgemaakte producten ben ik deze spontaan tegen-gekomen. Ook heb ik heel wat nieuwe producten van traditionele Duitse merken gekocht waar ik erg tevreden over ben. Ik heb het gevoel dat ondanks de lange traditie die Duitsland met natuurlijke cosmetica heeft, de merken alsnog steeds vooruit gaan.
Hebben jullie voldoende aan deze minireviews of willen jullie graag meer lezen over het een of andere product?

Liefs, liv

13 Comments

  • Wow, das ist einfach nur eine klasse Auswahl, die Du da in deinem Urlaub geshoppt hast 🙂

    Die Shampoos und Spülungen von Lavera und Sante muss ich auch unbedingt nochmal testen… Und zu dem Serum von Tautropfen würde mich eine Review sehr interessieren 😉

    Liebe Grüße,
    KleinesGehopse

  • Kristina sagt:

    Da hast du ja schöne Dinge geshoppt und den Urlaub diesbezüglich gut genutzt! 😉
    Einen Taschenkamm aus Holz von Kostkamm muss ich mir auch noch zulegen, v.a. wenn der eh so günstig ist.

    Viele Grüße 🙂

  • Julchen sagt:

    Ich bin in den letzten Wochen meiner Hauschka Pflege auch etwas fremdgegangen und bereue es, jetzt bin aber wieder ganz lieb zu ihr zurückgekehrt.

    • liv sagt:

      Ja manchmal finde ich es ein bisschen schade, dass es sich für mich was die Gesichtspflege betrifft kaum lohnt sich nach anderen Marken um zu schauen, andererseits erspart man sich so auch viel getue 😉 LIefs, liv

  • Jana sagt:

    Oh je, schade dass du die Salzseife nicht gut verträgst, aber dafür hast du ja andere Top-Produkte vom Doc 🙂
    Den Hornhautbalsam liebe ich auch sehr und muss ihn bald mal wieder nachkaufen. Noch habe ich die alte Version, doch die Rezeptur hat sich ja laut Julie geändert. Ich hoffe, die Creme wirkt dann immer noch so gut.

    • liv sagt:

      Ja das mit der Salzseife ist schade, weil ich die Textur eigentlich sehr gerne mag. Ich finde den Hornhautbalsam sehr gut, aber ich habe auch nicht den vergleich mit der alten version. Liefs, liv

  • Die Orangenblütencreme klingt ja toll! Soetwas hätte ich auch gern!

  • beautyjagd sagt:

    Oh, das ist ja schön, dass Du an mich und meine Beautyjagd gedahct hast *freu* Ich habe Deinen Artikel mit großem Interesse gelesen, denn mich interessiert es natürlich sehr, was man im Schwarzwald so entdecken kann 🙂 !

    • liv sagt:

      Hehe, ich denke wohl öfter an dich als du weißt 😉 Ich war echt überrascht wie viel ich entdeckt habe ohne echt auf der Suche zu sein. Liefs, liv

  • Anonymous sagt:

    Neulich haben wir unsere Unternehmensseminare im Basler Hof in Lauterbach abgehalten. Die technische Ausstattung und die Verpflegung für unser Personal waren top. Die nächsten Schulungen werden wir wieder dort abhalten. http://www.baslerhof.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv