Sonnenschutz durch passende Kleidung / Juiste kleding tegen de zon (Natural sunprotection part 4)

 NEDERLANDSE TEKST ONDERAAN.

Es müssen nicht immer Öle oder Cremes sein um sich vor der Sonne zu schützen. Ein Schlapphut mit breiter Krempe, eine große Sonnenbrille und eine leichte Bluse und lange weite Hosen wirken viel effektiver.

Während meines letzten Urlaubs auf Mallorca war dies mein Standard Outfit:


Mittlerweile habe ich mich etwas besser informiert und weiß, dass Polyester am wirksamsten schützt vor der Sonne. Wolle, Seide und Nylon sollen auch gut schützen. Meine geliebte Baumwollbluse aber auch Leinen und Viskose haben eher einen geringen Sonnenschutzfaktor … aber besser als nackte Haut ist es auf jeden Fall 😉
Dunkle Kleidung soll übrigens besser schützen als helle Kleidung.
Der breite Schlapphut schützt übrigens auch wunderbar vor einem Sonnenstich oder vor den üblichen Kopfweh nach dem Sonnenbad. Dieser Haut ist von einer Filiale vom Spanische Pendant der Galleria Kaufhof und hat € 42 gekostet. 
Da mein Sonnenhut zum Radfahren etwas zu groß ist – und auch nicht zu allen Outfits passt – habe ich mir auch noch einen kleineren Hut gekauft. Leider schützt dieser wegen der vielen Löcher nicht optimal. (h&m € 8)
Zum Wandern habe ich mir nun noch ein Cap aus Nylon gekauft (€ 13 von Ayacucho). Eigentlich wollte ich ja eins mit so einem ‚Lappen’ der den Nacken schützt. Ich habe aber keins gefunden bei dem man diesen hinteren ‚Lappen’ auch einklappen (lese: verstecken) kann.
!! Nasse Kleidung verliert ihre Sonnenschutzwirkung!!

Habt ihr einen oder sogar mehrere Sonnenhüte? Tragt ihr am Strand oder im Schwimmbad auch mal mehr als nur einen Bikini um Euch vor der Sonnen zu schützen?
Liefs, Liv
De juiste kleding tegen de zon 
Je hoeft niet altijd oliën of crèmes gebruiken om je tegen de zon te beschermen. Een zonnehoed met een brede rand, een grote zonnebril en een lichte blouse en wijde broek zijn eigenlijk veel effectiever.

Tijdens mijn vorige vakantie op Mallorca was dit mijn outfit voor de stad en voor het strand.
Inmiddels heb ik mij wat beter geïnformeerd en weet ik dat polyester het beste beschermt tegen de zon. Wol, zijde en nylon schijnen ook goed te beschermen. Mijn witte blouse van katoen en ook linnen en viscose werken minder effectief tegen de zon; maar het is allemaal nog altijd beter dan de blote huid.

Donkere kleding schijnt trouwens beter te beschermen dan witte en lichte kleding.
De brede zonnehoed beschermd niet alleen tegen zonnebrand maar ook tegen een zonnesteek en tegen de typische hoofdpijn na een lange dag in de zon. Deze hoed kocht ik op Mallorca voor €42. 
Omdat mijn hoed voor het fietsen iets te groot is en ook niet bij alle zomerse outfits past, heb ik ook een kleinere hoed gekocht (H&M, €8). Deze hoed beschermt in verband met de kleine gaatjes iets minder goed.
Voor het wandelen heb ik nog een petje van nylon gekocht (van Ayacucho, voor €13 bij Bever Zwerfsport). Eigenlijk wilde ik graag een petje met zo’n lapje aan de achterkant die ook je nek beschermt. Ik kon er echter geen vinden waarbij je dat lapje ook kon verbergen (want mooi is zo’n ding  zeker niet ;)) .
!!Natte kleding beschermt niet tegen de zon!!

Hebben jullie ook een zonnehoed? Dragen jullie op het strand of in het zwembad ook soms meer dan alleen een bikini om je tegen de zon te beschermen?
Liefs, Liv

12 Comments

  • Hübsche Outfits 🙂

    Ich brauche unbedingt einen Sonnenhut aus Stroh, finde die Teile so schick!!

    Wenn ich lange draußen bin und nicht weiß, wann/wie oft/wie lange ich in den Schatten komme, trage ich auch lieber längere, aber dafür luftige Oberteile, um mich vor der Sonne zu schützen.

    Liebe Grüße,
    KleinesGehopse

    • liv sagt:

      Ich nehme wenigstens (fast) immer noch was langärmeliges mit… Aber es klappt leider nicht immer mich rechtzeitig zu beschützen (man man wie ich mich diesen Urlaub über mich selber geärgert habe). … Liefs, liv

  • Monique sagt:

    een hoed vind ik ook altijd erg flatteus staan. Heb verschillende soorten. Ik draag ze alleen op vakantie. Waarom alleen dan? Weet ik niet. Ga er eens over nadenken!

  • Definitiv. Im Urlaub trage ich meistens ein Cap. In New York habe ich mir diesmal auch einen ähnlichen Schlapphut mit breiter Krempe gekauft, wie Du ihn trägst. Auf den hop on/off-Bussen war er wegen des Fahrwindes allerdings etwas unpraktisch…^^

    • liv sagt:

      Das gleiche beim Radfahren 😉 Der breite Hut ist mir neulich bestimmt 3x hintereinander vom Kopf/ Rad geflogen. Beim Hop on/off kann man aber trotz des Namens weniger praktisch einfach mal kurz absteigen und Hüte aufsammeln…..
      …. darum hatte ich mir dann für die Stadt den kleineren Hut gekauft. Liefs, liv

  • Doris sagt:

    Sehr gut liebe Liv!!! Das meinte ich auch beim Kommentar zu Deinem ersten Sonnschuitz – Post: Schutz durch Hut / Kleidung / aus der Sonne gehen ist mir lieber als alles „Sonnenschutz“Eincremen!!!
    Das mit Polyester wusste ich nicht, gleichwohl werde ich deswegen nun nicht Kleidung aus diesen Stoffen kaufen…
    Sei herzlich gegrüßt! LG!

    • liv sagt:

      Haha ne nur darum polyester kaufen tue ich auch nicht, aber ich fand es trotzdem sehr wissenswert… eher weil ich nun weiß, dass meine weiße dünne Baumwollbluse nicht genug Schutz bietet. Liefs, liv

  • beautyjagd sagt:

    Ich liebe meinen Sonnenhut auch sehr, damit ertrage ich die Sonne und Wärme wesentlich besser als ohne. Deine beiden Exemplare sehen wunderhübsch an Dir aus!
    Liebe Grüße

  • Leider stehen mir Hüte überhaupt nicht…die meisten passen mir noch nicht mal, weil ich einen so runden Schädel habe 🙁

    Liebe Grüße…

    • liv sagt:

      mmm aber da wird’s doch bestimmt irgendeine Form geben die dir steht, oder echt gar nichts??? Das wäre sehr schade, denn sie machen wie beautyjagd ja auch schon schreibt Sonnentage auch um viele erträglicher. Liefs, liv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv