My first Kost Kamm brush

DEUTSCHER TEXT UNTEN.

Mijn eerste haarborstel van wildzwijnhaar

Verleiding
Eigenlijk wou ik alleen een reiniger voor mijn redelijk goedkope borstel van de drogist kopen. Maar toen liet de eigenaresse van Belladonna mij de smalle, ergonomisch gevormde borstel met stevig wildzwijnhaar en een greep van perenboomhout zien…

In tegenstelling tot andere borstels, beschadigt een borstel van wildzwijnhaar je eigen haar niet. Dankzij de talg van je hoofdhuid dat zich om de borstelharen heen legt, heeft zo’n borstel zelfs een verzorgende werking.
Twijfels
Maar € 35 voor zo’n borsteltje vond eigenlijk een beetje veel.

Ook had ik me vooraf helemaal niet uitgebreid ingelezen in het onderwerp ‘haarverzorgende borstels’ om vorm, hout, borstels en vooral prijzen te kunnen vergelijken.
Ja ja, ik ben alles behalve spontaan. Bij elke singlesite zou ik genadeloos door de mand  vallen, immers schijnt spontaniteit naast humor de meest wenselijke eigenschap voor potentiële partners te zijn. Gelukkig hoef ik niet meer op deze sites 😉

Naast mijn slechte voorbereiding stond mijn zus (bride to be) ongeduldig op mij te wachten, immers wouden wij eigenlijk alleen even snel de perfecte lipstick voor haar bruiloft uitzoeken, en dat 5 minuten voor sluitingstijd en 12 uur voor haar grote dag.

Ik moest dus snel kiezen en puur op het advies van de eigenaresse vertrouwen … die niet eens lang haar had 😉 Ohjee!

Zo vaak ben ik ook weer niet in Berlijn, bovendien had ik nog een waardebon van € 20 voor deze winkel en ik had geen nieuw jurkje voor de bruiloft gekocht. Genoeg redenen dus om toch heel spontaan de borstel te kopen 🙂

Het resultaat
Julieund Princess – twee Duitse natuurlijke cosmetica blogsters – hebben afgelopen tijd al veel over borstels van wildzwijnhaar geschreven, maar zo’n geweldig resultaat had ik echt niet verwacht.

Al na de eerste keer gebruiken leek mijn haar meer te glanzen dan ooit. Ook was mijn hoofdhuid zacht gemasseerd zonder te branden van te harde borstelhaartjes.

Sinds het tweede of derde gebruik wordt mijn haar ook niet meer statisch van het borstelen. Dit is te danken aan mijn lichaamseigen talg dat nu rond de borstelharen ligt. 
Alsnog wordt mijn haar niet sneller vettig. Mooi zo!

Ook glijdt de borstel verbazingwekkend goed door het haar en reinigt het erg goed. Het is altijd weer schikken hoe veel stof al naar een paar halen in de borstel terechtkomt – waar komt dit toch vandaan?!

Helaas raakt de borstel ook een paar borstelhaartjes kwijt; zo’n 1-3 per gebruik. Ik hoop dat dit normaal is en na een tijdje stopt.

De borstel is trouwens van Kost Kamm en kost bij Kost Kamm zelf slechts € 30. Ondanks het prijsverschil ben ik blij met mijn aankoop bij Belladonna. Ten eerste vind ik het belangrijk om kleine winkels te steunen en ten tweede moet ik zeggen dat ik bij Belladonna heel wat samples heb gekregen die zeker meer waard zijn dan € 5. Zowel Kost Kamm als Belladonna verzenden hun producten ook naar Nederland.
Het schoonmaakborstelje kreeg ik gratis erbij.
Bij nader inzien had ik liever de druppelvormige ergonomische borstel van Kost Kamm gekocht, die kost € 46. Maar ach, zo gaat dat met spontane aankopen en ik ben toch erg tevreden met mijn eerste echte haarverzorgende borstel van wildzijnhaar.  

Hebben jullie al ervaring met borstel van wildzijnhaar? Verzorgen jullie jullie haar bewust of doen jullie alleen aan de alledaagse noodzakelijkheden als snel wassen en borstelen?

Liefs, Liv
Meine erste Bürste mit Wildschweinbörsten
Verführung
Eigentlich wollte ich ja nur einen Reiniger für meine dm Bürste kaufen, aber da hat mir die Eigentümerin von Belladonna (eine Naturdrogerie in Berlin Kreuzberg) die schmale ergonomisch geschwungene Wildscheinbürste mit einem Griff aus ganz weichem Birnbaumholz gezeigt…

Wildschweinborsten, wenn sie aus dem ersten Schnitt sind, sollen die Haare nicht beschädigten und sogar pflegen.
Zweifel
€ 35 für diese schmale Bürste fand ich eigentlich etwas hoch.

Außerdem hatte ich mich nicht vorab Wochen eingelesen in das Thema ‚Haarpflegebürsten’ und deren Formen, Holzgriffe, Steckungen und vor allem Preise zu vergleichen.
Ja, ich bin alles andere als spontan und würde bestimmt bei jeder Partnerbörse versagen, denn nebst Humor ist Spontaneität wohl die meist gesuchte Eigenschaft bei einem potentiellen Partner.

Dazu kam, dass mein Schwester (Bride to be) schon ungeduldig auf mich wartete, denn eigentlich sollten wir nur schnell einen Braut-Lippenstift für sie besorgen und das 5 Minuten vor Ladenschluss und 12 Stunden vor ihrem großen Tag.

Lange Rede kurzer Sinn: ich musste mich schnell entscheiden und pur auf die Empfehlung der Belladonna Eigentümerin vertrauen, die nicht mal ellenlange Haare hat. Ohjee…
So oft komme ich ja nicht nach Berlin. Außerdem hatte ich noch einen Belladonna Gutschein von € 20 und ich hatte mir kein neues Kleid für die Hochzeit gekauft.  Also schlug ich blind zu!

Das Resultat
Julie und Princess habe in letzter Zeit schon öfter von Bürsten mit Wildschweinborsten berichtet aber so ein tolles Ergebnis habe ich nicht erwartet.

Schon nach der ersten Anwendung merkte ich einen Unterschied. Die Haare glänzen ganz toll und die Kopfhaut ist massiert ohne zu brennen von zu harten Borsten. 

Dank des körpereigenen Talks der Kopfhaut, das sich um die Borsten legt, werden seit der zweiten oder dritten Anwendung die Haare auch nicht mehr statisch vom Bürsten. Schneller fetten tut meine Kopfhaut trotzdem nicht mit der Bürste.

Auch kommt die Bürste erstaunlich gut durch die Haare, und reinigt diese sehr gut. Es ist schon krass wie viel Staub nach ein paar Bürstenstrichen in der Bürste laden – wo kommt der nur her?!

Leider verliert die Bürste aber auch einige Borsten; 1-3 pro Benutzung. Ich hoffe das ist normal, und werde es einfach weiter beobachten.

Die Bürste ist übriges von der Deutschen Firma Kost Kamm und wird auch in Deutschland produziert.
Bei Kost Kamm selber kostet sie glatte €  5 weniger. Aber ich muss Belladonna trotzdem loben, denn die Beratung ist super und ich wurde regelrecht überschüttet mit Proben die mehr als 5€ Wert sind. Außerdem unterstütze ich gerne speziale Läden die nicht einer Kette angehören. 
Die kleine Putzbürste bekam ich gratis dazu.
Im Nachhinein hätte ich mir lieber die tropfenförmige ergonomische Bürste für € 46 gekauft, aber ach so ist das mit Spontankäufen und wenn ich spontan 46€ hätte ausgeben solle, hätte ich vielleicht gar keine Bürste gekauft. Ich bin darum sehr happy mit meiner ersten echten guten Wildscheinborstenbürste.

Habt ihr Erfahrung mit Bürsten aus Wildschweinborsten? Und pflegt ihr Eure Haare bewusst oder ist bei Euch Waschen, Kämmen, Bürste eher eine alltägliche aber auch nebensächliche Verpflichtung?

Liefs, Liv

14 Comments

  • Anonymous sagt:

    Huhu! Danke für Deinen Bericht! Glückwunsch zu dieser schönen Bürste! Du hast sooo einen tollen Schreibstil! Partnerbörsen-ungeeignet, hihi!

    Ja, ich habe auch vor kurzem gelesen, dass man Haare eigtl. nur mit solchen Bürsten behandeln soll…vielleicht sollte ich mir auch mal sowas anschauen. Bisher ist „Bürsten“ gar nicht mein Thema gewesen, alle zwei Tage waschen, föhnen, Ende…kein sehr bewusstes Thema für mich…

    Liebe Grüße, Doris

  • Anonymous sagt:

    Hi Liv,

    Ik heb een paar weken terug een borstel met natuurharen gekocht voor 20 euro. Ik ben er zeer tevreden mee, het helpt heel goed bij het ontwarren van mijn haar. Jammer genoeg laadt het mijn haren soms statisch op, ik had eerder op een ander effect gehoopt ;-)Ik denk dat zo’n natuurborstel vooral op onbehandelde haren een goed effect heeft. Ik probeer de blonde highlight uit mijn haar te laten groeien, en waar ze weg zijn zie ik inderdaad glanzend gezond haar.

    xoxo

    Katje

  • Wildschweinbürsten wären nicht so mein Fall, denke ich, aber es freut mich sehr, dass die bei dir so tolle Effekte erzielt.

    Liebe Grüße 🙂

  • Princess sagt:

    Hey Liv,

    schön, dass du gut mit der Bürste zurecht kommst! Meine ist auch von Kostkamm. ich finde sie super für Kopfhautmassagen, in den Längen hatte ich Probleme. Aber da meine Spitzen noch KK-„verseucht“ sind, bz.w zumindestens vom damaligen Färben kaputt, kann das daran liegen. Ich meine im LHN gelesen zu haben, dass WWBs blonderte/gefärbte und strapazierte Längen „schreddern“ können, natürlich Haare aber eher gut damit zurechtkommen.

    Liebe Grüße und viel Spaß und Entspannung beim Bürsten 🙂

    • S sagt:

      das mit dem schreddern kann ich bezeugen. meine spitzen waren nach jedem bürsten einfach nur trocken und neigten dazu, bald abzubrechen, so haben sie mir jedenfalls zugeflüstert ;D

      lg
      svetlana

  • beautyjagd sagt:

    Ich liebe meine Bürste auch sehr, ich habe die tropfenförmige. Meine Koipfhaut ist viel besser geworden durch die tägliche Massage, möchte ich nicht mehr missen. Am Anfang hat meine Bürste übrigens auch täglich 1-2 Haare verloren, das hat sich aber mittlerweile gegeben.
    Übrigens glaube ich wie Princess, dass die Bürst-Methode vor allem fürn gesundes Haar geeignet ist. Viel Spaß weiter beim Bürsten und war eine gute Kauf-Entscheidung 🙂

  • S sagt:

    ich habe mit wbb leider schlechte erfahrungen gemacht. meine kopfhaut brannte fürchterlich, meine haaren wurden einfach nur fettig und meine spitzen waren trocken.
    ich mag aber bürsten eher weniger, also bleib ich bei meinem kamm 😉

    lg
    svetlana

  • Roze Star sagt:

    Jammer genoeg werkt dit niet echt voor krullend haar, niet dat een borstel ooit werkt voor krullend haar. Het gaat er namelijk van pluizen. Ik vind je blog trouwens echt super! Ga vooral zo door! 🙂

  • Für mich sind „Wildsäue“ leider auch nichts. Meine Haare fetten wesentlich schneller und meine Längen finden es auch nicht so toll. Den Massageeffekt finde ich allerdings super.

  • Jana sagt:

    Ich komme mit WBB auch nicht klar, das Gleiche wie den anderen Mädels: schnelles Nachfetten, trockene Spitzen und fliegende Haare. Dabei sind meine Haare supergesund. Ich habe mir Samstag einen Tangle Teezer gekauft, der war eine Offenbarung für mich 🙂

  • Monique sagt:

    hallo Liv,
    in de winkel en webshop verkoop al een tijdje de kwasten/ penselen van Kost Kamm. Het is zo‘ n mooi bedrijf. Ik houd er erg van.
    De kwasten/ penselen zijn heerlijk zacht en fijn om mee te werken. Blijven ook goed met het schoonmaken. Het rougepenseel gebruik ik bv om foundation op te brengen. Perfect resultaat. En……de prijs is goed!

  • Huhu! Ich hatte eine Weile die sauteure *hihi* Culum Natura Bürste, da fand ich aber den Preis von 90 Eur nicht gerechtfertigt, allerdings war die ergonomische Form sehr toll. Momentan hab ich glaub gar keine mehr hier, meine Haare haben sich immer so elektrisch aufgeladen nach dem Bürsten.

    Zu deiner Frage wegen den waschnüssen: ich kauf seit 4 Jahren nichts anderes mehr, die kriegen bei mir sogar Fahrradschmierflecken raus und wenn ichs etwas duftender haben will (die riechen halt nach nichts) geb ich ein paar Tropfen ätherisches Öl dazu. Demnächst probier ich sie zum Haare waschen. Aber ich kann gerne mal nen ausführlichen Post dazu machen.

    Zu dem Alverde Quattro kann ich die nächsten Tage mehr sagen, habs noch nicht getestet^^

    Liebste Grüße
    Emily

  • Hello Liv,

    where are you based? Germany or netherlands?

    🙂
    x

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv