Henna 4.0


Ondanks een paar ongelukjes en paniekmomentjes tussendoor kleur en verzorg ik mijn haar nog steeds met henna.


Inmiddels ga ik voor een hennabehandeling niet meer naar de kapper (lees hier), ook koop ik geen speciaal samengestelde kleur meer bij de kapper (lees hier), of heb ik nog brandblus momentjes van een expert nodig (lees hier). Ik heb mijn eigen goedkopere en vooral makkelijkere routine gevonden.


Interval: om de 3 maanden

Samenstelling:  2:1 Logona Gold-Blond en Logona Sahara (Prijs: per pakje €10,50 – te verkrijgen bijvoorbeeld bij Druantia of in bio- of reformwinkels)
100g is voor mijn haarlengte voldoende.

Beide kleuren moet ik  eerst zeven omdat er helaas altijd kleine harde stukjes in zitten. Het poedermengsel  roer ik aan met kamillethee.

Intrektijd: 50min incl. aanbrengen

Resultaat: in mijn haarpunten heb ik nog blonde highlights van vroeger. Door het henna krijgt mijn haar weer een egalere kleur.
Ik heb nu een egaal, donker tarweblond met goudblonde highlights en een koperrode gloed, zonder dat mijn haar echt rood lijkt. 
(Alles foto’s zijn één dag na de hennabehandeling genomen.)

Wel wordt mijn haarkleur iets donkerder (hiervoor heb ik helaas nog niet dé perfecte menging gevonden – wellicht toch een idee om weer eens de mix van de kapper uit te proberen). 
Links mijn zus zonder geverfd haar; rechts ik één dag na mijn hennabehandeling.
Op de foto van mijn verjaardagsfeest gisteren, waar ik naast mijn tweelingzus zit (zij verft niet met henna en heeft alleen nog in de haarpunten een paar blonde highlights), zie je duidelijk het verschil.  Zeker naast haar lijkt mijn haar duidelijk donkerder.

Positieve bijwerkingen: een hennabehandeling geeft je haar  weer heel veel glans, volume en kracht. Henna is daarom echt een must-have voor mijn haarverzorgingsroutine geworden. Ook is het goed voor mijn hoofdhuid. Het interval waar ik mijn haar moet wassen wordt hierdoor weer iets langer.

Wat je verder moet weten
Mijn wekelijkse haarpakkingen met olie (bijv. kokosolie of de Dr.Hauschka haarolie) of met lava-aarde trekken langzaam de hennakleur uit het haar. Dat vind ik niet erg. Immers weet ik zo dat als ik ooit geen zin meer heb in de kleur ik binnen 6 tot 10 weken mijn eigen haarkleur terug kan krijgen.

Conclusie: ook al mis ik soms mijn blonde highlights, toch vind ik henna een goed natuurlijk alternatief om glans en wat kleur in je haar te krijgen. Enige minpuntje is dat mijn haar erdoor echt donkerder wordt, daarom zit ik erover te twijfelen om de volgende keer toch weer een pakje speciaal voor mij bij de kapper samen te laten stellen. 
De extra verzorging wil ik trouwens helemaal niet meer missen.

Hebben jullie inmiddels eens henna uitgeprobeerd? Vinden jullie het een goed alternatief voor chemische haarkleuringen?

Liefs, Liv
Henna die 4.
Trotz einiger Pannen zwischendurch färbe und pflege ich meine Haare immer noch mit Henna.

Für meine Hennabehandlung gehe ich nicht mehr zum Frisör (lese hier), oder kaufe eine spezial Mischung vom Frisör (hier), auch brauche ich keine Pannenhilfe mehr vom Experten (hier). Ich habe meine eigene Routine gefunden.

Intervall: Alle 3 Monate (öfter ist mir zu anstrengend)

Mischung:  2 :1 Logona Gold-Blond zu Sahara (Preis: € 8,45 je Packung von 100g)
100g reichen für meine Haarlänge aus.

Beide Farben müssen gut gesiebt werden weil leider immer wieder harte Stückchen drin sind. Die Mischung rühre ich danach mit Kamillentee an.

Einwirkzeit: 50min inkl. Auftragen

Ergebnis: In meinen Spitzen haben noch blondierte Strähnchen. Durch das Henna wirkt die Farbe wieder gleichmässiger. 


Ich habe nun ein ebenmäßiges dunkles Weizenblond mit goldblonden Strähnchen und einem kupferfarbenen Schimmer, ohne dass die Haare Rot wirken
Leider wird meine Haarfarbe auch etwas dunkler (ich habe leider noch nicht die beste Mischung gefunden um das zu verhindern). 
Das Foto von meiner Geburtstagsfeier vorgestern, wo ich neben meiner Zwillingsschwester sitze, verdeutlicht den Unterschied. So im Kontrast wirken meine Haare doch um einiges dunkler.

Positive Nebenwirkung: Meine Haare bekommen von einer Hennabehandlung wieder gaaaaanz viel Glanz, Volumen und Spannkraft. Henna ist bei mir mittlerweile einfach ein Muss auf Grund seiner Pflegewirkung. Auch merke ich, dass es der Kopfhaut gut tut. Das Intervall in dem ich meine Haare waschen muss wird hierdurch gestreckt.

Was ihr sonst noch wissen müsst
Meine wöchentlichen Haarkuren mit Öl (z.B. Kokosöl oder das Dr.Hauschka Haaröl – tolle Review hat Princess grade online gestellt) oder aber mit Lavaerde ziehen langsam die Hennefarbe aus den Haaren. Das finde ich nicht schlimm, denn so weiß ich, dass ich wenn ich mal keine Lust mehr auf ein dunkleres, kupferfarbendes Weizenblond habe ich innerhalb von 6 bis 10 Wochen meine ursprüngliche Haarfarbe zurückbekomme.

Fazit
Auch wenn ich manchmal meine blonden Highlights vermisse, finde ich Henna eine gute Alternative die dem Haar viel Glanz und etwas Farbe verleiht.  Schade nur, dass meine Haare doch um einiges dunkler wirken, dass war beim Frisör nicht so. Vielleicht werde ich mir doch noch mal was vom Frisör zusammen stellen lassen, auch wenn das doppelt so teuer ist. 
Auf die Extra Portion Pflege die Henna verleiht mag ich nicht mehr verzichten auf die von kaputten gefärbten Strähnchen jedoch sehr gerne.

Habt ihr Euch ans Henna gewagt? Findet ihr es eine gute Alternative zu chemischen Haarfarbemitteln?  

Liefs, Liv

13 Comments

  • Jana sagt:

    Oh Liv,

    jetzt habe ich richtig Lust zum Müller zu rennen und mir auch eine Hennafarbe zu kaufen!! Ist das eine richtige Färbung? Ich meine, kann ich was falsch machen, Flecken oder Ähnliches versursachen? Ein bisschen Angst habe ich ja, da ich meine Haare noch NIE gefärbt habe, weder beim Friseur noch home-made.

  • Claudia sagt:

    Krijg nu heel veel zin om ook mijn haar met henna te verven 🙂

  • Also für mich persönlich wäre Henna einfach zu aufwendig…Die Matscherei und das ganze Drumherum wäre mir einfach zu viel.
    Derzeit habe ich fast wieder meine Naturhaarfarbe (nur die Spitzen sind noch heller blond) und ich denke, ich werde auch erst mal bei meiner Naturhaarfarbe bleiben, denn so lange ich noch keine grauen Haare haben, kann ich mir und meinen Haaren die Erholung doch noch locker gönnen 😉

    Liebe Grüße 🙂

  • Ich habe mir bisher nur die Spitzen mal rot gehennt, allerdings würde ich gerne mal auch den ganzen Kopf machen. Dann allerdings gemischt mit Blond, sonst wäre es mir zum Ausprobieren zu rot. Wobei ich Hennarot total toll finde und irgendwann mal gern hätte, vorher will ich aber meine NHF mal gesehen haben 😉

  • Anonymous sagt:

    Dein Haar sieht toll aus! Was für ein wunderschöner natürlicher Farbton. 🙂 Ich bin erstaunt zu lesen, dass die ganze Prozedur nur 50 Minuten dauert! Hätte ich nicht gedacht.

    Lustig – heute war ich das erste Mal bei einem Naturfrisör und bin jetzt gerade nach 2,5 Stunden (mit 1 Std. Beratung über Kosmetik, Haare, natürliche Lebensweise) wieder daheim. Mir schwirrt der Kopf vor lauter Informationen, aber es hat sich auf alle Fälle gelohnt – denn so wohl habe ich mich nach einem Frisörbesuch noch nie gefühlt!

    Dort gibt es auch das Angebot mit Pflanzenfarben zu färben bzw. farbloses Henna bei Haut-/Kopfhautprobelmen anzuwenden. Sehr interessant und auch sehr spannend das ganze Thema. Allerdings ist Färben nichts mehr für mich, im Gegenteil, ich hätte am liebsten komplett graue Haare. XD

    LG
    Patricia

  • Tascha sagt:

    Schaut toll aus 🙂
    Habe auch schon oft mit Logona goldblond gefärbt.
    Macht einen tollen Glanz und Volumen. Gibt dem Haar Struktur 🙂
    Leider war es dann ziemlich rotstichig bei mir 🙁

    Lg
    Tascha

  • Laura S. sagt:

    Mooie kleur Liv. Ik verf mijn haar niet maar als ik het ooit doe, dan zal ik zeker henna gebruiken. Ik wil geen chemische haarkleuringen.

  • Mari sagt:

    Hallo Liv,
    ich habe immer mal wieder mit Henna getönt, seitdem ich 13 bin. Was anderes hat mir meine Mutter damals nicht erlaubt :D. Dass die Haare etwas dunkler werden kenne ich, habe ähnliches Haar wie du, aber einen etwas dunkleren Farbton und beim letzten Mal auch die gleichen Farben verwendet. Es gibt doch auch ein farbloses Henna von logona, vielleicht kann man das damit vermeiden, aber den gleichen Pflegeeffekt erzielen? Ansonsten kann ich dir das Shampoo von Melvita für blondes Haar empfehlen, meine Haare wirken dadurch auf jeden Fall einen Tick heller!
    Liebe Grüße
    Mari

  • Henna für Haare, davon hab ich noch nichhts gehört aber irgendwo logisch, dass es Henna auch für die Haarae geben soll. Wie auch immer, steht dir sehr gut, das sind auch die besten Fotos, die ich von dir geseehen habe. Smile!!! – Steht dir sehr gut ; )

  • Karoeza sagt:

    Ik vind het een hele mooie kleur. Ik heb ook asblond (lees: saai) haar en verfde het altijd chemisch. De laatste jaren deed ik alleen plukjes omdat minder heftig is. Maar mijn haar wordt er niet mooier op, droog. Bah.
    Vroeger heb ik ooit eens henna gebruikt, maar dat werd wel erg oranje haha. Das nooit meer gebruikt. Nu alweer een tijdje aan het zoeken op logona voorbeelden. Ik vind jouw kleur nu erg mooi!

    Vandaag heb ik het geverfd met Hairwonder coleur and care. Natuurlijk maar toch zit er nog wel het een en ander in. De volgende keer ga ik voor logona! Jouw „handleiding“ ga ik opslaan. Ws ga ik eerst voor iets minder sahara de eerste keer (om zeker te zijn haha)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv