Yoga für jeden Tag

Yoga ist gut für Körper und Seele, das brauch ich euch wohl kaum zu erzählen.

Seit nun schon über zehn Jahren praktiziere ich mal mehr, mal weniger regelmäßig Yoga. Es gab Jahre da habe ich zwei, ja manchmal sogar drei Mal am Tag Yoga gemacht.

Uni-Yoga mit kichernden Studenten, Dru-Yoga mit einer schwebenden Lehrerin, Yoga bei den Hare Krishnas in Wellington (NZ), Hausfrauen Yoga in einer kalten Turnhalle, Power Yoga in einem fancy Studio in Utrecht, Yin Yoga (5-15 min in einer Position bleiben) bei einem Engel von Lehrerin, bis hin zu Iyenga, Hatha und Kundalini Yoga… hab ich alles schon durch.

Was mir aber bei all den verschiedenen Yogaformen am meistens Spaß macht sind meine eigenen Sessions in meinen vier Wänden. Anders als die meisten mag ich es am liebsten alleine zu Hause mein eigenes Programm zusammen zu stellen. Und auch anders als die meisten hab ich so Angefangen mit Yoga; ohne Unterricht, ohne Vorkenntnisse einfach ausprobiert und auf meinen Körper gehört. Natürlich ist es gut nebenbei auch Unterricht zu nehmen um Haltungsfehler zu verbessern, aber es muss eben nicht immer sein.

Neben meiner lila Yogamatte ist dann auch mein erstes Yoga Buch immer noch mein liebster Begleiter. Jedes Mal wenn ich im Ausland studiert habe oder in einen längen Urlaub gefahren bin hat es mich begleitet und tut es das immer noch (auch wenn es mittlerweile nicht mehr nötig ist, da ich es schon fast auswendig kenne).

Das Buch von Karen Zebroff  mit dem Titel ‚Yoga Übungen für Jeden’ bietet eine interessante Einleitung die begeistert um sofort zu beginnen,Anleitungen ohne glossy Fotos die eher einschüchternd als motivierend wirken und schöne, nicht zu anstrengende Übungslisten. Im Kern des Buches werden 44 verschiedene Asanas (Stellungen) Schritt für Schritt erklärt, deren Effekt erläutert und noch ein paar Hinweise auf häufige Haltungsfehler gegeben. Begleitet werden die Anleitungen von fantastischen Fotos im 70er Jahre Outfit. Im Anhang  werden verschiedene Übungsprogramme aufgelistet.

Karen Zebbroff erklärt die Übungen nicht nur sehr verständlich, sie motiviert und wohl am wichtigsten, sie zeigt auf, dass jeder seine eigenen Grenzen akzeptieren muss, und dass niemand flexibel sein muss um erfolgreich Yoga betrieben zu können. Sehr sympathisch und wahr!

Selbst ich, als erfahrene Yogi, liebe es durch das Buch zu blättern um wieder die eine oder andere Stellung aufzufrischen oder um einfach auf gut Glück eine Seite aufzuschlagen um diese Übung zu machen.

Dieses Buch habe ich schon zig mal verschenkt und empfehle es allen die gerne mit Yoga anfangen würden aber keine Lust auf glossy und überteuerte Yoga Zeitschriften, Bücher oder Studios haben. (Yoga ist eines der größten und am meisten vermarktet ‚Produkte’)

Leider ist die Auflage mittlerweile erneuert  aber wer noch eine alte Auflage ergattern kann bekommt die tollen 70er Jahre Fotos gratis dazu…

Yoga Übungen für Jeden Tag, Karen Zebroff, €7,90 ISBN-13: 9783596216406 (mittlerweile 30. Auflage) erschienen im Fischer Verlag. (Ich habe noch die 28. Auflage von August 2000.)

Und jetzt mal ehrlich: wer von euch hatte auch solch einen schicken rot-weißen, lila-weißen oder blau-weißen Turnanzug aus Baumwolle mit einem viel zu geringen Stretchanteil?

NAMASTE! Liv

PS: Extra Musik für die heimische Yogasession ist nicht nötig. Einfach eine (nicht zu schnelle) Lieblings-CD auflegen. Ich selber höre schon seit Jahren zu meiner Yoga Session Dido.

 

NL: Yoga voor elke dag

Yoga is goed  voor lichaam en geest, dat weet inmiddels iedereen. Ik zelf doe nu al meer dan 10 jaar yoga, soms meer en soms minder regelmatig.

Er waren zelfs tijden dat ik twee, of zelfs drie keer per dag yoga beoefend heb.

Yoga op de Uni met giechelende studenten, dru-yoga met een zwevende lerares, yoga bij de Hare Krishnas in Wellington (NZ), huisvrouwenyoga in een koude gymzaal, power yoga in een fancy studio in Utrecht, yin-yoga (waar je 5-15 min in dezelfde houding blijft) gegeven door een engel van een lerares en gewoon iyenga, hatha en kundalini yoga.. allemaal al gedaan.

Maar wat mij het meest plezier geeft zijn mijn eigen yoga sessies thuis. Anders dan de meesten hou ik ervan om helemaal alleen in mijn stille woning, mijn eigen sessie samen te stellen. En anders dan de meesten ben ik ook zo begonnen met yoga; zonder les, zonder voorkennis, maar gewoon uitproberen en vooral naar je lichaam luisteren. Natuurlijk is het aan te raden om parallel ook wat les te nemen om houdingsfouten te verbeteren, maar het hoeft dus niet.

Naast mijn paarse yogamat is dan ook mijn eerste yoga boek nog steeds mijn liefste begeleider. Elke keer dat ik in het buitenland heb gezeten voor de studie of met vakantie was zat het boek in mijn koffer (zelfs al toen ik het bijna uit mijn hoofd kende).

Het boek van Karen Zebroff  met de titel ‘Yoga voor iedereen’ biedt een interessante inleiding die zo enthousiast geschreven is dat je meteen wilt beginnen. Kern van het boek zijn 44 verschillende Asanas (houdingen) die stap-voor-stap uitgelegd worden, de positieve effecten worden per oefening toegelicht  en er worden nog een paar tips gegeven om een verkeerde houding te voorkomen.  De instructies worden aangevuld door prachtige (en vooral niet te glossy) foto’s in een jaren 70 outfit. Aan het einde van het boek worden voorbeeld oefenprogramma’s gegeven.

Karen Zebroff legt de oefeningen niet alleen begrijpelijk maar vooral  enthousiast uit, ook herinnert ze je er regelmatig aan om je eigen grenzen te bewaken en dat yoga meer is dan flexibiliteit en ook voor de meest stijve lichamen effectief is. Heel sympathiek en oh zo waar!

Zelf ik als ervaren yogi blader nog vaak door haar boek om de één of andere oefening op te frissen of om spontaan een pagina open te slaan om me te laten verassen met een oefening.

Ik heb dit boek al tig keren weggegeven en kan het werkelijk iedereen aanraden die graag wil beginnen met yoga maar geen zin heeft in te dure yoga tijdschriften, boeken of studio’s. (Yoga hoort immers inmiddels tot één van de meest verkochte producten ter wereld.)

Het boek ‘Yoga voor iedereen’ van Karen Zebroff is helaas in het Nederlands niet vaak meer te verkrijgen, maar no worries het bestaat ook in het Engels en in het Duits.

Helaas weet ik niet of ook in de meest actuele versies ook nog de mooie jaren 70 foto’s  vertoond worden, maar anders zoek je maar naar een oude tweedehands versie…

En nu eerlijk zeggen: wie van jullie had ook zo’n prachtig rood-wit, paars-wit, of blauw-wit turnpak uit katoen en met iets te weinig stretch?

NAMASTE! Liv

Tags

10 Comments

  • Claudia sagt:

    Yoga!! Zo heerlijk 🙂 Ik moet een nieuwe mat, de oude stonk naar zweetvoeten :S Ik had een super relaxt yogaboekje, maar die is denk ik kwijt geraakt in de vorige verhuizing. Ik doe het ook met filmpjes van YouTube…het is wel even zoeken naar goede sessies…

  • Zigeunerherz sagt:

    Ich hab mir ja vor längerer Zeit auch mal Yoga DVDs zugelegt, die ich nach meiner Yoga-Studio-Kathastrophe auch wieder hervorgekramt hab 🙂 Kannst du ne Yogamatte empfehlen?n Oder auf was man beim Kauf achten sollte? Die fehlt mir nämlich noch. Mein Laminatboden ist da nicht sooo geeignet 😉

    GLG
    Judith

  • Emma Wessels sagt:

    Ooh wat een gezellige woonkamer heb je! Heb zelf nog nooit echt yoga gedaan, kan me er de rust niet voor nemen, maar mijn moeder zie ik ook vaker op zo`n matje.

  • Jana sagt:

    Hej Liv,

    du machst mir richtig Lust, mal wieder mit Yoga anzufangen! Meine ersten Sessions hatte ich in England bei einem Auslandssemester, habs dann zuhause aber wieder schleifen lassen. Ich habe auch nur so ein „glossy“ Buch, das in der Tat etwas einschüchternd ist 😉

  • Also bisher war ich einmal bei einer Yoga Stunde in meinem Fitness-Studio. Die war Abends von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr … ich musste mich wirklich anstrengend um nicht einzuschlafen ;-). Aber es hat Spaß gemacht und ich mach inzwischen gelegtnlich „youtube-yoga“, weil ich keine Lust habe mir eine DVD zu kaufen. Ich gebe zu: ich hab auch keine Matte ich lege auf den Teppich-Boden einfach ein großes Handtuch. Es ist einfach angenehm. Vor allem an den Tagen zwischen meinen Trainigssessions im Fitness-Studio (3 mal die Woche) mache ich gern Yoga gegen wen Muskelkater. Aber da ich es noch nicht so lange mache taste ich mich erts ran 🙂

  • Nina sagt:

    Das Buch ist wirklich gut!
    Ich habs mir zu Beginn gekauft und kann es für alle Anfänger empfehlen 🙂

  • Marijke sagt:

    Ik yoga met vlagen meer of minder, maar ook altijd gewoon zelf thuis zonder les.
    Waar ik veel aan heb zijn de youtube filmpjes van tara stiles. Zij heeft allemaal ontzettend fijne yoga oefeningen voor beginners en gevorderden.
    Ze doet de oefeningen allemaal redelijk snel voor, maar daarna kan je ze gewoon in je eigen tempo herhalen.

  • Pastellfee sagt:

    ich hab mir das Buch jetzt auch bestellt 🙂 hab auch ganz unkonventionell angefangen – mit einer DVD-, aber die erklärt die Übungen nicht ganz so gut und ein paar würde ich schon noch genauer nachlesen, damit ich dann auch richtig mitmachen kann 😀

  • Ostin Olevia sagt:

    Thanks for the nice post. Are you ready for a major 30 Day Yoga Challenge & Detox Diet Transformation System ? It takes 21-30 days to rewire your neural synapse in your brain to create a new habit. This system is designed to help you create positive health habits that will dramatically improve the quality of your life on all levels. Whatever you may be dealing with can be healed, transformed and you can break through to the next level. Begin by following this comprehensive system. Thanks all.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv