Shoplog London Part 1: Being Content Skin- & Haircare

DETUSCHER TEXT UNTEN.

Inmiddels is het alweer een maand geleden dat ik en mijn credit card samen in Londen op pad zijn geweest. Vandaag gaat eindelijk mijn shoplog online. Ik heb deze in meerdere delen gesplitst omdat het anders te lang zou worden. Shoplog deel 2 gaat over Being Content decoratieve cosmetica en deel 3 over de rest van mijn London shoppingtour.

Als je vooraf nog even mijn boodschappenlijst voor London wilt bekijken, klick hier.

….en toen was eindelijk de Bulstrod Street in zicht, een zijstraat van de Marylebone Highstreet, waar de winkel Content (hun webshop heet Being Content) gesitueerd is. Een – of beter DE – drogist voor natuurlijke cosmetica in London.

Ik was er meteen helemaal weg van! De winkel is erg klein maar hun assortiment is huge!
Het advies over verzorgingsproducten dat ik er kreeg was erg goed, maar over make-up producten wist ze me weinig of niets zinnigs te vertellen. Ik ‘moest’ zelfs nog een vrouw adviseren over de verschillen in textuur en kleuren tussen de Vapour en RMS cream blushes.
Heel teleurstellend was het feit dat heel wat producten die ik graag had willen kopen uitverkocht waren – slecht inkoopmanagement dus…

Maar nu over mijn ontdekkingen en de producten die ik heb gekocht.
Gezichtsverzorging

Puur uit nieuwsgierigheid heb ik gevraagd welke gezichtsverzorging de verkoopster mij zou aanbevelen bij een erg droge, gemengde en deels onzuivere huid. Ze wilde toen eerst weten wat ik tot nu toe gebruik: “Dr.Hauschka, want dat is speels in gebruik, betaalbaar, en met een super werking”. (Als ik zo happy ben met Hauschka waarom ben ik steeds op zoek naar iets dat NOG beter werkt?! Daarover meer in een andere post.) 

In verband met de prijscategorie en toepassing werd mij toen de serie voor gemengde huid van het merk Pai aanbevolen. Waarom voor gemengde huid en niet voor droge huid ben ik vergeten om te vragen – ik was gewoon zo onder de indruk en afgeleid van alle producten die ik nog niet kende..
Sarah Brown heeft Pai speciaal ontwikkeld voor mensen met een heel gevoelige huid en allergieën. “Pai skincare is certified by the Soil Association, ensuring that organic content is a minimum of 70% within each product. Pai has been formulated with sensitivities in mind. Products are suitable for skin prone to allergies and conditions such as eczema.“

Ik heb de sample van Pai Geranium and Thistle Moisturiser nog niet getest. Deze is voor de gemengde en vette huid en op dit moment heb ik precies het tegenovergestelde (mijn huid doet echt gek i.v.m. de pil). Maar wie weet wat ik in de zomer nodig heb.
Omdat ik nog steeds op zoek was naar een mooie arganolie, hoopte ik deze bij Content te vinden. Mij werd de John Masters Arganoil (£32,50 / 59ml) aanbevolen. Maar hij was uitverkocht… gelukkig, want uiteindelijk heb ik  twee dagen later een mooie biologische arganolie gevonden voor de helft van de prijs.

Als zonnebrand werd mij de John Masters SPF 30 natural mineral sunscreen  (£28.50 / 50ml) aanbevolen. Deze vrijwel geen witte laag op de huid achter laten, nog minder dan de Rose Moisturizer SPF van Neal’s Yward Remedies, die ik een paar straten verderop had getest. Maar ook de John Masters Sunscreen was uitverkocht.
Ondanks het feit dat er zo veel was uitverkocht heb ik toch nog wat mooie (en minder mooie) producten gekocht.
Zoals gepland heb ik de Konjac Sponge (£5,99) gekocht. Niet de roze, maar de rode met ‘french red clay’ voor de droge en gevoelige huid. Hoewel deze erg speels en fijn in het gebruik is, kan ik hem toch niet aanraden. Ik heb de sponge een week getest en moest daar na stoppen omdat hij, zelf met mijn gewone reinigingsmelk, absoluut geen make-up afhaalt en mijn huid erg uitdroogt. De sponge is zijn geld niet waard.

 Ook heb ik de Hurraw! Lip balms uitgebreid kunnen bekijken. De Hurraw! Lippenbalsem zijn vervaardigd van veel biologische en rauwe ingrediënten en bevatten daardoor nog eens extra veel werkzame stoffen. 
Green tea en Orange waren uitverkocht, maar daarvoor in plaats heb ik mint (£3,45 / 4,3g) en de Moon lip balm (£4 / 4,3g) met blauwe kamille en vanille gekocht. Geur en smaak vond ik bij de meeste lippenstiften minder fijn. Ze ruiken toch minder authentiek en natuurlijk dan verwacht. Maar de textuur is geweldig! Ik had nog nooit zulke zachte en romige lippenverzorging die niet te zwaar aanvoelt op je lippen. De verzorgende werking is ook goed, maar niet de beste. (Figs & Rouge en Dr.Hauschka zijn tot nu toe mijn favorieten.) De mint balm is trouwens een fijn alternatief voor de eveneens op de lippen kriebelende Burt’s Bees balms. Omdat ik de textuur zo fijn vind en je aan de geur wel went, zijn deze zeker aan te raden.

 En – Last but not least – heb ik een Hand Sanitiser van Jurlique gekocht. £5 voor 50ml is geen koopje maar ik was al lang op zoek naar een subtiel ruikende en zachte antibacteriële handgel. Ik gebruik dit niet vaak, maar tijdens lange treinreizen vind ik het wel zo fijn. De hand sanitiser is niet gecertificeerd en de INCIs zijn ook niet de allerbeste, maar allemaal beter dan conventionele antibacteriële handgels. Ook droogt hij de huid veel minder uit.

HAARVERZORGING

Absoluut mee terug naar Nederland moest en zou de droogshampoo van The All Nighter Styling Powder in de kleur Honey. Maar ook deze was UITVERKOCHT! Een dag na terugkomst zag ik dat Cynthia van MissLipgloss deze nu ook in haar webshop verkoopt. Daar kost hij echter €19,95 + €5 verzendkosten. Dat vind ik (voor slechts 28 gr inhoud) een beetje duur en zo blijf ik voorlopig mijn Dr.Hauschka lichaamspoeder gebruiken, die eigenlijk ook wel uitstekend werkt als droogshampoo.

Verder heb ik vooral aan veel John Masters en Less is more Shampoos gesnuffeld. Er gaat toch niets over een lekkere shampoogeur 🙂
  • John Masters Lavender & Rosemary Shampoo = ruikt lovely
  • John Masters Peppermint Detangler = ruikt  fantastisch lekker (ben gewoon gek op munt)
  • John Masters Zinc & Sage Shampoo  = ruikt mwah, beetje ranzig (niet echt mijn ding)
  • John Masters  evening primerose shampoo = ruikt oké maar ik hou meer van frisse kruidige of citrus geuren
  •  John Masters Citrus Neroli Detangels = was niet te vinden (zeker uitverkocht)
  • Less is more Aloe Mint  = ruikt prima, maar net niet zo sterk naar munt als de Intelligent Harmonic Shampoo of de Peppermint Detangler van John Masters
  • Less is more Neem Tea Tree = ruikt lekker fris 

Natuurlijk kon ik het niet laten om de verkoopster ook naar haar favoriete shampoo te vragen: 200% de  Harmonic line van Intelligent Nutrients!!!
Hiervan heb ik nog de kleine flessen thuis (zie hier) die i
k een beetje verwaarloosd had. Inmiddels gebruik ik ze weer en is er een oude liefde opnieuw ontvlamt. Ik heb echt spijt dat ik tijdens mijn koopgekte niet gewoon een reuzenfles van de shampoo en conditioner bij Content heb gekocht. Hier zijn ze immers elk €5 goedkoper dan in Duitsland. (In Nederland heb ik dit merk tot nu toe nog niet ontdekt).
Zo, en omdat de post nu alweer zo lang is, krijgen jullie mijn make-up ontdekkingen in de volgende post te lezen.

En nu nog een vraagje aan jullie: wat is jullie absoluut favoriete natuurlijke shampoo?
Trouwens met de code MAG10 krijgt je in de onlinehsop van BeingContent 10% korting.

Byeeeeeeee , Liv
Shoplog Being Content London: Teil 1 Pflege

Mittlerweile ist es schon wieder einen Monat her, dass ich wie verrückt in London mit meiner Credit Card gewedelt habe. Ich bin Euch immer noch einen Shoplog schuldig. Damit’s nicht zu lange wird, habe ich den Shoplog in drei geteilt. Heute bekommt ihr meinen Shoplog vom Laden Content Teil 1 – die Pflegeprodukte. Teil 2 wird über meine über Make-up Entdeckungen im Laden Content gehen und Teil 3 Teil über deb Rest meines London Shoppingabenteuers.
Falls Du noch mal meine Einkaufsliste für London lesen möchtest, klicke hier.

….Und dann war endlich die Bulstrod Street in Sicht, eine Seitestrasse der Marylebone Highstreet, wo sich der Laden Content (deren Website heißt BeingContent) befindet. Eine oder besser gesagt DIE Naturkosmetik Drogerie in London.

Ich war begeistert! Der Laden ist nicht groß aber dafür schön ruhig und das Sortiment ist riesig. Die Beratung zur Pflege fand ich gut, zum Make-up weniger gut bis nicht vorhanden. Ich ‚musste’ noch eine andere Kundin beraten zu RMS, Vapour etc.
Sehr enttäuscht war ich  darüber, dass viele der Produkte die ich gerne gekauft hätte ausverkauft waren… schlechtes Sortimentsmanagement.
Aber nun zu meinen Entdeckungen und Käufen bei Content
GESICHTSPFLEGE

Aus Neugierde habe ich gefragt welche Gesichtspflege mir die Verkäuferin empfehlen würde bei meiner stark trockenen, gemischten und teils unreinen Haut. Da wollte sie erstmal wissen was ich im Moment nutze: „Dr.Hauschka, weil spielerisch in der Anwendung, bezahlbar und unschlagbar in der Wirkung.“ (Wenn ich so zufrieden bin Dr.Hauschka, warum bin ich doch manchmal auf der Suche nach NOCH bessere Produkte?! Dazu mehr in einem anderen Blogpost.) Sie hat mir die Serie für Mischhaut der Firma Pai empfohlen. (‚Warum für Mischhaut und nicht für trockene Haut?’ habe ich vor Aufregung ganz vergessen zu fragen :S)
Pai wurde von Sarah Brown entwickelt spezial für Menschen mit einer sehr empfindlichen Haut. „Pai skincare is certified by the Soil Association ensuring that organic content is a minimum of 70% within each product. Pai has been formulated with sensitivities in mind. Products are suitable for skin prone to allergies and conditions such as eczema.“
Getestet habe ich die kleine Probe des Pai Geranium and Thistle Moisturiser noch nicht. Es ist für Mischhaut und ölige Haut und im Moment habe ich das totale Gegenteil (meine Haut spielt grade echt verrückt). Aber wer weiß was ich im Sommer brauche.
Da ich immer noch auf der Suche nach einem guten Arganöl war, hatte ich gehofft hier fündig zu werden. Mir wurde das John Masters Arganoil (£32,50 / 59ml) empfohlen. Dieses war ausverkauft… zum Glück denn zwei Tage später habe ich das tolle biologisches Arganöl von Melvita für die Hälfte des Preises entdeckt.
Als Sonnencreme wurde mir John Masters SPF 30 natural mineral sunscreen (£28.50 / 50ml) empfohlen. Dieses soll noch weniger weißeln als der Rose Moisturizer SPF von Neal’s Yward Remedies, den ich einige Seitenstrassen vorher getestet habe. Aber auch der John Masters Sunscreen war ausverkauft.

Trotz der vielen ausverkauften Produkte, durfte aber dennoch einiges mit.

Wie geplant durfte der Konjac Sponge (£5,99) mit. Allerdings nicht der rosane sondern der rote mit ‚french red clay’ der besser geeignet ist für trockene und sensible Haut. Auch wenn es Spaß macht sich damit das Gesicht zu massieren, hat er sich nicht bewiesen als Wunderwaffe. Ich habe ihn eine Woche genutzt aber musste den Versuch danach abbrechen. Er hat nicht nur so gar nicht als Make-up Entfernen funktioniert (auch nicht zusammen mit einer Reinigungsmilch – die ohne Schwamm prima Make-up reinigt – ), sondern hat auch noch meine Haut total ausgetrocknet. Das Geld ist der Schwamm nicht wert.

 Auch habe ich mir die Hurraw! Lip balms angeschaut. Die Lippenpflegestifte enthalten viele Biologische und rauhe Inhaltsstoffe und sollen dadurch sehr wirksam sein. Green tea und auch Orange waren ausverkauft, aber dafür durfte mint (£3,45 / 4,3g) mit und der Moon lip balm (£4 / 4,3g) mit blauer Kamille und Vanille. 
Düfte und Geschmäcker fand ich bei fast allen Stiften weniger toll. Sie wirken irgendwie doch weniger authentisch und natürlich als erwartet, aber man gewöhnt sich dran. Richtig überzeugt bin ich dagegen von der Textur! Ich hatte noch nie nie nie solch einen zarten und sahnigen Lippenpflegestift, der nicht schwer auf den Lippen liegt. Der Pflegeeffekt ist sehr gut aber nicht der beste den ich bisher hatte (Figs & Rouge und Dr.Hauschka bleiben meine Lieblinge). Der mint balm ist übrigens eine gute Alternative zum ebenfalls minzig-prickelnden Burt’s Bees Mint Balm.

Zu guter Letzt habe ich mir noch einen Hand Sanitiser von Jurlique gekauft. £5 für 50 ml ist nicht wenig Geld, aber ich war schon lange auf der Suche nach einem zarten und gut duftenden antibakteriellen Handgel. Oft benutze ich so etwas nicht, aber ab und zu bei langen Zugfahrten ist es schon praktisch. 
Der Hand Sanitiser ist nicht zertifiziert und hat auch nicht die besten INCIS, aber ist allemal bessere als konventionelle Hand Sanitiser. Auch trocknet er die Haut weniger aus als die üblichen antibakteriellen Lotions.
HAARPFLEGE

Auch unbedingt mit zurück nach Holland sollte das Trockenshampoo The All Nighter Styling Powder in der Farbe Honey gehen. Aber auch dieses war AUSVERKAUFT! Einen Tag nach meinen Heimkehr wurde dieses Puder nun auch in einem Niederländischen Blogger Onlineshop (Onlineshops passend zum Blog ist grade der absolute Trend hier unter den Profi-Beauty Bloggern) angeboten, allerdings für €19,95 + €5 Versandkosten. Das finde ich für kleine 28 Gramm etwas viel. Da bleibe ich erst Mal bei meinen Dr.Hauschka Körperpudern, das sich auch prima als Trockenshampoo eignen.
Ansonsten habe ich an den vielen John Masters und Less is more Shampoos geschnüffelt:
  • John Masters Lavender & Rosemary Shampoo = duftet lovely
  • John Masters Peppermint Detangler = duftet great
  • John Masters Zinc & Sage Shampoo  = duftet naserümpfend
  • John Masters  evening primerose shampoo = duftet o.k. aber ich mag’s lieber frischer
  • John Masters Citrus Neroli Detangels = war nicht auffindbar (bestimmt ausverkauft)
  • Less is more Aloe Mint  = duftet  prima, aber nicht ganz so minzig wie das Intelligent Harmonic Shampoo oder der John Masters Peppermint Detangler
  • Less is more Neem Tea Tree = duftet lecker frisch 

Natürlich konnte ich es auch hier nicht lassen die Verkäuferin nach ihrem Lieblingsshampoo zu fragen: 200% die Harmonic Line von Intelligent Nutrients!!!
Davon habe ich ja noch die Reisegrössen zu Hause (siehe hier), die ich etwas verwahrlost habe. Mittlerweile hab ich sie wieder hervorgekramt und ist die Liebe neu entflammt. Ich bereue sehr, dass ich in meinem Kaufrausch nicht einfach die riesen Flaschen bei Content mitgenommen habe, immerhin sind sie dort je ca. €5 billiger als in Deutschland.
So und weil’s jetzt schon wieder so lang ist, kommen die Make-up Entdeckungen beim nächsten  Blogpost dran.

Und nun noch eine Frage an Euch: Was ist eurer absolutes liebstes Lieblings NK Shampoo?
Mit dem Code MAG10 gibt es im Onlineshop 10% Rabatt.

Byeeeeeeee , Liv

23 Comments

  • Anonymous sagt:

    Hej Liv,

    Ik heb enkele huidproducten van Pai en ik moet zeggen ze zijn super.

    Verder heb ik ook een keer de All nighter styling powder gekocht en 1 keer gebruikt in de kleur golden blond. Ik kan hem niet gebruiken omdat ik een heel gevoelige hoofdhuid heb en er toch precies een beetje jeuk van krijg.
    Ik doe er dus niets meer mee, je mag hem hebben als je wil voor 5 euro en verzendkosten. Het poeder is geel van kleur.

    Een goede natuurlijke shampoo vind ik zo moeilijk van de meeste krijg ik droog haar of jeuk, het kan natuurlijk ook gewoon aan mij liggen.. ik ga zeker eens kijken op de website van Being Content.

  • Jana sagt:

    Waaaah, Liv, ich will auch bei Content shoppen! Die Pai Skincare habe ich auch schon seit einiger Zeit auf dem Radar, allerdings interessiert mich eher die Creme mit Aloe Vera. Die INCIs sind echt vorbildlich, finde ich.

    Meine liebsten NK-Shampoos (ich wechsel immer ab) sind: Faith in Nature Shampoo mit Geranie und Lavender, weil es super reinigt (trage immer Haarspray), Glanz gibt und nicht austrocknet.
    Das zweite ist von Coslys mit Mirabelle. Bin da grad seit zwei Monaten in der Testphase und bereits sehr angetan. Das Shampoo sieht aus und fühlt sich an wie eine Spülung und pflegt ENORM gut. Kommt demnächst ein Bericht zu!

    • liv sagt:

      Faith in Nature kenne ich noch gar nicht aber lavendel klingt sehr verlockend und Mirabellen Shampoo auch. Danke für die Tipps 🙂
      Wer weiss ob die Pai creme noch besser ist als deine Ki-creme 😉 ?

      Lg liv

    • Jana sagt:

      Ehrlich gesagt finde ich die INCIs der Pai Produkte wesentlich hochwertiger. Es heißt zwar, never change a winning Ki-Crème, aber die Konkurrenz bei den NK Cremes ist eben stark, und so werde ich nicht stehenbleiben, immer weiter, immer weiter…

  • Anonymous sagt:

    Aww, ich bin schon gespannt, was du noch geshoppt hast! Und doof, dass es einiges nicht mehr gab was du haben wolltest..:-/
    Ich habe leider immer noch kein Lieblings NK Shampoo gefunden. Ich befürchte das wird noch sehr lange dauern, vor allem will ich nicht unbedingt 20 Euro für ein Shampoo ausgeben…

    • Jana sagt:

      Du musst auch keine 20 Euro ausgeben, die ja schließlich nur in den Abfluss laufen sozusagen. Was hast du denn bisher an NK Shampoos ausprobiert?

    • Anonymous sagt:

      Yalia, Neobio, Logona, Lavera, Khadi (das war aber damals noch nicht zertifiziert und da stand auch keine richtige Inci Liste drauf, aber das war ganz gut)…mhm ich glaube das wars sogar (ich muss die ja auch erst mal aufbrauchen :D). Kannst du was empfehlen?

    • liv sagt:

      Du hast dich echt durchprobiert 😉 Ich teste grade Famlien Shampoo cocos orange von Sante, das ist wirklich nicht teuer und gar nicht schlecht. Es reinigt gut ohne, dass man ein zweites Mal waschen muss. Farfalla Aloe Shampoo war oke, aber nicht suuuper. Das Color and Care Shampoo von Biokosma fand ich übrigens auch sehr gut, aber ich weiss nicht ob es das auch ausserhalb der Schweiz gibt.
      Ansonsten finde ich de IN shampoos noch im Rahmen, da man für 20E wirklich viel Produkt bekommt. Allerdings nutze ich bei NK Shampoo doch auch immer mehr als früher bei KK Shampoos.

      Ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen.
      LG liv
      Seit ich es geschafft habe meinen Haarwaschzyklus enorm zu vergrössern finde ich es auch nicht mehr so schlimm mehr für Shampoo aus zu geben, immerhin komme ich viel länger mit einer kleinen Flasche aus

    • Anonymous sagt:

      Hey,
      danke, ich werd mich mal danach umsehen. Ja das stimmt schon, ich muss auch nicht mehr so oft waschen, allerdings brauche ich generell unglaublich viel Shampoo, weil ich so viele und lange Haare habe..Gerade bei NK Shampoos muss ich oft viel verwenden weil sich die Produkte auf meinem Haar nicht so gut verteilen lassen 🙁
      LG

    • Jana sagt:

      Klar kann ich was empfehlen, und zwar fällt mir als erstes mein liebstes NK Shampoo ein, nämlich eben das von Faith in Nature. Ich habe EXTRA für dich mal eine deutsche Bezugsquelle rausgesucht:

      http://www.amazon.de/dp/B002MMSAVU/ref=asc_df_B002MMSAVU6?smid=A1BF7ZGHVIIOVJ&tag=ciao-parfum-mp-21&linkCode=asn&creative=22506&creativeASIN=B002MMSAVU

      Sorry, langer Link.

      Und wenn du mehr über das tolle Zeug lesen möchtest, lade ich dich ein, meinen Bericht darüber zu lesen. Gib auf meinem Blog einfach in der Suche Faith in Nature ein, da kommt nur ein Artikel. Kann ich echt empfehlen das Shampoo!

    • Anonymous sagt:

      Vielen Dank fürs raussuchen, das hört sich echt gut an und ist vom Preis akzeptabel :).

  • Amber sagt:

    Over de Moon lip balm heb ik pas nog heel erg staan twijfelen. Ik wil hem nu toch wel eens uitproberen!

  • Emma Wessels sagt:

    Hahaha, echt super die tekst `dat ik en mijn credit card samen op weg…`. Moest echt lachen toen ik dat las. Maar mooie spulletjes heb je gehaald Liv! Vind zulke artikelen altijd leuk om te lezen.

  • Hm, den Schwamm wollte ich auch unbedingt testen. Jetzt bin ich mir da nicht mehr so sicher.

    • liv sagt:

      Lese besser noch mal ein paar Reviews! Das der Schwamm (auch mit einer guten Reinigungsmilch) kein make-up runter bekommt haben mehrere geschrieben, aber einiger andere Blogger sind auch sehr positiv. An sich ist er ja nun auch nicht soooooooooooo teuer, dass man es nicht einfach ausprobieren kann. Lg liv

  • beautyjagd sagt:

    Deinen Shoplog hatte ich noch gar nicht entdeckt! Nun bin ich schon gespannt auf die dekorativen Sachen.
    Was du mit deinem Schwamm machst, würde ich aber auch gern wissen 😉 – er trocknet deine Haut aus? Nun kenne ich den roten Schwamm nicht (hab den in rosa), aber meiner ist so weich und soft, dass ich damit keine Verhornungen der Haut mehr provoziere (was mir bei anderen Schwämmen/Lappen leider schon mal passiert). Was verwendest du denn normalerweise stattdessen?

  • Wahhhh liv,

    den Beitrag entdecke ich ja jetzt erst und habe ihn voller Spannung gelesen^^ Dabei wollte ich einfach nur schauen ob du schon beim Wannenaussichten-Tag mitgemacht hast.
    Schade, dass so viele Produkte ausverkauft waren. Konntest du noch einige andere Produkte von Jurlique sichten? Ich finde diese ganz interessant, aber die Inhaltsstoffe sind ja nicht immer auf NK-Niveau, oder?

    Liebe Grüße
    °Sun

  • LovingHeart sagt:

    Ik kan part 2 en 3 niet vinden 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv