Review Dr.Hauschka Körperbalsam Lavendel Sandelholz / Bodymilk Lavendel Sandelhout

DEUTSCHER TEXT UNTEN.
Omdat ze allemaal zo leuk zijn, volgt vandaag meteen de tweede review van de nieuwe Dr.Hauschka Bodymilks.
Hier kunnen jullie een overzicht van de vier nieuwe bodymilks van Dr.Hauschka vinden.
En hier de review van de Amandel Bodymilk.

Bodymilk Lavendel Sandelhout (€18,95/ 145ml) – harmoniserend om de dag weer aan te kunnen


Verzorging en textuur
De textuur van de bodymilk Lavendel Sandelhout is ook erg romig en rijk, maar wel ietsjes lichter dan die van de Amandel bodymilk. Wel laat ook de Lavendel Sandelhout lotion een prettige en niet plakkerige beschermende laag achter. Ook al is deze iets minder rijk dan de Amandel bodymilk, toch verzorgt deze lotion perfect, zelfs op deze koude dagen.

Dr.Hauschka raadt aan om de bodymilk dun aan te brengen. Dat vind ik (in tegenstelling tot de andere bodymilks van Dr.Hauschka) zowel bij de Amandel milk als bij deze moeilijk. Hierdoor gaan deze twee bodylotions dan ook iets minder lang mee. 
Geur
De geur is heel bijzonder! Het is een combinatie van frisse lavendel met de warme geur van sandelhout. Aanvankelijk is de lavendelgeur iets dominanter, maar dit trekt snel weg en dan komt de zachte geur van sandelhout naar voren. De geur is tijdens het aanbrengen vrij intens, maar ook dit trekt, zoals bij de meeste natuurlijke cosmetica, snel weg.

Zoals ook op de verpakking is beschreven maakt de geurencombinatie mijn hoofd heerlijk leeg. Even een moment aan niets denken lukt met deze bodymilk uitstekend. Als ik nog even geen zin heb in de uitdagingen die de dag met zich mee brengt of als ik ergens mee zit , dan kies ik voor deze bodymilk. Lavendel staat trouwens ook bekend om zijn beschermende werking voor de geest. Met deze bodylotion kan ik de dag weer aan!

Ingrediënten: Aqua, Olea Europaea Fruit Oil, Alcohol, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Glycerin, Pyrus Cydonia Seed Extract, Lavandula Angustifolia Flower Water, Persea Gratissima Oil, Anthyllis Vulneraria Extract, Prunus Armeniaca Kernel Oil, Equisetum Arvense Extract, Helianthus Annuus Seed Oil, Oxalis Acetosella Extract, Melissa Officinalis Flower/Leaf/Stem Extract, Glyceryl Stearate Citrate, Parfum, Lavandula Angustifolia Oil, Santalum Album Oil, Linalool*, Citronellol*, Geraniol*, Limonene*, Farnesol*, Benzyl Benzoate*, Eugenol*, Benzyl Salicylate*, Coumarin*, Citral*, Butyrospermum Parkii Butter, Theobroma Cacao Seed Butter, Hectorite, Cetyl Alcohol, Sucrose Stearate, Sucrose Distearate, Chondrus Crispus Extract, Xanthan Gum.

Vergelijking met de Primavera Bodylotion Lavendel Vanille
Het is voor de hand liggend om de nieuwe Dr.Hauschka bodymilk Lavendel Sandelhout met de Primavera Bodylotion Lavendel Vanille te vergelijken (voor een uitgebreide Review kijk hier). Op het eerste gezicht lijken ze namelijk nog al op elkaar. Maar ze verschillen ook.
De Dr.Hauschka lotion heeft een veel romiger textuur (en gaat hierdoor ook iets minder langer mee). Maar ze is ook heel wat rijker. Het verzorgende effect ervaar ik dan ook als hoger.

De geur van de Dr.Hauschka lotion is minder kruidig en ‘hartig’ en hierdoor iets zachter en vrouwelijker (maar alsnog voldoende unisex  om aan je vriendje uit te lenen;)). 

De ingrediënten van beide merken zijn prachtig. Ze gebruiken uitsluitend natuurlijke ingrediënten waarvan de meeste biologisch zijn. De Primavera lotion heeft amandelolie en shea butter als basis, die van Dr.Hauschka olijfolie en macademianootolie. Verder zit in de Dr.Hauschka lotion minder alcohol en minder etherische oliën. Dit maakt haar geschikter voor gevoelige types en mensen die gauw allergieën krijgen. Wel zit in de Hauschka lotion meer glycerine (wel plantaardige!).

Ik zelf vind de Dr.Hauschka lotion geschikter voor de koude herfst en winter-dagen en voor mensen met een droge en/of gevoelige huid. De Primavera bodylotion is vooral geschikt voor de zomer. Ook al zijn beide lotions qua geur ook erg geschikt voor mannen, lijkt mij, voornamelijk door de erg lichte textuur de Primavera lotion prettiger voor  mannen (omdat dit meestal insmeerhaters zijn).
Conclusie
De nieuwe Dr.Hauschka Bodymilk Lavendel Sandelhout is een echte topper en naast de Amandel bodymilk mijn nieuwe (winter)favoriet. Dr.Hauschka belooft genot voor je zintuigen en je huid en dit heb ik ook bij deze lotion ervaren.

Ja ik ben een grote Dr.Hauschka fan, maar ik weet ook waarom: ik heb echt nog nooit zulke romige en tegelijk verzorgende bodylotions getest als de vernieuwde en nieuwe bodylotions van Dr.Hauschka. De lotions zijn dan ook hun prijsje waard. Dit kan geen goedkope bodylotion van de Kruidvat en ook niet een goedkope natuurlijke 😉

Beide lotions, zowel de Amandel lotion (review hier) als de Lavendel Sandelhout zijn rijk en beschermend en uiterst geschikt voor koude winterdagen en voor gevoelige types met een droge huid. Wie qua textuur echt aan superlichte lotions de voorkeur geeft en qua geur liever iets frissers wil of de rozengeur niet wil missen, die kan beter de vernieuwde bodylotions rozen of bodymilk citroen kiezen. Reviews van allebei volgen.
Groetjes, Liv
Review Dr.Hauschka Körperbalsam Lavendel Sandelholz
Weil sie mir alle so gut gefallen, folgt heute gleich die zweite Review der neuen Dr.Hauschka Körperlotionen.
Falls ihr lieber erst einmal eine Übersicht der neuen Lotionen sehen wollt, klickt einfach hier. Und die ausführlicher Review zum Körperbalsam Mandel findet ihr hier.
Körperbalsam Lavendel Sandelholz (€ 17/ 145ml) – Entspannung pur für Haut und Sinne!

Pflege und Textur
Die Textur des Körperbalsams Lavendel Sandelholz ist sehr sahnig und reichhaltig, aber doch einen Tick leichter als die des Dr.Hauschka Körperbalsams Mandel. Trotzdem hinterlässt auch die Lavendel Sandelholz Lotion eine angenehme und keines Wegs klebrige Schutzhülle auf der Haut. Somit bietet auch diese Lotion die perfekte Pflege, selbst an diesen kalten Wintertagen: keine trockenen Stellen mehr und auch kein Jucken!
Dr.Hauschka empfiehlt übrigens (wie bei alle ihren Produkten) die Körperlotionen dünn aufzutragen. Das finde ich (im Gegensatz zu den anderen Dr.Hauschka Körperlotionen) sowohl bei dieser, als auch beim Körperbalsam Mandel schwierig. Dadurch (und weil ich beide so sehr mag) werden sie auch etwas schneller aufgebraucht sein.
Duft
Der Duft ist etwas ganz Besonderes! Die Kombination von frischem Lavendel mit der warmen Note von Sandelholz ist super gelungen. Zu Anfangs ist der Lavendelduft etwas dominant, aber dieser zieht schnell weg um dem sanften und warmen Duft von Sandelholz alle Aufmerksamkeit zu schenken. So wie bei der meisten Naturkosmetik ist auch hier der Duft beim Auftragen ziemlich intensiv, verzieht aber schnell.

Wie auf der Verpackung versprochen wird, macht dieser Duft den Kopf frei und schenkt Gelassenheit. Einfach Mal einen Moment an nichts denken klappt mit diesem Körperbalsam wunderbar. Wenn ich früh morgens noch keine Lust habe auf die Herausforderungen die der Tag bringen wird, oder mich etwas bedrückt, dann entscheide ich mich für diesen Körperbalsam. Lavendel ist schließlich bekannt für seine entspannende Wirkung auf Geist und Seele und hilft den Kopf wieder klar zu bekommen. Mit dieser Bodylotion kann ich den Alltag wieder ins Augen sehen!

Bei den Inhaltsstoffe gibt’s nichts anzumerken!
Inhaltsstoffe: Wasser, Olivenöl, Alkohol, Macadamianussöl, Glycerin, Auszug aus Quittensamen, Lavendelwasser, Avocadoöl, Auszug aus Wundklee, Aprikosenkernöl, Auszug aus Ackerschachtelhalm, Sonnenblumenöl, Auszüge aus Sauerklee und Melisse, Glycerin-Fettsäureester, Ätherische Öle, Ätherische Öle aus Lavendel und Sandelholz, Sheabutter, Kakaobutter, Hektorit, Fettalkohol, Zucker-Fettsäureester, Meeresalgenauszug, Xanthan.


Vergleich mit der Primavera Bodylotion Lavendel Vanille
Es liegt vor der Hand um den neuen Dr.Hauschka Körperbalsam Lavendel Sandelholz mit der Primavera Bodylotion Lavendel Vanille zu vergleichen. (Für eine ausführliche Review zur Primavera Lotion klick hier). Auf den ersten ‚Blick’  ähneln sich die zwei sehr, aber auf den Zweiten merkt man schnell einige wichtige Unterschiede.

Die Textur des Dr.Hauschka Körperbalsams ist um einiges reichhaltiger und sahniger als die der Primavera Lotion. Dafür lässt er sich auch nicht so super schnell verteilen und wird auch schneller leer sein. Aber bei der krassen Pflegewirkung, die ich bei Primavera im Winter etwas vermisst habe, nehme ich das gerne in Kauf.

Der Duft des Dr.Hauschka Körperbalsams ist etwas milder und weniger herb. Dies macht den Duft etwas weiblicher, auch wenn er immer noch bestens geeignet ist für Männer.

De Inhaltsstoffe von beiden Marken sind fantastisch. Beide nutzen ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe und verwenden viele biologische Inhaltsstoffe. Die Primavera Lotion ist basiert auf Mandelöl und Shea Butter. Der Dr.Hauscha Körperbalsam basiert auf Olivenöl und Macadamianussöl. Ansonsten enthält der Dr.Hauschka Körperbalsam etwas weniger Alkohol und ätherische öle, wodurch sie sich meiner Meinung  nach besser eignet für Sensibelchen und Allergiker. Allerdings enthält der Körperbalsam auch relativ mehr Glycerin (wenn auch pflanzliches).

Ich selber finde den Dr.Hauschka Körperbalsam Lavendel Sandelholz, wegen der Oben genannten Eigenschaften, besser geeignet für den Herbst und Winter und für sensible Typen. Die Primavera Bodylotion Lavendel Vanille ist super für den Sommer und was den Duft und die Textur betrifft einen Tick besser geeignet für Männer (da diese meistens eine sehr leichte Lotion bevorzugen).
Fazit
Mit diesem Körperbalsam bringt mich einfach nichts mehr aus der Ruhe!

Der neue Dr.Hauschka Körperbalsam Lavendel Sandelholz ist ein echter Topper und zusammen mit dem Körperbalsam Mandel mein neuer Winterliebling. Dr.Hauschka verspricht Genuss pur für die Sinne und das  habe ich mit dieser Bodylotion auch erlebt.
Ja ich bin ein großer Dr.Hauschka Fan, aber ich weiß auch warum: ich habe noch nie solche sahnig-leichten und gleichzeitig super pflegende Bodylotions getestet wie die neuen von Dr.Hauschka. Sie sind darum auch auf jeden Fall ihren nicht grade läppischen Preis von €17 wert! Da kann einfach keine billige natürliche Bodylotion von alverde, alterra und Co mithalten.

Beide Lotions, sowohl die Mandel (zur Review geht’s hier) wie die Lavendel Sandelholz sind reichhaltig und beschützen und sind hervorragend geeignet alle Hauttype aber besonders für die trockene und sensible Haut im Winter. Wer lieber eine leichtere Textur mag, einen frischen Duft bevorzugt, oder aber nicht auf den klassischen Rosenduft von Dr.Hauschka verzichten möchten, dem empfehle ich die anderen drei Körperlotionen vom Doc: Citronen Lemongrass, Rose und Quitte. Reviews folgen.

Groetjes, Liv

14 Comments

  • Emma Wessels sagt:

    Leuk geschreven en handig ook die vergelijking met de Primavera Lotion. Heb ze beiden nog niet getest, heb op dit moment nog een fijne weleda olie staan.

    • liv sagt:

      Oh ja, olie is idd ook heeeeel erg fijn! Maar omdat ik altijd ’s ochtends douche en ivm werk etc me meteen moet aankleden, ga ik toch meestal voor een bodylotion. Ik heb me trouwens vandaag weer ingesmeerd en de beschermende laag zit er ondanks een lange dag op kantoor (met airco/ verwarming) nog steeds op mijn huid. Fantastisch! Liefs, liv

  • Anna sagt:

    Ich habe zur Zeit noch einige Produkte, die ich zeitnah aufbrauchen möchte, aber dann habe ich mir vorgenommen in eine wie von dir vorgestellte hochwertige, naturkosmetische Bodylotion zu investieren. Wenn man überlegt, wie viel Creme man sich auf den Körper schmiert und was davon durch die Haut aufgenommen wird ist das beunruhigend. Angesichts der hohen Preise bei guten Inhaltsstoffen bin ich für deine Reviews sehr dankbar; Fehlkäufe in diesem Preissegment sind einfach zu ärgerlich…

    • liv sagt:

      Es freut mich, dass ich dir bei deiner Kaufentscheidung helfen kann. Also die neuen Dr.Hauschka Körperlotionen kann ich wirklich nur empfehlen (trotz des hohen Preises). Ich habe heute früh mal wieder die Mandellotion genutzt und nach einem lange Tag auf der arbeit und auf dem Fahrrad (bei den Temperaturen) habe ich immer noch diese tolle beschützende Hülle auf der Haut (nicht übertrieben;)) Falls du noch fragen hast zu den unterschieden der verschiedenen lotions schiess los 😉
      LG liv

  • beautyjagd sagt:

    Ach jaaa, die muss her, sobald es weniger kalt ist! Der Vergleich mit der Bodylotion von Primavera ist super, danke 🙂

    • liv sagt:

      Der Vergleich war einfach zu wichtig, da sie sich vom Duft her doch ähneln 😉
      Du hast übrigens eins super timing: jetzt wo’s so kalt ist die mandellotion, in ein paar monaten dann die lavendel, im sommer citrone, und im herbst die warme Rose und für zwischendurch die Quitten lotion 😉 Liefs, Liv

  • Gehört definitiv zu meinen fünf Lieblingen bei den Hauschka-Lotionen. Ach, es gibt nur fünf? *zwinker* Dann mag ich sie wohl alle. 😀

    Auf jeden Fall ein sehr schöner Beitrag und ein sehr guter Vergleich.

    Viele liebe Grüße aus Mainz
    Die Naturdrogerie

    • liv sagt:

      Mir geht’s genauso. Es klingt sehr übertrieben aber die neuen Lotionen sind einfach alle fünf der absolute Renner! Jede für sich bietet Luxus und Genuss pur! Fragt sich nur jeden morgen: welche wird’s heute?!

      Danke auch für das Kompliment!
      Liefs uit Amsterdam!
      Liv

  • wasmachtheli sagt:

    Danke für den Beitrag und auch für den Vergleich der beiden Lotionen. Schon als ich das erste Mal die neuen Lotionen auf Deinem Blog gesehen habe, standen ein paar auf meinem Wunschzettel.

  • Anajana sagt:

    Ich liebe die Hauschka-Lotionen auch. Verwende im Moment Rose und Lavendel/Sandelholz, sobald eine davon leer ist, muss die Mandellotion her. So ergiebig und doch so leicht, herrlich!

  • liv sagt:

    Du machst es genau richtig. 2 der tollen Lotionen zur Auswahl und jeden Morgen / jedes Mal nach’m Duschen sich eine aussuchen können 🙂 viel spass beim Aufbrauchen und Nachkaufen! Lg Liv

  • cream puff sagt:

    Du boese Anfixerin!!!! >:D

    Ich bin verliebt!! 😀 Allerdings muss ich zugeben dass die Preise fuer eine Bodylotion doch etwas happig sind. Na ja, Naturkosmetik eben. 😛 Vielleicht schenke ich meiner Mama den Lavendel Koerperbalsam und borge mir mal was von ihr aus. hahaha!! *auf-die-Wunschliste-notier*

  • liv sagt:

    Ja der preis ist nicht grade gering, aber gut als Geschenk ist es ideal! Schenken und schenken lassen hihihi LG Liv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv