Coming up: London Shopping trip

DEUTSCHER TEXXT UNTEN.


Voordat ik met mijn nieuwe baan begin heb ik me nog eventjes zelf getrakteerd op een weekendje weg naar Londen;
Big Ben, House of Parliament, Hyde Park en vooral veel door de stad wandelen en (nieuwe) wijken bekijken (ik ben een echte stadsgeograaf!) en natuurlijk SHOPPPEN om het nog niet verdiende geld uit te geven!!!!!!!!!!

Bij de grondige voorbereiding heeft voornamelijk Julies Blog Beautyjagd geholpen. Haar City Guides en de Einkaufs Guide für Naturkosmetik in London rocks.
Verder heb ik zelf nog een beetje gegoogeld, blogs gelezen en vooral mijn eigen Wishlist bekeken en prijzen vergeleken. Veel UK producten zijn namelijk ook in Nederlandse webshops te verkrijgen, en soms zelfs even duur.

De volgende producten hebben mijn lijst gehaald 😉 Tenzij anders vermeld, staan alleen maar geheel natuurlijke merken en producten op de lijst, net zo als altijd op mijn blog.

Kopen

  • Hurraw! Lip balm is een rauwe, veganistische, natuurlijke en vooral prima betaalbare lippenverzorging die in heel wat verschillende smaken beschikbaar is. Vooral Green tea en Orange lijken mij erg lekker!
  • Mijn geliefde Figs & Rouge Balm Rambling Rose is bijna op en ik ga zeker een nieuw klein doosje mee naar huis nemen.
  • De Konjac Sponge with french pink clay heb ik ook op Julie’s blog ontdekt. Omdat ik op dit moment een erg onzuivere maar ook droge huid heb, maar niet wil experimenteren met nieuwe producten, hoop ik hiermee verbetering te krijgen.
  • Tom’s of Maine Deo Stick is de meest betrouwbare deo in natuurlijke kwaliteit die ik ken. Helaas zit er propylene glycol in. Dit is ook de reden waarom ik de deo alleen op bijzondere dagen draag. Omdat hier in Nederland de keuze aan Tom’s Deo’s vrij klein is, wil ik graag kijken wat ik in Londen kan vinden.

ALLEEN bekijken, voelen, ruiken en swatchen en als ik toch zwak word,misschien toch ook kopen:
  • Neal’s Yard Remedies producten en vooral hun Rose Facial Oil worden eens goed bekeken. Zoals gezegd ben ik op dit moment niet echt happy met mijn huid en misschien vind ik toch nog een nieuw wonderwapen.
  • The All Nighter Styling Powder is een droogshampoo die in verschillende kleuren wordt aangeboden. Op zich ben ik erg happy met de werking van de Dr.Hauschka (lichaams)poeder, maar soms laat deze een grijze laag achter. Bovendien is de verpakking waardeloos. Waarschijnlijk ga ik dus wel deze droogshampoo kopen 😉
  • Ik heb al veel goeds gehoord over de Living Nature foundation en concealer. Hier in Nederland kan je deze in een paar onlineshops kopen, maar ik wil ze graag een keertje swatchen en vooral ruiken, immers weet je bij Living Nature nooit of je tegen de geur kan. (Living Nature is erg consequent wat hun gebruik van parfum betreft. Ze gebruiken absoluut GEEN parfum, en etherische oliën alleen als het een helende werking heeft.)
  • Ook al verkoopt het Japanse merk Suqqu geen natuurlijke cosmetica en is het ongelofelijk duur, toch vertrek ik niet uit Londen voordat ik  bij hun counter in de Selfridge (Oxfordstreet) ben geweest! Hun kwasten schijnen  de  zachtste kwasten op aarde te zijn… daarom moet ik ze gewoon eens aanraken.
  • De eco-tools Bamboo bronzer brush wordt onder beautybloggers helemaal gehypt… ik wil eens kijken of ik het hiermee eens ben.
  • De shampoos en conditioners van John Masters schijnen  niet alleen erg goed te zijn, ook hun namen klinken erg lekker: Lavender & Rosemary Shampoo, Zinc & Sage Shampoo, Rosemary & Peppermint Detangler en Citrus & Neroli Detangler. *num num*
  • Less is more, W3ll people, Nvey Eco, Ilia Beauty, Evolve, Burt’s Bees, Badger Balm… allemaal merken die ook erg interessant lijken en waard zijn te bekijken.
En nu zijn jullie aan de beurt! Welke winkels in Londen zijn het meer dan waard te bekijken en zonder welke Brits product mag ik volgens jullie niet naar huis komen?
Liefs, nu nog vanuit Amsterdam, Liv
Coming up: London Shopping Trip
Bevor ich meine neue Stelle antrete habe ich mich noch eben selber eingeladen auf einen Kurztrip nach London. Morgen geht’s los.

Big Ben, House of Parliament, Hyde Park und vor allem ich viel durch die Gegend laufen und mir (neue) Bezirke anschauen (ich bin eine waschechte Stadtsgeographin) aber natürlich werde ich auch SHOPPEN und mein noch nicht verdientes Gehalt auf den Kopf hauen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Für eine gründliche Vorbereitung musste natürlich Julies Blog Beautyjagd herhalten. Ihre City Guides und der Einkaufs Guidefür Naturkosmetik in London sind einfach unschlagbar.
Ansonsten habe ich selber noch ein bisschen gegoogelt, Blogs gelesen, meine eigene Wunschliste durchforstet und Preise verglichen (denn viele Britische Produkte sind auch in den Niederlanden in Onlineshops erhältlich). Und das steht nun auf meiner Einkaufs- und Shoppingliste.

Natürlich handelt es sich, wie immer auf meinem Blog, auch bei der Shoppingliste um reine Naturkosmetik (es sei denn ich habe es dazu geschrieben)!

Kaufen
  • Hurraw! Lip balm ist ein ‚roher’, veganer, natürlicher und dazu gut bezahlbarer Lippenpflegestift den es in viele verschiedenen Geschmacksrichtungen gibt. Wer kann da schon widerstehen? Ganz besonders interessieren mich Green tea und Orange.
  • Ein neuer Figs & Rouge Balm Rambling Rose wird auch in den Koffer wandern, denn ich liebe den Inhalt dieses kleinen Döschens, das leider schon fast alle ist.
  • Konjac Sponge with french pink clay von dem ich auch auf Julie’s Blog gelesen haben. Da ich grade ziemlich unreine aber auch sehr trockene Haut habe, aber nicht mit neuen Produkte experimentieren möchte, muss dieser Schwamm als neue Wunderwaffe herhalten.
  • Tom’s of Maine Deodorant Stick  ist mein zuverlässigstes Deo. Leider enthält der Stick Propylene Glycol. Das ist auch der Grund warum ich das Deo nur an besonderen Tagen trage. Hier in Holland ist die Auswahl an Tom’s Deos sehr klein, darum will ich unbedingt Mal schauen was es so in London gibt.


NUR betatschen, schnuppern und swatchen und wenn ich schwach werde eventuell doch kaufen:
  • Neal’s Yard Remedies Produkte und vor allem deren Rose Facial Oil werden unter die Lupe genommen. Wie gesagt bin ich grade nicht wirklich happy mit meiner Haut und auch wenn ich eigentlich keine neuen Produkte ausprobieren möchte, werde ich mal schauen was es so auf dem Markt gibt.
  • The All Nighter Styling Powder ist ein Trockenshampoo das es passend zu verschiedenen Haarfarben gibt. Ich bin zwar zufrieden mit der Wirkung des Dr.Hauschka’s (Körper)puders, aber leider hinterlässt es manchmal einen kleinen Grauschleier, außerdem ist die Verpackung ein Graus. Darum wird es bei diesem Produkt, auch wenn es nicht grade billig ist, wahrscheinlich doch nicht beim Anschauen bleiben 😉
  • Von der Living Nature Foundation und dem Concealer hab ich schon viel Gutes gehört. Hier in Holland gibt es sie auch in einigen Onlineshops aber ich möchte sie einfach Mal swatchen und vor allem beschnuppern, denn bei dieser Marke weiß man nie ob einem der ‚Duft’ zusagt. (Living Nature ist sehr konsequent  was die Anwendung von Parfum angeht. Sie benutze absolut gar kein Parfum und Ätherische Öle auch nur für ‚heilende’ Zwecke nicht aber um den Duft zu verschönern.
  • Auch wenn es sich bei der Japanische Marke Suqqu nicht um Naturkosmetik handelt und sie dazu unerhört teuer ist musst ich, egal was komme, zu deren  Counter im Selfridge (Oxfordstreet)! Deren Pinseln wird nachgesagt die weichsten der Welt zu sein… da muss ich einfach tatschen gehen.
  • Der Eco-tools Bamboo bronzer brush wird in der Beautyblogger Szene rauf und runter gehypte… mal sehen was dran ist.
  • Die Shampoos und Conditioner von John Masters sollen nicht nur super wirken, deren Namen klingen einfach zu lecker: Lavender & Rosemary Shampoo, Zinc & Sage Shampoo, Rosemary & Peppermint Detangler und Citrus & Neroli Detangler klingen traumhaft!
  • Less is more, W3ll people, Nvey Eco, Ilia Beauty, Evolve, Burt’s Bees, Badger Balm… auch noch alles Marken die interessant klingen und sicherlich einen Blick wert sind.

So und jetzt seid ihr dran! Welche Shops in London und welche Britischen Produkte könnt ihr mich empfehlen?
Liebe Grüsse, noch aus Amsterdam! Die Liv

6 Comments

  • Die Figs&Rouge Balmdöschen sind ein Augenschmaus. Und man kann sie später für ein selbstgemachtes nutzen. Ich liebe das Design! Und den Inhalt natürlich auch!
    Ich wünsche dir viel Spaß in London!

  • Claudia sagt:

    Badger Balm vind ik echt top. Fijnste lippenbalsem ever. Maar die Figs&Rouge ziet er er ook lekker uit 🙂 Ik ben trouwens ook erg benieuwd naar de make-up van Nvey, maar de toch wel high-end prijzen hebben me tot nu toe tegen gehouden.

    Ik heb ook kwasten van Eco-tools en krijg statisch haar wanneer ik de blush brush te dicht langs de haargrens gebruik 😉

    Veel plezier in Londen!!

  • liv sagt:

    @ Brighten up.. deine DIY tipps und tipps für neue Funktionen alter Döschen kann ich gut gebrauchen. Wenn ich ’s endlich schaff Sesamöl zu kaufen werde ich auch dein Rezept für das Lippenpeeling ausprobieren.

    @ Claudia: Dank voor je tipps. Ik kan absoluut niet tegen statisch haar, dus dat is goed om te weten!

    Groetjes, liv

  • Sun sagt:

    Hey liv,
    das klingt großartig 😀
    Den Balm von Figs & Rouge habe ich vor kurzem von meinem Mann geschenkt bekommen und bin total begeistert davon. Den werde ich sicher auch nachkaufen.

    Ich wünsche dir richtig viel Spaß in London 🙂

    Liebe Grüße
    °Sun

  • beautyjagd sagt:

    Ein London-Tripp, den du dir gönnst, das ist ja toll! Am liebsten möchte ich gleich mitfahren! Meine Tipps weißt du ja alle schon 😉 .Ich wünsche dir viel viel Spaß!!!!

  • liv sagt:

    @ Sun: Ich hatten den figs & Rouge auch geschenkt bekommen, und liebe ihn 🙂

    @Beautyjagd: Ja deine Tipps sind super! Und wenn du dir’s noch ander überlegst sag bescheid, zu zweit NK shoppen macht bestimmt noch mehr Spass 🙂

    Lg liv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv