Preiserhöhung… diesmal bei Dr. Hauschka

Dr.Hauschka Deutschland hat die Preise erhöht; ganz leise und zunächst von mir unerkannt.
Die Preise von Gesichts-, Körper-, und Dekorativer Kosmetik wurden um 10% -12% erhöht, das sind im Durchschnitt ca. €2 pro Produkt.
Beispiele der Preiserhöhung einiger meiner Alltagsprodukte:
  • Gesichtswaschcreme  50 ml            €11 (ehem. Preis: €9,90 )
  • Reinigungsmilch 145ml                    €19 (ehem. Preis: €17 )
  • Gesichtstonikum 100ml                  €18,50 (ehem. Preis: €16,50 )
  • Gesichtstonikum Spezial 100ml   €20 (ehem. Preis: €18 )
  • Gesichtsmilch 100 ml                      €30 (ehem. Preis: €27 )
  • Revitalmaske 30ml                          €24,50 (ehem. Preis: €22)
  • Translucent Make-up 30 ml          €18,50 (ehem. Preis: €16,90 )
  • Concealer 2,5 ml                               €13,50 (ehem. Preis: €12,50 )
  • Eyeshadow Palette 4x 1,8g            € 27 (ehem. Preis: €24,90 )
  • Eyeshadow Solo 1,3g                       €10,50 (ehem. Preis: €9,50 ) 


Stellungnahme Dr. Hauschka
“Wir haben die Preise für die Dr.Hauschka Produkte tatsächlich zum 1. Mai 2011 erhöht. Der Grund dafür ist die Erhaltung der Qualität der Dr.Hauschka Produkte, die für uns oberste Priorität hat. Das betrifft sowohl die Qualität der verwendeten Rohstoffe als auch die Sorgfalt bei deren Verarbeitung, das besondere Pflegekonzept und die soziale Qualität unseres Wirtschaftens. Der Anspruch an die eingesetzten Rohstoffe erfordert eine kontinuierliche Optimierung und Weiterentwicklung der Einkaufsquellen. Neben unserem eigenen biologisch-dynamischen Anbau achten wir ebenso bei den zugekauften Rohstoffen darauf, die hohe Qualität wann immer möglich noch zu steigern. Weltweit ins Leben gerufene Anbauprojekte bilden die Basis für diesen Qualitätsstandard und schaffen zusätzlich Arbeitsplätze in wirtschaftlich schwierigen Regionen. Dieser Anspruch bedingt aber auch regelmäßige Investitionen, die es uns einerseits ermöglichen, dem Gedanken einer kontinuierlichen „Qualitäts-Entwicklung“ gerecht zu werden, die andererseits aber auch von Zeit zu Zeit eine Anpassung der Produktpreise erforderlich machen. Mehr Infos zu unseren Anbauprojekten findet Ihr hier: http://www.dr.hauschka.de/qualitaet/anbauprojekte/” (Dr.Hauschka Germany auf Facebook am 11.05.2011)
Persönliche Konsequenz der Preiserhöhung
Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt liebe ich die Dr.Hauschka Produkte. Für mich sind sie der pure alltägliche Luxus (neben Biolebensmitteln auch der Einzige Luxus den ich mir im Alltag gönne). Da die Produkte leider trotzdem auch für mich oft über meinen finanziellen Möglichkeiten liegen trifft mich die Erhöhung hart.

Da es aber keine Option ist um nun ganz auf die Produkte zu verzichten hab ich für mich folgende Konsequenzen gezogen:
  1. Weniger Produkt bei der Anwendung auftragen – das empfiehlt Dr.Hauschka eh.
  2. Produkte zu Weihnachten und zum Geburtstag wünschen – Familie und Freunde freue sich eh oft wenn man konkrete wünsche hat.
  3. Keine neuen Produkte von Dr.Hauschka testen oder ab und an mal gönnen, da ich dann nicht mehr von ihnen los komme. Das bedeutet, dass ich mir vorläufig leider nicht die lang ersehnte Rosen Bodylotion oder das Haaröl kaufen werde.
  4. Wer braucht schon zig verschiedene Dr.Hauschka Lidschatten Farben 🙁

Die gute Nachricht
Fixmedika Online Apotheke senkt die Preise aller Dr.Hauschka Produkte um 20-25% (ich glaube noch bis Sonntag). Bestellen kann man über fixmedika.de. Hinter fixmedika versteckt sich die Aartal Apotheke aus Hahnstätten. Bisher habe ich gute Erfahrungen mit deren Onlineservice gemacht.
Benutzt ihr Dr. Hauschka? Was findet ihr von der Preiserhöhung? Und welche Konsequenzen zieht ihr daraus?
/liv

3 Comments

  • anni sagt:

    Ja, von der Preiserhöhung habe ich auch schon gehört 🙁 Einerseits kann ich es als BWL’erin nachvollziehen, andererseits waren es ja auch schon vorher eher Premiumpreise …

    Das Haaröl habe ich mir vor 3 Wochen noch zum alten Preis gekauft. Für mich bedeutet das, dass die Produkte eben weiterhin eher „Belohnungen“ sein werden. Den Rosenbalsam schenke ich mir bspw. dann, wenn ich alle anderen Körpercremes aufgebraucht habe …

    Und die Lidschatten? Auch als Belohnungen 🙁 fand schon 9,50 immer recht viel und hab bisher nur einen …

    Freue mich trotzdem auf deine Hauschka-Woche!
    Liebe Grüße,

    Anni 🙂

  • Liv sagt:

    Hoi Anni!
    das mit den Premiumpreisen finde ich nicht ganz zu Recht da hauschka immer noch um einiges billiger ist als clinique, estee lauder, chanel und co..Also ich wuerd’s eher im hohes Mittelsegment einstufen.

    Anni du hast das Haaröl!?!?! Magst du nicht eine Review dazu schreiben? Fuer meine geplante Hauschkawoche hab ich auch noch nichts fuer s Haar, das würde also sehr gut passen… (übrigens weiss ich noch nicht wann ich dazu komme die nächsten zwei Wochen sind leider suuuuuuuuper busy und mit dem zwei Sprachen hab ich mich vielleicht etwas übernommen ;))) Noch mal zum Haaröl, ich hatte bisher nur einmal das von Weleda (das auch super ist) und seit dem alverde kuren da ich das Geld fuer Gesichtspflege und dekorative Kosmetik ausgegeben hab :S

    Ich stimme dir zu, die solo lidschatten sind vom preis her echt der Hammer.. dann doch lieber die Palette die man mit z.b. alverde etwas auffrischen kann bei bedarf.

    LG aus Holland! /liv

  • anni sagt:

    Ja, dazu ist eine Review geplant – aber ich hab’s wie gesagt erst seit 3 Wochen (hab’s in der Woche nach Ostern gekauft) und ich teste die Sachen immer lieber ein bisschen, bevor ich mir eine Meinung bilde 😉

    Liebe Grüße,
    Anni 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

CommentLuv